Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Atrevida 1:30 von Disarmodel

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von ullie46 Mo 27 Apr 2020, 23:58

Da wird ein Boot zum Schiff...

Hallo Klaus,

Du sollst wissen, dass ich auch weiterhin dabei bin.
Hier, bei den letzten Bildern mit dem fertig geschlossenen und bemalten Rumpf
kann ich nur sagen: 2 Daumen

Das Deck vervollständigt sich auch und bald geht es in die Höhe. Da bleibe ich gerne sitzen und schaue zu.Kaffeetrinker 2
Es ist immer wieder schön, ein Modell von Anfang an entstehen zu sehen.
Mach so weiter, auch wenn es mal länger dauert - es lohnt sich!
Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Di 28 Apr 2020, 20:08

Danke Ulrich.

Freut mich wenn's gefällt.

Ich bin froh das der Rumpf fertig ist.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose So 03 Mai 2020, 17:49

Hallo alle miteinander,

es geht wieder ein bisschen weiter.

Die Innenkante des Rahmens wurde noch mit einer Leiste verkleidet:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0939

Damit sind alle Ungenauigkeiten bei den Decksleisten verschwunden  Very Happy

Bevor ich weitere Details baue, die dann im weg sind, habe ich erst mal die Abflusslöcher gebohrt.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0938

Auf der Aussenseite werden die Abflüsse mit Messingnieten, die ich schon mal geschwärzt habe, dargestellt.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0940

Und so sieht's dann aus.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0941

Das war's auch schon wieder.

Bis zum nächsten mal.
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose So 17 Mai 2020, 21:07

Hallo alle miteinander,

es geht wieder etwas weiter.

Als nächstes war die Treppe an der Reihe. Da gibts nicht viel zu sagen. Hier ein paar Bilder.

Das Ausgangsmaterial:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0943

Alles zurechtgeschnitten:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0944

Und festgeklebt:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0942

Die Bretter für Knüppel und zum Befestigen der Blöcke für die Wanten werden aus 2mm Leisten hergestellt. Laut Anleitung sollen sie mit Drahtstücken befestigt werden. Im Bausatz ist aber nur Draht mit 1,5mm dabei. Damit wird das Holz an den Bohrstellen recht dünn. Deshalb habe ich mich entschieden Messingnägel zu verwenden. Dazu habe ich die Nägel geköpft, in die Leisten kleine Löcher gebohrt, und die Nägel mit einem Tropfen Kleber in die Löcher gepresst. Der Durchmesser der Löcher war etwas kleiner wie der der Nägel.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0945

Hier schon mal positioniert, ohne viel kaputt zu machen.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0947

Wie man sieht ist die Masthalterung und der Mastfuß auch schon montiert.

Bei den Treppen an der Bordwand habe ich es genauso gemacht.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0948

Damit die Stufen senkrecht, und auf beiden Seiten an der gleichen Stelle sind, habe ich einfach einen Gummi um den Rumpf gelegt. Den musste ich nur Rechtwinklig zum Kiel und senkrecht an der Bordwand ausrichten. Dann konnte ich einfach die Leisten am Gummi ausrichten.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0949

Das war's für Heute. Bis zum nächsten mal.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Sa 13 Jun 2020, 11:26

Hallo alle miteinander,

ich habe wieder ein bisschen weiter gebastelt.

Nachdem der Rumpf fertig ist geht's jetzt in die Höhe und an die Details.

Masten und Rahen habe ich schon mal in Form gebracht. Da habe ich leider kein Bild. Ist aber auch nicht so spannend.

Dann wurden aus Leisten diese Teile gefertigt und am Mast befestigt:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0951
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0950

Die Lafette für die Kanone habe ich auch schon mal zusammengeklebt:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0952
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0953
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0954

Aus ein paar anderen Leisten wurde ein Gestell für die Takelung gemacht:


Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0956
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0957
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0955

An den Stäben für das große Segel mussten Halterungen befestigt werden. Die waren natürlich etwas schmaler als der Rundstab:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0958

Zuerst habe ich den Stab, so lang wie der Zapfen an der Halterung war, abgeflacht:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0959

Dann habe ich die Kante schon mal etwas angeschrägt, damit später wenn alles zusammengeklebt ist nicht mehr so viel zu schleifen ist:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0960

Hier ist die Nut ferig. Der dunkle Fleck sind vermutlich Brandspuren. Ich denke da war der Lazer zu stark und hat das Brettchen in Flammen gesetzt. Es ist aber alles noch stabil, und es wird später noch schwarz angemalt, so das später davon nichts zu sehen sein wird.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0961

Dann wurden die zwei Teile zusammengeklebt

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0962

und die Verbindungsstelle abgeschliffen:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0963

Das war's auch schon wieder. Weiter geht's dann mit den Masten und der großen Kanone.

Viele Grüße bis dahin
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von ullie46 Sa 13 Jun 2020, 22:41

Nicht, dass Du denkst, Du bist alleine hier, Klaus!
Schon mal Bravo Bravo Bravo für die letzten Fortschritte.
Ich bleibe sitzen!

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Glufamichel So 14 Jun 2020, 09:19

Bin auch noch da Klaus Winker 2
Sind die Nieten als Speigatten dabei, oder sind die aus deinem Fundus gewesen? Der Bausatz, und das was du daraus machst, gefällt mir richtig gut Beifall Beifall
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose So 14 Jun 2020, 15:20

Freut mich wenn's gefällt.

Ich sehe ja an den Zuschauerzahlen, dass hier immer wieder Leute vorbei schauen.

Uwe, die Nieten sind in dem Bausatz mit dabei.
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Mo 22 Jun 2020, 21:10

Hallo alle miteinander,

es get wieder weiter. Bevor der Mast aufgerichtet, und damit das Schiff sehr unhandlich, wird, habe ich noch an ein paar Details weiter gemacht.

Die Schienen für die Kanone werden aus ein paar Leisten zusammen gebaut:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0965

Um die Fäden fest zu binden sind am Ende ein paar Knüppel dran:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0964

Um die Wanten zu befestigen muss aus diesen Teilen:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0968

zunächst so etwas gemacht werden:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0966

Am Ende soll es dann ungefähr so aussehen:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0967

Nachdem ich wenig Erfahrung beim Löten von Messing habe, und da auch Holz direkt dran ist, habe ich die Teile geschwärzt und zusammengeklebt.

Fertig sieht es so aus:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0969

Um das Kanonenrohr auf der Lafette zu befestigen mussten auch zwei Schellen aus einem Messingstreifen gemacht werden.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0972
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0971

Und hier mal ein erster Eindruck von der Kanone
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0970

Das war's auch schon wieder.

Bis zum nächsten mal
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Mo 14 Sep 2020, 13:38

Hallo alle miteinander,

ich war nicht ganz so faul wie es vieleicht aussieht, und habe ein bisschen weiter gebastelt.

Weiter ging es erst mal mit der Kanone.

Ein paar Einzelteile wurden vorbereitet:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0974

Hier ist alles zusammengebaut und auf die Schienen gelegt.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0973

Dann wurde die Kanone zum Takeln vorbereitet,
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1010

und die Schienen und die Kanone wurden auf Deck montiert. Eine Halterung für Belegnägel wurde auch befestigt:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1011

Ein Steuerruder darf nicht fehlen. Die Ruderpinne im Bausatz war aus einem flachen Stück Holz.
Das hat mir aber nciht so gefallen.
Deshalb habe ich aus einem Rest eines Rundstabs eine andere gemacht (im Bild oben):
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0976

Die Scharniere wurden am Ruder fest gemacht, und das ganze am Boot befestigt. Die Ruderpinnne habe ich noch weg gelassen,
weil die beim Takeln vermutlich nur stört.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1013

Die Klampen habe ich wieder mit geköpften Nägeln versehen, damit sie an Deck besser halten:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0977

Dann ging es ans Vorbereiten der Takelung.

Das Takelgarn das mitgeliefert wird glänzt etwas.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1014

Wenn man aber nur einen einzelnen Faden hat fällt das nicht mehr auf.
Vom Optischen her, finde ich, sieht es recht gut aus.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0979

Es ist sehr stabil. Ich konnte es nicht abreißen. Es ist auch sehr weich und flexibel.
Hat aber auch Nachteile. Wenn man es abschneidet fängt es sofort an sich aufzudröseln.
Ich muss also immer einen Tropfen Kleber auf die Schnittstelle geben.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_0978

Die Knoten neigen auch dazu sich von selbst wieder zu lösen.
Deshalb muss auch hier immer ein Tropen Kleber auf jeden Knoten.

Ich befestige die Blöcke an den Masten und Rahen, und wie das alles heißt, am liebsten bevor es am Schiff montiert wird.
Leider ist in dem Bausatz kein Plan dabei, auf dem man sehen kann welche Blöcke wo hin sollen.
Deshalb musste ich alles mühsam aus vielen sehr verstreuten Bildern aus der Bildbauanleitung zusammensuchen.
Aber ich habe hoffentlich alles gefunden Roofl
Im Hintergrund erkennt man auch den Ständer den ich mir für das Boot besorgt habe.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1017

Und hier mal eine Großaufnahme:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1015

Bevor der Mast aufgerichtet wird habe ich noch die Geländer montiert, damit niemand vom Deck fällt.

Für das Geländer um die Öffnung im Deck wurden lange Ringbolzen verwendet.
Manche mussten erst noch gerade gebogen werden.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1018

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1020

Dann musste nur noch schwarzes Garn durchgefädelt werden, und das Geländer war fertig.
Das Geländer an der Bordwand besteht aus Stützen aus Messing, in die Holzleisten geklebt werden.
Im Moment habe ich die aber nur testweise in die Halterungen gesteckt.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1019

Das war's auch schon wieder. Als nächstes wird dann wohl der Mast aufgerichtet, und getakelt.

Bis dahin viele Grüße
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Jörg Di 15 Sep 2020, 20:19

Dein Kanonenboot sieht mittlerweile schon richtig prima aus, Klaus! Cool

- und Deine saubere Bauweise trägt sehr zu diesem Eindruck bei ... Very Happy


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Schlossherr Mi 16 Sep 2020, 00:08

Sehr sehr schöner, anschaulicher Baubericht, auch noch über ein interessanten Modell Klaus.
Ich schaue Dir weiterhin zu Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Wheelchair
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Mi 16 Sep 2020, 21:25

Danke Jörg und Michael Very Happy
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Di 01 Dez 2020, 20:39

Hallo alle miteinander

ich habe auch wieder ein bisschen weiter gebaut.

Inzwischen wurde der Mast aufgerichtet und der Bugspriet montiert:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1023

Die Kanone ist auch fertig getakelt.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1022

Dann gine es mit dem Knoten knüpfen los. Das geht bei mir immer recht langsam vorwärts. Aber das stehende Gut ist fertig.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1021

Das war es schon wieder für heute.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Schlossherr Di 01 Dez 2020, 21:39

Klasse Klaus , für mich ein guter Grund hier weiter zuzuschauen




Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Popklau
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Glufamichel Mi 02 Dez 2020, 01:03

Schlossherr schrieb:Klasse Klaus , für mich ein guter Grund hier weiter zuzuschauen




Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Popklau

Kann mich nur anschliessen Klaus 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Mi 06 Jan 2021, 12:14

Hallo,

erst mal danke für die aufmunternden Worte.

Ich habe inzwischen ein bisschen weiter geknotet. Die Segel sind schon mal gesetzt.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1025

Ein paar Bändsel und Kleinteile fehlen noch. Aber langsam nähert sich der Bau dem Ende.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Glufamichel Mi 06 Jan 2021, 13:39

Das Boot gefällt mir Klaus. Schaut klasse aus Beifall 2 Daumen  Welches Material hast du für die Segel verwendet?

Leichtmatrose schrieb: Die Segel sind schon mal gesetzt.

Ein paar Bändsel und Kleinteile fehlen noch.

Ohne Bändsel keine gerefften Segel, also im Moment "alles was der Wind hergibt"... Very Happy
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Falco 2014 Mi 06 Jan 2021, 13:46

Ich kann mich da nur anschließen. Sehr sauber gearbeitet, bin gespannt auf den Weiterbau der Segel.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Do 07 Jan 2021, 17:39

Hallo Uwe,

die Segel waren fertig genäht im Basatz enthalten. Er Stoff ist zweilagig. Deshalb sind die relativ schwer und fest.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Mo 22 März 2021, 21:41

Hallo wieder mal,

ich habe noch ein bisschen weiter geknotet und gebastelt.

Die Takelung ist jetzt fertig, aber auf Deck sieht es noch etwas unordentlich aus:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1028

Da muss noch Ordnung geschaffen werden.

Für die Belegnägel habe ich mir ein paar von diesen Seilschlingen gemacht, und dann einfach über die Nägel gehängt.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1027

Dann habe ich mich mit verschiedenen Kleinteilen beschäfftigt, die auch auf dem Deck platziert werden.

Zwei Eimer mussten mit Kanonenkugel gefüllt werden. Es waren nicht genug dabei, um die Eimer komplett damit zu füllen. Deshalb habe ich kleine Holzstücke unter gelegt. Leider habe ich davon kein Bild.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1026

Hier mal alles, was noch untergebracht werden muss:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1030

Als nächstes steht das an:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1029

Ich weiß noch nicht, wie ich es anstelle, damit die Flagge aussieht, als würde sie im Wind flattern.

Das war's auch schon wieder.

Bis zum nächsten mal
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Fr 02 Apr 2021, 16:35

Nochmal Hallo alle miteinander,

es ist (fast) geschafft.

Die Kleinteile sind platziert, und die Flagge gehisst.

Was jetzt nur noch fehlt ist das Namensschild. Laut Anleitung soll das am Heck befestiget werden. Das würde dann so ungefähr aussehen:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1031

Ich finde das sieht etwas ungewöhnlich aus. Deshalb werde ich das Namensschild wahrscheinlich auf dem Ständerbrett montieren.


Hier noch ein paar Bilder vom fertigen Boot:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1032
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1033
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1034
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Img_1035

Lang hat's zwar gedauert, aber es hat Spaß gemacht, und das Ergebnis gefällt mir ganz gut.

Mein Fazit von dem Modell:

Das Boot war recht einfach zu Bauen, die Materialien im Baukasten waren alle recht gut, und es kommt ein schönes Modell dabei heraus. Ein paar Ungenauigkeiten gab es zwar, wie z.B. bei den Spanten, aber mit ein bisschen Voraussicht lassen sich die einfach beseitigen. Die Anleitung hätte an der einen oder anderen Stelle etwas genauer sein können. Aber wenn man die Anleitung genau anschaut, findet man auf einem der vielen Bilder die nötigen Hinweise. Das war bestimmt nicht das letzte Modell von diesem Hersteller, das ich gebaut habe.

Mal schauen was ich als nächstes baue.

Bis dahin euer
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Schlossherr Fr 02 Apr 2021, 16:46

Hallo Klaus, das Zusehen in Deinem Bericht hat sich immer gelohnt.
Und das Endergebnis (meine Gratulation übrigens!) ist sehr sehenswert.
Viele dieser "kleinen" Segler hatten im Original den Namen entweder links und rechts am Bug mit Einzellettern angebracht, oder mitschiffs am Heckspiegel.
Bei Deinem Modell freilich würde der Namenszug dann durch die Ruderpinne "geteilt" werden.
Dann lieber doch an den Ständer anbringen. Winker 2
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von crhorse Mi 07 Apr 2021, 22:17

Hallo Klaus,
habe mit großem Interesse den BB verfolgt und mir den Bausatz zugelegt. Ich habe mir zunächst mal alles genau angesehen und komme mit einem "Problem" nicht zurecht:
Die Bugkanone ist fest montiert (abgesehen von dem Schieber) und schießt mittig geradeaus.
Würde sie da ncht den Klüver oder zumindest die Klüverstage zerfetzen?
Klar kann man das Segel abnehmen (was mir aber auch nicht wahrscheinlich vorkommt), aber die Stage werden gewiss nicht abgenommen.
Womöglich ist mein Gedankengang falsch, aber wie löst sich das "Problem" mit einem Schuss nach vorn bei der Fixierung auf den Schiebebalken?
Ist zwar nur ein Modell und Gott sei Dank harmlos, aber interessieren würde es mich schon.
Ansonsten Gratulation zum gelungenen Modell und danke für die  interessanten Erklärungen.
crhorse
crhorse


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose Mi 07 Apr 2021, 22:42

Hallo

danke schön. Freut mich, wenn der BB gefällt.
Die gleiche Frage habe ich mir auch schon gestellt, aber keine Antwort gefunden. Ich vermute dass sie die Takelung dafür doch gelockert haben und die Kanone immer so hoch engestellt sein musste, damit sie oben drüber schiesst. Oder sie war in Wirklichkeit nicht genau mittig, sondern ein bisschen zur Seite versetzt. Aber das sind nur Vermutungen.
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 3 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten