Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Krabbenkutter "Maria"

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Süll + Co....

Beitrag von NWRR am So 30 Jul 2017, 16:50

Was so´n richtiges Süll ist..... guckst du hier.....

Beide Sülls...





...mit der Schalter + Klemmenplatte innen....



....Deckel drauf.....



....Geräte rauf.... (+ Auffangtrichter, noch inner Mache...)



....mit Ruderhaus......



..... wenn das Deck erst mit Kiefer beplankt + Alles mit "Goldteak" gebeizt ist, sieht das noch Anders aus......

Morgen kann ich das Deck runter nehmen + mit dem Fixieren der Bleiladung anfangen. Wenn das Epoxyd fest ist, kommen die Akkus rein, dann verkabeln......

...bis denne....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Kügelchen....

Beitrag von NWRR am Mo 31 Jul 2017, 15:19

Moin aus Berne..... heute habe ich das Oberdeck wieder entfernt, die Akkus ausgebaut + den RC-Bretthalter wieder eingeklebt. Dann die Bleikügelchen noch einmal in Form gebracht + mit 200/80 g Epoxydharz + Härter vergossen....Guckst du hier.....





Nun muß es nur aushärten. In der Zwischenzeit bauen wir unsere neue Gartengerätebude auf..... passt schon !!!!!

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Kabelkram....

Beitrag von NWRR am Mi 02 Aug 2017, 13:01

Moin aus Berne....+ weiter gehts..... Gestern habe ich mich mit dem "Unterbau" der Verkabelung beschäftigt, heute gehts weiter..... div. Strippen müssen verlängert werden, löten, Schrumpfschlauch nicht vergessen.... ihr kennt das ja..... Sch..ßarbeit...... Guckst du hier....





wenn´s dann am Ende funzt, was man da so zusammengedöselt hat, ist ja alles i.O. ..... aber Fehlersuche...öhhhhhh...... Auahahn Auahahn Auahahn

....und die Deadline kommt näher.... noch 16 Tage.....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von John-H. am Mi 02 Aug 2017, 13:40

Sieht ja soweit ordentlich aus Wolfgang. 2 Daumen

Nur der Sprung im Kabelquerschnitt irritiert mich etwas. scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Mi 02 Aug 2017, 14:41

Moin John... das braucht dich nicht zu verwirren....war nur zum durchmessen.... da ist jetzt auch 1,5 er Kabel drin....., der 1. Schalter ist jetzt auch schon gelötet + durchgemessen, scheint auch zu funzen..... aber gut aufgepasst....

sunny sunny sunny sunny

avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Do 03 Aug 2017, 08:13

Moin aus Berne.... in Kürze....: Gestern habe ich noch die Elektrik, bis auf die Beleuchtung fertig bekommen, das Schalterbrett eingepasst + bei der Probe festgestellt, das das Getriebe, zum Netze ablassen, defekt ist, ein Plastikzahn ist gebrochen. Da ich die Netze sowieso nicht in die Tiefe versenken möchte, ist mri das z.Zt. noch egal (aber doch ärgerlich). Heute kümmere ich mich um die Beleuchtung + die Anbauteile, die wieder auf den Kutter müssen. Dann kann ich ihn morgen in den kleinen Pool setzen, zum Trimmen.......
Aber das alles kann nur nebenbei passieren, ich muß mich unbedingt mal um den Garten (Gras) kümmern.....

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Do 03 Aug 2017, 15:12

Moin, wegen der "bewegten Luft" bei uns, fällt für mich heute die Bastelei im Freien aus.... in der Bude ist z.Zt. auch kein Platz.... also mal im NET stöbern..... + in einem Nachbarforum auf eine Superidee gestoßen: Netze + Bäume aussetzen mit  zwei Segelwinden unter Deck !!!



(Copy: Gero, RC-Modellbau-Schiffe.de)



(Copy: Gero, RC-Modellbau-Schiffe.de)

Da ein Windenteil bei mir sowieso den Geist aufgegeben hat, ist das die  Lösung. 2 Segelwinden liegen bei mir noch unbenutz rum, jetzt einen Halter gesägt + eingeharzt, die Winden montiert, Holstrippen umgelegt + peng !!!! Problem (auch mit dem Gewicht !!!!) gelöst. Die Winde auf Deck wird ab + auf "leicht" umgebaut..... Eben alles ausgemessen, passt, Platz ohne Ende...... !!!!

sunny sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von rc-radi am Do 03 Aug 2017, 15:30

Wolfgang --- weißt du schon welches Material du für die Netze verwenden wirst ? scratch .........
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Do 03 Aug 2017, 15:36

Moin Herbertle ..... ich (meine Gattin !!!) habe (hat) noch schwarze Fliegengaze in "weich" in "ihrem"  Keller (darf ich nicht rein !!!!) noch gefunden.... passt schon.....

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von rc-radi am Do 03 Aug 2017, 15:37

Einen Daumen Einen Daumen Einen Daumen
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Sa 05 Aug 2017, 08:50

Moin aus Berne.... in Kürze....heute ist wieder Vereinsfahrtag..... die "Maria" kommt mit, ich habe wieder alles an + aufgebaut,  + sie wird im "großen Wasser" noch einmal austariert + Probegefahren..... Ich hoffe auf neue Erkenntnisse. Wenn alles i.O. ist, werde ich sie, ab morgen, bevor das Deck fest aufgebaut ist, noch einmal umbauen + die Windensteuerung ändern (s.O.). Dazu muß allerdings der Akku, von den Maßen her, verkleinert werden. Da ich doch nicht soooooo viel 6 V Kapazität brauche, ist das kein Problem. Ein 6 V/4Ah ist im anrollen. Die beiden FR, Graupner speed profi 50, fliegen auch raus, Ich habe keine Verwendung dafür, sie gehen in die Bucht (oder einer von euch hat Interesse daran).... Ich hoffe, den neuen Netzantrieb noch innerhalb der Deadline fertig zu bekommen, sodas ich mit der "Maria" beim Schaufahren schon auf´s Wasser kann..... (ausgestellt wird sie  sowieso !!!)

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Probefahren

Beitrag von NWRR am So 06 Aug 2017, 08:26

Moin aus Berne.... gestern habe ich nun die "Maria" noch einmal ins Wasser gesetzt, alles im "Grünen Bereich". sie ist jetzt gut ausgewogen, liegt zwar noch immer ein wenig tief, aber da ja noch einmal etwas an Gewicht runter kommt, werde ich wohl das mit der Wasserlinie auch in den Griff bekommen.
Problem war, das ich die Anschlüsse am Motor vertauscht habe. Da der FR auf "andersrum" programmiert war, ging das per "Reverse-Einstellung der Funke nicht + beim Anschlüsse tauschen ist dann nicht nur ein gekrimpter Stecker verlustig gegangen, auch ein schlecht gelötetes Kabel am Ein/Aus Schalter hatte sich gelöst. Dann war am Wasser "Ende im Gelände" + die "Inga IV" kam zum Einsatz.
Der ortsansässige Angelverein, der den See gepachtet hat, hatte gleichzeitig eine Jugendveranstaltung + man kam wieder mal ins Gespräch....der Cheffe der Truppe ist gleichzeitig Trainer beim Huder Schwimmverein + fragte uns, ob wir nicht Lust hätten, unsere Modelle im Dezember, bei einer Schwimmerveranstaltung im Huder Hallenbad zu präsentieren..... so mit "Wettrennen, Modellboot gegen Schwimmer" u.s.w. Passt uns gut + wir haben auch gleich zugesagt..... Wieder eine Veranstaltung in unsere Region mehr !!!

sunny sunny sunny

Neue Bilder gibts gleich vom Umbau wieder.......
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von John-H. am So 06 Aug 2017, 09:00

Ja Wolfgang, Freundschaften zu anderen Vereinen zu pflegen, ist nie von Nachteil! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am So 06 Aug 2017, 09:15

Moin nach Berlin, hallo, John..... vor allen Dingen.... normalerweise sind Angler + Böötchenfahrer an einem See sich Spinnefeind.....aber wir sind in einem "Dachverein", so passt das dann..... (Kaffee + Kuchen gabs dann auch noch.......)

sunny sunny sunny sunny

avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Winde

Beitrag von NWRR am Mo 07 Aug 2017, 08:22

Moin aus Berne... nachdem ich dann gestern endlich meine Bastelbude um+aufgeräumt hatte, konnte ich auch mit dem Kutter weitermachen..... die Innereien wieder auseinandergerissen, die FR ausgebaut....+ dann die Winde an Deck abgebaut. Das war vielleicht eine Arbeit.... der Erbauer hatte es wirklich gut gemeint. dann auf die Waage....knapp 500g brachte sie......guckst du.....



Dann habe ich meine Steuerung neu programmiert, beide Winden laufen jetzt jeweils über einen Drehregler (Kanal 5+6, auf Kippschalter + Drehregler einstellbar.) Damit habe ich wieder die Kreuzknüppel für Anderes frei. Super.

Heute werde ich mich erst einmal ums Gras kümmern, dann brauche ich Sperrholz für den Spant..... also, anschließend zum Baumarkt.


sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Winde 2

Beitrag von NWRR am Di 08 Aug 2017, 08:16

Moin aus Berne.....ich habe dann gestern noch weitergebaut..... den Spant für die Winde ausgeschnitten , prov. eingepasst + einen Funztest gemacht.... guckst du hier.....









...der einzige Knackpunkt ist, das ich die Bäume nicht sooooo weit ausschwenken kann, da die Segelwinden einen begrenzten Wickelweg haben. Dafür ist jetzt aber auch eine Endlagenabschaltung vorhanden. Mit Beidem kann ich leben. Ich mache mich dann heute an die Arbeit, den Halter mit den Winden einzupassen + einzukleben.... dann gibts wieder Bilder.....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von Plastikschiff am Di 08 Aug 2017, 08:48

Moinzen lieber Wolfgang,
hast ein tolles Modell übernommen. Du bist der Perfektionist, nach einer total O.P. von dir wird das Modell nur an Schönheit gewinnen können. Die Technik und funktion werden unschlagbar sein. Darf ich weiterhin dabei zusehen?
Lieber Gruß
Reinhard
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Di 08 Aug 2017, 09:02

Moin nach Heiden.... aber ich bitte darum.... Es geht mir bei diesem Kutter eigentlich mehr darum, das Ursprünglich,Optische, weitgehens zu erhalten. Was dann Innen passiert, steht auf einem anderen Blatt. Bei der Übernahme war mir schon klar, das das viel Arbeit wird..... aber nachdem die Hürde "Gewicht" genommen worden ist, ist der Rest eigentlich einfach zu lösen. Es sind jetzt, nachdem ich die Winden eingebaut habe, der kleinere Akku mit der Verkabelung drin ist + das Deck anschließen verklebt wird,  nur noch Kleinigkeiten, aber die halten ja auch immer sooooo auf....... . Noch 10 Tage bis zu meiner, mir selbst gesetzten, Deadline......

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Winde 3

Beitrag von NWRR am Di 08 Aug 2017, 12:22

Moin an die Nation.... das einharzen des Windenhalters beginnt.... guckst du.....





...und der Mittelausschnitt ist auch in der Mitte...das Pic verzerrt !!!!!

.... vorher habe ich nochmal einen Probelauf der beiden Segelwinden gemacht + dabei festgestellt, das eine Winde 1,5 Turns mehr macht..... also werde ich Diese auch mit dem Aussetzen der Bäume betrauen..... die Netze brauchen sowieso nicht sooooo tief abgelassen zu werden.....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Mi 09 Aug 2017, 08:09

Moin aus Berne...nachdem ich die Winden eingebaut hatte, erfolgte der (nicht so optimale) Probelauf mit beiden Bäumen. Irgendwie habe ich immer Tüddel in beiden Strippen + der Sache werde ich heute, als 1., auf den Grund gehen. Einen Verdacht habe ich schon.....die 1 mm Nylonstrippen sind für die Rolle zu dick + springen deswegen unkontrolliert über + die Strippenführung ist  noch verbesserungswürdig..... Schaun mer mal.....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von John-H. am Mi 09 Aug 2017, 08:24

Ich tippe mal, auf zu wenig Zuglast an den Kurbäumen!?! scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von Frank Kelle am Mi 09 Aug 2017, 08:34

Denke ich auch mal.. bei meiner Anja habe ich exakt das selbe Problem im Moment
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Tüddel

Beitrag von NWRR am Mi 09 Aug 2017, 08:54

Moin, nee, kann nicht sein, Last ist genug drauf, ich habe sogar noch eine zusätzliche, kleine Bleibombe angebracht.... . Die Rollen können den Wickel auch nur knapp aufnehmen + wenn dann noch die Führung nicht stimmt, kommt der Tüddel zustande. Ich werde eine Kunststoffrohrführung einsetzen (Außen 3mm, Innen 2 mm) + zusätzlich den Querschnitt der Strippen, jetzt 1 mm um die Hälfte verringern.... müsste dann funzen..... Habe ich Alles noch vor Ort, heute abend weis ich mehr......

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von Plastikschiff am Mi 09 Aug 2017, 09:18

Moin Wolfgang,
ich bin gespannt wann aus eurem Dialog eine saubere Funktion wird. Vieleicht kommt sogar ein kleiner Film???
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von NWRR am Mi 09 Aug 2017, 09:21

Moin Reinhard... ich bin nicht soooo der Videofilmer, aber ich kann´s ja mal versuchen..... (eigentlich vergesse ich auch immer, mal Bilder zu machen)......

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Krabbenkutter "Maria"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten