Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

+23
eydumpfbacke
Glufamichel
gunnar2
Floki der Bootsbauer
Schlossherr
bullipit
rmo
Uwe_q
Kapitän Odin
BlackbirdXL1
Der Graue Wolf
Feuerwehr
waterspeed
Bacardi-Joe
retarder
Straßenbahner
Al.Schuch
Frank Kelle
rc-radi
Der Rentner
John-H.
Brumsumsel
NWRR
27 posters

Seite 18 von 22 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss So 14 Feb 2021, 18:02

Moin Moin

Habe mich mal an der Ruderanlage gemacht.

Habe bloß das Gefühl, sie könnte mehr einschlagen, oder täusche ich mich da ?

Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Feuerwehr So 14 Feb 2021, 18:33

hallo wolle
an der Rudermaschine den Ruder Arm verlängern
das wird mehr ausschlag
oder kannst du an der Fernsteuerung den Ruder Weg verändern
mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von John-H. So 14 Feb 2021, 18:38

Moin Wolle,
a) sieht es so aus, als würde das Servo im Ausschlag begrenzt
und
b) nimm doch mal ne längere Verbindungsstange um dann am Lenkhebel ins äußere Loch ein zu hängen.
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Mo 15 Feb 2021, 07:29

Moin Günther 

Das ist ein Versuch wert. Mal schauen was ich noch in der Grabbeikiste habe.

@John 

Ich habe schon mehrere Servos getestet,  alle gleich, oder alle begrenzt.   Grinsen

Kann man die Begrenzung denn rausnehmen. ?

Das mit dem äußeren Loch werde ich testen.  Cool
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Graue Wolf Mo 15 Feb 2021, 10:12

Moin Wolle,

Das mit dem Servoweg kann man nur mit einer Computergesteuerten Funke auf 150 % stellen....
z.b. mit einer MC 16 Hott geht sowas Wink
Nicht mit einer F 14.... oder Carson....

Oder ein einfacher Weg ist den Anlenkpunkt am Ruderhebel auf das letzte Loch setzen.
Da hast auch schon einen größeren Ruder ausschlag...
Wie schon vorgeschlagen worden ist....

Der Graue Wolf
Der Graue Wolf
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Plastikschiff Mo 15 Feb 2021, 11:13

Moin mein Freund,
bei alldem nicht vergessen am Servo eine möglichkeit einbauen mit der
du die Länge der Stange verändern kannst.

Siehe das Foto:

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Screen10

Gruß Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Mo 15 Feb 2021, 12:39

Moin Moin 

Gibt es den Servos die weiter, äh.....drehen ?

@Reinhard 

Ich kann den Umlenkhebel  an der Ruderstange stufenlos einstellen.
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von John-H. Mo 15 Feb 2021, 12:56

Der Boss schrieb:
Gibt es den Servos die weiter, äh.....drehen ?

Moin Wolle, ja die gibt es,
erstmal kann man die Servos, wie oben schon erwähnt über Computersteuerung
im Wirkungskreis erhöhen, außerdem gibt es z.B. auch 360° Servos.

Ich habe z.B. bei meinem Auto, den Lenkservo auf 140% eingestellt,
so habe ich einen höheren Lenkeinschlag und somit einen kleineren Wendekreis. Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Mo 15 Feb 2021, 17:26

Moin John 

Danke für den Tipp.  Freundschaft

Ich werde mal in meine Grappelkiste schauen,  ob ich noch ein längeren 

Anlenkhebel habe. Dann schauen wir weiter.
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von gunnar2 Di 16 Feb 2021, 00:38

Moin Winker 2

ich weiß jetzt nicht was Ihr habt?
Für mich ist der Ruderausschlag am Modell ausreichend. Das Ruder jetzt noch ordentlich auf Mitte einstellen und gut ist.
Vielleicht dem Ruderblatt noch bissel Profil verpassen, dass verbessert die Ruderwirkung gegenüber dem Modell "Schrankwand" Grinsen
gunnar2
gunnar2
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Di 16 Feb 2021, 07:24

Moin Gunnar 

Ich werde das mit einem längeren Anlenkhebel versuchen. 

Aber die Schrankwand bleibt so.  Grinsen
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Plastikschiff Di 16 Feb 2021, 10:22

Moin Wolle,
klar kannste Schrankwänd auch als Steuerruder benutzen Wink . Habe ich leider erst jetzt gesehen, bitte verzeih mir meine unaufmerksamkeit. Logo hatt Gunnar recht und das weißt auch du, das Ruderblätter ein Profil haben. Vielleicht denkste noch mal drüber nach da etwas zu schleifen......................
Hängt aber auch etwas von der Materialstärke ab, wenn es ab 3 mm ist, denke ich,
wäre es gut das Blatt zu schleifen.
Wenn du künftig einen größere Ruder Wirkung haben willst kannst du die Achse im Blatt weiter zu Mitte verlegen oder ein Becker Ruder benutzen.
Ansonsten hast du den größten Ruder ausschlag wenn du am Servo den längsten und am Ruder den küzesten Anschlag wählst.
Großer Ausschlag heit aber nicht gleich kleinster Wendekreis, die Fahrgeschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor dabei.

Das alles nur zur Info für dich. Vieles davon wirst du auch schon gewusst haben. Und du wirst das tun was du für dich und dein Modell als richtig ansiehst, nur so lernt man aus der Praxis, also mein Freund. Auf geht´s.................
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Di 16 Feb 2021, 12:27

Moin Reinhard 

Danke dir,  Reinhard.   Freundschaft

Das Ruder war in Original auch so. Ich weiß nicht ob es so viel bringt,  wenn 

Ich es noch schnittiger schleife.

Ich werde es erst mal so lassen und testen.

Abschleifen kann man immer noch,  andersrum ist schlechter.
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Plastikschiff Di 16 Feb 2021, 15:33

...........tue was du für richtig hälst. Dann wird es gut für dich.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Feuerwehr Di 16 Feb 2021, 15:38

ich denke mit grösserem Ruderausschlag kann besser gesteuert werden
(eigene erfahrung von Wettbeweben)
mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Di 16 Feb 2021, 18:20

Moin Moin 

Hab heute mal die Antriebwellen eingefettet und eingesetzt. 

Nochmal ne Frage.  

Dei Schrauben müssen ja entgegengesetzt laufen.

Die linke in Fahrtrichtung links......Korrekt  ??????

Und hab ich dann die richtige Schraube genommen....?????

Ich hoffe man kan die Schraubenflügelstellung erkennen. 

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 20210234

Hab am Servo jetzt ein längeren Anlenkhebel montiert. 
Jetzt bin ich zufrieden. 

Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Feuerwehr Di 16 Feb 2021, 18:37

Wichtig ist entgegen gesetzt
Mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Schlossherr Di 16 Feb 2021, 23:36

Kleine Schiffschraubenkunde, auch Propellerkunde für den Hausgebrauch  schmatische Darstellung:
 
Code:
https://www.modellskipper.de/Tipps/Drehrichtung_von_Propellern/Index

und nun noch eine Eselsbrücke für die Frage: Propeller links oder rechts drehend:
Man lege den Propeller auf die Wellenanschlussseite und schaue nach der Ausrichtung der Flügel:

Code:
https://www.drexlers-modellbau.de/images/Krick/534045.jpg
Linksdrehender Propeller: Flügel zeigt nach links unten

Code:
https://www.drexlers-modellbau.de/images/Krick/534046.jpg

Rechtdrehender Propeller: Flügel zeigt nach rechts unten

also Wolle, so hast Du die Schiffschraube an Deinem Modell richtig montiert, eine Linksdrehende auf die Backborsseite Cool


weiter viel Spass......
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von hafenfähre Mi 17 Feb 2021, 09:21

So, nochmal ein bisschen Öl ins Feuer gießen.... Very Happy

Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/index.php/cat/c7_Schiffsschrauben.html/XTCsid/62781fb609eca8ae1332dd6c33dda22f
hafenfähre
hafenfähre
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Mi 17 Feb 2021, 09:27

Moin Michael 

Na, wenn es nach der Beschreibung nicht hinhaut.......dann weiß ich auch nicht. 

Den Beitrag sollte man noch bei der Sparte "Modellbauhilfen" einfügen. 

Danke Dir dafür.   Freundschaft
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Feuerwehr Mi 17 Feb 2021, 15:28

ein sehr komplexes Thema
war mir überhaupt nicht bewusst
ich habe einfach popeller draufgemacht
vielen Dank
mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Schlossherr Mi 17 Feb 2021, 20:32

Günther schrieb:ein sehr komplexes Thema
war mir überhaupt nicht bewusst
ich habe einfach popeller draufgemacht

wenn man diese sehr einfachen Erklärungen im Kopf hat um sie beim Modellbau zu beachten, laufen die kleinen Schiffchen wie die Großen Vorbilder und einfach perfekt.
Viel Spass beim Überprüfen der eigenen Modelle Very Happy
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Plastikschiff Do 18 Feb 2021, 11:29

Lieber Michael,
danke für die Lehrstunde, für mich war es sehr informativ und wichtig.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Der Boss Do 18 Feb 2021, 18:30

Moin Moin 

Dank Michaels Hilfe,  ging der Rest wie von selbst. 

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 20210241

Schrauben sind dran. 

Jetzt geht es an die Rc-Anlage.  Liegt noch alles provisorisch. 

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 20210242
Der Boss
Der Boss
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Schlossherr Fr 19 Feb 2021, 00:51

...solche Messingpropeller werten jedes Modell mit ihrem Glanze auf finde ich.
Wie schöner Schmuck bei der holden Weiblichkeit..... Very Happy
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87 - Seite 18 Empty Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:87

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 18 von 22 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten