Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Atrevida 1:30 von Disarmodel

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am Sa 12 Okt 2019, 14:29

Danke Guido,.

Wenn erst mal die Beplankung fertig ist wird es auch spannender.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Glufamichel am Sa 12 Okt 2019, 20:15

Leichtmatrose schrieb:Mit der Ziehklinge, oder wie das Ding heißt, hab ich schon mal die Unebenheiten am Bug und Heck ein bisschen beseitigt
Genauso heisst das "Ding" Klaus. Es ist wichtig, dass Du die Kanten nicht  an Werkzeug oder Metall versaust. Das gibt sonst schnell Scharten. Eine gerade Ziehklinge ist einfach wieder mit Grat zu versehen. Aber beim Radius, das wird sicher nicht einfach.

Ich klaue mal kurz dein Bild Klaus... Wink
Wenn Du die untere Leiste etwas länger lassen, dann beide Enden auf 4-5 mm anschrägen (schiften) würdest, würde das stumpfe Ende besser halten. Nur so ein Gedanke

Leichtmatrose schrieb:
Zwei Leisten vor dem Befestigen:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0652
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am So 13 Okt 2019, 10:44

Hallo Uwe,

danke für den Tipp. Das werde ich bei den noch fehlenden Leisten gleich mal ausprobieren.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am Di 05 Nov 2019, 20:36

Hallo,

ein bisschen geht's weiter.

Die vorletzten Leisten für den unteren Bereich am Rumpf sind in Form gebracht:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0740

So ungefähr solls dann werden, wenn sie festgeklebt sind:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0741

Beim Festkleben hab ich wieder mal nicht aufgepasst, und bin mit dem Ende der Leiste wo hängen geblieben
Embarassed

Dabei hat sie einen Knacks agbekommen:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0742

Ich hoffe dass man davon nicht mehr viel sieht, wenn die Leiste ganz befestigt ist.

Das war's schon wieder. Bis demnächst.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am Sa 30 Nov 2019, 11:27

Hallo alle miteinander,

langsam geht es weiter.
Die letzte Leiste im unteren Teil des Rumpfes ist in Form gebracht

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0760

und montiert.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0759

Als nächstes kommt eine Schleiforgie um die Unebenheiten los zu werden. Ich hoffe das sich dabei keine Spalten auftun Grinsen

Nachdem die Beplankung langsam fertig wird, wird es hier hoffentlich bald wieder spannender Very Happy

Grüße bis dahin
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Schlossherr am Sa 30 Nov 2019, 13:04

KLaus schrieb:Nachdem die Beplankung langsam fertig wird, wird es hier hoffentlich bald wieder spannender Very Happy

nee Klaus, ich habe mir jetzt Deinen BB nochmal von ganz vorne bis zur letzten Zeile durchgelesen, langweilig ist der nicht.
Beides sehr gut gemacht: das Modell sowie Dein Baubericht dazu  Winker 2
Schlossherr
Schlossherr
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am Sa 07 Dez 2019, 20:57

Hallo alle miteinander,

erstmal dank an Micheal für die netten Worte.

Die erste Schleiforgie ist geschafft. Die Unebenheiten sind fast alle weg. Den feinschliff mache ich, wenn die Beplankung fertig ist.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0767

Diese Stützen werden später, wenn die noch fehlenden Leisten montiert sind, entfernt und durch neue Abstandshalter ersetzt.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0769

Damit die Leisten nicht daran festkleben, und beim raus brechen dann alles wieder kaputt geht, habe ich gedacht, ich klebe etwas Tesa um die Stützen. Daran sollte Holzleim nicht zu fest haften.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0768

Weiter gehts dann mit den noch fehlenden Leisten. Aber dazu gibts demnächst mehr.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am So 29 Dez 2019, 15:17

Hallo alle miteinander,

hier ging es wieder etwas weiter.

Die noch fehlenden Leisten von der Bordwand wurden befestigt:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0796

Jetzt konnte ich endlich die letzten Unebenheiten beseitigen. Eine Seite ist schon mal fertig:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0797

Wenn man genau hinschaut entdeckt man die eine oder andere Unschönheit. Die konnte ich leider nicht komplett weg schleifen, weil sonst die Wand zu dünn geworden wäre. Das ist das Problem bei einer einfachen Beplankung. Man kann nichts spachteln und schleifen bis es passt.

Aber wenn man nicht so genau hin sieht fällt nichts auf. Und vieleicht wird das eine oder andere durch Farbe oder Scheuerleisten noch verdeckt.

Ich will das Boot so bemalen, wie es auf der Verpackung zu sehen ist.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0531

Die Innenseite der Bordwand rot. Kiel und Abdeckung der Bordwand schwarz. Der schwarze Ralleystreifen an der Seite gefällt mir auch sehr gut. Ich habe aber immer Angst dass ich beim Bemalen kleckere und damit alles verderbe  Embarassed  

Aber bis dahin sind noch ein paar Tage Zeit.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am Mo 06 Jan 2020, 21:11

Hallo alle miteinander,

es geht weiter.

Als nächstes muss der überstehende Teil vom Kiel (ist das noch der Kiel?) Bis auf höhe der Bordwand abgeschliffen werden.

Vorher:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0798

Naher:
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0810

Vieleicht werde ich die Bordwand mit feinem Schleifpapier noch etwas verfeinern Very Happy

Die Abdekung der Bordwand soll bündig mit den Leisten sein. Auf der Steuerbordseite passt das auch gut.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0108

Steuerbord ist da eine Ungenauigkeit.
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0109

Ich weiß nicht wie das passiert ist. Die Leisten sind alle an den Stützen angelegen. Ich denke das wird sich mit vorsichtig anfeuchten und heiß machen in Form biegen lassen.

Nebenbei habe ich noch das Heck beplankt. Es ware genug Reste dafür da.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0812

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0811

Beim Abschleifen des Hecks ist mir aufgefallen dass ich das Ende des Kiels nicht gerade abgeschliffen hatte. Es macht eine leichte Kurve nach oben. Die rote Linie soll das andeuten, ist aber etwas übertrieben Embarassed
Um das zu beheben habe ich mir gedacht, ich klebe einfach einen Rest der Leisten an die Stelle, und schleife das nochmal (jetzt hoffentlich) gerade ab.

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0813

Ausserdem habe ich die Stützen von den Spanten entfernt, damit die Neuen Platz haben:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0814

Als nächstes kommt dann die Innenseite der Bordwand dran. Die soll ja rot werden. Ich bin am überlegen, ob ich die Leisten anmale bevor ich sie befestige, oder ob ich sie zuerst festklebe, und dann erst anmale.

Das war's schon wieder.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von ullie46 am Mo 06 Jan 2020, 21:52

Hallo Klaus,

zu Deiner Frage: Vorher anmalen, dann einkleben, dann nachbessern.

Würde ich so machen.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am Do 23 Jan 2020, 20:49

Hallo alle miteinander,

es geht wieder weiter.

Nachdem die alten Stützen weg waren mussten neue her:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0820

Vorne ist der Bug schon zum Teil schwarz angemalt, weil ich dort später nicht mehr ran komme. Die Leisten sind auch schon rot angemalt, wie Ulrich empfohlen hat:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0821

Und festgeklebt:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0822
Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0823

Am Heck sind die Bordwände etwas nach aussen geneigt. Wenn ich dort nur zwei Leisten habe, fällt die Bordwand etwas nach unten ab:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0824

Dort werde ich noch schmale Keile ein bauen.

Demnächst müssen solche Leisten gebogen werden:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0825

Die sind 3 x 5 mm. Leisten dieser Stärke habe ich noch nie gebogen. Ich bin gespannt ob das gut geht.

Das war's schon wieder für heute.

Bis demnächst
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von ullie46 am Sa 25 Jan 2020, 21:59

Sieht doch schon gut aus, Klaus.
Und was die Spalten angehen...kleine Keile - geht.
Mit Acrylfarbe eingefärbter Weißleim wäre auch eine Möglichkeit oder Holzkitt...
Ordentlich bearbeitet sieht am Ende alles gut aus.

Und wenn alle Stricke reißen: An Deck liegt und steht immer was rum.


Z.B.: Ein Seil, Tau oder Tampen, an der richtigen Stelle abgelegt, kann da auch schon mal helfen!  Wink

Noch was: Die 3x5 mm Nussbaum-Leisten lassen sich gut biegen:

Im Spargeltopf mit heißem Wasser baden oder auch nass in den Backofen bei ca. 130 Grad.
Gibt auch noch die Möglichkeit, die Innenseite einzuritzen vor dem Biegen oder einen Plankenbieger...

Gruß Ulrich



Zuletzt von ullie46 am Sa 25 Jan 2020, 22:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Edit)
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Der Boss am So 26 Jan 2020, 07:54

Moin Klaus 

Habe deinen Baubericht jetzt erst entdeckt. 

Das sieht schon richtig gut aus, da schau ich dir gerne weiter

über die Schulter.  Cool
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Glufamichel am So 26 Jan 2020, 10:35

Das Boot wächst und gedeiht Klaus
Die roten Leisten geben einen passenden Kontrast zum Deck. Gefällt mir sehr gut. Deine Kalfaterung begeistert mich immer wieder. Weiterhin gutes Gelingen Winker 2
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von rmo am So 26 Jan 2020, 16:00

Moin Moin,

da hätte ich auch mal Lust zu ein kleines Boot in 1:25 bis 1:50 zu bauen. Das kann man viel besser aufs Detail eingehen.


rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Leichtmatrose am So 26 Jan 2020, 20:24

Hallo,

erst mal danke für die netten Worte.

Das Rot gefällt mir auch sehr gut. Ist wirklich ein schöner Kontrast zum Deck.
Die Spalten zwichen Deck und Bordwand werden später noch durch eine Leiste verdeckt  Very Happy  Und bei den schmalen Spalten zwischen den zwei Leisten warte ich mal, bis ich nochmal mit Farbe drüber bin, wenn alle Leisten dran sind, ob die noch auffallen. Aber danke für die Tipps.

Das Biegen habe ich mal mit diesem Ding probiert:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0827

Das ging erstaunlich gut. Ich musste mir nur etwas Zeit lassen. Aber das Ergebniss passt:

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Img_0826

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Atrevida  1:30 von Disarmodel - Seite 2 Empty Re: Atrevida 1:30 von Disarmodel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten