Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

5 posters

Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Frank Kelle Mo 19 Okt 2009, 16:32

Hallo zusammen!
Im Juni 2003 war Dampftag im Museum Dieringhausen. Ich war wohl "brav", und meine Frau fuhr mit mir dorthin.. Den Bilderbericht zum Museum findet Ihr sep., HIER die Lok, die mir am meisten imponierte, die 50.35. Sie machte Führerstandmitfahrten auf dem Gelände (ehemaliges Bahnbetriebswerk).

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen 50_0110

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen 50_0210

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen 50_0310

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen 50_0410

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen 50_0510

Zur Geschichte der Baureihe 50.35 (in Kurzform): es handelt sich um die DDR-Neuentwicklung / DDR-Neubau der bekannten Baureihe 50. Die DB in der BRD versuchte dies auch, hatte jedoch nicht eine so glückliche Hand. Durch die Neukonstuktion einiger Bauteile wurde eine sehr leistungsfähige Maschine geschaffen, die bis zum Ende der aktiven Dampflokzeit im Einsatz stand. Die Maschinen wurden mit Kohle, Schweröl gefeuert, es wurden Versuche mit Braunkohlestaub (negativ) gefahren. Heute stehen diverse betriebsfähige Maschinen für Museumsbahnvereine zur Verfügung.

Unsere Maschine HIER hatte leider nicht das Glück. Sie erlitt einen schweren Kesselschaden bei einer Sonderfahrt. Nachdem erst überlegt wurde, die Lok nach Nossen oder nach Holland zu verkaufen als Ersatzteilspender, befindet sie sich im Moment im Ausbesserungswerk in Krefeld zur Aufarbeit. Die Maschine gehört im Moment einer Privatperson.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 19 Okt 2009, 17:06

Noch eine Privatperson! No

Aber diese Geschichte geht hoffentlich besser aus als die der pr. T3 (BR. 91 Tenderlok für die Nicht-Eisenbahner Wink ) die nach langem hin und her vom AW Dresden-Friedrichstadt nach Chemnitz-Hilbersdorf verkauft wurde. In Dresden stand die Lok viele Jahr als Denkmallok in der Werksstraßeneinfahrt.

Vielen Dank für den Bericht Frank! Aber...

Ich wusste gar nicht, dass es im Westen sowas gibt... Abrollender Smilie

Nix wie weg
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Frank Kelle Mo 19 Okt 2009, 17:24

Och, von der 50.35 gibt es einige hier. Die Maschine ist von der Achslast und Leistung her ideal für Sonderzüge.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Holger Mo 19 Okt 2009, 18:07

Frank Kelle schrieb:Och, von der 50.35 gibt es einige hier. Die Maschine ist von der Achslast und Leistung her ideal für Sonderzüge.

Gut, DAS von der Achslast und Leistung her gesehen, wichtig ja, aber ICH finde diese Maschinen einfach nur "SCHÖN", oder noch besser "EINFACH ZU SCHÖN" .... Rolling eyes sunny
Könnte ich mich SATT dran gucken.... Winker 3
Holger
Holger
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Frank Kelle Mo 19 Okt 2009, 18:17

Überfutter' Dich nicht Holger.. Da ich ja meine Bilder nach und nach im Moment durchsehe, könnten sich noch ein-zwei Dampfloks dahinter verstecken..

Was meinst Du, wie WARM mir bei den Bildern war... Um über andere Besucher hinwegzusehen/-fotografieren, bin ich auch den Betonfuß eines Mastes geklettert. Freie Sicht - bis auf eine Rübennase die genau in dem Moment losging - ABER der Kessel der Maschine kam mir beim ersten Bild und beim letzten/vorletzten schon relativ nah... Die Maschine war halt im Einsatz und ohne Hitze kein Dampf... Ich roch nachher entsprechend, wie Sandra im Auto feststellen durfte...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 19 Okt 2009, 18:39

Jaja, haben wir nicht ein schönes Hobby! Rolling eyes


Das erinnert mich an unseren Museumszug nach Gotha. Da ist die 118 002 der ITL 10 cm von mir vorbeigefahren. Da stieg mein Adrenalin vor Glück! Wie geil
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von kaewwantha Mo 19 Okt 2009, 19:49

Hallo Frank,
vielen Dank für die schönen Bilder.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Holger Mo 19 Okt 2009, 20:10

Frank Kelle schrieb:Überfutter' Dich nicht Holger.. Da ich ja meine Bilder nach und nach im Moment durchsehe, könnten sich noch ein-zwei Dampfloks dahinter verstecken..

Was meinst Du, wie WARM mir bei den Bildern war... Um über andere Besucher hinwegzusehen/-fotografieren, bin ich auch den Betonfuß eines Mastes geklettert. Freie Sicht - bis auf eine Rübennase die genau in dem Moment losging - ABER der Kessel der Maschine kam mir beim ersten Bild und beim letzten/vorletzten schon relativ nah... Die Maschine war halt im Einsatz und ohne Hitze kein Dampf... Ich roch nachher entsprechend, wie Sandra im Auto feststellen durfte...

man gut, dass gerade dort nicht "totale Lokfans" Deine "Fährte" erschnüffelt haben.... shocked Abrollender Smilie Abrollender Smilie
Die hätten wie die Kletten an Dir gehangen... Ablachender
Holger
Holger
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Dirk Kohl Di 20 Okt 2009, 10:19

Danke Frank, auch hier haste wieder im richtigen Moment auf das Knöpfen gedrückt Winker 3
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Frank Kelle Di 20 Okt 2009, 13:17

Danke euch noch einmal! Wie geschrieben: wenn ich was "schönes" finde..
Das Problem das ich (und wohl auch mehr Fotographen) bei Dampfloks habe und hatte ist einfach, das das SCHWARZ der Lok gerne "absäuft" und auf dem Bild keine Details mehr zu sehen sind. Da fahre ich bis heute mit meiner "ollen" Spiegelreflex von Minolta besser...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen Empty Re: Damplok 50 3610 - 8 im Juni 2003 im Museum Dieringhausen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten