Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Nach unten

Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von OldieAndi am So 11 März 2018, 22:31

Hallo Modellbaufreunde,

ich möchte Euch gerne das Modell der Magni-Kirche zu Braunschweig vorstellen. Herausgegeben wurde es vom leider nicht mehr existierenden Keddig Verlag aus Braunschweig. Konstrukteur ist Klaus Bliesener.

Das Modell selbst ist konstruktiv eher einfach gehalten, besticht aber durch eine wunderschöne, handemachte Grafik. Das Modell bzw. das Vorbild zeigt deutlich die Spuren der jüngeren Geschichte. Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg durch Bombardement stark zerstört und von 1956 - 1964 in nicht unumstrittener, modernisierter Form wieder aufgebaut. Genaueres zur Geschichte des Vorbildes findet sich im Netz, z.B. bei Wikipedia:

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/St._Magni_(Braunschweig)

Der Bau des Modells ergab keinerlei Schwierigkeiten. Die meisten Flächen habe ich mit Finnpappe verstärkt, so dass der Bau wirklich sehr stabil ist. Die scharz-weiss gehaltene Grundplatte könnte man sicher noch durch entsprechende Landschaftsgestaltung aufwerten. Andererseits gefällt mir die zurückhaltende grafische Darstellung aber auch recht gut. Mal schauen!

Genug der Worte, es folgt ein Walk-Around:














Es folgen noch einige Details:

Hier erkennt man die ursprünfliche Position des Daches, vor Zerstörung und Wiederaufbau:











Es sind nur sehr wenige Details dreidimensional ausgeführt, so z.B. das nach innen versetzte Portal oder die Pfeiler, aber keine Fenster oder weitere Türen. Die Binnengrafik alleine erzeugt eine tolle plastische Wirkung.

Schöne Grüße
Andreas


Zuletzt von Jörg am So 11 März 2018, 23:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : 1x Bildadresse korrigiert)
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von maxl am So 11 März 2018, 23:08

Ein sehr ansprechendes Modell, Andreas, mit einer großen Ausstrahlung! Und - wie von dir nicht anders zu erwarten - sehr sauber gebaut. Hast du den Modellbaubogen in Braunschweig erworben? Die Kirche gibt ja einem ganzen Viertel ihren Namen. Ich saß vor einigen Jahren ganz still in ihrem Inneren und habe das Zusammenspiel von alt und modern sehr genossen. Für mich ist sie - wie die Gedächtniskirche in Berlin - ein gelungenes Beispiel, wie man die Zerstörungen des Krieges erlebbar macht, indem man das Zerstörte bewusst nicht in der alten Form wiedererrichtet. Soweit ich es mitbekam, hat sich "der Sturm der Entrüstung" inzwischen längst gelegt. Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von OldieAndi am Mo 12 März 2018, 09:19

Hallo Michael,

ich muss gestehen, ich bin zwar schon öfter an Braunschweig vorbeigefahren, war aber noch nie vor Ort. Hätte man doch mehr Zeit zum Reisen!
Das Modell habe ich von einem Modellbaukollegen aus Braunschweig geschenkt bekommen, der es einmal im vergangenen Kartonisten-Forum vorgestellt hatte. Die schönsten Modelle laufen einem mitunter unverhofft zu. Wink Dazu aber bald noch mehr.
Ich mag dieses Modell eben auch deswegen so sehr, weil es eben nicht die Geschichte schönt, sondern Zeugnis davon ablegt. Natürlich möchte ich die Magni-Kirche eines Tages besuchen und sie direkt erleben.
Du hattest auch die Gedächtniskirche in Berlin angesprochen. Auch diesen Bogen habe ich vorliegen und will ihn auch noch bauen. Durch den Anschlag auf dem Breitscheid-Platz im Dezember 2016 ist die Botschaft, die dieser Bau verkündet, auf schreckliche Weise wieder aktuell geworden. So kann der Modellbau auch Gelegenheit sein, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen.

Schöne Grüße
Andreas


avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von Jörg am Mo 12 März 2018, 09:41

Schönes Modell, Andreas! Cool

Die Basis nur in s/w wirkt zwar etwas gewöhnungsbedüftig,
aber ansonsten ist die schlichte Grafik mit ihren Perspektiv- und  Schatteneffekten
tatsächlich sehr schön und vor allem überzeugend gemacht! Bravo

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von Frank Kelle am Mo 12 März 2018, 10:57

Ich muss wirklich sagen, das es sich hier um einen "Hingucker" handelt. Das Aussehen des Vorbildes lädt wirklich zu Diskussionen ein. Wobei ich jetzt gestehen muss, das ich die "in Natura" auch noch nie gesehen habe - muss mal drauf achten. Zu Deinem Bau muss man ja nix mehr sagen - die sind einfach Klasse. Im mag diesen Bogenstil aber auch, der hat einfach was "einheimelndes"..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von OldieAndi am Mo 12 März 2018, 19:57

Hallo Jörg und Frank,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Very Happy

Man kann gerade die älteren, noch handgezeichneten und noch nicht so stark detaillierten Kartonmodelle auch als dreidimensionale Zeichnungen/ Bilder betrachten. Schließlich sind es auch Druckwerke. Man muss sich etwas von dem Eindruck, die einem bspw. Modellbahngebäude aus Plastik vermitteln, lösen. Beide haben ihre Berechtigungen und eben auch eigene Qualitäten.
Demnächst gibt es noch einen handgezeichneten Bogen vorzustellen.Wink

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Magni-Kirche Braunschweig 1:175 Keddig-Verlag

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten