Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

noch eine SOTS (DeAgostini)

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 Fr 28 Mai 2021, 15:48

Was ich noch sagen wollte ....
Da ich mein Modell mit unterschiedlichen Taustärken "aufpeppen" will, Habe ich vom Mondefeld die Taustärken genommen und in einer EXCEL-Liste auf den SOTS-Maßstab runtergrechnet.
Daraus ist diese Tabelle für das stehende und laufende Gut entstanden.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-137
(Beispiel)

Wenn jemand Interesse an dieser Datei hat, schickt eine PN, ich gebe die Datei gerne weiter, aber ohne Gewähr  Grinsen
Peter2018
Peter2018
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 Di 08 Jun 2021, 15:15

Viel gibt es nicht zu berichten.
Das bessere Wetter, der Garten und die Vitrine haben einiges der möglichen Zeit genommen. Von der Vitrine, wenn sie so weit fertig ist, berichte noch gesondert. Außerdem hatte ich noch Probleme, dass mir Knoten von einer der Kreuzbrampardune und einer Großmarspardune beim Spannen aufgegangen sind.  Auahahn
Auch das wollte repariert werden.
Hauptfortschritt waren die Untermastwebleinen SB und, als Abwechslung, das Takeln des Großstag-Ladetakels.
Ladetakel:
Beim „Blättern“ im Mondfeld bin ich auf die Idee gekommen, ich könnte ein Ladetakel (für das Langboot) machen. Als Ausführung habe ich eine vereinfachte Ausführung gewählt: Stehendes Teil, den Hanger, schwarz, 0,75mm um den Großmasttopp. Den Aufholer, 0,5mm, natur über einen Block am Fockmastmars nach unten und am Mast belegen. Die Talje selbst gebildet mit einem 5mm Doppelblock am Hanger und einem Einfachblock mit Haken unten. „Ruhestellung“ der Talje wurde ein Augbolzen zwischen den beiden Grätings, SB neben dem Beiboot.
Unklar war für mich, wie und wo ich das Ende aufschieße. Mein Trick ist, ich habe es durch die Gräting gezogen, als ob es ein Deck tiefer aufgelegt wird. Ist zwar nicht realistisch, aber sieht nicht so schlecht aus. So konnte ich das Takel auch gut spannen:
Grob die Längen abgemessen, dann das Ende in der Gräting befestigt und das Ganze gespannt über den Aufholer am Fockmast.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-138
Das Beiboot ist nur mal zur Schau drauf gestellt
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-139

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-140

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-141

... und ohne Boot:
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-142


Webleinen am Goßmast:
Da gibt es nicht viel zu sagen. Untermast SB ist so weit fertig.  Hüpfeding
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-143

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-144

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 10 2021-145
Peter2018
Peter2018
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten