Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Oldtimertreffen in Dänemark

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von Blaasi am Mi 28 Jun 2017, 23:10

Winker Hello

Auch in diesem Sommerurlaub war ich in Dänemark. In unserem Ferienort findet jede Woche von Mai bis September ein kleines Oldtimertreffen statt. Da ich zwei Wochen dort war, sind die Bilder auch von beiden Treffen. Der überwiegende Teil der Oldies kommt aus Großbritannien und besonders MG und Triumph sind stark vertreten.

Ich fange aber mit den Italienern an . FIAT 500 sieht man ja auch hier recht häufig :



Der 1100er (Millecento) ist da schon seltener. Dieser hier hat noch die Selbstmördertüren. Wegen der gelben Scheinwerfer hatte ich vermutet, daß das AUto mal in Frankreich gelaufen ist - aber der Besitzer erzählte, daß die gelben Scheinwerfer nachträglich eingebaut wurden.





Dieser Alfa Romeo Spider hatte sich abseits hingestellt.



Deutsche Autos waren etwas zahlreicher vertreten und auch zwei deutsche Motorräder waren da. Bei den Autos dominierte Opel .

Als erstes ein Ford 20M TS 2300 in metallic und dem damals angesagten Vinyldach.





Dieser Capri I hat eine 3,0 auf dem Kotflügel stehen.





Nicht ganz so alt dieser Escort XR3 Cabrio



Auch dieser Mercedes 500 SEC zählte zu den jüngeren Autos dieses Treffens:



Ein NSU 1200C



und eine NSU Supermax aus Baujahr 1956 war mit dabei







Weiter mit einem Opel GT. Am Auto waren keine Hinweise zur Motorisierung zu sehen.





Ein älteres Ehepaar kam mit diesem Kadett A-Coupè. Der Besitzer hat auch noch ein B-Coupè.



Hier parkt gerade ein C-Coupè ein



Eine Olympia Cabriolimousine war auch dabei - sowas sieht man ja auch nicht täglich





Dieser Rekord E kam 2009 nach Dänemark und ist noch ungeschweißt. Nur der Motor wurde durch einen Sechszylinder ersetzt - also nichts für Puristen.



Das ist der Innenraum eines Opel Rekord P2





Der Kofferraum ist voll familientauglich - das Coupè hatte ja damals auch den Spitznamen 'rasender Kofferraum'. Das Coupè habe ich vor kurzem als Resinmodell in 1 zu 25 gesehen,



Hier noch zwei Bilder eines DKW-Motorrades. Auf den vier Ringen am hinteren Schutzblech steht auch Autounion drauf. Für die Jüngeren : nicht alles mit 4 Ringen ist ein Audi.





Amerikaner waren hier nur schwach vertreten. Hier zwei Mustang





Mein Ferienhaus liegt direkt an der Küstenstraße und so habe ich außerhalb des Treffens andere Amis vorbeifahren sehen - z.B. einen Dodge Challenger (1970) und einen Chevrolet Impala baujahr 1965 - aber die waren eben nicht hier auf dem Treffen.

Dieser Ford A war als einziges Vorkriegsauto dabei



Wie Stark die Briten vertreten waren kann man schon auf diesen Bildern sehen :





Dieser Ford Zephyr sieht auf den Bildern besser aus , als er ist. Der gesamte Lack hatte Pickeln - da steht viel Arbeit ins Haus.







Auch ein Jaguar E-Type mit 4,2 Liter Sechszylinder war dabei







Am meisten waren aber MG A aus verschiedenen Baujahren dabei. Am einfachsten zu sehen an den unterschiedlichen Kühlergrills und Typbezeichnungen.







Bei einem der MG A Stand ein Modellauto auf dem Armaturenbrett :



Um an den Kofferraum zu kommen, muß die Gepäckbrücke mit dem Reserverad weggeklappt werden :



Ein MG Midget





Ein MG TF - ich tippe mal auf Baujahr 1953.





Das MG-Logo ist ja achteckig - und so sind dann auch die Instrumente in dieser Form.



Ein MG A 1600



Ein MG B-V8 Coupè



Das dicke Rohr in der C-Säule verbindet den Tankstutzen mit dem Tank



Auch MG B- Roadster aus unterschiedlichen Baujahren waren da - gut zu erkennen an den unterschiedlichen Kühlergrills



Dieses Modellauto hatte dann auch die richtige Farbe



Dieser Wagen sieht durch die Namen am Kotflügel so aus, als würde er noch im Motorsport eingesetzt.





Ein Morgan Plus 8. Baujahr ???? so lange wie es den Wagen schon gibt.......



Dieser Morris Marina Lieferwagen (Morris 440 Van) ist einer von zwei in Dänemark zugelassenen Fahrzeugen.



Auch Minis waren dabei



Sogar als Arbeitstier



Der Vorgänger - Morris Minor - hier als Cabriolimousine



Und als normale Lomousine



Dieser Rover 3500 V8 war zu verkaufen



Ein Sunbeam Alpine mit 1,6 Liter Vierzylinder. Es gab das Auto auch mit einem V8-Motor als Tiger. Den gab es von AMT in 1 zu 25 und ist wohl auch noch gut zu bekommen.







Als nächstes Triumph. Zwei Motorräder waren mit dabei. Mit Bikes kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber daß eine davon als Modellbezeichnung 'Bonneville' hat, konnte ich lesen.







Zwei Spitfire - beide in rot.





Auch dieser Stag in rot





Und dann kam diese Auto



Den kannte ich ja überhaupt nicht. Der Motor hörte sich ganz klar nach 8 Zylindern an - das steht ja auch am Heck dran (genauso wie de Hinweis auf die Scheibenbremsen). Vauxhall kannte ich , aber nie hatte ich einen Vauxhall Velox gesehen. Nach dem Googeln war ich auch nicht so viel schlauer. Auf den gefundenen Bildern sieht er nach 1965 aus. Aber bei allen Beschreibungen wurde nie der V8 erwähnt - es wurde immer von einem Sechser geschrieben.







Auch der Innenraum sieht etwas gehobener aus



Zwei Volvo Amazon waren auch dabei





Ein Highlight für mich dieser Volvo Duett mit Camper. Als ich das Auto zum ersten Mal sah, fuhr er an unserem Haus vorbei.





Wenn man sieht, wie eng das dari so zugeht.......




Zwischen diesen beiden Treffen in unserem Ferienort fand ca 50 Km entfernt in Brædstrup ein US-Car-Treffen statt. Selbstverständlich bin ich auch dort hingefahren. Ich stelle die Autos ohne Bewertung in alphabetischer Reihenfolge vor und beginne mit Buick.



Diesen Buick Riviera gab es von AMT





Buick Special von 1956





Buick Wildcat bei der Ankunft



und geparkt



Auf dem Rücksitz dieses hübsche Schild (sinngemäß :Anschauen und bewundern ja, aber Pfoten weg)



Chevrolet Bel Air aus 1956 waren mehrfach und in verschiedenen Karosserievarianten gekommen





Diese zweitürige Coupè gab es von Monogram und steht in dieser Farbkombination in meinem Modellschrank







Oben war der Innenraum vom 1956er zu sehen - hier nun ein Jahr neuer : Modelljahr 1957



Auch Baujahr 1957 war in verschiedenen Karosserieformen dabei. Diesen gab es in 1 zu 24 von Monogram und AMT und Revell hatten ihn in 1 zu 25 im Programm. (stehen alle in meinem Schrank Grinsen )



Diesen gibt es von Revell in 1 zu 25 - den Bausatz habe ich und muß ihn noch bauen



Auch Camaros waren mehrfach dort



Hier bin ich mir nicht sicher - das könnte ja auch ein Pontiac Firebird sein. Beide Autos hatten ja die gleiche Technik und Karosserie - nur Front und Heck waren anders gestylt. Stichwort Badge-Engineering.



Chevrolet Chevelle SS - sieht nach 1972 aus . Den gab es von AMT in 1 zu 25 (steht auch in meiner Sammlung)





Corvette







Hier kommt gerade ein Chevy Pickup an



Dieser Nomad aus 1956 hat einen Rennmotor unter der Haube und geht ab wie Schmidt's Katze. Das dazugehörige Modell in 1 zu 25 steht von Revell in meiner Sammlung





Dieser 1955er Stepside hat einen Grünton, der auf dem Foto leider überhaupt nich so rüberkommt. Das Auto ist noch viel greller. Mein AMT-Modell sieht in seinem Gelb dagegen sehr seriös aus.



Hier kommt gerade ein Chrysler aus den sechzigern



Hier ein Chrysler New Yorker aus 1960. AMT hatte einen ähnlichen Chrysler 300 aus dem Baujahr im Programm



Diesen Dodge kann ich weder vom Modell noch vom Baujahr einordnen



Dieser Dodge müßte Ende der 50er gebaut worden sein



Das sieht nach einem Dodge Super Bee aus



Den Ford F100 kann ich aber wieder richtig einordnen. Der ist - genau wie ich - Baujahr 1953. Aber er sieht definitiv besser aus.



Da war kein Drive In - aber der Besitzer hat auch liebevoll an dieses Detail gedacht.



Auf dem Sitz lag dann diese Plattenspieler - einfach nur geil



hier das einfache Armaturenbrett



Es geht weiter mit Ford - jetzt die diversen Mustang









Thunderbird







Von AMT gab es den Mercury Baujahr 1949. Dieser Mercury könnte daraus nachgebaut werden







Ein Oldsmobile Cutlass





Ein weiterer Oldsmobile



Pontiac GTO





Den Drehzahlmesser immer im Blick :







Trans Am und Firebird sind sich auch sehr ähnlich







Es waren zwar noch mehr Autos da, aber viele davon habe ich nicht fotografiert weil ich das schon im letzen Jahr gemacht hatte. Bei einem Cadillac Eldorado lag ein Papier auf dem Armaturenbrett wo die Technischen Daten aufgelistet waren. Ganz unten ging der Besitzer auf den Verbrauch ein: 4,6 Kilometer weit kann er mit nur einem Liter fahren - das entspricht ca 22 Liter auf 100 Kilometer. Aber das klappt nur, wenn man ruhig und besonnen fährt.
avatar
Blaasi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von JesusBelzheim am Do 29 Jun 2017, 06:56

Danke für die spitzen Bilder Reinhard Freundschaft  Bravo
Danach hat man wieder eine sehr lange Wunschliste Haben wollen


Mit Betonung auf Wunsch Grinsen
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von Pinselfreund am Do 29 Jun 2017, 07:21

Klasse Beitrag.
Da kribbelt es ja förmlich in den Fingern...
avatar
Pinselfreund
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut drauf.

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von Wolfgang am Do 29 Jun 2017, 09:03

super Bilder, die du uns hier zeigst;
Danke Reinhard.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von Figurbetont am Do 29 Jun 2017, 10:22

Hi Reinhard,

hab Dank, mein Lieber....

ganz große Klasse, die Bilder und der Bericht...
da haste mir ne echte Freude mit gemacht !!!

nochmals danke und
liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von Jörg am Do 29 Jun 2017, 17:04

Immer wieder schön anzuschauen ... besonders die US-Cars Cool
Danke für diese tollen Impressionen, Reinhard! Freundschaft


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von SibirianTiger am Do 29 Jun 2017, 18:11

Schöne Autos dabei.

*Klugscheißmodus an*

Audi is ehemalige Auto Union

Poitiac Trans Am Firebird is ein und dasselbe Auto, das von dir gezeigte Auto is der 77er, auch aus dem Film "Ein ausgekochtes Schlitzohr I+II" bekannt

Vauxhall is der englische Opel und das von dir gezeigte Auto hat den V8 5,4 L Motor mit 230 PS vom Opel Diplomat drin.

*Klugscheißmodus aus* Roofl
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von kaewwantha am Fr 30 Jun 2017, 23:06

Hallo Reinhard,
vielen Dank für die tollen Bilder, von den schönen Autos.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von nozet am Sa 01 Jul 2017, 17:56

Tolle Bilder, vielen Dank.
Ich glaube den Nomad habe ich am 27.06 in Lökken fahren gesehen.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von Jürgen(S) am Sa 01 Jul 2017, 18:33

Danke
schöner Bildbericht -einige davon stehen auch auf meiner MOB (aber 1:45 )
mfG
Jürgen (S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Oldtimertreffen in Dänemark

Beitrag von eydumpfbacke am Sa 01 Jul 2017, 19:32

Blaasi schrieb:Von AMT gab es den Mercury Baujahr 1949. Dieser Mercury könnte daraus nachgebaut werden






Den hatte ich ja auch in Hvide Sande getroffen:
Mercury
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten