Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht "Zwarte Zee"

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von John-H. am Mi 28 März 2018, 08:32

War bestimmt ne schöne Fummelei,
hast du aber gut hin bekommen! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Mi 28 März 2018, 09:10

John-H. schrieb:War bestimmt ne schöne Fummelei,

Danke John.  So schlimm war das gar nicht. Hat bloß lange gedauert. Drei Relingstützen einsetzen, kleben, trocknen lassen, die nächsten  3.   Kaffeetrinker 2
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Mi 28 März 2018, 20:34

Moin Moin

So die Reling für den Schiffsschrauben Lagerplatz ist fertig.







avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Mi 25 Apr 2018, 20:49

Moin Moin

So da bin ich mal wieder.

So richtig weiter gekommen bin ich nicht unbedingt, gibt eben auch im Garten viel zu tun.

Habe aber auch ein kleines Problem und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

Bei mir hat sich die Wasserpumpe für die 3 Löschmonitore wieder aus dem Rumpf gelöst, da hat mein 2 Komponenten Kleber doch nicht

so gut gehalten wie ich gedacht habe. Und jetzt weiss ich nicht wie ich sie am besten wieder einsetze.

Da es ja keine selbstsaugende Pumpe ist muss ich den Ansaugstutzen wieder direkt ins Wasser setzten.

Der Vorteil bei dieser Pumpe ist das ich den vorderen und die beiden hinteren getrennt von einander betreiben kann.

Hatte auch schon daran gedacht eine Tankdurchführung mit 2 Dichtungen und zum verschrauben zu benutzen, muss dann aber eine selbstansaugene

Pumpe einbauen und kann dann aber nur alle 3 Löschmonitore gleichzeitig betreiben.

Hier erstmal die Bilder.









So weit erstmal. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von rc-radi am Fr 27 Apr 2018, 13:36

Servus Wolle.... Very Happy

Ich versuch mal meinen "Senf" abzugeben.

Also - dein Pümpchen hat sich vom Untergrund gelöst, da sag ich mal Schiet.
OK - der Ansaugstumpf wurde vermutlich so in den Schiffsboden "gepappt" -- richtig ?
Du könntest hier den Ansaugstutzen stramm in ein Holzklötzchen einpassen und diesen Klotz dann auf den Boden einharzen....wenn möglich auch schräg.....sofern du da halbwegs dran kommst.... scratch
(auch ringsrum dann noch mit (halb-flüssigem) Harz "verspachteln"...so kann schon mal kein Wasser mehr durch kommen)

Eine andere Lösung wäre die Pumpe zu legen....um dann mit einem Schlauch vom Stutzen in einen "Wasserkasten" rein zu gehen....der dann ja unterhalb der CWL liegt....
Wobei ich da wegen der bestehenden Platzprobleme div. Bedenken habe...

Wie gesagt ---- der Platz ist vermutlich mit ein Problem.....

Etwas anderes fällt mir im Moment nicht ein..... Embarassed
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Plastikschiff am Fr 27 Apr 2018, 14:11

Moin Herbert,
ich sehe das genau wie du. Das sich die Pumpe frei gekämpft hat wird an der Befestigung liegen. Ich dachte daran einen kleinen Messingstutzen schräg einzugießen, den Rumpf an dieser Stelle mit einem Stück Sperholz verstärken. Den Stutzen mittels Schlauch mit der Pumpe verbinden. Vorteil ist dabei das der Platz für die Pumpe variabel ist. Aber bitte, soll nur eine Idee von mir sein,
Gruß
Reinhard
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von John-H. am Fr 27 Apr 2018, 16:07

Das sich die Pumpe los reißt ist gar kein Wunder,
den Stumpf einfach in die Rumpfhaut zu bohren und verkleben bringt in sofern nichts,
das die Pumpe bei jeder Pumpbewegung in eine Rotationsbewegung kommt.

Entweder du machst es so wie Herbert beschrieben hat,
oder du setzt den Pumpenstutzen in einen Silikonschlauch, und klebst diesen dann in die Rumpfhaut!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Fr 27 Apr 2018, 16:54

Moin Moin

Danke für eure Hilfe

@Herbert
Werde das wohl mit dem Holzklotz machen.

@Reinhard

Mit einem Schlauch dazwischen geht nicht, weil das keine selbst ansaugen Pumpe ist. Der Ansaugstutzen muss im Wasser liegen.
Das geht nur bei einer selbst angelaufenen Pumpe.

@John

An die Rotation habe ich nicht gedacht.
Danke für den Hinweis.

Ich werd mir die Sache mal am Wochenende ansehen.

avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von rc-radi am Fr 27 Apr 2018, 17:17

Wolle....du kannst doch die Pumpe legen, oder ? (Platz = ??)

Wenn ja - dann ist das doch kein Problem....sofern die unter der WL liegt....volllaufen tut ´se --- und das ist wichtig. Einen Daumen ....und der Schlauch muss ja keine 10 cm sein.... Pfeffer
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Fr 27 Apr 2018, 17:41

rc-radi schrieb:Wolle....du kannst doch die Pumpe legen, oder ? (Platz = ??)

Wenn ja - dann ist das doch kein Problem....sofern die unter der WL liegt....volllaufen tut ´se --- und das ist wichtig. Einen Daumen ....und der Schlauch muss ja keine 10 cm sein.... Pfeffer

Werd ich mal testen. Cool
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von rc-radi am Fr 27 Apr 2018, 18:02

Das ist fast so, als wenn DU unterm Tisch liegst und das Bierfass steht auf´m Tisch...... Ablachender Ablachender Nix wie weg
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Fr 27 Apr 2018, 20:26

rc-radi schrieb:Das ist fast so, als wenn DU unterm Tisch liegst und das Bierfass steht auf´m Tisch...... Ablachender Ablachender Nix wie weg

drunken drunken drunken Abrollender Smilie Abrollender Smilie Abrollender Smilie Ablachender Ablachender Ablachender
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Plastikschiff am Sa 28 Apr 2018, 10:47

Moin Wolfgang Wolle,
ich habe mir deine SWARTE ZEE mal etwas länger und im Detail angesehen.
Ich muss dir ein großes Kompliment machen, du hast ein schönes Modell gebaut.
Das Schiff gefällt mir echt gut Bravo , wann geht es denn aufs Wasser?
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Sa 28 Apr 2018, 18:37

Plastikschiff schrieb:Moin Wolfgang Wolle,
ich habe mir deine SWARTE ZEE mal etwas länger und im Detail angesehen.
Ich muss dir ein großes Kompliment machen, du hast ein schönes Modell gebaut.
Das Schiff gefällt mir echt gut Bravo , wann geht es denn aufs Wasser?

Danke Dir für das Lob Reinhard

Das Wässern wird noch dauern. Muss die ganze Heck noch bauen, die Ausleger für den Beiboote

Den Schalter an Deck muss ich noch verstecken.. Gibt noch viel zu tun.

Und meine Zeit ist leider auch rah.

Aber der Weg ( und das ankommen) ist das Ziel.
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Plastikschiff am Sa 28 Apr 2018, 18:52

He Wolle,
das war für mich nicht zu erkennen. War ich wohl doch nicht aufmerksam genug. Auf die Schalter verzichte ich schon lange.
Statt dessen kommt eine 2 polige Stecker/Muffe kupplung zum Einsatz.
Der Stecker liegt am Akku Kabel,
die Muffe zum Regler.
Der Vorteil, Stecker raus - sicher das ganze Modell ohne Strom (Wichtig wenn das Modell mal etwas länger nicht fährt).
Das Akku Ladekabel bekommt eine Muffe.
So bist du absolut sicher das das Ladegerät direkt am Akku liegt, eine Verwechslung ist unmöglich.
Viel Spass weiterhin bein basteln.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss am Sa 28 Apr 2018, 20:45

Moin Reinhard

Danke für den Tipp.

Werde ich bei meinem Kajütboot anwenden.
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss Gestern um 15:13

Moin Moin

Kleines Upgrade !!!

Hab mir was einfallen lassen, damit der Ein - Aus Schalter nicht zu sehen ist.

Guckst du hier.





Muss natürlich noch nachgearbeitet werden.

Frage an euch :  Schwarz oder Weiß oder wie  ??
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Plastikschiff Gestern um 15:20

wenn, dann grün Wolle
oder soll es mehr auffallen??????
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss Heute um 11:28

Moin Reinhard

Grün, meinste ??

Ich hatte gedacht, das soll ne Werkzeugkiste darstellen, aber ok die ist ja auch

oft in Decksfarbe. Mal sehen
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Plastikschiff Heute um 13:37

Hast ne PN

Grün weil optisch nicht auffallend, so mein Gedanke.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Der Boss Heute um 13:44

Plastikschiff schrieb:Hast ne PN


 

Ist keine PN angekommen Reinhard.
avatar
Der Boss
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht "Zwarte Zee"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten