Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Gleimo - Gleiswaage in H0

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am Di 22 Sep 2009, 11:19

Nicht die Geleise,Peter,die Wagons und deren Inhalt.. Very Happy
Gerade solche kleinen Assesoires machen erst eine Modellbahn aus.
Sei es diese Kleinen Gebaeude oder einfach wie zufaellig in der Gegend herumliegende Faesser.
Auch Trofohaeschen,Streckenfernsprecher oder sonstiges "Kleinmaterial" ist bei den Modellbahnern beliebt,um die Trasse aufzuwerten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am Di 22 Sep 2009, 12:05

Das "Ding" heisst GLEISwaage, weil es sich ZWISCHEN den Gleisen befindet. Es sieht im Groben wie eine LKW-Waage aus. Das Wichtige und Interessante ist eh' unterirdisch, die ganze Mimik der Waage.
Gewogen wird - wie Helmuth schon richtig schrieb - der Wagon - leer und voll. Die Frachtkosten der Schüttgüter - sei es nun Altmetall oder früher Rüben - werden ja nach Gewicht berechnet. Insofern musste eine solche Waage sich auf jedem Landbahnhof damals befinden.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am Di 22 Sep 2009, 14:48

Grummel brummel.. Thema Gleiswaage usw..

Code:
http://www.waagen-buchmann.de/index.php?si=34&li=1&lang=de&css=css/standard

Muss doch auch "Fachausdrücke" geben, sonst würden ja auch Nicht-Eisenbahner wissen, worum es geht! Wo kämen wir denn da hin
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am Di 22 Sep 2009, 17:34

Tschuldigung Embarassed Ich dachte zur Erklärung und so...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am Do 24 Sep 2009, 12:06

Guten Morgen zusammen.
Gerade noch was "billiges" gebaut.

Ein Streckentelefon,wie sie noch dessoeffteren vor Signalen stehen.

Das ist das Ausgangsmaterial..Wellpappe und schmale Pappstreifen.


Passend zugeschnitten und angemalt.

Wem die Pappe zu "klobig" ist,kann sich die Wellblechimitation im Laden kaufen und die Seitenstueutzen aus Kunststoffprofilen zurecht schneiden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am Fr 25 Sep 2009, 17:34

Wellblechhuettedie zweite..
Diesmal versuche ich es mit dem Kartonmodell von Gleimo...
Falls das auch nicht funktioniert und unglaugwuerdig wirkt,versuche ich es mit Blech.
Hab mir ein duennes Messingblech besorgt und versuche diese einzukerben,damit die Illusion entsteht,es wuerde Wellblech sein.


ich melde mich dann wieder mit meinen (fehl)versuchen. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am Fr 25 Sep 2009, 21:53

...und so schaut meine "Gleiswaage" aus.




Drei Lagen Karton untergeklebt und das Mittelteil gelocht(fuer die Stromleiter) und schon ist ein neues Bahngebauede fertig.

Was noch fehlt sin die Warn und Gebotsschilder,die bei den Boegen mit dazugedruckt wurden.
(uebrigens,Frank.Danke fuer die Erkaerung der Beschilderung)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am Sa 26 Sep 2009, 09:52

Das sieht schon ganz gut aus Helmuth, Bravo! VORSCHLAG: Geh' mit der seitlichen Abdeckung bis an die SCHIENE ganz ran - mit dünner Pappe dürfte es nicht stören wenn ein Wagen drüberrollt. Es sieht auf jeden Fall besser aus, da die damaligen "Schotterimitationen" des M-Gleises farblich völlig daneben waren und die Gleise im WAAGENBEREICH keinerlei Schotter und Schwellen besitzen!
Über die SH0-Tafel (das schwarze "Ding" auf der Hütte) hatten wir gar nicht gesprochen, Du hast die völlig korrekt aufgestellt, das Zeichen MUSS zum Durchfahren so stehen. Darf das Gleis NICHT befahren werden, zeigt die Tafel zum Lokführer. Übrigens - deswegen sieht man nicht viele Waagen auf den Modellbahnanlagen: vielfach darf eine Waage nur zu einer Richtung befahren werden oder - noch "schlimmer" - wenn nicht gewogen werden sollte GAR NICHT!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am Sa 26 Sep 2009, 19:06

Frank,das mit dem seitlichen Abstand stoert mich auch,hast Recht,da sollte nur ein winziger Spalt zu sehen sein.
Also,nochmal abaendern. Very Happy Willkommen
Die restlichen Warn und Gebotstafeln werde ich wohl neben die Huette in eine Art Staender stellen...auch die Geschwindigkeits-Schilder.

Gut,das du das mit der Durchfahrtsrichtung geschrieben hast..ist also aehnlich wie bei einem Bremsenpruefstand fuer Fahrzeuge...die duerfen auch nur in eine Richtung durchfahren werden.


Peter,weiss ich noch nicht..ist noch keine Waage eingebaut.

Außerdem...Frank hat es doch schon geschrieben,das Gleis wird nicht gewogen sondern nur Wagon und deren Inhalt.
Das Eigengewicht von Gleis und Mechanik ist doch schon bei der Eichung der Waage mit inbegriffen und somit nicht angezeigt. Roofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am So 27 Sep 2009, 11:51

So,Franks Vorschlag direkt in die Tat umgesetzt.

Die Seiten nochmal mit einer Lage Karton versehen,damit sie hoeher kommen und die Gleisanschlusskanten nach vorn gesetzt,so das man die Schwellen nicht mehr sieht.
Ebenso die restlichen Schilder parat gestellt.
...und das Ofenrohr mit einer Abdeckung versehen. Very Happy

Was da im Vordergrund zu sehen ist,soll ein Kabelkanal darstellen.Diese Kabeltrassen dienen ja gleichzeitig den Bahnbediensteten als Streckengehweg.
Ich hab dafuer ein Vierkannthoelzchen immer Stueckweise eingekerbt,um die Abdeckplatten zu imitieren.
(das Holzchen stammt von Ueberresten einer Silvesterrakete Very Happy )
Muss das aber,falls es in Produktion geht noch grau streichen...ist im Moment noch ein Versuch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am So 27 Sep 2009, 18:54

Beitrag abgetrennt vom Downloadtip!

DIE Szene gefällt mir schon besser Helmuth! ABER - die Schilder werden niemals "hingelegt" sondern immer hingeSTELLT.
Mein Vorschlag: Gönn' den Tafeln kleine Masten (wenn dies noch nicht geschehen ist) und stell' diese entweder AN die Hütte (würde ich nicht tun aus Handlingsgründen der Gleisbautruppe und der Übersichtlichkeit im Bedarfsfall) oder bau' einen kleinen Unterstand, wo diese Tafeln geschützt stehen können.
Einfach 2 Vierkanthölzer und ein Dach drüber...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am So 27 Sep 2009, 19:07

Danke,Frank.
Das heisst,ich kann es wieder vorholen. Very Happy
Hab die Teile naemlich schon weggepackt.Aber die Idee mit dem Extraschuppen fuer die Schilder gefaellt mir.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am So 27 Sep 2009, 20:57

Sorry Helmuth - fiel mir nur auf. Du musst EINS bedenken - es sind WARNSCHILDER / Hinweisschilder, die bei Wind und Wetter vom Lokführer erkennbar sein müssen. Ein "auf-der-Erde-liegen" tut der emailierten Farbe auf den Tafeln nicht sonderlich gut, und .. "damals" wurde darauf geachtet. Wenn Du noch ein weiteres "supern" willst - befindet sich die Gleiswaage nachher auf / an einer Ladestraße, dann sorge mit Pollern oder so dafür, daß kein Straßenfahrzeug in den Wiegebereich eindringen kann!
Ich seh' gerade - das "Halt für Rangierfahrten" (RA10 gem. Signalbuch) ist knapp, aber goldrichtig am Anfang der Wiegevorrichtung von Dir aufgestellt.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am So 27 Sep 2009, 22:50

Gut,dann werde ich mich mal auf die Suche nach Baumaterial begeben.
Streichhoelzer muesste ich noch irgendwo finden...


So sehen meine "4 Pfosten" aus.


Noch unbehandelt...

Und so das Ergebniss...



Braun gestrichen und mit etwas schwarz trockengemalt.
Dazu noch drei Steinwaende...ich hoffe,der Cheff ist zufrieden. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von kaewwantha am So 27 Sep 2009, 23:03

Hallo Helmuth,
das Signalhäuschen sieht hervorragend aus. Zehn Zehn Zehn
Aber Du weisst ja die Chefs sind immer so schwer zufrieden zustellen. Pfeffer
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Dirk Kohl am So 27 Sep 2009, 23:18

Klasse Helmut,
da hast du mit relativ wenig Aufwand und fast zum Nulltarif ein schönes Kleinod geschaffen.
Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn Zehn
avatar
Dirk Kohl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : ich habe keine Launen...

Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von John-H. am Mo 28 Sep 2009, 00:21

Helmuth Lubos schrieb:...ich hoffe,der Cheff ist zufrieden. Very Happy

Egal ob der Chef zufrieden ist, mir gefällt dein Häuschen, Helmuth!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Frank Kelle am Mo 28 Sep 2009, 08:47

Supergeil! Besser, als ich in meinem "geistige Auge" hatte!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gast am Mo 28 Sep 2009, 15:27

Dann nochmal "die Gleiswaage" hervorgeholt und den zusaetzlichen Schuppen aufgestellt.

Fuer die Geschwindigkeitszeichen hab ich noch einen kleinen Staender fabriziert,damit sie nicht wie "Kraut und Rueben" durcheinanderstehen....Bei der Bahn hat alles seine Ordnung! Very Happy


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleimo - Gleiswaage in H0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten