Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Fr 16 Feb 2018, 18:09

Hallo zusammen,

Sonnentage vorbei, Garten hat wieder Ruhe vor mir und es ging wieder ein bisschen weiter.



Zusätzlich zum Baubogen hat die Querstange zur Steuerung noch eine zusätzlich Lagerung bekommen. (war in den Zeichnungen zur T9.1 ein zu markantes Teil) Die weitereen Hebel waren recht einfach zu schneiden und passten nach Bauvorlage auch gut zusammen.



Hier mal schon alles zusammengebaut und montiert. Vorher alle Teile mit Metalizer gestrichen und hübsch poliert. Gefällt mir ganz gut, eine farblich Abstufung durch Fett und Öl, Ruß und Staub würde sich auch hier eigentlich ganz gut machen. Die Exzenterscheiben habe ich wieder aus 8 Lagen Karton gesägt, etwas geschliffen und geklebt. Hat Prima geklappt. So eine Sägchen möchte ich auch haben, mal das Netz und die Bucht dazu befragen. Belastung und Reibung kommt auf die Steuerung keine zu. Die Exzenterscheiben sind auf der Achsmitte ausgerichtet und somit nicht in Bewegung. Sieht aber im Gesamten beim langsamen Schieben trotzdem gut aus.



Als ersten Abschluss zum Fahrgestell habe ich die Stand - und Laufbleche mit Fliegengitter etwas rutschfester gestaltet.



Als letztes in Ermangelung eines passenden Papprohrs ( d= 92 mm ) schon mal mit dem Kessel im Rohbau angefangen. Geht auch, wird halt leider in der Außenhaut dann nicht so stabil.



Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von maxl am Sa 17 Feb 2018, 17:28

Das Gestänge ist ein Hingucker, Klaus! Schade, dass du keine passende Pappröhre für den Kessel finden konntest. Bei einem Durchmesser von ca. 9 cm scheint es wirklich schwierig zu sein. 8 und 10 cm wären kein Problem. Ich habe ein bisschen im Internet gegraben, konnte aber auf die Schnelle auch keine passende Pappröhre finden. Ich drück dir die Daumen, dass du den Kessel auch in der Spantenbauweise gut hinbekommst! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am So 18 Feb 2018, 23:04

Hallo zusammen,
Hallo Michael,
danke für die Lob zum Gestänge. Ja, sieht so schlecht nicht aus.  Grinsen

Im Internet gibt's (fast) alles. Deshalb den Kessel klassisch mit Stützrohr und Spanten.
War dann doch nicht so schwierig wie befürchtet.
Die Außenhaut habe ich mit 0,3 Bristolkarton umhüllt und schön in Sektionen beklebt.
Kleber sehr sparsam und immer genügend Trockenzeit dazwischen.
Das gleiche mit den Kesselbändern. So blieb die Außenhaut schön glatt und ohne Wellen.
Die erste Grundierung in schwarz, mit ganz wenig Farbe und fast trocken gepinselt.
So gab es da auch keine Wellen (hab da alles schon erlebt).
Als Abschluss dann noch den Rauchkammerdeckel und ein paar Nieten dazu. siehe Bilder.









Sodele , jetzt gibt's erst mal ein kleines Bastelpäuschen und mach mal Urlaub

Grüssle aus dem Süden
Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 19 Feb 2018, 19:57

Abgelehnt!

Urlaub gibts erst, wenn du fertig bist! Alter Mann
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Di 27 Feb 2018, 23:15

Hallo Tommy,
leider kam dein Einspruch zu spät, war schon weg. Roofl

Hallo zusammen,

habe die letzten 2 Tage doch gut nutzen können. (Draußen saukalt, Frau war mit Urlaubswäsche beschäftigt).
Hier mal ein paar Bilder zu Kesselbauteilen die in Grau-, Finpappe keine große Herausforderung war.













zum Schluss alle Teile schwarz grundiert, sinnvoll auf dem Kessel verteilt und aufgeklebt
und zum Schluss eine letzte kleine Farbschicht aus der Spritzpistole.
Zum Abschluss den Kessel mit wenigen Leimpunkten (man weiß ja nie) am Rahmen befestigt.





Ich glaube , das wird mal eine schöne kleine Güterzuggarnitur.

Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von Spur 1 am Do 01 März 2018, 10:12

Hallo Klaus,

macht Spaß, Dir zuzuschauen.

Beste Grüße von Andy
avatar
Spur 1
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von Jörg am Do 01 März 2018, 10:19

Saubere, präzise Bauweise ... selbst im Makro sehr schön anzuschauen, Klaus! Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Fr 02 März 2018, 23:36

Hallo Andy, hallo Jörg,
vielen Dank für Eure anerkennenden Motivationsbeiträge Freundschaft
(Jörg, soviel Makro ist hier nicht im Spiel immerhin Maßstab 1:16, relativiert etwas) bin aber selbst sehr zufrieden und versuche eine "saubere, präzise Bauweise"

So, und jetzt wieder ein bisschen weiter gekommen.
Erst mal den Führerhausboden aus Pappe, Rillen mit Kugelschreiber und farblich mit Holzbraun gestrichen sowie mit schwarz etwas gealtert. Weitere Kesselarmaturen nach Schneidevorlage erstellt und montiert.


Und weil`s grad so gut lief gleich mal die Führerhauswände aus Finn- und Graupappe geschnitten sowie Fenster in sechsfacher Lage gesägt.
Lagen: 2x Fensterrahmen, 2x Innenwand, 2x Außenwand.


Danach erst mal eine Portion Nieten 1,5 mm geschlagen, und versucht alle schön gleichmäßig und parallel zur Außenkante aufzukleben.
Olivgrün als Lackier- und Farbversuch musste sein. Klarsichtfolie aus Verpackungsreste können zur Not wieder aus der Doppelwand entfernt werden.  



Demnächst wieder etwas mehr.
Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von maxl am Sa 03 März 2018, 10:08

Diese Bilder sind wahre Appetitanreger, Klaus! Die saubere Bauweise ist bestechend. Viel Erfolg weiterhin! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von didibuch am So 04 März 2018, 11:24

Hallo Klaus,

das ist eine wunderbare Arbeit, sauber und detailiert. Ich schaue dir gerne weiter zu.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 04 März 2018, 13:34

Hallo Klaus,

eine Augenweide! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Di 06 März 2018, 22:33

Hallo zusammen,
Hallo Michael, Dieter & Tommy,

freut mich wenn euch mein Baubericht und Ausführung gefällt, Danke dafür.
Das liegt aber auch an der Vorlage, die ist sehr passgenau gearbeitet ist und würde mir auch im Originalmaßstab sehr gut gefallen. Kann ich nur wärmstens empfehlen - meiner Einschätzung nach für Einsteiger mit ein bisschen Erfahrung gut geeignet. Natürlich könnte man das ein oder andere Teil noch detaillierter und feiner gestalten, auch wenn ich mir die Bilder aus dem Netz und die Zeichnungen anschaue, es gäbe viel zutun. Aber ich habe mich bewusst auf die Schneidevorlage als Bauvorlage entschieden. Beim nächsten Projektchen werde ich wieder ausschließlich auf Zeichnungen und Fotos setzen.

Was ist bei einem Preußen Güterzug zwingend erforderlich ?

Die letzten Tage wurden wieder einige Armaturen und Bauteile gefertigt. Leitungen gelegt und alles in Farbe gebracht. Anbei nur als Beispiel die Luftpumpe und ein Gesamtbild vom jetzigen Stand.





Gruß Klaus und noch einen schönen Abend
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Fr 09 März 2018, 22:38

Hallo zusammen,

und weiter geht`s mit ein paar Baufortschritten.
Als erstes mal das Grundgerüst für die Wasserkästen geschnitten und zusammengeklebt.
Kohlenkasten mit Rückwand auf den Rahmen geklebt, die Verbindung und Aufstiegsleiterhalterungen geschnitten und eingeklebt.

Und weil so gut aussah gleich mal ein paar Fotos gemacht.







Als nächstes die Wasserkästen mit 0,3 Bristolkarton beklebt und Markierungen für die Nieten aufgezeichnet.
Dann mal in den Keller verschwunden und mit Hammer und Locheisen gefühlt 1000 Nieten 1,5 mm Durchmesser geschlagen.
Sehen nicht schlecht aus, mal schauen wenn alles grün ist.







Sodele, das war`s schon für heute. Die Nieten werden mich noch einige Stunden bei Laune halten.  Grinsen

Allen ein schönes Wochenende

Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von Glufamichel am Fr 09 März 2018, 23:27

Dees isch scho a Gschäftle Klaus Wink Aber ein stimmiges Nietenbild macht schon etwas her. 2 Daumen
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von didibuch am Sa 10 März 2018, 08:35

Hallo Klaus,

das wird was Feines. Weiter viel Erfolg beim Nietensetzen.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von maxl am Sa 10 März 2018, 11:24

Gatulation zu den Baufortschritten, Klaus! Es macht immer wieder Freude, in diesen BB hineinzuschauen! Die Geduldsarbeit des Nietensetzens zahlt sich aus... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Mi 14 März 2018, 18:07

Hallo zusammen,

der Frühling naht und das Nietensetzen hat ein Ende. War dann am Ende doch nicht so schlimm wie gedacht, mit ein bisschen Geduld und einer Farbschicht ist das Ergebnis für mich recht ansprechend.
Ich hoffe Michael, Dieter und Uwe habe ebenfalls Ihre Freude daran. Freundschaft

Hier nun gleich ein paar Bilder im Freien (mit Frühlingssonne) vom derzeitigem Stand. Wasserkästen fertig lackiert und aufgeklebt. Sicherheitsventil auf dem Kessel moniert. Türen eingebaut und mit dem Dach mal angefangen. Zusätzlich habe ich entschieden , das die Lok einen Schildersatz aus Messing geätzt bekommt. (damit steigt der Materialpreis der Lok wahrscheinlich um das Dreifache) Ich denke, das hat Sie verdient. Schauen wir mal wie lang die Lieferung dauert.
So, hier nun 3 Bilder von heute.







sorry dafür, das der hintere Radsatz beim Aufgleisen nicht aufgepasst hat  Pfeffer

Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von maxl am Mi 14 März 2018, 18:19

klaus.kl schrieb:
Ich hoffe Michael, Dieter und Uwe habe ebenfalls Ihre Freude daran. Freundschaft

Für meinen Teil, Klaus, kann ich das mehr als bestätigen! Freundschaft Dieses Lokmodell ist ein Genuss! Vielen Dank für die tollen Fotos. Die Messingbeschilderung wird das nächste Highlight. Wie nah bist du der Fertigstellung? Vermutlich warten noch etliche Details. Ich bin weiter gespannt! Ein "Loktreffen" irgendwann einmal wäre schön! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von DK48 am Mi 14 März 2018, 20:10

Hallo Klaus,

ich verfolge Deinen Bericht mit Interesse, kommentiere aber wenig weil ich nichts zu beanstanden habe. Ja, Nieten setzen ist mühsam und benötigt viel Geduld. Bei den alten Loks ist ja alles genietet. Bei meiner T16 habe ich nicht gezählt, aber Anzahl der Nieten und Schrauben lag im hohen 4-stelligen Bereich. Mein Nietwerkzeug funktionierte für 0,7 mm nach ca. 3000 Stück nicht mehr - nur noch Ausschuss. Da habe ich die 0,5 mm auf 0,7 mm aufgebohrt und damit weiter gemacht.

Im Sonnenlicht sieht die Lok toll aus - weiter so. Übrigens auf Zander-Heba gibt es auch einige Zeichnungen der T 9.1 zum Download gegen Euronen. Man kann diese Zeichnungen auch online anschauen (eingeschrängt).

Den Lokführer würde ich mir mal zur Brust nehmen wegen der Entgleisung. Hüpfeding

Schönen Kreisschneider hast Du im Einsatz, bei meinem franzt die Pappe gerne aus - ab > 0,5 mm Stärke.

Viel Spass weiterhin.
Dieter
avatar
DK48
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer besser

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Mi 14 März 2018, 22:37

Hallo Dieter,

vielen Dank für dein Lob. Mit deiner T16 und in dem Maßstab und Detailierung möchte ich mich aber nicht vergleichen. Da spielst Du dann doch in einer anderen Liga. Aber Ansporn für mich allemal. Die Zander-Herba Zeichnungen habe ich auch besorgt. Sehr gute Vorlage, habe mich aber wie schon geschrieben bewusst an die Schneidevorlage gehalten. Hatte einen Mix zwischen Schneidebogen und Zeichnung beim G10 versucht - Schlussendlich gescheitert, die Unterschiede bei Maßen und Detailierung sind dann doch zu groß. Vorlage waren die Zander-Herba Zeichnungen.

Als Kreisschneider nehme ich den NT circle cutter (Japan). Tausche aber die Klinge ( Abbruchklingen vom Baumarkt) recht oft aus, dann geht's  bis 2mm Karton und bis >15mm Durchmesser.

Gruß Klaus
und Allen noch einen schönen Bastelabend
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am So 18 März 2018, 14:49

Hallo zusammen,

es naht die Fertigstellung soweit ich es beeinflussen kann (Auftragsbestätigung der Beschilderung fehlt noch).
Zum Sonntag vorm Kaffeetrinken noch 2 Bildchen mit Petroleumlampen und allen Handgriffen sowie Trittstufen.
Jetzt noch die Pufferbohle bestücken sowie Sandrohre und dann gibt`s mal eine große Stellprobe auf den Gleisen.





Gruß Klaus

der jetzt Kaffeetrinker 2
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von maxl am So 18 März 2018, 15:41

klaus.kl schrieb: ...und dann gibt`s mal eine große Stellprobe auf den Gleisen.

Ich freu mich! Gelobt wird, wenn alles fertig ist... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von klaus.kl am Mi 21 März 2018, 16:45

Hallo zusammen,

leider immer noch nicht ganz fertig. Also nix mit loben, muss noch warten. Rolling eyes
Heute aber noch ein paar kleine aber wichtige Teile wie Pufferle und Kupplung hergestellt.
Die Auftragsbestätigung zum Schildersatz habe ich telefonisch auch erhalten.
Die Lieferung erfolgt im ... 2018. Grinsen

Aber zu 98% ist die Lok soweit einsatzbereit und der Bau hat bis hierher richtig Spaß gemacht.
Kann den Schneidebogen nur empfehlen - nicht zu schwierig und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

So hier noch ein paar Bildchen









Bis zur Beschilderung
Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von maxl am Mi 21 März 2018, 23:52

Die Hülsenpuffer (heißen die so?) sind ne Wucht! Gratulation! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Preuss. Güterzug-Tenderlok T9.1, M 1:16

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten