Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2010, 22:06

Bescheidene Frage:
Wie groß wird denn die Ju?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Di 05 Jan 2010, 22:24

Hallo Steffen,
die wird 45,3 cm lang und hat eine Spannweite von 57,1 cm.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2010, 22:44

Danke, Helmut!
Da bleib ich doch lieber bei den 72ern.... Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Mi 06 Jan 2010, 05:46

Du kannst auch wahlweise die Teile zu Revell schicken.
abtl.x,steht in der Bauanleitung.Nur als Alternative.
Wie lackierst du den kleinen eigentlich?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Mi 06 Jan 2010, 07:47

Morgen,
ich würde mir auch bei Revell neue Teile kommen lassen.
Es wäre Schade drum wenn die Kiste nun so bleiben sollte.

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Mi 06 Jan 2010, 11:51

Hallo Daniel und Steffen,
leider nützt mir das nichts wenn ich mir von Revell neue Teile kommen lasse, da die Teile für das Fahrwerk vollkommen in Ordnung waren. Ich bin zu doof um das Fahrwerk zusammen zu bauen.

Der bau stockt im Moment da ich mich noch nicht für eine Lackierung entscheiden konnte
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Elger Esterle am Do 07 Jan 2010, 08:35

Ohne Fahrwerk "im Fluge" auf einem schönen Ständer schaut die Ju sicher prima aus, könnte ich mir vorstellen.

Also hau rein, lass uns was sehen. Wir lechzen nach der Fortsetzung!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Mo 29 Aug 2011, 19:03

Hallo Helmut,
leider habe ich deinen Baubericht erst jetzt endeckt, das ist ja ein Hammermodell, und bisher sieht was du gebastelt hast ganz gut aus. Nun eine Frage:
Liegen für die Instrumente und für die Gurte Abziehbilder bei?
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Mo 29 Aug 2011, 20:26

Hallo Dietmar,
da liegen leider keine Abziehbilder dafür bei.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 31 Aug 2011, 15:22

Hallo Helmut,
Danke für die Info, also kämen Ätzteile dazu, und da Revell die nicht liefern kann nur die teuren Eduard :-(
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Mi 31 Aug 2011, 16:05

@ Dietmar,
das Cockpit ist eigentlich so weit sehr gut dass man keine PE-Teile benötigt.
Wenn man Fingerspitzengefühl hat kann man die Instrumente auch mit einem Pinsel heraus malen.

Gruß
Steffen

P.S. Für die Decals bräuchte man eine Menge Weichmacher, damit sie sich an das Plastik I-Brett anlegen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 31 Aug 2011, 16:12

Hallo Steffen,
Soweit ich auf den Bildern sehe haben die Uhren keine Zeiger, sonst würde ich dir Recht geben, nur die Gurte würde ich doch lieber als Ätzies ausführen.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Mi 31 Aug 2011, 17:14

@ Dietmar,
dann nimmst Dir einen weißen Eding und malst Zeiger ran.
Gut Gurte würde ich machen, aber ansonsten sieht man nichts.

Code:
http://www.germanluftwaffe.com/Flugzeuge/Bomber/Ju88/Cockpit/cockpitJu88.htm

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von 109Freak am Do 01 Sep 2011, 14:52

Also , mein Instrumentenbrett sieht so aus



und ich glaub nicht das man das so mit nen Edding bemalen kann. ..

Is doch ganz einfach , aus alten Decal Resten die Uhren ausschneiden , da einsetzen und fertig . Einfach , schnell und umsonst ..

Winker 2 vom freak
avatar
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Ohne Humor gehts gar nicht

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Jörg G am Do 01 Sep 2011, 15:43

Da gabe es ja auch so schrecklich viele Varianten von.
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Marcel M. am Do 01 Sep 2011, 16:38

Hallo Helmut,

schade das ich nicht so viel Platz hab, ein wirklich schönes Modell. Da muss ich wohl doch auf ne 1:72 Version zurückgreifen?!
avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Do 01 Sep 2011, 18:54

Hallo Helmut, ich würde trotzdem mal beim Hersteller nachfragen, ob es evtl. Ersatz geben könnte- auch gegen Rechnung, wenn der Preis stimmt-
Dein Modell gefällt mir bis jetzt.
Lieben Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Do 01 Sep 2011, 19:26

Hallo Andreas,
dein Instrumentenbrett sieht Klasse aus, warum legt Revell nur keine Decals bei Zehn
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Do 01 Sep 2011, 19:35

@ Dietmar,
weil die Zurüstteile Hersteller auch einen Teil verdienen wollen.

Die Frage ist ja wie weit soll man als Modellbauer gehen?
Wer läßt schon gern jemanden so nah an sein Modell rankommen um zu sehen ob dort nun Decals oder eine Negativfolie verwendet wurde.

Das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Ich bin der Meinung das dieses OOB oft mehr Spaß macht, als irgend welche Zurüstteile einzubauen die später wenn Farbe drauf ist eh keiner mehr sieht.

Allerdings würde das diesen BB nur kaputt machen, also werde ich mich dazu nicht mehr weiter äußern.
Wenn jemand möchte können wir gern einen Extra-Thread aufmachen um das zu klären.

Wir sollten aber nicht Helmut seinen BB damit stören.

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von JürgenM. am Do 01 Sep 2011, 19:54

Hallo Helmut,

ich habe mir gerade mal Deinen Baubericht durchgelesen. Ich habe ja Zeit . Da hast Du aber wieder ein schönes Model in Arbeit und wie gewohnt eine saubere Arbeit. Und Deine Ehrlichkeit mit dem Fahrwerk ... alle Achtung... sagt auch nicht jeder. Top und weiter so. Großer Meister
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von KontorD am Do 01 Sep 2011, 20:11

sehr sehr schön bis jetzt, bin ich mal auf das Endergebniss gespannt.
avatar
KontorD
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten