Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2 weitere Lösungen gefunden ...

Beitrag von DK48 am Sa 11 Nov 2017, 00:11

Hallo,

erst mal der Steuerblock in Farbe mit dem Zug für die Zylinderentwässerung. Der genaue Verlauf ist mir nun klar, Bilder davon folgen später.


Steuerblock und Dreiwegeventil für die Zugheizung

Weiter vorne hatte ich nach einem Hebel an der Gennep Lok gefragt, auf dem Foto war auch eine Feder(?) zu sehen. Diese Feder ist eine Spindel, die mit Farbe zugekleistert wurde. Wenn man diese Spindel bis ins Führerhaus verlängert erkennt man die Funktion: Das ist der Hebel und der Zug für das Kipprost. Zusammen mit der Lonorm Tafel 4 macht das dann alles Sinn. Auch auf den Fotos vieler alter Loks ist der Hebel zu sehen. Die Spindel ist machmal auch noch zu erahnen. Wieder ein Puzzleteil gefunden:


Hier meine Spindel und die zugehörige Kurbel. Die Art der Befestigung ist erfunden.

Die Spindel besteht aus einem 0,6 mm Stahldraht mit 0,3 mm Messingdraht umwickelt.


Aufhängung der Luftpumpe.

Die Aufhängungen der Pumpen sind mit kleinen Drähten versehen, so können die Pumpen bis zu entgültigen Befestigung eingehängt werden. Die richtigen Position am Kessel habe ich mit Hilfe eines Gummiring ermittelt. Die richtige Höhe war das Problem wegen der Kesselrundung. Mit der provisorischen Befestigung war die Pumpe verschiebbar und konnte senkrecht ausgerichtet werden.

Gruß Dieter
avatar
DK48
Mitglied
Mitglied

Laune : oft gut

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 11 Nov 2017, 00:13

Hallo Dieter,

es wächst und gedeiht! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Glufamichel am Sa 11 Nov 2017, 09:54

Fast schon unglaublich mit welchen Details Du hier aufwartest Dieter Großer Meister Alleine schon der Steuerungsbock....
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Kleinteile für die Bremsen

Beitrag von DK48 am So 12 Nov 2017, 23:03

Hallo,

ich suche weitere Positionen , deshalb habe ich mit der Bremsanlage weitergemacht, eine besondere Herausforderung, weil alles nur aus Draht nebst Isolierung und Papier. Für den Hebel wurde Kupferdraht geplättet. Der Ablasshahn am Tropfbecher ist mein bisher kleinstes Bauteil.


Erste Bremsleitungen im Rohbau und in Farbe


Leitungen um den Tropfbecher und Baubeginn der Knorrbremse - das werden viele kleine Teile

Gruß Dieter
avatar
DK48
Mitglied
Mitglied

Laune : oft gut

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 13 Nov 2017, 14:32

Hallo Dieter,

mit 69 noch so kleine Teile, das kann (leider) nicht mehr jeder! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Führerbremsventil Bauart Knorr

Beitrag von DK48 am Mo 13 Nov 2017, 22:57

Hallo Tommy,

mit den Augen das ist so eine Sache, ich hatte einen Grauen Starr verursacht durch Kortison. Vor gut einem Jahr wurde operiert - Seitdem habe ich wieder 100%. Nur eine Lesebrille wird benötigt: ich benutze 2 verschiedene, eine zum Lesen und eine stärkere zum Basteln für den Nahbereich - Und natürlich eine Lupenlampe.
Den Starr hatte ich schon 40 Jahr, war nach Absetzten von Kortison zum Stillstand gekommen. Und altersbedingt hatte sich das vor ca. 2 Jahren dramatisch verschlechtert, also OP.

Weiter mit der Arbeit: Ich zeige Mal wie das Ventil in mehr als 10 Stunden entstanden ist:


Nur Papier, ein Stück Zahnstocher und Draht.


Fertig bis auf die Anschlüsse. Ich bin vom Ergebnis selbst überrascht ...

Gruß Dieter
avatar
DK48
Mitglied
Mitglied

Laune : oft gut

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von DK48 am Mi 15 Nov 2017, 22:24

Noch einige Fortschritte:


Der hintere Sandkasten mit komplexer Luftverteilung. (Drei Drähte durch die Isolierung gesteckt)


Stellprobe mit Schmierleitungen.


Stellprobe mit Luftleitungen und ...
avatar
DK48
Mitglied
Mitglied

Laune : oft gut

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von klaus.kl am Mi 15 Nov 2017, 22:57

Hallo Dieter,
Beeindruckend was Du hier so im Maßstab 1:35 zaubert. Ich wäre froh, sowas halbwegs im Maßstab 1:16 hinzubekommen.
Freue mich auch auf jeden deiner Baufortschritte und den damit verbundenen Ideen und Anregungen: wie mache ich was. Lerne jedes mal was dazu.
Gruß Klaus
avatar
klaus.kl
Mitglied
Mitglied

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten