Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

noch eine SOTS (DeAgostini)

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Darwins Beagle am Mi 17 Jun 2020, 17:11

Weiter gehts, Peter! Die Nachlieferungen von Deago funktionieren eigentlich immer ganz gut. Respekt für deinen Rückbau. Ich hätte wirklich Schweißperlen auf der Stirn gehabt, die komplette Reling durchzusägen. Allerdings ist es schon verwunderlich, weshalb die Deckshöhen nicht unbedingt mit dem Zierleistenverlauf übereinstimmen. Die Ungereimtheiten hatte ich bei mir auch. scratch
Darwins Beagle
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 am Mi 17 Jun 2020, 23:36

Hallo Christian,
von meinem Gemütszustand in dieser Phase habe ich ja wohlweislich nichts erzählt. Natürlich hatte ich Muffe, aber nachdem für mich klar war, dass ich die Reling praktisch neu aufbauen muss, ging es etwas "leichter". Aber so habe ich wenigsten den oberen Handlauf leichter ab bekommen und konnte dann besser den unteren Teil ablösen. Vielleicht bin auch nur zu blauäugig an die Sache ran gegangen.
Aber ich bin jetzt froh, dass ich es gemacht habe.
Gruß
Peter
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 am Do 18 Jun 2020, 18:06

So der Kampf mit den Längsleisten ist vorbei!  Kaffeetrinker 2
Die Handläufe vom 3. Batteriedeck sind auch wieder dran und die Kanten alle golden gestrichen.
Apropos Gold. Es ist zum verrückt werden, jedes Mal sieht es anders, es scheinen Flecken zu sein, die aber entweder Reflexionen oder Lichttäuschungen sind. So richtig glücklich bin da nicht, aber ich bekomme es nicht besser hin.  scratch
Was die Linienführung angeht.
Wie schon mal gesagt, ich bin froh, dass ich einigermaßen die Maße jetzt für die Zierteile habe. Spielraum für Optik hatte ich so gut wie keine. Vielleicht fällt es am Ende nicht ganz so krass auf.

Das ist der jetzige Baustand. Ich finde auch immer wieder noch Stellen zum Ausbessern, aber es wird.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-150

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-154

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-152

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-153

Viele Grüße
Peter
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von meninho am Sa 20 Jun 2020, 07:18

Moin Peter,
super, eine gute Grundlage für die weitere Gestaltung der Boardwände.
meninho
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 am Sa 20 Jun 2020, 11:54

Moin Andreas,
danke, das tut gut und beruhigt  Freundschaft , dann hat sich ja der Aufwand gelohnt.
Allerdings (ich hab immer irgendwelche "Probleme" ....) wird es  interessant mit den senkrechten Einteilungen. Schon bei dem Ausschneiden der Pforten war für mich die Frage, die Öffnungen parallel zur Decksform oder konsequent waagerecht zu machen. Bei der einen oder anderen Pforte werde ich nicht genau dem Verlauf der Drempel folgen (können).
Mal sehen.

Viele Grüße
Peter
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von meninho am Sa 20 Jun 2020, 13:50

Eigentlich entlang der Pforte. Aber wenn es wirklich nicht geht, einfach so anpassen, dass es harmonisiert.
meninho
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 am Di 07 Jul 2020, 16:50

Liebe Leser,
nach langer Zeit kann ich mal wieder etwas Fortschritt zeigen. Das heißt aber nicht, dass ich in dieser Zeit nicht weiter gemacht habe. Aber wenn man das eine oder andere doppelt macht (machen muss ) so wie ich ….

Mit den senkrechten Leisten fingen auch die Mehrarbeiten an. Denn erst als alle Leisten dran waren, hatte ich den Eindruck, dass es irgendwie nicht passt.  Rolling eyes   Andreas (meninho) hat mir dann aber freundlicherweise mit Geduld geholfen die Schlampereien und Ungenauigkeiten raus zu holen.   Telefon   Großer Meister
Einer der Hauptfehler war, dass die untere Leiste des Handlaufes vom Unterdeck, nach oben gekrümmt verläuft. Ursache war, dass ich bei der 1. Korrektur des Schanzkleides / Handlaufes zwar die Enden rechts und links abgesenkt hatte, aber den restlichen Verlauf des Schanzkleides nicht gut genug angepasst hatte. Das war mir vorher gar nicht aufgefallen. Ich habe hier versucht es mit der weißen Linie darzustellen:
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-010

Also die Reling wieder abbauen, diesmal aber als Ganzes! Das ging erstaunlich gut. Und dann gab es noch einiges zu feilen, bis es passte.
Irgendwann habe ich dann aber nicht mehr die optischen Täuschungen oder Knicks bei den Leisten gesehen. Da haben dann Fotos und Andreas geholfen. Jetzt sollte es passen. An kritischen Stellen habe ich mit den Zierteilen probiert, ob es passt   Massstab
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-194

Für die 2mm-Endstücke habe ich mir auch eine Hilfe gebaut, aber bewusst mit einem dicken Hölzchen, damit ich auch eine Führung habe, wenn ich dem Cuttermesser (nicht Skalpell) abgelängt habe. Ging aber trotzdem nicht so zufrieden stellend wie ich dachte. Letztlich habe ich dann im angeklebten Zustand mit einer passenden Holzleiste und dem Skalpell noch auf die richtige Länge vorsichtig angepasst.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-195
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-196

Die Schilder habe ich zwischenzeitlich auch angebracht und natürlich Lehrgeld bei den Abziehbildchen (wie ich früher dazu sagen würde) gezahlt.   Auahahn  Bei dem linken habe ich beim Ausrichten des Bildchens eine Kerbe rein gebracht. Angebracht habe ich die Schilder, indem ich, wie andere auch im Forum, kleine Zahnstocherstücke mit Weißleim angeklebt hatte (natürlich mit viel zu viel Leim). Daher auch, rechts, hatte ich nicht die Geduld oder das Holzstückchen war zu schwer, auf jeden Fall ist ein Teil des Wappens mit abgegangen. Das wieder dran zubringen war mir nicht möglich. Mist, aber wenn der geneigte Betrachter nicht zu genau schaut, fällt es nicht so sehr auf.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-011

Die kleinen Verzierungen am Heck habe ich schon angebracht, weil ich dazu das Schiff auf den Kopf stellen wollte. Angeklebt habe ich die Teile mit 2K-Kleber mit langer Verarbeitungszeit, damit ich alle anbringen konnte und auch noch Zeit zum Ausrichten hatte.
Die größeren Figuren kommen, wenn ich mit den Leisten wirklich fertig bin.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-197

Die 8mm-Endstücke der Galerien haben mich auch fertig gemacht. Ich werde nie ein großer „Schaber“ werden. Außerdem hat man hier immer eine Verzehrung, weil ein Sprung in der Ebene ist. Ich habe versucht das zu kompensieren, indem ich sowohl von oben als auch von „unten“ peilend ausgerichtet habe.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-199

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-198

Die Fender sind auch schon dran, mit der Treppe, da hadre ich noch (Stichwort „schaben“).
Das ist der jetzige Stand
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-202
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-201
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-200

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-203
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-206

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-205

Nun kämpfe ich noch mit der Linienführung der Galion ….
Also, ich bin immer noch offen für Hinweise, wo ich was noch weiter verbessern könnte.
Das war es erst mal für heute, eine schöne Woche und viele Grüße   Winker 2
Peter
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 am Di 21 Jul 2020, 09:55

Liebe Leser,
ein Update. Die Galerien sind jetzt verziert. Der SOTS-Bauer wird aber erkennen, dass noch die Krone auf dem oberen Balkon fehlt. Da habe ich noch kein Konzept bzw. Methode gefunden, wie ich die am besten bemale.
Zur Vorbereitung habe ich alle Verzierungen einer Seite mit doppelseitigen Klebeband zum Lackieren gleich in der richtigen Reihenfolge aufgeklebt. So konnte ich dann leichter die Teile auf das Schiff kleben.
Angeklebt habe ich die Elemente mit 2K-Kleber mit einer langen Abbindezeit, damit ich noch in Ruhe ausrichten kann und mehrere Verzierungen hintereinader anbringen kann. Der Nachteil ist aber, dass ich die SOTS immer so legen musste, dass die Teilchen waagrecht liegen und nicht „wegrutschen“. Beim Heck bedeutete das z.B., dass ich das Modell auf den Kopf gestellt hatte.
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-215

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-218
Sorry, ein paar Gegenlichtflecken auf dem Foto.  Embarassed

Apropos Heck.
Nachdem ich mich schwer getan habe, die beiden Reiter oben nach den Maßen der BA auszurichten, habe ich mit den beiden Girlanden begonnen und habe die beiden Reiter nur zum Abstützen während des Trocknens benutzt. Anschließend die beiden Reiterfiguren nach den Fotos der BA auch unter die Girlanden positioniert und festgeklebt.
Die 2 Figuren in der Mitte habe ich noch weggelassen, weil ich mir sicher bin, ich würde sie beim weiteren Hantieren mehrfach immer wieder rausbrechen. Also kommen die erst sehr weit gegen Ende rein.
Umgekehrt habe ich den Heckspiegel mit seinen runden Fenstern schon fertig gestellt (Heft #12, ab Seite 610) solange ich noch die Möglichkeit habe, die SOTS auf den Kopf zu stellen.
Für die Gitter in den Rundöffnungen habe ich Abdeckband vorsichtig aufgeklebt und dann innen den Kreis angezeichnet. Anschließend passend schneiden und feilen. Direkt auf dem Messinggitter anzuzeichnen, hat bei mir nicht funktioniert!
noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-216

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 2020-217



Viele Grüße
Peter
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von meninho am Mo 27 Jul 2020, 08:30

Moin Peter,

sieht gut aus, weiter so Cool
meninho
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Peter2018 am Mo 27 Jul 2020, 12:46

Hallo Andreas,
es freut mich, dass Du weiterhin meine Berichte liest und vielen Dank für die Rückmeldung. Ich werde mich bemühen weiter so zu machen, aber die seitlichen Verzierungen sind z.T. schon eine Herausforderung.
Herzliche Grüße
Peter
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

noch eine SOTS (DeAgostini) - Seite 7 Empty Re: noch eine SOTS (DeAgostini)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten