Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Und noch 'ne Metall-Bismarck

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 10 Jun 2019, 14:08

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020228" />Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020229" />

Auf die Ersatzlieferung einer weißen LED für das viel zu blaue Buglicht, die mir telefonisch versprochen wurde, warte ich noch. Wenn da nichts kommt werde ich mir notfalls die LED aus Ausgabe 26 doppelt besorgen. Die scheint ja weiß zu sein.
So, das war`s erstmal wieder. Für das Auswechseln der Decals der Arado ist es mir jetzt zu schön, also rauf aufs Mopped und den Pfingstmontag genießen!
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 10 Jun 2019, 14:14

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020230" />
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 17 Jun 2019, 08:21

Hallo Zusammen!

Ich habe heute die Ersatzlieferung mit der LED für die Buglaterne bekommen und gleich mal so wie sie ist an mein Steuergerät angeschlossen:BLAU! Wollen die mich rollen???Ich werde das jetzt nochmal reklamieren. Ist die bei Euch auch blau? Vielleicht stimmt mit meinem Steuerkasten irgendwas nicht? Die Batterien sind ganz neu und alle Stecker vernünftig gesteckt.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von hammer12 am Mo 17 Jun 2019, 08:57

Maddin schrieb:Hallo Zusammen!

Ich habe heute die Ersatzlieferung mit der LED für die Buglaterne bekommen und gleich mal so wie sie ist an mein Steuergerät angeschlossen:BLAU! Wollen die mich rollen???Ich werde das jetzt nochmal reklamieren. Ist die bei Euch auch blau? Vielleicht stimmt mit meinem Steuerkasten irgendwas nicht? Die Batterien sind ganz neu und alle Stecker vernünftig gesteckt.


Die ist bei allen Leuten blau......schau dir doch nur die anderen Bauberichte an....
hammer12
hammer12
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 17 Jun 2019, 09:51

Ja, das habe ich auch schon mitbekommen. Aber bin ich der Einzige, der sich darüber wundert und beschwert? Da es auf der Bismarck sicherlich keine Techno-Parties auf dem Vorschiff gab muss die Laterne weiß erstrahlen. Je mehr, da nachhaken, umso eher kommen die Jungs vielleicht mal drauf, weiße LED`s auszuliefern. In der Anleitung leuchten sie zwar auch etwas bläulich, aber nicht so extrem, sonder eher kaltweiß. Ich warte jetzt bis zur Lieferung der Ausgabe 26, denn da soll wieder eine weiße LED geliefert werden. Mal schauen, wie die ausfällt.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 17 Jun 2019, 09:55

Wobei das Quatsch ist. Die wird grün sein. Ist ja für die Positionslichter... Auahahn
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von hammer12 am Mo 17 Jun 2019, 10:13

Maddin schrieb:Wobei das Quatsch ist. Die wird grün sein. Ist ja für die Positionslichter... Auahahn

Nein, Positionlichter leuchten grün und rot und sind seitlich angebracht bei den vorderen Aufbauten. Die blaue Lampe soll nicht aufs Meer strahlen, sondern Richtung Aufbauten. Das ist in der Anleitung falsch beschrieben. Diese Lampe dient dazu, die Bugspitze von der Brücke aus zu sehen, bzw. als Navigier-Hilfe.
hammer12
hammer12
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Kai1404 am Mo 17 Jun 2019, 16:25

hammer12 schrieb:
Maddin schrieb:Wobei das Quatsch ist. Die wird grün sein. Ist ja für die Positionslichter... Auahahn

Nein, Positionlichter leuchten grün und rot und sind seitlich angebracht bei den vorderen Aufbauten. Die blaue Lampe soll nicht aufs Meer strahlen, sondern Richtung Aufbauten. Das ist in der Anleitung falsch beschrieben. Diese Lampe dient dazu, die Bugspitze von der Brücke aus zu sehen, bzw. als Navigier-Hilfe.
...
So sieht es aus und das Blaue Licht leuchtet Tatsächlich von weiten weiß... Gefällt mir auch nicht aber man kann auch eine weiße einlöten..
Kai1404
Kai1404
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 20 Jun 2019, 19:02

Hallo,

es war mir klar, dass die Positionslichter rot und grün sind. Deshalb hatte ich ja geschrieben, dass ich diese nicht für die Buglaterne nehmen kann. Aber gelieferten blauen LED`s dürfen nicht blau leuchten, denn die Bug-Laternen leuchten nie blau, sonder weiß. Und diese Funzel leuchtet auch noch so schwach, dass man selbst bei völlig unlackiertem Lichtleiter an dem Knoten nichts erkennt, ausser man geht in einen total abgedunkelten Raum. Das kann es ja so nicht richtig sein. Ich werde bei nächster Gelegenheit eine von meinen weißen LED`s da anschließen. Mal schauen, was passiert.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 01 Jul 2019, 11:16

Hallo Zusammen,

nachdem ich jetzt zwei Wochen lang den Bau-Support des Abo-Dienstes Montags von 16:00 bis 20:00 vergeblich versucht habe, zu erreichen, habe ich einfach eine meiner weißen LED`s, die ich für den Rasenden Falken gekauft habe, gegen die blaue LED ausgetauscht und siehe da:

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Weize_10

Ja so eine feiiiiiine weiße LED... also doch klarer Fall von Falschlieferung!

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Weize_11

Mal schauen, ob die nächsten LED`s für die Positionslichter, die ja nun nach den Vorschau-Bauanleitungen doch weiß zu sein scheinen, wieder blau daher kommen.

Ein Test im dunklen Bad hat auf alle Fälle schon eine wesentliche Verbesserung der Lichtausbeute am Knoten gebracht. Damit bin ich aber noch nicht zufrieden. Ich habe jetzt erst einmal einen Schlitz von unten zwischen die Querstreben der Abstützung gefeilt, um den Knick im Lichtleiter etwas zu mildern und die schwarze Farbe vom Lichtleiter restlos entfernt.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Querst10

Um die Reflexion an der Aussenwand des Lichtleiter zu unterstützen werde ich das Ganze jetzt mal mit Chromspray einsprühen. Ist ein Strohhalm, gebe ich zu, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht sieht man dann die Buglaterne noch etwas mehr. Drückt mir bitte die Daumen.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 04 Jul 2019, 13:00

Hallo!

Die lang ersehnte Lieferung 24-27 ist da. Juhuuu!

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Liefer10

Die Qualität der Kunststoffteile ist echt super und viel besser als bei dem Modell aus der Werbung.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Liefer12

Beim Anbau der rechten hinteren Bordwand lief alles wie geplant, ausser, dass ich mit dem kurzen Schraubendreher aus der vorherigen Lieferung die seitlichen Schrauben des Verbinders nicht wirklich fest bekommen habe. Da musste dann doch die griffige, lange Variante, schräg angesetzt ran und das ging besser, wenn auch etwas auf Kosten der Kreuzschlitze:

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Bordwa11

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Bordwa12


Zuletzt von John-H. am Do 04 Jul 2019, 15:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildlinks bearbeitet!)
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 04 Jul 2019, 13:13

Beim weiteren Anbau der Kleinteile ist mir ein Fehler in der Bauanleitung bei den Schlauchhaltern aufgefallen. Sie sind spiegelverkehrt gegossen und stehen damit auf dem Kopf. Ärgerlicherweise sind sie jeweils für beide Seiten gleich gegossen, so dass man sie nicht mal einfach vertauschen kann. So sind jetzt die roten Scharniere auf der anderen Seite, wie vorgesehen, aber dafür sind die Korbstreben nun unten, wie es richtig ist (siehe Foto). Die Windabweiser der Bordwände habe ich wieder entwas dünner geschliffen, damit sie nicht so plump herüber kommen.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Fehler10

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Fehler11

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Fehler12

Für die Positionleuchten (überpüft und tatsächlich rot und grün) habe ich die Bereiche innen geschwärzt, um ein Durchseinen zu verhindern.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Gruen10

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Leds10


Die Anbauteile für dieses Aufbautenteil mache ich bei nächster Gelegenheit.

Ach ja: Der ganze Aufwand mit der Buglaterne hat einen leichten Erfolg erziehlt. Sie leuchtet jetzt weiß, aber immer noch sehr schwach. Mal schauen, ob ich vielleicht einfach einen anderen Lichtleiter ausprobiere und am Ende keinen Knoten reinmache, sondern einen transparenten Klebertropfen, oder sowas in der Art.


Zuletzt von John-H. am Do 04 Jul 2019, 15:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildlinks bearbeitet!)
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 04 Jul 2019, 15:01

So, die letzten Kleinteile sind dran und das Ganze ist mal für den aktuellen Gesamteindruck zusammengelegt. Das untere Rumpfstück, was bei der Lieferung dabei war und eigentlich schon jetzt angebaut werden soll lasse ich erst einmal in seiner Verpackung, da ich es mit den weiteren Teilen diese Rumpfsegments gleichzeitig verbauen und alles dabei ausrichten möchte. Wird ja wirklich ein imposantes Modell. Leider musste ich feststellen, dass die Farbe meines veredelten Geschützturmes Anton sich anscheinend irgendwie aufgehellt hat (!?!). Da muss ich wohl doch nochmal ran...

Auahahn

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020234

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020235


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020236


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020237


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020238


Zuletzt von John-H. am Do 04 Jul 2019, 15:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildlinks bearbeitet!)
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 01 Aug 2019, 08:17

Hallo Zusammen,

die nächsten Ausgaben sind vor ca. einer Woche eingetrudelt und ich habe nun endlich Zeit gefunden, mich damit zu beschäftigen.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020239" />

Zuerst habe ich die Metallteile des Rumpfes verbaut. Hier habe ich erst alle Einzelteile des hintersten Rumpringes lose angeschraubt und dann jeweils zuerst die hinteren Schrauben der grauen Bordwandstücke festgezogen. So wurde alles gut und ohne Versätze oder Spalten verbunden.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020240" />

Beim Auflegen des vorderen Decksgmentes fällt jetzt immer mehr auf, dass sich mein Metallrumpf etwas zu breit für das Deck entwickelt.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020242" />

Macht aber nichts. Soweit es die spätere Installation der Verstellmotoren der Sekundär-Geschütze im Rumpf zuläßt werde ich dann in die Metallversteifungen der Verschraubungsstäbe in Abständen kleine Löcher bohren und die Bordwände mit verzwirbeltem Draht wie bei einer Drahtsicherung etwas zusammenspannen.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020243" />

Bei den Aufbauten habe ich erst einmal die Grätings mit dunkelgrauer Farbe bestrichen und gleich wieder abgewischt. Dadurch sind sie allgemein dunkler und die Zwischenräume schön dunkel geworden. Es passt wieder alles sehr gut zusammen. Nur die Schlitze bei den Entfernungsmessern gefallen mir nicht so richtig, aber darum kümmere ich mich noch.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020245" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020247" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020248" />

Bei den Bullaugen habe ich ja nun schon einige Anläufe unternommen, bin aber jetzt zu einer für mich sehr zufriednstellenden Lösung gekommen. Ich habe mir mal vor Jahren ein kleines Stanzwerkzeug, eigentlich für dne Kartonmodellbau, zugelegt und damit habe ich aus einer ehemaligen Klarsicht-Deckelfolie eines alten Kalender genau passende Scheibchen ausgestanzt. Vorher habe ich die Rückseite geschwärzt, dass nun die Bullaugen eine von hinten dunkle Scheibe haben. Das werde ich bei allen Bullaugen und Türen mit Bullauge machen.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020246" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020244


So, das ist erst einmal der aktuelle Stand. Mal sehen, wann ich weitermachen kann.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mi 02 Okt 2019, 15:16

Hallo Zusammen,

bei mir ging es in der Zwischenzeit auch gut weiter bis zur Ausgabe 39. Mann, Mann, da habe ich ja mit dem Baubericht ordentlich geschludert...

Aaalso: Die Bullaugen habe ich nun komplett mit der von hinten geschwärzten, ausgedienten Kalenderfolie befenstert und die in wirklich sehr guter Qualität gelieferten weiteren Teile der Aufbauten und Rumpfsegmente verbaut. Das ging ohne jegliche Probleme vonstatten. Ich habe nur die Reihenfolge etwas geändert. Z.B. habe ich die Schränke hinter der Kommandozentrale und den Anbau des Vormarsstandes  angebracht, nachdem ich die Aufbauten provisorisch auf dem entsprechenden Deck platziert hatte. So konnte ich sie genau ausrichten. Bei der Kommandozentrale erleichtert diese Vorgehensweise das gerade und zur Wand parallele Ausrichten der Schränke. Dafür musste ich die sechseckigen Löcher im Deck mit einer Rundfeile etwas aufweiten, um die Kommandozentrale provisorisch aufstecken, aber auch wieder abnehmen zu können. Wenn die Qualität der Teile und Ätzteile so bleibt bin ich echt begeistert und habe meinen Zusatzätzsatz zum größten Teil umsonst angeschafft...


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020253" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 E-mess11" />


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020250" />



Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020251

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020252" />


Mittlerweile musste der weiter gewachsene Rumpf aus Platzgründen aus dem Eßzimmer raus und einen neuen Parkplatz in meinem Männerzimmer bekommen...


Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020249

Die Rettungflöße habe ich bewusst noch nicht verbaut. Ich werde sie entsprechend der HMV-Bismarck umlackieren. Die haben ja nun wirklich gut recherchiert und das sollte ausreichen. Danach waren die Flöße grau und die Rettungsringe rot. An die werde ich dann auch nochmal ran müssen.

So, nun heißt es wieder warten auf die neuen Ausgaben. Zum Glück streikt ja gerade die Post... Auahahn
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Schlossherr am Mi 02 Okt 2019, 20:41

....hallo...was passiert denn später mit den senkrechten Nähten am Rumpf?
werden die verspachtet (Lackierung weg...?) oder hatte die original Bismarck auch diese Segmentnähte?
Schlossherr
Schlossherr
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von John-H. am Mi 02 Okt 2019, 23:19

Schlossherr schrieb:....hallo...was passiert denn später mit den senkrechten Nähten am Rumpf?

.... endlich mal jemand der dieses unschöne Merkmal dieses Modells anspricht! Freundschaft
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Luthias am Do 03 Okt 2019, 00:54

Ich denke, dass mit diesem unschönen Merkmal, jene Besitzer des Modell leben müssen.
Klar wurde die Original Bismarck mit "Platten" zusammen geschweißt ( eine steht sogar noch heute bei Blohm & Voss) und in der Nähe sah man auch die Schweißnähte. Gehe davon aus, dass es Produktionstechnisch leider nicht anders möglich ist, solche Wulste zu haben.
Alles andere wäre Mehraufwand und würde den Preis enorm nach oben treiben.

Grüße
Thorsten
Luthias
Luthias
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Do 03 Okt 2019, 08:41

Hallo. Sehe ich genauso. Leider werden wir wohl mit diesen unschönen Wülsten leben müssen. Von dem großen Aufwand und zumindest bei mir fragwürdigen Schleif- und Lackierergebnis einmal abgesehen würden die einzelnen Segmente tatsächlich gegeneinander ihre Stabilisierung verlieren. Ich finde das aber gar nicht so schlimm, denn die Qualität der Aufbauten ist bisher echt gut und das Gesamtbild zählt letztendlich. Ich werde da nur Kleinigkeiten ergänzen und verbessern.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am So 10 Nov 2019, 12:52

Hallo Zusammen!

Auch bei mir ist es wieder mit der nächsten Etappe (41-43) weitergegangen. Bauabschnitt 41 (Rumpfabscnitt rechts) passte diesmal wegen eines kleinen Versatzes am oberen Rand nicht auf Anhieb. Abr nachdem ich das davor gelegene, obere Rumpfteil nochmal gelöst und erst seitlich über die Verbindungslasche mit dem aktuellen Teil genau ausgerichtet und fest verschraubt und dann Beide mit dem Unterwsserschiff verschraubt hatte ist das Thema erledigt. Es ist jetzt zwar ein minimaler Spalt an der Wasserlinie entstanden, aber den sieht man lustigerweise nur auf dem Bild, mit dem Auge aber nicht. An dieser Stelle werde ich aber eh, noch Ausrichtearbeit reinstecken müssen, denn mein Rumpf ist am oberen Ende ein kleines bisschen zu breit (ca. 1-2mm) für das Deck. Das werde ich später mit einzelnen Verspannungen zwischen den Rumpfhälften eliminieren. An den Stegen direkt unterhalb der Verschraubungen zum Überwasserschiff kleine Löcher bohren, mit einer Stahldrahtschlaufe beide Seiten stramm verbinden, ein dickeres Stück Stahldraht da durch stekcen und soweit verdrillen, bis es passt, fertig. Um dann ein eventuelles Durchscheinen von inneren LED`s durch Rumpf-Trennlinien zu verhindenr werde ich eh später, wenn der Rumpf komplett ist, alle Fugen von innen verkleben und lichtdicht versiegeln.

Bild wegen verbotener Zeichen entfernt! - John

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020310" />

Das untere Rumpfbodensegment habe ich nur leicht verschraubt. Es wird später fertig angebracht, wenn die anderen, zu diesme Rumpf-Ring gehörenden Teile gekommen sind.

Die Aufbauten wurden ein wenig verschliffen und die Grätings mit verdünnter schwarzer Farbe bepinselt und das Ganze sofort wieder abgewischt. So wurden die Löcher ganz gut betont. Den Innenraum des Kommandostandes habe ich innen geschwärzt, um ein Durscheinen der LED zu verhindern. Die Bullaugen im Turm habe ich wieder mit von hinten geschwärzter Folie "verglast". Dem Scheinwerfer habe aus meinem Big ED-Ätzsatz das fehlende Gitter verpasst und das sichtbare Kabel grau lackiert. Die Sitzpolster der Zielgeräte habe ich nach Vorgabe der HMV-Bismarck braun lackiert.

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020312" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020312" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020314" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020315" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020316" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020317" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020318" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020319" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020320" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020321" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020322" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020323" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020324" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020325" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020326" />

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 <a href=Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 P1020327" />

So, das war`s erstmal wieder bis zur nächsten Lieferung...


Zuletzt von John-H. am So 10 Nov 2019, 13:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ein Bild entfernt)
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Neubahner am So 10 Nov 2019, 19:36

Klasse und sehr sauber gebaut! 2 Daumen  Was man da sonst an Klebstoffspuren sehen muss  ....... Daumen runter
Neubahner
Neubahner
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 11 Nov 2019, 10:38

Vielen Dank. sunny
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Der Rentner am Mo 11 Nov 2019, 15:48

Wenn man sich die Rumpfteile mal genau ansieht,
ist ab und zu schon mal ein bischen Grat vorhanden.
Den sollte man möglichst entfernen, dann passen sie auch
wie A....h auf Eimer.

Also bis jetzt hab ich keine Spalten bei mir
und mein Deck passt auch Makellos. Winker 3
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Maddin am Mo 11 Nov 2019, 16:04

Ja, das wäre nochmal eine Möglichkeit. Ich habe die Teile zwar auf Grate überprüft, aber eigentlich keine Gefunden gehabt und die Segmente gut fügen können, aber wahrscheinlich sollte ich einfach mal alle Kontaktflächen überfeilen um evtl. vorhandene Grußradien zu reduzieren. Das werde ich machen. Danke für den Tip. Vielleicht spare ich mir dann die umständliche Verspannerei.
Maddin
Maddin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Der Rentner am Mo 11 Nov 2019, 22:13

Diese Verspannerei solltes du dir sowiso mal überlegen,
was bringt das.... Question
Überprüfe deshalb lieber die einzelnen Segmente auf Grate
und sonstige Einflüsse die dort nicht hin gehören,
und schon hast du einen glatten Rumpf.... Foreenmusketier
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Und noch 'ne Metall-Bismarck - Seite 3 Empty Re: Und noch 'ne Metall-Bismarck

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten