Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Seite 34 von 37 Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35, 36, 37  Weiter

Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Steffen70619 am Do 26 Nov 2020, 22:03

Hallo Michael,

ein wunderschönes Stück Feinmechanik ist das geworden, auch meinen Glückwunsch.
Für so eine Detallierung fehlt mir schlichtweg die Geduld. Umso schöner, der Hermine beim Wachsen zuzusehen.

Herzliche Grüße
Steffen
Steffen70619
Steffen70619
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Fr 27 Nov 2020, 10:02

Vielen Dank, Andreas! Ja, es fühlt sich gut an nach dem überstandenen Schrecken, der sich zum Glück in Grenzen hielt, denn langsam kennt man so etwas ja... Der besondere Reiz des Stromabnehmers besteht darin, dass Hermine mit ihm schon sehr vollständig ausschaut. Sekundenkleber im Bereich des Stromabnehmers ist in Zukunft aber strengstens verboten. Strikte Anweisung der Modellbaugötter (oder -göttin?). Unglaublich, wie schnell der sich ausbreiten und in verborgenste Ritzen wandern kann. Was bei fester Verklebung von Bauteilen sehr vorteilhaft ist, verkehrt sich bei beweglichen Elementen ganz schnell ins Gegenteil. Am meisten aber ärgert mich, dass ich den Fehler gleich zweimal gemacht habe...

Schon jetzt ein schönes Wochenende und gerne mal wieder ein Telefongespräch!
Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Fr 27 Nov 2020, 10:05

Hallo Steffen - auch dir ein herzliches Dankeschön für die treue Begleitung und Kommentierung meines BB! Ich freue mich immer wieder!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Fr 04 Dez 2020, 10:02

Nun habe ich die wesentliche Mechanik des Stromabnehmers fertiggestellt. Nicht ohne Bangen, aber letztlich ging alles gut. Nicht alles habe ich im Eifer des Gefechts auch fotografiert, aber ein paar Teile schon:

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5534

Zunächst hielt ich dieses Bauteil für den Hauptschalter. Hermine hat aber keinen. Wurde mir erst später klar. Es handelt sich um die Mechanik, die den Stromabnehmer hebt bzw. absinken lässt.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5535

Ich bin sehr froh, dass sich der gesamte Stromabnehmer brav heben und senken lässt und zudem in jeder gewünschten Position verharrt. Fast mehr, als ich mir wünschen konnte...

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5537

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5536

Zum Wochenende zeige ich Hermine nochmal komplett. Sie sieht jetzt schon sehr fertig aus (ohne es zu sein!)

Beste Grüße Michael (maxl)

maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Straßenbahner am Fr 04 Dez 2020, 10:23

Noch einen kleinen Hinweis, die Isolatoren sind mit einer brauen Glasur überzogen. Die Glasur dient zur Verbesserung von mechanischen und elektrischen Eigenschaften.
Die Hochspannungsisolatoren aus Elektroporzellan werden glasiert, braune Farbe wegen der Zusätze um die Festigkeit des Isolators zu erhöhen. Gleichzeitig wird durch eine geeignete chemische Zusammensetzung der Glasur eine Oberfläche erreicht, die eine Verringerung der Leitfähigkeit den Kriechstrom reduziert. Die glatte Oberfläche verringert gleichzeitig eine schnellere Verschmutzung.
Auf einen Deiner Fotos Seite 19 sind die Isolatoren gut zu sehen. Bitte um Milde für den Hinweis.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 04 Dez 2020, 10:54

Wieder ganz großes Kino was du da gebaut hast Michael, lediglich die Isolatoren sollten noch ne Lage Glanz Klar bekommen, wie Helmut so passend bemerkte. Freue mich schon auf die Bilder von Hermine im fast fertigen Zustand. Wahnsinn was du bisher umgesetzt hast, zu öffnende Türen, den beweglichen Stromabnehmer... Großer Meister Wie geil
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Fr 04 Dez 2020, 11:12

Herzlichen Dank für eure Rückmeldungen und euer Lob, Helmut und Dietmar! Der Glanzlack für die Isolatoren ist in der Tat schon längst vorgemerkt, habe ihn aber nicht vorrätig und wollte nicht allein deswegen den Baumarkt heimsuchen... Aber, wie gesagt: passiert auf jeden Fall!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von klaus.kl am Fr 04 Dez 2020, 13:29

Hallo Michael,
wieder ein besonders Schmankerl zum Wochenende. Toll geworden dein "beweglicher" Stromabnehmer Zehn Beifall
Freue mich schon auf Bilder der gesamten Lok. Very Happy

Viel Spaß weiterhin bei Bau.
Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Fr 04 Dez 2020, 16:04

Auch dir herzlichen Dank, Klaus, und ein freundlicher Gruß zurück an deine 03-Baustelle!
Gerade habe ich versucht, das ganze Lokmodell zu fotografieren, aber die Lichtverhältnisse sind sehr ungünstig. Da ich im Automatik-Modus fotografiere, ist die Bildauflösung entsprechend schwach. Also: Besser geht's gerade nicht:

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5538

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5539

Trotzdem kann man sehen, dass der Dachgarten der Hermine in ihrem Erscheinungsbild deutlich weiterhilft.

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Falco 2014 am Fr 04 Dez 2020, 18:03

Sie sieht einfach nur toll aus, Michael. Meine Gratulation Großer Meister

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von OldieAndi am Fr 04 Dez 2020, 19:07

Hallo Michael,

der Kopfschmuck steht Hermine ausgezeichnet! Cool Das erste Bild mit dem Schattenspiel gefällt mir gut. So kommt dieses filigrane Wunderwerk von Stromabnehmer richtig schön zur Geltung.
Herzlichen Glückwunsch zum wiederum bestens gelungenen Bauabschnitt!Bravo

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von didibuch am Fr 04 Dez 2020, 19:41

Hallo Michael,

das wird noch schwer werden die Bilder von Modell und Original auseinander zu halten.
Es ist faszinierend, Hermine beim Entstehen zuschauen zu können.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Fr 04 Dez 2020, 19:51

Herzlichen Dank euch dreien, Kurt, Andreas und Dieter, für euer Lob! Egal, wie weit ich noch komme - zu Weihnachten wird sich das Modell in einem so fortgeschrittenen Zustand präsentieren, dass man die Baustelle getrost in eine kleine Feiertags-Winterpause schicken kann. Und dann: Mit einem Glas Wein oder Sekt in der Hand ein wenig hineinträumen in diese mehr als hundert Jahre alte Lokomotive...

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Steffen70619 am Sa 05 Dez 2020, 00:58

Hallo Michael,

danke für das "Update" und die durchaus stimmungsvollen Bilder Very Happy.
Der Stromabnehmer ist Dir sehr gut gelungen, man kann die Funktion gut nachvollziehen.
Die komplizierte Feinmechanik, die Du da nachgebildet hast ... Respekt und Kompliment.

Herzliche Grüße

Steffen
Steffen70619
Steffen70619
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von v8maschine am Sa 05 Dez 2020, 08:20

Alter Schwede, das ist ja ein Projekt im Projekt. Bin schwer begeistert...mehr fällt mir nicht mehr ein Cool
v8maschine
v8maschine
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Lupo60 am Sa 05 Dez 2020, 09:45

maxl schrieb:Ich bin sehr froh, dass sich der gesamte Stromabnehmer brav heben und senken lässt und zudem in jeder gewünschten Position verharrt. Fast mehr, als ich mir wünschen konnte...

Hallo Michael,

das ist ja toll - mehr und besser geht nicht. Meinen Glückwunsch dazu! Das ganze steht Hermine auch ausgesprochen gut!

Wenn ich mir die noch anstehenden Restarbeiten so anschaue und mit dem vergleiche, was Du bereits gemeistert hast, sieht das ja fast so aus, als hättest Du jetzt eine relativ entspannte Zielgerade vor Dir.

Da wünsche ich viel Vergnügen und weiter frohes Gelingen!

Viele Grüße
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Sa 05 Dez 2020, 10:23

Auch euch drei Getreuen, Steffen, Ingo und Wolfgang ein herzliches Dankeschön für Rückmeldung, Lob und Motivation! Ich freue mich!
Als nächsten Schritt habe ich mir etwas vorgenommen, das ich schon lange vor mir herschiebe: Den rundum verlaufenden Zierstreifen im Sockelbereich des Aufbaus. Da muss ich in das Modell direkt eingreifen mit dem entsprechenden Risiko. Also: Größte Vorsicht ist angesagt!

Einen schönen zweiten Advent wünscht
Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Bernd Mühlstraßer am Sa 05 Dez 2020, 19:59

Hallo Maxl,
erstmal: Glückwunsch zum Stromabnehmer! Der ist ja wirklich super gelungen. Ich habe ein besonderes Faible für den Stromabnehmer der 02 und 03. Merkwürdigerweise schätze ich ja gerade an diesen über 100-jährigen Loks die Tatsache, das sie eine gewisse schlichte und zeitlose Moderne aussstrahlen, keine schrullige Uralt-Optik. Und dazu gehört auch der ja eigentlich eher "moderne" Stromabnehmer dieser Bauart, der eine sehr gerade Linienführung hat. Die beiden Schwestern 04 und 05 behielten ja den beschaulicher wirkenden SBS9 und schauen damit "ganz schön alt" aus!

Jetzt aber eine konkrete "Zukunftsfrage": Du schreibst, das Du dich dem Zierstreifen widmen willst. Da kommen wir an eine Stelle, die mich seit nunmehr 25 Jahren ein wenig traurig umtreibt. Bei der musealen Aufarbeitung rutschte diese Zierstreifen leider von der unteren Nietenreihe (also dem Abschluss des Lokkastens) ein paar Zentimeter höher und damit ohne direkten Bezug zur Baulichkeit. Das entspricht nicht dem Bild der 70er und 80er Jahre. Außerdem wurde er falsch in gedecktem Weiß statt in freundlicherem Gelb-Beige angebracht. Du hattest ja schon mal erwähnt, das du dich dennoch zum aktuellen Museumszustand bekennst. Nun fällt mir aber ein erstes Mal auf, das Du auf dem Vorbau noch gar nicht den unschönen (und ebenfalls nicht zum Betriebszustand zählenden) Winkel mit der UIC-Steckdose angebracht hast. Dir steht also noch immer der Betriebszustand (mit gelbem Zierstreifen und ohne Vorbau-Verschandelung) oder der Museumszustand (mit weißem und falsch plaziertem Zierstreifen und der blöden Dose auf der Stirn) offen. Ich bin gespannt, wie Du Dich entschieden hast. Falls Du eine Abstimmung brauchst: Es steht aktuell 1:0 für den Betirebszustand Very Happy
Bernd
Bernd Mühlstraßer
Bernd Mühlstraßer
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Bernd Mühlstraßer am Sa 05 Dez 2020, 20:17

noch ein Fotonachtrag zu meinen Ausführungen:

Zur Veranschaulichung ein Foto, in dem sowohl dieser unglückliche Winkel gut zu erkennen ist, als auch der Zierstreifen, der falscherweise über einem roten Steifen auf der erhabenen Nietenreihe am unteren Lokkasten-Abschluss angebracht wurde. Diese Nietenreihe hat sich für die Zierline einfach angeboten und wurde daher ab den späten 60er Jahren so lackiert


Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_7410

Dagegen hatte das im Betrieb eigentlich viel harmonischer ausgesehen:

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Pict0011
Bernd Mühlstraßer
Bernd Mühlstraßer
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am So 06 Dez 2020, 10:32

Herzlichen Dank, Bernd, für deine - wie immer - sehr aufschlussreichen Beiträge, inkl. der schönen Fotos. Ich bleibe wohl dabei, den aktuellen Betriebszustand darzustellen, wobei ich möglicherweise die UIC-Steckdose ignoriere. Da bin ich noch unschlüssig. Im Bereich der Vorbauten befindet sich unterhalb des Zierstreifens ein schmaler Blechstreifen, der den schwarzen Rahmen rundum leicht überkragt. Der kommt mir technisch sehr gelegen als Positionierungshilfe für das abnehmbare Lokgehäuse. Dieser Streifen ist rot lackiert und scheint mir die aktuelle Position des Zierstreifens bestimmt zu haben, der ich durchaus auch eine gewisse Eleganz abgewinnen kann. Aber wie so oft: Das ist Geschmackssache!
Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am So 06 Dez 2020, 13:28

Da mein Internet-Zugang mal wieder zickt, reiche ich ein entsprechendes Foto nach:

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 00412

Der besagte Blechstreifen ist bei genauem Hinsehen erkennbar und ich werde ihn auch aus den erwähnten modellbautechnischen Gründen ausführen.

Beste Grüße nochmals! Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Bernd Mühlstraßer am So 06 Dez 2020, 13:46

genau dieser Blechstreifen ist es, der in "Betriebsausführung" gelb gehört! Ist ja auch viel einfacher zu bauen. Brauchst den jetzt rot lackierten Lokkasten gar nicht mehr antasten, klebst einfach die gelb lackierten Blechstreifen drauf! Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 30657010

Sorry für die "Einmischung" - war halt der letzte Versuch von mir, zu intervenieren Very Happy Um dich weiter zu verunsichern: Es ist der Plan in Koblenz, genau diese Korrektur vorzunehmen. Ebenso ist angedacht, die alte Computer-Nummer wieder anzubringen und außerdem trägt die Lok an einer Seite schon das von mir nachbeschaffte, geklaute Fabrikschild vom Umbau 1940, die zweite Seite folgt auch noch. So - jetzt habe ich Dir das Wochenende versaut, tut mir leid........

P.S: Dieser "Blechstreifen" hat übrigens seine Ursache darin, das beim Bau der Loks der darüber befindliche Lokkasten direkt auf dem Fahrgestell aufsass. Beim Umbau Ende der 30er Jahre wurden die Loks 2 und 3 um den schwarzen Profilrahmen (zwischen Trittblech und Lokkasten) "aufgestockt". Um die Kontaktfläche herum wurde zu Stabilisierung und zum Abschluss der Flächen dieser Leistenumbau angebracht. Eigentlich, genaugenommen darum, um 90 Jahre später dem Maxl das Lackieren zu erleichtern. DAS ist der Hauptgrund!!!

Bernd


Zuletzt von Bernd Mühlstraßer am So 06 Dez 2020, 14:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Bernd Mühlstraßer
Bernd Mühlstraßer
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Jörg am So 06 Dez 2020, 13:55

Nur mal so zwischendurch und unabhängig von den angedachten Erfordernissen
an Deinem Modell (als Positionierungshilfe für das Gehäuse), Michael ...  scratch

Bernds Foto #2 scheint den "Blechstreifen" auch zu haben;
siehe den geringfügig höher liegenden Streifen im Führerhausbereich ... Massstab

Bei der E6903 hätte der Zierstreifen also originalgetreu wieder hergestellt werden können,
wenn lediglich die aufgesetzten Bleche und ihre gedachten Verlängerungen am Führerstand
'elfenbeinfarben' lackiert worden wären ... würde ich meinen ... Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Gruebe10

Ups ... ich war zu langsam ... Bernd hatte unterdessen schon 'nachgeliefert' ... Grinsen


Schönen Zweiten Advent ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Mo 07 Dez 2020, 19:59

Vielen herzlichen Dank für eure Überlegungen und Kommentare, Bernd und Jörg! Alles klingt gut und richtig und bedenkenswert, aber als Bernd die Zierlinienfrage anschnitt, war es ohnehin schon zu spät. Da hatte ich schon begonnen, gemäß aktueller Vorbildsituation die Zierlinien aufzubringen.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5541

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Img_5542

Ich kann damit leben und den Zierlinien in dieser Form auch durchaus eine gewisse Eleganz abgewinnen, hielten diese bei den Länderbahnlokomotiven oder alten Autos und Motorrädern doch auch immer einen gewissen Kantenabstand ein. Aber das Ganze ist und bleibt Geschmacksache.

Früher hätte ich vielleicht schlaflose Nächte gehabt, jetzt bin ich doch schon viel ruhiger geworden!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Jörg am Mo 07 Dez 2020, 20:31

Recht so, Michael ... wenn das nun so ist, dann soll das selbstverständlich auch so bleiben! Bravo

Sieht prima aus ... und ist ja am Ende auch "vorbildgerecht" ... Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 34 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 34 von 37 Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35, 36, 37  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten