Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Der Tokio Tower

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mi 20 Dez 2017, 17:20

Winker Hello

So, ich werde mich dann auch mal an meinem ersten Kartonmodell in der Rubrik Architektur versuchen. Es handelt sich hierbei um das von UHU 02 kostenlos zum Download bereitgestellte Modell des Tokio Tower.
Da das Modell sehr umfangreich und sehr detailliert ist (die Gitterkonstruktion des Turms) bin ich mir dieses Mal nicht so sicher ob ich das so hinbekomme. Aber Versuch macht klug.
Der Bausatz besteht aus 23 Bögen.



Reichlich Teile zum ausschneiden. Uhu 02 beginnt in seiner Anleitung zuerst mit dem Turm.



Ich habe auch damit begonnen die unteren Turmsegmente auszuschneiden. Wobei das reine Ausschneiden der äußeren Konturen noch relativ einfach ist. Viel komplizierter lässt sich die Gitterkonstruktion freilegen.



Darum habe ich mich jetzt auch erst mal mit dem Untergrund und dem Hauptgebäude beschäftigt.



Die "Baugrube" für das Hauptgebäude und die Außenanlagen.



Hier ist die "Baugrube" schon in Form gebracht.



Die Teile für die vier Stützen vom Turm und die ersten fertigen Stützen.



Und noch mal aus der Nähe.



die Seitenwände der Grundplatte.....





....sind auch verbaut



Und vier Stützpfeiler,....



....von unten.....



.....in der Grundplatte verbaut werden.



Und jetzt noch ein bisschen Deko.



Die Ausgangsteile für einen runden Kiosk und eine Grünanlage.



Die fertigen Teile.....



....auf der Grundplatte befestigt.



So, das war es dann erst mal für den Anfang. Die nächsten Bilder folgen.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von DickerThomas am Do 21 Dez 2017, 10:30

Hallo Heiko, da werde ich doch mal zuschauen.. Cool

Hier übrigens ein Bild des Towers aus dem Jahre 2009 aufgenommen vom Roppongi Hills Mori Tower..



war elider sehr regnerisch an dem Tag
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mo 08 Jan 2018, 15:15

Winker Hello

Hallo Thomas, vielen Dank für das Bild. Ich habe mich mit dem realen Turm noch garnicht so beschäftigt gehabt. Daher war mir garnicht bewusst, das der Turm mitten in der Stadt steht. Ich hätte eher gedacht das er etwas abseits steht. Also wieder etwas schlauer geworden.

So, aber auch ich habe neue Bilder von den Baufortschritten. Nachdem die Baugrube ausgehoben ist und die Fundamete vom Turm fertig sind, geht es nun mit dem Hauptgebäude und den Afbauten auf dessen Dach weiter.



Hier ist schon mal die Rückseite vom Gebäude in arbeit. Die Fenster werden alle ausgeschnitten, bekommen eine Rahmen und anschließen wird das zweite Teil dahinter geklebt.



die Vorderseite und eine Seitenwand.





So nimmt das Gebäude langsam Form an.



Mal ein Teil von der unbedruckten Seite. Die eigentlich vorgesehenen Fensterrahmen waren mir zu fummelig. Ich habe dann einfach 4 Lagen von meinem Bastelkarton übereinander geklebt und Streifen geschnitten. Dadurch sind die Wände deutlich stabiler.



Damit die Fenster keine weißen Rahmen haben, habe ich sie in "Steingrau" gestrichen.





Für das Dach habe ich eine Stützkonstruktion angefertigt und dafür auch den vierlagigen Karton verwendet.



Das Hauptgebäude mit Dach.



Bauteile für die Gebäude auf dem Dach......



.....und die fertigen Gebäude.



Und so sieht das Ganze dann fertig verbaut auf der Grundplatte aus.









So, das war es dann erst mal für Heute. Wenn alles gut läuft gibt es Morgen schon die nächsten Bilder.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 08 Jan 2018, 20:40

Hallo Heiko,

das ist schon ein bisschen Wahnsinn was du da machst! Staunender Smilie

Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von DickerThomas am Di 09 Jan 2018, 10:40

Hallo Heiko,

sehr schön
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Di 09 Jan 2018, 13:08

Winker Hello

Danke euch beiden! Tommy, ich denke mal der echte Wahnsinn kommt erst noch wenn ich mit dem eigentlichen Turm beginne. Ich bin gespannt ob ich die Gitterstruktur wirklich so hinbekomme oder ob ich irgentwann vor Frust einfach nur drauf trete. Aber noch geht es vorran, also gibt es auch wieder Bilder. Weiter geht es mit weiteren Details auf dem Dach und den Vordächern über den Eingangsbereichen.



Die Teile für das Vordach auf der Gebäuderückseite.





Dort geht das Vordach um die Ecke.



mit Werbetafel



Das kommt auch auf's Dach.





Die Hütten auf dem Dach und der überdachte Eingangsbereich.



Auf das Dach kommen jetzt noch zwei große Wassertanks. Hier zuerst die Ausgangsteile.



Einer fertig, der zweite in Arbeit.



und noch mal aus der Nähe



Im Gebäude in der Mitte vom Dach befindet sich der Einstieg zu den Fahrstühlen. Und auf dessen Rückseite beginnt die Treppe. Dafür sind diese Ausgangsteile.



Auch wenn die Treppen später kaum noch zu sehen sein werden, werden sie trotzdem dargestellt.



Eigentlich habe ich ja Glück das UHU 02 keinen größeren Maßstab gewählt hat, sonst hätte ich wohl noch die Treppenstufen falten müssen.





Aufstieg und Abstieg sind schön getrennt.



Und als letztes kommt die Verkleidung um das Treppenhaus.



So, nun kommt als letztes noch das Vordach über den vorderen Eingangsbereich.



Diese Überdachung hat zusätzlich zu der Werbung noch eine Markiese.



Und so sieht dann der aktuelle Bauzustand aus.









Der Einstiegsbereich zu den Fahrstühlen hat natürlich auch eine Überdachung bekommen.



So, das war es dann erst mal wieder. Die nächste Zeit werde ich wohl erst mal nur mit dem Ausschneiden der Gitterstrucktur der unteren Turmpfeiler zu tun haben. Bilder dazu folgen.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von OldieAndi am Di 09 Jan 2018, 22:50

Hallo Heiko,

mit diesem Modell und vor allem der freigelegten Gitterstruktur hast Du Dir ja ordentlich etwas vorgeneommen, Respekt! Aber als jemand, der schon mehrere Bögen von Uhu02 erfolgreich bewältigt hat, wird es Dir sicher auch dieses Mal gelingen. Mit gaaaanz viel Geduld... Very Happy

Ich weiß nicht, wie stabil der Bastelkarton bei diesen dünnen Teilen noch ist. Ich habe mir für ein anderes Projekt, bei dem auch feine Gitter-Strukturen auszuschneiden sind und der vorhandene Karton sich dabei gerne aufspaltet, Textilverstärker von Rayher bestellt. Erfahrungen habe ich damit noch keine, ich habe den Tipp von einem sehr erfahrenen Kartonmodellbauer bekommen. Ich hoffe, dass ich diesen Verstärker demnächst ausprobieren und darüber berichten kann.

Ansonsten wünsche ich Dir bestes Gelingen! Cool

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mi 10 Jan 2018, 15:45

Winker Hello

Hallo Andi,

Das Problem mit dem Aufspalten habe ich auch ab und zu. Aber da ich die Teile ja immer mit Sekundenkleber bestreiche hält sich das in Grenzen und ist später nicht mehr zu sehen.
Die ersten Gitter habe ich auch schon erfolgreich ausgeschnitten. Aber um so feiner die Teile werden, desto fummliger wird das Ganze natürlich.
Mal abwarten wie das Endergebnis wird. Das Gute am Pappier ist ja, dass ich immer wieder nachdrucken kann wenn ich Teile versaut habe.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von didibuch am Mi 10 Jan 2018, 20:10

Hallo Heiko,

bei diesem schönen Turm schaue ich dir gerne bei Bau zu.
Der Anfang sieht schon gut aus.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am So 14 Jan 2018, 13:11

Winker Hello

Hallo Dieter, viel Spaß beim zuschauen!
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mo 22 Jan 2018, 16:21

Winker Hello

So, das Hauptgebäude steht, jetzt geht es mit dem "Stahlbau" weiter. Und hier kommen auch schon die Bilder.



Begonnen habe ich damit die vier großen Seitenteile auszuschneiden.



Was für eine Fummelei. Aber mit jedem Schnitt geht es leichter.



Zwischendurch habe ich dann schon mal die vier Versteifungen für die Ecken gebaut und......





....auch immer gleich verklebt.



Danach war das große viereckige Gitter oberhalb vom Hauptgebäude drann. Dieses Teil ist die erste waagerechte Verbindung der vier Seitenteile.



Bei diesem Teil ist der Karton zweilagig geklebt, was das Ausschneiden auch nicht gerade erleichtert.



Und weil ich zwischendurch auch mal Fortschritte sehen wollte, habe ich alle fertig ausgeschnittenen Teile auch immer gleich verbaut.



Und noch mehr fummlige Teile zum ausschneiden.



Die Versteifungen der Eckpfeiler.





Hier sind sie schon im Pfeiler verbaut.



und noch mal aus der Nähe



Aber es geht immer noch etwas fummliger. Auch noch ein Teil für die Pfeiler.



......Fortsetzung folgt.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mi 24 Jan 2018, 01:28

Winker Hello

So, weiter geht's.



Das letzte der vier Seitenteile ist fertig und.....



.....wird auch gleich am Modell verbaut.



Auch die Pfeiler sind fertig und mit allen Versteifungen bestückt.



Und so sehen die Versteifungen in und an den Pfeilern von unten aus.



Die nächsten Teile sind für die Stahlkonstruktionen im inneren des Turms.







Und genau so fummelig wie das Ausschneiden der Teile ist, ist auch das Zusammensetzen. Hoffentlich passen die Teile auch halbwegs zusammen.



So und zu guter Letzt, steht der Turm auf allen vier Füßen.



Die nächsten Bilder folgen.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 24 Jan 2018, 01:43

Hallo Heiko,

das ist eine Pfriemelei!!! affraid
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von maxl am Mi 24 Jan 2018, 09:23

Fürwahr - ein Wahnsinns-Gefitzel, Heiko! Aber es scheint zu gelingen! Hut ab vor deiner Geduld! Winker 3 Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mi 24 Jan 2018, 14:22

Winker Hello

Danke euch beiden!
Ja, es ist schon eine ziemliche Fummelei. Aber gerade das hat mich daran ja gereitzt.
Und das Ergebnis ist ja nach wie vor offen, denn es kommen sicherlich noch kleinere Teile zum ausschneiden und verkleben.
Also mal schauen wie weit ich komme.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von didibuch am Sa 27 Jan 2018, 12:01

Hallo Heiko,

das ist schon eine extreme Schnippelei, aber das Ergebnis sieht echt gut aus 2 Daumen

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von OldieAndi am Sa 27 Jan 2018, 12:35

Hallo Heiko,

boah, was für eine filigrane Arbeit! shocked Aber die Wirkung ist enorm. Cool
Ich wünsche Dir, dass der Bau weiterhin erfolgreich und unfallfrei verläuft.

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Mi 31 Jan 2018, 17:48

Winker Hello

Schönen Dank euch beiden!
Und weiter geht es mit den nächsten Bildern. Jetzt bekommen alle Verstrebungen der Seitenteile noch Versteifungen und im Inneren des Turms gibt es auch weitere Verstrebungen.



Die vier Eckversteifungen.



Und die Versteifungen für die Verstrebungen der Seitenteile.



Und so sieht das Ganze dann verbaut aus.



Ohne die Versteifungen sieht es doch eher sehr wellig aus.



Und wenn alle Versteifungen verbaut wurden kommt die nächste Ebene oben drauf.





Wieder erst alles ausschneiden.....





.....dann die nächste Ebene einkleben.....







....und die inneren Verstrebungen oben drauf.







Danach kommen wieder die Versteifungen für die Außenseiten dran.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von OldieAndi am Mi 31 Jan 2018, 20:32

Hallo Heiko,

ich würde ja mal gerne das Werkzeug sehen, mit dem Du diese schmalen Streben ausschneidest. Und wissen würde ich auch noch gerne, wie es Dir gelingt, dass diese so schlanken Teile beim Schneiden nicht wegrutschen. Wink

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Der Rentner am Mi 31 Jan 2018, 21:20

Einfach Wahnsinn affraid
und nichts für mich......... No
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Bastelfix am Mi 31 Jan 2018, 21:53

Hut ab, das ist der Wahnsinn, so ein feines Gittergewirr!!!! Ich dachte schon , ich hätte Geduld............
Viel Spass weiterhin und viel Erfolg, bitte nicht Aufgeben. Gruß
avatar
Bastelfix
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Jörg am Mi 31 Jan 2018, 23:33

WOW! ...  shocked  Massstab  Bravo


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Piesel am Fr 02 Feb 2018, 12:01

Winker Hello

Vielen lieben Dank euch allen!

Die Frage nach meinem Werkzeug ist relativ einfach beantwortet.



Die Schere für die äußeren Konturen und die scharfe Klinge für alles was innen ausgeschnitten werden muss.



Und ganz wichtig ist natürlich die fette Lupe, damit ich sehe was ich da tue.
Natürlich geht ab und zu auch mal eine von den dünnen Streben kaputt. Aber mit Sekundenkleber ist das meistens schnell wieder repariert.
Und so lange keine unlösbaren Probleme auftauchen werde ich hoffendlich auch nicht aufgeben.
avatar
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Straßenbahner am Fr 02 Feb 2018, 13:46

Hallo Heiko,
einfaches Werkzeug, aber es gelingt Dir damit sehr gut die filigranen Teile auszuschneiden. Wie geil
Auch die Montage sieht gut aus, Hut ab vor Deiner Geduld!  2 Daumen

Gruß Helmut Winker 2
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Spur 1 am Fr 02 Feb 2018, 16:38

Hallole,

wenn ich hier in den BB reinschaue, halte ich immer die Luft und versuche, nicht zu niesen.

Dieses "Schätzchen" schlummert auch auf meiner Festplatte. Ich ahtte aber immer echte Bedenken wegen des Kartons, den man nehmen müsste. In der Anleitung und auch bei Dir ist ja recht deutlich zu erkennen, wie weit sich diese filigranen Teile nach außen biegen bei der Montage.

Ganz großes Kino! Weiterhin viel Erfolg bei dieser Unternehmung.

Beste Grüße von Andy
avatar
Spur 1
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Der Tokio Tower

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten