Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bismarck - Der Versuch !!!

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Mephisto1111 am Fr 14 Feb 2020, 17:42

Also der Spannungsregler bekommt keinen Strom, richtig? Oder lieferte der Regler keinen?

Hast du eigentlich LIPO s?

Wenn am Regler keine Spannung anliegt, kann es nur der Akku oder die Verkabelung sein.
Wenn doch, dann würde ich auf den Regler tippen.
Mephisto1111
Mephisto1111
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Luthias am Fr 14 Feb 2020, 18:31

Nein ich habe keine Lipos.

Ich habe 2 Möglichkeiten das ganze mit Strom zu versorgen. Ich beschreib mal den Weg.

Die erste Variante (ist im Video zu sehen):

Akku 7,2V  NiMH 4000mAh, 6 Zellen ---> Master BEC Boy Spannungsregler (wird geregelt auf 5V) ---> Stromverteiler 2x13 ---> Arduino, Treiberplatinen (alle 5V)

Die zweite Variante:

Akku --> Spannungswandler (von 7,2V auf 5,0V) --> Verteiler--> Arduino, Treiberplatinen

Beide Varianten funktionierten vor der Winterpause und jetzt geht nix.
Ich verstehe auch nicht, warum da kein Strom ankommt beim Arduino. Bis zum Verteiler kommt Strom an (Kontrolllampe leuchtet), ab da bis Arduino nicht. Kabel kann es auch nicht sein, hab schon mehrere ausgetauscht.
Luthias
Luthias
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Mephisto1111 am Fr 14 Feb 2020, 18:52

Kannst du den Verteiler überbrücken, also Mal direkt die 5V an Arduino anschließen?

Ich würde in deinem Fall Stück für Stück messen, bis wo Spannung anliegt. Dann solltest du früher oder später den Fehler haben.

Wie Du oben den Aufbau beschrieben hast, könnte es ja gut der Verteiler sein.
Mephisto1111
Mephisto1111
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Luthias am Sa 15 Feb 2020, 16:33

Servus zusammen,

was für ein Wochenende. Sowas ist definitiv nicht gut für nervenschwache Modellbauer.

Ich bin dann mal auf Fehlersuche gegangen und habe tatsächlich den Übeltäter gefunden:

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200210

Dieses kleine Scheißerchen war schuld an meiner mittleren Nervenkrise.

Dementsprechend sah es dann auch aus:

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200211

Also wird mal eben alles direkt ausgebaut, einzeln überprüft und wieder eingebaut.
Man kann froh sein, dass es nur ein Modell ist. Das im wahren Leben und auf ein Schiff nach der Fehlerquelle suchen bei zig von Kilometer Kabel......... viel Spass Ablachender

So sah es vorher aus und man sieht den Übeltäter zwischen Verteiler und Arduino sitzen.

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200212

Leider lässt es jetzt genug Freiraum für Spekulationen, wieso, warum und so weiter. Entweder ist ein Kabelbruch beim Wickeln entstanden und hat sich bei der Reaktivierung dann ganz vollzogen oder, oder, oder....
Im Endeffekt kann ich persönlich nur raten und hab null Plan.

Fehler gefunden und behoben und es läuft wieder alles. Hab dazu ein kleines Video gemacht für die eine oder andere Erklärung, wie meine Bismarck verkabelt ist.



Zum guten Schluß habe ich dann mal die Badewanne gefüllt und geschaut wie so die Wasserlage der zickigen Dame ist. Am Bug ragte sie ein bissl viel aus dem Wasser also mussten Gewichte her. Vorher auf dem Deck ein Plastikbecher gestellt und mit Reis solange befüllt, bis die Dame genau auf Wasserlinie lag und gerade. Hinterher das ganze gewogen und als Ergebnis gesehen, dass 86 Gramm fehlen.

Küche durch geforstet und Frauchen ist fündig geworden. 2 Werbegeschenke gefunden und die mit so Dekosteinen befüllt bis das Gewicht erreicht wurde. Mit Gaffatape versiegelt und ab in die Bugsektion damit.

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200213

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200214

Jetzt wird sich erstmal von dem Schrecken erholt und dann geht es weiter mit der Mighty.

Sollten noch Fragen vorhanden sein, was die Belegung der einzelnen Komponente angeht, immer her damit.


Euch ein schönes Wochenende und ich danke allen die mir geholfen haben Foreenmusketier

Grüße

Thorsten


TANTE EDIT:

Die Treiberplatinen für die hinteren Türme sind doch nicht Fratze und funktionieren einwandfrei. Auch hier alles gut Wink
Luthias
Luthias
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Mephisto1111 am Sa 15 Feb 2020, 16:46

Freut mich, dass du den Fehler schnell gefunden hast! Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!
Mephisto1111
Mephisto1111
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Gast am Mo 17 Feb 2020, 19:01

Hallo Thorsten . Einfach nur hammergeil was du da zauberst . Von dem Augenschmaus kann ich gar nicht genug bekommen . Auch das Fachwissen in RC Technik mit der Ausbalancierung des ursprünglichen Standmodels muss gekonnt sein . Das hier ist Oscarverdächtig .... Großer Meister Großer Meister Großer Meister Großer Meister

Habe die Bismarck auch als RC Modell von Tamiya in 1:350. Hier habe ich damals auf alle Zurüstteile verzichtet , da das Mitteldeck aufgehoben werden muss , wenn Batterien zu wechseln sind oder

was an den Kabeln ist .

In 1:200 sammle ich jetzt die Ausgaben von Hachette , für das für mich schönste Schiff nach der SMS Lützow , der Scharnhorst . Viel Spass weiterhin

Gruß Mid
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Luthias am Mi 19 Feb 2020, 14:28

Servus zusammen.

Vor ein paar Tagen habe ich mich dran gesetzt und die Dame beflaggt mit der Reichskriegsflagge.
Dazu kann man mehrere Möglichkeiten nutzen dieses zu bewerkstelligen.

Entweder man nimmt die mitgelieferten Decals oder man zaubert sich selber was. In diesem Falle war ich persönlich mit den mitgelieferten Decals unzufrieden.
Zu dünn und würden in der freien Schifffahrt eher reißen.
Schauen wir nach Alternativen.

Fahnen in 1:200 aus Stoff sehen ziemlich cool aus und machen was her, ich fand sie dennoch etwas zu dick und passte auch nicht wirklich zum Schiff selbst.
Dann schauen wir uns doch mal an, was Tante Google so hergibt.

Und das ist eine ganze Menge.
Natürlich ist das Verhältnis von 90% des gezeigten Bildmaterials hierzulande verboten, doch da gibt es Abhilfe.
Ich hab dann auch endlich die passenden Fahnen für mich entdeckt.
Drucker anschmeißen und los geht´s.

Nachdem das Papier dann mal getrocknet ist (komplette DIN A4 Seite mit ziemlich vielen Fähnchen druff), hab ich die passenden grob ausgeschnitten. Das besagte Kennzeichen wurde noch überarbeitet mit einem Wasserfesten, schwarzen Stift.
Danach schnappte ich mir ein Stück Alufolie.
Die Fahne wurde rückseitig mit einem Prittstift bestrichen und die eine Hälfte der Fahne wurde die Alufolie drauf geklebt. Anschließend wird das Seil, woran die Fahne hängt und die passende Länge haben sollte, in die Mitte fixiert.
Nun falten wir die Fahne vorsichtig zusammen. Jetzt schneiden wir mit einer Schere oder was man so benutzen kann, den Rand der Fahne.

VORSICHTIG MIT SCHNEIDWERKZEUG IN DER NÄHE DES SEILES HANTIEREN.

Sonst ist es schneller ab als man schauen kann (ich hab 4 Anläufe gebraucht. Trotz Brille Wink)

Und jetzt wird es interessant. Dank der Alufolie kann man jetzt die Fahne sich so formen, wie sie später hängen soll. Im Klartext, optisch so biegen, als ob sie realistisch im Wind hängen würde.
Ich habe dazu einen Pinsel und ein Stift benutzt. Beide haben unterschiedlichen Durchmesser.

Hier das Endergebnis:

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200215

Das ganze lassen wir dann mal trocknen und bemalen es anschließend mit einer dünnen Klarlackschicht.
Ich hab da so 3-5 Schichten drauf. Müsste auf jeden Fall witterungsbeständig und wasserfest sein Wink

Nachdem dann alles getrocknet ist, wird es an dem Schiff angebracht. Es sieht am Ende ziemlich cool aus Wink

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200216

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200218

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200217

Viel Spaß beim Ausprobieren.


Und jetzt wird es für mich traurig, dazu mehr im nächsten Beitrag. Tröstende

Grüße

Thorsten
Luthias
Luthias
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Gast am Mi 19 Feb 2020, 15:01

Hallo Luthias ,

Ein hochgenuss hier schauen zu dürfen . Das Manko bleibt . Wir deutschen dürfen die Flagge des damaligen Reiches nicht zeigen , ganz Europa zeigt sie unjeniert .

Bravo und weiter so .

Gruss Mid
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Luthias am Do 20 Feb 2020, 12:51

Bismarck - Der Versuch !!!
Beitrag von Luthias am Mo 11 Jun 2018, 11:40

Ohhhhhh nein, noch ein Bismarck Baubericht.

Doch, mein Baubericht der etwas anderen Art über die Bismarck im Maßstab 1:200 von Trumpeter...............................




So begann für mich hier dieser Baubericht mit meinem ersten RC-Schiff in diesem Maßstab. Teilweise konnte ich mein altes Wissen wieder auffrischen und sehr viel neues Wissen dazu gewinnen.  scratch

Da mit dem Ritual, dass beflaggen des Schiffes, dies der allerletzte Bauabschnitt ist, ist somit auch das Ende dieses Bauberichtes erreicht.  Tröstende

Am 25.05.2018 begann meine abenteuerliche Reise und endete am 18.02.2020 um 20:05 Uhr.

Ich möchte mich für die vielen Ratschläge, konstruktive Kritik und Tipps und Tricks bedanken.  Freundschaft

Und hier Bilder und Eindrücke der endgültigen Version meiner Bismarck  Massstab

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200219

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200226

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200225

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200224

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200229

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200227

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200228

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200230

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200231

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200232

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20200233

Winker 3 Winker 3  Ich bedanke mich für das rege Interesse und wünsche euch noch viel Spaß bei meinen nächsten Projekten Winker 3 Winker 3

Grüße

Thorsten / Luthias


Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 20180659
Luthias
Luthias
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Bismarck - Der Versuch !!! - Seite 5 Empty Re: Bismarck - Der Versuch !!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten