Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Di 23 Jun 2020, 18:08

Dankeschön, Dietmar ... Freundschaft


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von schumi15 am Sa 27 Jun 2020, 11:07

Hallo Jörg,
ein tolles Modell hast du da gebaut meine Hochachtung.
Angeregt durch deinen Baubericht habe ich auch überlegt das Modell zu bauen . (man überliest dann ja gern mal die Negativpunkte Very Happy  )
Meine Frau (die Beste von allen) hat wohl das offene Browserfenster gesehen ... und was soll ich sagen ..seit ca 3 Monaten versuche ich dir nachzueifern.
Leider unterscheidet sich mein Kenntnisstand  und Bastelvermögen doch stark von deinem und ich war schon mehrfach kurz davor das Ding in die Tonne zu treten Rolling eyes  .
Nur deine tollen Bilder und Erklärungen haben mir immer wieder weitergeholfen diesen Bausatz der unterirdischen Qualität weiter zumachen.
Leider habe ich ein paar Biegeteile versemmelt und da es ja keinen Ersatz mehr gibt muss ich an ein paar Stellen etwas "umdisponieren".  
Grüße Bruno
schumi15
schumi15
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Sa 27 Jun 2020, 19:22

Dankeschön, Bruno ... Freundschaft

Nun ja ... als 'unterirdisch' würde ich den Bausatz nun nicht gleich bezeichnen,
wohl aber als verbesserungsfähig ... teilweise leider auch korrekturbedürftig  ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Ungedu10

- aber in dieser Hinsicht ist der Maßstab 1:16 zum Glück ja recht entgegenkommend ... Cool

Ich selbst hatte damals verzweifelt und leider ohne Erfolg das WWW durchforstet,
um mir vielleicht irgendwo ein paar brauchbare Hinweise und hilfreiche Tipps
für den Bau dieses außergewöhnlichen Strip Down Modells abschauen zu können ...  Staunender Smilie

Deshalb - wie auch schon in > Deiner Vorstellung < geschrieben -
freut es mich außerordentlich, daß Dir nun meine Erfahrungen
beim Bau Deines Artesania Latina Dreideckers von Nutzen sein können. Cool

Viel Erfolg dann weiterhin, Bruno ... 2 Daumen

- vielleicht zeigst Du uns ja ab und an mal Bilder von Deinen Baufortschritten Question  Beifall


Gruß - Jörg - Wink

_________________
Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Angel am So 06 Sep 2020, 11:03

Hallo Jörg,

Eine sehr schöne Version der Artensania Fokker hast du da gebaut.
In erster Linie möchte ich mich für deinen Baubericht bedanken. Er war in vielen Punkten eine sehr gute Referenz für den Bau meiner DR.1.
Allerdings habe ich paar Details  anders als bei deiner gelöst.

Ich hoffe, es ist ok das ich noch zwei Fotos von meinen Dreidecker in deinem Bauchbericht poste.

Gruß André

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Fokker10
'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Fokker11
Angel
Angel
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am So 06 Sep 2020, 11:52

Hallo André,

es ist mir sogar eine außerordentliche Freude, die Bilder Deines Modells hier betrachten zu können ... Freundschaft

Man findet ohnehin nicht so sehr viele fertige Artesania Latina Dreidecker im www
- und momentan noch gar keine (außer unsere?!), bei denen nötige Korrekturen gemacht wurden!  Grinsen


Was sofort ins Auge fällt ... Massstab


  • zunächst mal die wunderbar natürlich wirkende Farbgebung aller 'Holzteile' ...  Cool
    Tragflächen + Nasenkanten, Seiten- und Deckpanels am Rumpf;
    alles wirkt tatsächlich wie das am Vorbild verbaute Sperrholz!
    Ich würde schwören (!), daß Du gerade die Dreieckverkleidungen am Rumpf
    mit echtem Flugzeugsperrholz ersetzt hast ... shocked

  • der korrigierte Fahrwerkflügel ... vorbildlich breit - so wie sich das gehört! Wink
    Die Darstellung als unverkleidetes Gerippe macht sich auch ausgesprochen gut!  Very Happy

  • der Propeller ... perfekt geschliffen und versiegelt Cool

  • offensichtlich hast auch Du etliche fehlende Verspannungen ergänzt Very Happy

  • die Motorhaube paßt offenbar ohne Absatz an die Verkleidung dahinter  Very Happy

  • auch auf den Zylinderköpfen scheinen Ventilhebel angedeutet zu sein (?)
    ... aber das erkennt man auf den Fotos leider nicht so genau ...  shocked

  • Die Zellenstreben bilden zwar keine durchgehende Linie, aber da sich die oberen nicht
    nach hinten zu neigen müsstest Du die vorderen Spannturmstreben auch tiefer gesetzt haben?

Ein wirklich absolut sauber gebautes, beeindruckendes Modell
und sehenswertes Schaustück - da war ein Könner am Werk!  Bravo  Bravo  Bravo

Zellenstreben s/w gestreift und schwarze Motorhaube scheinen mir darauf hinzudeuten,
daß Du hier Kirschsteins 'Optische Täuschung' (Fok. DR.I 586/17) im Sinn hattest  Question   Wink


Beim Basteln hab' ich mich angesichts der vielen Macken im Bausatz manchmal ein wenig verlassen gefühlt;
aber z.B. Brunos Beitrag - und nun sogar Deine Fotos zeigen mir, daß auch andere Modellbauer mit diesen
Tücken zu kämpfen hatten/haben ... und diese meistern können! Vielen Dank dafür ... Freundschaft


Schönen Sonntag noch ... Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am So 06 Sep 2020, 14:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Angel am So 06 Sep 2020, 14:40

Danke, es freut mich das sie bei dir so gut ankommt.

Die Sperrholzverkleidungen an den Tragflächen habe ich durch beidseitiges Furnierpapier (Ahorn) von Microwood ersetzt. Und die Dreiecksverkleidungen wurden mit einseitigen Furnierpapier und Holzleisten beklebt. In diesen Maßstab diese Holzverkleidungen zu Lackieren konnte mich nicht so richtig überzeugen.
Echtes Holz schaut immer noch am besten aus. Wobei ich deine Holzlackierung sehr gelungen finde.

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 20200410


Die Korrektur des Fahrwerkflügels erfolgte auch dank deines Bericht. Der Änderung zum unverkleideten finde ich stimmiger und ich habe mir den Neubau der Verkleidung erspart Wink

Den Propeller heraus zu schleifen hat mir auch echt Spaß bereitet. Bzw. allgemein die Holzbearbeitung.

Ja, die Verspannungen habe ich alle angebracht. Incl. Spannschlösser von Gaspatch Wink

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 20191210


Bei der Motorhaube hatte ich die gleichen Passprobleme wie du. Ich habe sie angepasst bzw. unterfüttert.

Für die Zylinderköpfen bzw. Ventilhebel war dein Baubericht eine hervorragende Vorlage. Da habe ich mich an deinen orientiert. Nur war ich fauler als du und habe nur 4 Zylinder nachdetailiert. Die anderen sieht man ja eh nicht mehr.

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 20200610
'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Fokker12

Ja die Zellenstreben habe ich so gelassen. Mit dem Fehler kann ich leben. Mit der Vermutung das ich die vorderen Spannturmstreben tiefer gesetzt habe liegst du richtigt. Die hinteren habe ich soweit es möglich war auch etwas nach oben versetzt.

Was ich meiner Fokker noch spendiert habe. Sind die hervorragenden MG's von Gaspatch. Und ein Freund hat mir die Speichenräder in 3D-Druck erstellt. Die Fotogeätzten Speichen sind meiner Meinung nach in dem Maßstab ein großes Minus des Bausatzes.

Ich hatte auch meine Höhen, die Holzbearbeitung, und Tiefen, allgemein die Passungen der Weißmetallteilen. Sowie den absoluten Tiefpunkt, die Passung der oberen Tragfläche. Da musste ich sehr tief durchatmen.....

Die auch noch einen schönen restlichen Sonntag.

Achja @Bruno
Du schaffst das  Wink
Angel
Angel
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von schumi15 am Mo 07 Sep 2020, 12:11

Hallo André ,
ein tolles Modell hast du da gebaut .
Erst Recht  wenn man die diversen "Hürden" kennt.
Ich habe mir , nachdem ich deine Lösungen gesehen habe, vorgenommen das Modell demnächst weiter zu bauen.
Hatte es vor 8Wochen erstmal etwas frustriert zur Seite gestellt.
Ineressant finde ich deine Lösung mit den Rädern .Wie sind die gedruckt?
Ich hätte die Möglichkeit mir sowas mit dem SLA Drucker zu machen.
Hab aber bisher den Konstruktionsaufwand gescheut  , weil ich dachte dass die Speichen wohl zu dünn werden.
Danke für deine Aufmunterung.
LG Bruno
schumi15
schumi15
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Do 10 Sep 2020, 16:45

Hallo André,

sorry für die späte Antwort - bin momentan nur wenig online ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Verleg10

Deine ergänzten Bilder bestätigen es nochmals ... hier war ein Könner am Werk! Cool

Das Microwood Furnierpapier wirkt toll ... eine bemerkenswerte Idee ...  Very Happy
- die Gaspatch Schlösser sind eine feine Sache - und die beiden 'neuen' MG
sind wahrscheinlich auch feiner detailliert als die im Bausatz beiliegenden.  Very Happy

Die Artesania Räder stimmen sowieso nicht ... am Vorbild hatte der äußere Speichenkranz
eine deutlich ausgeprägte Konusform, der innere Speichenkranz war dagegen flacher.
Ich hab's mangels alternativer Möglichkeiten dabei belassen.  Grinsen

Deine Ventilhebelchen sind erstklassig ...  Cool

Was mich jetzt allerdings etwas irritiert ... Du hast nur vier Zylinderköpfe damit bestückt ...  shocked
Das heißt, Dein Umlaufmotor läßt sich also nicht vorbildgerecht 'durchdrehen',
sondern ist fest eingebaut ...  Question  'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Gruebe10

Okay ... mir war an diesem Feature sehr gelegen (Herz und Gesicht des Fokker DR.I),
aber Hand auf's Herz ... wann dreht man denn schon mal das Motörchen am Propeller durch ...  Question  Wink

Also, André ... ich find' Deinen Strip Down Dreidecker absolut prima gelungen;
in etlichen Punkten sogar viel besser als meinen ... vor allem auch in der
farblichen Wirkung der Holzteile ... Bravo

'Deine' Interpretation des Dreideckers darf getrost als Referenz dafür stehen,
was sich aus der fehlerbehafteten Modellvorgabe von Artesania Latina machen läßt! Cool

Das wäre durchaus auch ein eigenes Galeriethema
mit aussagekräftigen Fotos und weiteren Detailansichten wert ... Wink

Bruno ... nur keine Scheu vor dem Modell - mit Ruhe und Geduld
und etwas spezieller Zuwendung hier und da ist das alles zu schaffen!  Freundschaft


Nochmals ... Danke für Eure Rückmeldungen!  Very Happy


Gruß - Jörg -  Wink


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Angel am Do 10 Sep 2020, 19:25

schumi15 schrieb:
Ineressant finde ich deine Lösung mit den Rädern .Wie sind die gedruckt?
Ich hätte die Möglichkeit mir sowas mit dem SLA Drucker zu machen.

Hallo Bruno,

Danke für dein Lob.
Die Räder sind aus Resin mit einen Elegoo Mars gedruckt. Mehr kann ich nicht wirklich dazu sagen. Bin da nicht so im Thema drin.

@Jörg

Kein Problem, ist bei mir nicht anders.
Nochmals Danke, du machst mich ganz verlegen. Finde aber unsere beiden Fokker absolut gleichwertig. Ich habe z.B. verpennt die Höhenruder zu kürzen. Habe da noch die fetten Spalten.
Die Gas Patch MG's sind von der Detailierung her genial. Besser geht es wohl nicht. Haben aber auch einen stolzen Preis.

Ja, den Motor und Propeller habe ich festgeklebt. Handhabe ich aber bei allen meinen Probangetriebenen Modellen so.

Und nochmal zu deinen vorherigen Beitrag zurück zu kommen. Ja die Fok. DR.I 586/17 hat mir als Vorlage gedient. Die wurde doch aber von Udet geflogen ?

Ein Galerieeintrag folgt in den nächsten Tagen ;-)

Gruß André


Angel
Angel
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Do 10 Sep 2020, 21:53

Hi André,

Kirschstein kam im Mai 1918 zeitweise als Kommandeur zur Jasta 4;
er brachte seinen Fok. DR.I 586/17 "Die Optische Täuschung" mit.
Als Kirschstein zur Jasta 6 zurückkehrte, ließ er den Dreidecker zurück;
die Jasta 6 hatte unterdessen die überlegenen, neuen Fokker D.VII erhalten.
Udet übernahm dann die Maschine und ließ am Rumpf 'sein' LO ergänzen ...  Very Happy

Code:
https://i.pinimg.com/originals/a4/d5/52/a4d552ebe213cfa3a8e1d793c469e638.jpg

Code:
http://www.fokkerdr1.com/Profiles/images/BP_Fokker%20Dr.I%20Js4-Udet.jpg

Bis dahin ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 9 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten