Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

K 80 Bluebell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Mo 03 Apr 2017, 15:38

Hallo zusammen,

hier ein paar Bilder meiner Bluebell von 1979.

Die Verkäuferin meinte damals ausdrücklich, Sie müssen aufpassen, das ist ein Standmodell und nicht schwimmfähig!

Nun ja, wahrscheinlich weiss es die Corvette nicht, denn sie war bisher schon ca. 6 Wochen auf dem Wasser.
Mit Bleigewichten im Bug und Heckbereich, aber immer noch ca. 10 mm unterhalb der Wasserlinie.

Die Antriebseinheit stammt vom japanischen Tamiya PT 15.
Für eine höhere Geschwindigkeit wurde die Original-Schraube leicht erwärmt und das Pitch (Steigung) vergrößert.
Dazu etwas rückwärts gekrümmt.

Die 40mm Bofors hatte mir besser gefallen als die vorgesehene Kanone, deshalb der Umbau.

Insgesamt hat die Corvette folgende Einbauten:
Licht im Innenraum und Rumpf, beleuchtete Suchscheinwerfer, Mastspitze und Positionslampen.
War zu der damaligen Zeit gar nicht so einfach die kleinen Birnchen zu bekommen.

Zur Abschreckung der Blesshühner und sonstigen "feindlichen Geschwader" ist ein Dieselgeräuschgenerator und eine Zerstörersirene eingebaut,
die je nach Bedarf eingeschaltet werden können. (Mit gravierendem Erfolg !!!)

Für die Optik noch ein Rauchentwickler, der für die damalige Zeit aber viel zu schwach war.

Die "Patina" zeugt etwas vom Alter, denn immerhin ist sie nun 38 Jahre alt und schwimmt immer noch ....   ;-)















































Zuletzt von Jörg am Mo 03 Apr 2017, 16:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : 1 x Doppelbild entfernt)

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Frank Kelle am Mo 03 Apr 2017, 16:22

Hallo Klaus!
Besten Dank hier noch einmal für die Bilder! Dein Schiff braucht sich auf keinen Fall verstecken, ich habe mir sogar schon ein paar offene Fragen beantworten können mit den Bildern!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Jörg am Mo 03 Apr 2017, 16:38

Find' ich auch ... Dein Oldtimer muß sich auch heute nicht verstecken, Klaus ... Very Happy
und auch die natürliche Patina wirkt überzeugender als manche "künstliche Alterungsspuren" Wink

Ob nun bei Matchbox oder Revell ... die Flower Class Corvette ist zu Recht bis heute ein Dauerbrenner! Cool


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 03 Apr 2017, 16:45

Da hast du ein schöner Oldtimer Klaus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von John-H. am Mo 03 Apr 2017, 17:01

Einen feinen Oldtimer hast du da,
sowohl außen ails auch innen. Bravo

So mancher wird mit dem Innenleben nichts anfangen können,
und auch nicht glauben das, dass heute noch funktioniert! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von pruys am Mo 03 Apr 2017, 18:32

wennich das heute so sehe, muss ich sagen, dass ich blöd war meine Corvette in die Tonne zu schmeißen. die sah genauso aus. naja, pech gehabt.
avatar
pruys
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von kaewwantha am Mo 03 Apr 2017, 21:35

Hallo Klaus,
da hast Di einen schicken Oldtimer, den brauchst Du bei auf keinen Fall verstecken.
So einen Fahrtregler habe ich in meiner Forrestal auch drin und die ist noch nicht einmal halb so alt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 04 Apr 2017, 00:07

Servus Klaus,

den Regler kenn' ich doch auch noch irgendwo her... genau..., von hier:
Das rechte Foto zeigt einen Original Regler aus dem Carrera Structo RC-Car Programm der frühen 80er Jahre.
Code:
http://carrera-bahn-132.de/Carrera%20Structo/Carrera-Prospekt-Structo-RC-Fertigbausaetze-1981-S3.htm
Da schlägt die Nostalgie bei mir wieder voll zu und mir ist so als ob das alles erst gestern gewesen wäre.... Embarassed
Mann, das war'n noch Zeiten...
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Do 06 Apr 2017, 20:51

Hallo zusammen,

zunächst vielen Dank für die Kommentare.

Habe mir nun doch einmal erlaubt, auf den Hinweis wegen der Funktion, Batterien einzusetzen und einen Check durchzuführen.
Hier das Ergebnis:
- Innen- und Aussenbeleuchtung funtionieren einwandfrei
- beim Umschalten auf die Sirene geht die Beleuchtung aus und die Suchscheinwerfer an
- Geräuschgenerator war abgeklemmt, geht aber auch
- ABER der Motor läuft nicht mehr ................. ;-(
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte ?
Dieser stammt aus dem PT 15 ( siehe Bild )



K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von John-H. am Do 06 Apr 2017, 21:59

Tja liegt es am Motor oder am Regler Question

Der Motor könnte auch fest sein, oder die Kohlen sind tot Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Do 06 Apr 2017, 22:27

Hallo John,

nun der Motor dreht sich, aber mein Verdacht ging auch in Richtung Regler.
Ob im Motor Kohlen eingebaut sind, kann ich fast nicht glauben, der ist ziemlich klein.
Denke eher an Magnete. Immerhin ist das Teil von ca. 1980.
Werde ich am WE einmal testen.

Übrigends, habe in meiner, etwas größeren, Sammlung noch ein deutsches Schnellboot S 10, auch für RC vorbereitet
und 2 PT 109, ebenfalls vorgesehen.

VG
Klaus

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von John-H. am Do 06 Apr 2017, 22:33

Dann sind vielleicht die Bürsten oxidiert Question
Alles nur nackte Vermutungen. Wink

Wir sind natürlich auch auf deine anderen Boote gespannt Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Frank Kelle am Fr 07 Apr 2017, 08:08

Also Strom kommt am Motor an? (Blöde Frage, aber gar nicht mal SO selten)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am So 09 Apr 2017, 13:31

Wie zugesagt, habe ich vorhin die Elektrik kontrolliert.

Ja Strom kommt an !

Und für die möglichen Skeptiker:
- nach fast 40 Jahren sollte man auch einmal den Hauptschalter auf On stellen,
dann klappts auch mit dem Motor... Bravo

Der Dieselgenerator ist auch wieder angeklemmt und funktioniert einwandfrei.
War deswegen ab, weil er mit dem Fahrtregler gekoppelt werden sollte und ich bei diesem Teil nicht genau weiss,
wo die Kabel angeklemmt werden sollen.
Bei einem elktronischen Regler ist das sicher einfacher, dass mit der Geschwindigkeit auch das Geräusch zunimmt.

Hatte damals schon bemängelt, dass der Regler sich nicht fein steuern läßt, aber andere gab es ja leider nicht.

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Schwimmschiffler am Mo 10 Apr 2017, 01:03

Ein Dieselgeräuschgenerator in einem Dampfschiffmodell? Die Radarantenne auf dem Dach des Antennenhäuschens?
avatar
Schwimmschiffler
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Mo 10 Apr 2017, 06:06

Gibt es einen Dampfschiffgeräuschgenerator ?
Wenn ja wo ???

Und warum nichts auf dem " Antennenhäuschen " ?
Fehlt nur noch, dass die Besatzung falsch angezogen ist oder keinen Bart trägt .....

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Mo 10 Apr 2017, 06:38

Ach ja, Schwimmschiffler, auf dem sog. " Radar " auf dem Antennenhäuschen war eigentlich noch eine kleine Bierkiste,
wegen der guten Fahrtwindkühlung.
Ist sicher durch Feindeinwirkung verkonsumiert worden.... ;-)

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Mo 10 Apr 2017, 10:08

Dürfte sicher nicht viel Unterschied machen zu einem Diesel.
Ist natürlich Drehzahlabhängig und kann am Generator eingestellt werden.

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=jsQ3fqLMhLg

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Do 13 Apr 2017, 16:26

Wie versprochen hier ein paar Bilder vom damaligen Einsatz auf dem Baggersee.
( sind vom Diaprojektor abfotographiert, deswegen die schlechte Auflösung )

Einmal mußten wir mit dem Schlauchboot raus, weil zuviel Tang im Wasser war und die Schraube blockierte.
Ein anderes mal durfte meine Frau schwimmen gehen..... ;-)









K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Frank Kelle am Do 13 Apr 2017, 18:31

Macht auf jeden Fall ein gutes Bild im Wasser! Ich hoffe, die vorherige Diskussion mit Deiner Frau war nicht ZU langwierig...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Do 13 Apr 2017, 19:11

Nö, keine Spur, war von sich aus sofort für den Rettungseinsatz unterwegs.
Sie schwimmt sehr gerne, ausserdem war es im Sommer.
Allerdings war sie etwas überrascht, als die Schraube frei war und wieder auf volle Kraft voraus gegangen werden konnte.
Anschliessend bekam ich einen ..... wegen der Sirene. ;-)

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von John-H. am Do 13 Apr 2017, 19:34

Also die Bilder...... man könnte denken das sind Geheimaufnahmen vom realen Schiff. Very Happy

Klasse Bilder. Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Do 13 Apr 2017, 20:06

Danke,
wie gesagt sind sie von 1980 und wurden aufgenommen, wenn es zum Drachenfliegen nicht paßte und mein Arbeitskollege und ich etwas Entspannung haben wollten.

( Beim Fight zwischen der Matchbox Corvette und der Graupner Commodore )

Übrigends, die Flagge mußte geändert werden, weil sie vier mal so groß war !
Warum sie in dieser Größe dabei lag ist unverständlich.
Habe sie dann entsprechend verkleinert und farblich erneuert.

K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von K 80 am Sa 15 Apr 2017, 21:26

Hier ein Bild der Flagge mit dem benötigten Ausschnitt.


K 80
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: K 80 Bluebell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten