Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Seite 33 von 34 Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter

Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am So 22 Nov 2020, 15:34

Herzlichen Dank, Hans-Werner, für dein Lob! Da will ich doch gleich mal die nächsten Bilder folgen lassen.

Ob ich es letztlich schaffe, einen beweglichen Pantografen zu bauen, ist noch nicht entschieden, aber die Grundlagen werden gelegt:

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5522

Leider habe ich im Eifer des Gefechts meine Konzentration fast ganz auf das Tüfteln gelegt und nicht aufs Fotografieren, so dass manche evt. interessanten Zwischenschritte und Details fehlen.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5525

Im Wesentlichen habe ich Aderendhülsen für die Konstruktion der Scharniere verwendet. Das Umarbeiten, Durchbohren und in Form feilen war mühsam, aber machbar. Durch die Löcher laufen kurze Drahtstücke, die ich mit leichten Hammerschlägen gestaucht, also gewissermaßen vernietet habe.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5523

Ich nähere mich der Geometrie des Stromabnehmers.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5524

Und soweit bin ich jetzt. Übrigens: Die Zeichnungsvorlage zeigt einen Stromabnehmer früherer Bauart. Mein Modell richtet sich zwar nach den Abmessungen, in der Ausführung aber folge ich den aktuellen Fotos.

Beste Sonntagsgrüße an alle!
Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Tobe-in-style am So 22 Nov 2020, 15:48

Mahlzeit Michael,

Die technische Ausarbeitung ist echt hervorragend, selbst wenn die später nicht beweglich sind kommen die optisch echt schick.

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am So 22 Nov 2020, 15:56

Danke für dein Lob, Tobi, und ja: Ein Tropfen Sekundenkleber in jedes Gelenk und ich habe den stabilsten Stromabnehmer der Welt...
Das wäre aber nur eine Notlösung und Hintertür!

Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von didibuch am So 22 Nov 2020, 16:33

Hallo Michael,

das sieht schon stark aus, egal, ob beweglich oder nicht.

Viele Grüße
Dieter

didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von doc_raven1000 am So 22 Nov 2020, 17:46

Hallo Michael, wieder ein Augenschmaus was du uns hier zeigst Großer Meister
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Lützower am So 22 Nov 2020, 17:48

Ob beweglich oder nicht, Michael, der Pantograf sieht auf jeden Fall schon mal klasse aus.
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von OldieAndi am So 22 Nov 2020, 17:55

Hallo Michael,

allerhand Feinmechanik, beeindruckend. Cool Das erinnert mich ein klein wenig an die Konstruktion des Faltdachs vom Hanomag. Das muss man erst mal hinkriegen!

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am So 22 Nov 2020, 18:19

Herzlichen Dank an euch, Dieter, Dietmar, Hans-Werner und Andreas! Mit der Hermine läuft es z.Zt. richtig gut. Fast schon unheimlich...
Andreas, du hast ganz recht: Die Gestänge-Konstruktion basiert auf meinen Erfahrungen mit dem Kommissbrot-Verdeck. Diesmal eine Nummer stabiler, aber immer noch fragil genug. Ich bin wirklich gespannt, ob ich schließlich einen Pantografen schaffe, der sich aus- und einfahren lässt. Wäre schon sehr schön!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Lupo60 am Mo 23 Nov 2020, 16:58

Hallo Michael,

dann gebe ich schon mal einen motivierenden Streckenapplaus: Das schaffst Du, schaffst Du, schaffst Du! Beifall Beifall Beifall

Es sieht auf jeden Fall schon mal sehr vielversprechend aus - und die Idee mit den Aderendhülsen ist klasse!

Eine weitere Möglichkeit - insbesondere, falls Du einen kleineren Durchmesser als mit Endhülsen machbar brauchst, einfach den Messingdraht, der das Gelenk kriegen soll, am Ende platt zu klopfen und dann ein Loch durch die Fläche zu machen. Aber da habe ich jetzt sicherlich eine weitere Eule nach Athen getragen.

Viele Grüße - und weiter gutes Gelingen wünscht
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Glufamichel am Mo 23 Nov 2020, 19:18

Lupo60 schrieb:
dann gebe ich schon mal einen motivierenden Streckenapplaus: Das schaffst Du, schaffst Du, schaffst Du! Beifall Beifall Beifall

Es sieht auf jeden Fall schon mal sehr vielversprechend aus - und die Idee mit den Aderendhülsen ist klasse!

Der Mann spricht mir sowas von aus der Seele... sunny 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Steffen70619 am Di 24 Nov 2020, 00:35

Hallo Michael,

der sieht doch Klasse aus, der Panthograf.
Den bekommst Du garantiert beweglich hin, da habe ich keinen Zweifel dran. Die Dinger werden ja erst durch die Querstreben stabil.
Die Hermine wird ein Prachtstück ...

Herzliche Grüße

Steffen
Steffen70619
Steffen70619
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Di 24 Nov 2020, 09:44

Als hätte ich euren Zuspruch geahnt, Wolfgang, LS Uwe, Steffen und alle anderen, die mich hier so fleißig unterstützen, habe ich mit dem Stromabnehmer gestern Abend den Durchbruch geschafft. (Zum Glück nicht im Wortsinne...) Vielen, vielen Dank für eure moralische Unterstützung!

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5527

Die Grundstruktur des Stromabnehmers steht. Bei den Scharnieren bin ich genau so vorgegangen, wie du vorschlägst, Wolfgang. Die Gegenstücke sind am Ende flachgeklopfter, durchbohrter Kupferdraht. Erstaunlich, Steffen, welche Stabilität die schrägen Verstrebungen bringen, auch wenn man's theoretisch ja wusste... Ich freue mich auch sehr, dass - zumindest optisch - die Symmetrie stimmt. Ist ja gleichfalls nicht selbstverständlich.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5526

Einen Wermutstropfen gab es aber doch. Ich nehme ihn demütig hin. In eine der bis dahin leichtgängigen Achsen der Basis fand dünnflüssiger Sekundenkleber seinen Weg. Fragt mich nicht wie. Mit viel Wackeln konnte ich die Achse zwar irgendwie beweglich halten, aber die Leichtgängigkeit ist dahin!

Nun kann wieder etwas mehr innere Ruhe einkehren. Feinarbeiten sind immer der entspannendere Teil, wenn eine Grundstruktur steht. Melde mich dann nächstes Wochenende wieder mit Fortschritten bei der Dachlandschaft.

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Lützower am Di 24 Nov 2020, 10:15

Moin Michael,

perfekt! Mehr fällt mir dazu nicht ein. Zehn Zehn Zehn
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von klaus.kl am Di 24 Nov 2020, 11:01

ja aber hallo Michael,
ich wuste es, du bekommst das hin. Beifall Zehn  Wie geil
meine Hochachtung vor deinem bastlerischen Geschick und der Geduld so ein Teil zu erschaffen.

weiterhin viel Spaß und wir freuen uns auf das eine oder andere noch kommende Schmankerl.
Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Helmut_Z am Di 24 Nov 2020, 11:07

Moin Michael

ich hatte da auch keinerlei Zweifel, dass du das wie immer perfekt hin bekommst. Cool
bin begeistert...
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Lupo60 am Di 24 Nov 2020, 16:13

Meinen Glückwunsch, Michael - sieht super aus!

Ich denke, Leichtgängigkeit wird stark überbewertet. Nö - im Ernst, ist da Leichtgängigkeit überhaupt wünschenswert? Vielleicht bleibt ja der Bügel von alleine oben, ohne dass Du noch einen funktionalen Rastmechanismus zaubern musst?

Ich entwickle mich so langsam zum Hermine-Fan ...

Viele Grüße
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Falco 2014 am Di 24 Nov 2020, 16:55

Hallo Michael,

wie eigentlich nicht anders zu erwarten, ist dir wieder ein Meisterstück gelungen. Auch, wenn der kleine Unfall mit dem Sekundenkleber - kenne ich nur zu gut - passiert ist, läßt es sich ja doch bewegen. Einfach grandios!!!

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Mi 25 Nov 2020, 14:26

Also, ihr verwöhnt mich ja geradezu mit eurem Lob, Hans-Werner, Klaus, Helmut. Wolfgang und Kurt! Ein ganz großes Dankeschön wieder mal!

Wolfgang, du hast vermutlich recht: Leichtgängigkeit wird überbewertet... Wäre der Stromabnehmer so leichtgängig, wie ursprünglich angestrebt, könnte ich ihn aktuell ja nur im zusammengeklappten Zustand ablichten. Aber auch sonst stellt sich zunehmend die Frage: vorbildgerecht oder funktionsgerecht? Da physikalische Gesetze und Materialeigenschaften sich nicht maßstäblich verkleinern lassen, wird es letztlich wohl doch auf einen eher starren, dafür aber detailgetreueren Pantografen hinauslaufen. Denn jetzt kommen Federn und Dämpfer ins Spiel, die teilweise sehr klein ausgeführt werden müssen. Das alles auch in der Funktion sauber zusammenwirken zu lassen ist in meiner Bauweise und Materialauswahl schlicht eine Illusion. Trotzdem war die Mühe, die Gelenke und Achsen beweglich auszuführen, nicht vergebens. Wie beim Verdeck des Kommissbrotes nimmt das Auge sehr wohl wahr, ob ein Draht nur zurechtgebogen wurde oder mit einem funktionsfähigen Gelenk versehen ist. Und: Eine gewisse Beweglichkeit bleibt vorerst sowieso erhalten, bis dereinst Stromabnehmer und Fahrdraht zueinander finden (beste Grüße an die MHW!)

Herzlichst Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 25 Nov 2020, 14:42

Hallo Michael,

man vergisst immer wie klein das eigentlich alles ist. Welche Größe war es nochmal...? Embarassed
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Mi 25 Nov 2020, 16:33

1:160, Tommy! Abrollender Smilie Naja, im Ernst - immer noch 1:21 wie beim Glaskasten damals. Also gar nicht mal so klein.
Aber klein genug, wenn der Ehrgeiz bei bestimmten Bauteilen zuschlägt... Schön, von dir zu hören!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von OldieAndi am Mi 25 Nov 2020, 21:29

Hallo Michael,

wieder einmal hast Du ein sehr attraktives Zwischenergebnis erzielt! Cool So erfährt man als staunender Laie endlich einmal, wie sich so ein Stromabnehmer überhaupt zusammensetzt. Ich weiß nicht, wieviele unterschiedliche Stromabnehmer ich in meinem Leben schon geshen, aber nie wirklich beachtet habe. Ja lar, kommt ja auch kein Dampf raus. Grinsen

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Do 26 Nov 2020, 10:26

Herzlichen Dank für dein Lob, Andreas! Mit den Stromabnehmern geht's mir genauso: Sehen doch alle gleich aus... Pustekuchen. Zum Glück hatte ich ein paar Dachgarten-Fotos der Hermine von Bernd Mühlstraßer bekommen, die mir sehr helfen.
Im Übrigen habe ich es gestern Abend geschafft (es war schon spät und ich wollte doch nur noch schnell einen Arbeitsschritt zu Ende bringen...): Die ohnehin stramm sitzende Achse bekam ein zweites ebenso unfreiwilliges wie unnötiges Sekundenkleberbad, von dem sie sich nicht mehr erholte. Embarassed Wie blöd kann man sein? Es folgte eine heikle mitternächtliche Teilzerlegung der durchaus filigranen Struktur. Wenn ich heute wieder dort ankäme, wo ich längst schon war, wäre ich überglücklich. Wenigstens muss ich mir nun keine Gedanken mehr machen, warum alles so reibungslos geht...

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von didibuch am Do 26 Nov 2020, 16:42

Hallo Michael,

da wünsche ich eine ruhige Hand beim Wiederzusammensetzen.
Wenn ich dran denke, wie oft ich mir schon ein Modell durch eine störische Klebertube versaut habe...

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von maxl am Do 26 Nov 2020, 19:01

Danke für die guten Wünsche, Dieter - sie haben geholfen. Mit Ausnahme der Lackierung bin ich also wieder da, wo ich vor 24 Stunden war; entspanntes Aufatmen:

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5531

Das Zerlegen habe ich nicht fotografiert. War viel zu aufregend... Ich musste Lötstellen trennen etc. Ein unverhoffter Lichtblick: Klebestellen lassen sich hervorragend unter Hitzeeinwirkung trennen (wenn die verklebten Materialien hitzebeständig sind!). Das wenigstens machte keine Probleme. Ansonsten: Getüftel mit der ständigen Sorge, man könnte mehr zerstören als ohnehin erforderlich.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5532

Die neu angefertigten Teile sind mangels Lackierung gut erkennbar.

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Img_5533

Die "Übeltäter" waren die beiden neu hinzugekommenen Schwingungsdämpfer, die ich gestern "mal eben so" mit Sekundenkleber festkleben wollte. In Wahrheit aber trugen meine Ungeduld und ein zu großer Tropfen Kleber die Schuld. Nun ist alles wieder gut!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von OldieAndi am Do 26 Nov 2020, 21:29

Hallo Michael,

nicht, dass ich Dir weitere solcher Missgeschicke wünschte. Aber es ist doch beruhigend zu erfahren, dass an Hermine immer noch ein Mensch werkelt und kein Roboter. Das erfolgreiche Handling solcher Missgeschicke zeichnet den guten und beharrlichen Modellbauer aus. Also herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen OP! Cool

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Projekt "Hermine" - die BR E69 03 - Seite 33 Empty Re: Projekt "Hermine" - die BR E69 03

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 33 von 34 Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten