Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von John-H. am Mo 05 Okt 2009, 22:38

Jörg, was sind denn RLM Farbtöne???
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Jörg am Di 06 Okt 2009, 18:32

Das waren vom Reichs Luftfahrt Ministerium
für die Zulieferindustrie genormte Farbtöne mit entsprechenden Farb-Nummern,
in etwa mit dem heutigen RAL-Standard vergleichbar.
Für eine authentische Farbgebung von (haupsächlich) Flugzeugen gibt es
z.B. entsprechende > TABELLEN <,
mit deren Hilfe entsprechende Farbtöne
in den Programmen der verschiedenen Hersteller gefunden werden können ...
z.B. RLM 71 Dunkelgrün = Humbrol 116 bzw. Humbrol 30) ...

Ebenso gibt es Farb-Konvertierungstabellen, die eine "Umrechnung" identischer bzw. ähnlicher Farbtöne
zu unterschiedlichen Farbenherstellern ermöglichen.

Dieses ganze Farben-Theater ist manchmal sehr verwirrend und führt auch nicht immer zum
erwünschten oder erhofften Ergebnis ... Im Idealfall hat ein Farbenhersteller halbwegs richtige Farbtöne
mit entsprechender RLM-Nr.-Kennzeichnung im Programm ...

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von John-H. am Di 06 Okt 2009, 19:45

Alles klar, danke für die Info!!

Mit den Farben geht es uns Bismarckbauern ebenso, denn die RAL Werte die angegeben werden stimmen mit den Farben der damaligen farbtafeln nicht überein!!! evil or very mad
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Jörg am Di 06 Okt 2009, 20:00

ModelMaster ... hat spezielle (Email-)Farben für
die Deutsche Kriegsmarine im Programm:
verschiedene Grau-Töne und "Schiffsbodenfarbe III" ...
gibt's u.a. auch bei moduni ...
weiß aber nicht, ob da was brauchbares für Euch dabei wäre ...

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Mi 02 Dez 2009, 22:15

Der Anfang ist gemacht die ersten 3 Baugruppen sind zusammengesetzt. Hier hat alles ohne Probleme gepasst. Nach dem der Leim getrocknet ist werden die Teile lackiert. Die Lackierung der ersten drei Bauabschnitte sind abgeschlossen. Anschließend ging es mit dem Bauabschnitt vier und fünf weiter, hier ging die Fummelei mit den kleinen Bauteilen los. Zuerst wurden wieder alle Teile zusammen geklebt und erst nach dem trocknen nach Anleitung Lackiert.

Bild 32 Bauabschnitt 1 bis 3

Bild 33 Bauabschnitt 4 und 5

Bild 34 Bauabschnitt 4 und 5

Bild 35 Bauabschnitt 4 und 5

Bild 36 Bauabschnitt 5

Bild 37 Bauabschnitt bis 5

Danach kamen die Bauabschnitte sechs und sieben dran auch diese wurden erst wieder alle zusammen gebaut und nach dem trocknen Lackiert. Anschließend ging es mit den Bauabschnitten acht, neun, zehn und elf weiter. Hier gab es keine Probleme beim zusammen bau der Teile, alles hat vernünftig gepasst. Diese Teile wurden dann wieder lackiert. Beim Abschnitt zwölf war mir nicht klar wie der Sitz des Copiloten montiert werden soll, aber da habe ich wahrscheinlich das eine Teil falsch angeklebt, ich habe es gerade angeklebt und es hätte anscheinend leicht schräg gehört.

Bild 38 Bauabschnitt 6

Bild 39 Bauabschnitt 8

Bild 40 Bauabschnitt 7

Bild 41 Bauabschnitt 10

Bild 42 Bauabschnitt 10

Bild 43 Bauabschnitt 9

Bild 44 Bauabschnitt 13

Bild 45 Bauabschnitt 8

Bild 46 Bauabschnitt 11

Bild 47 Bauabschnitt 11

Bild 48 Bauabschnitt 11

Die Bau Abschnitte dreizehn, vierzehn waren dann wieder einfach zum zusammen bauen. Hier wurden die fertigen Baugruppen zusammengefügt. Die Abschnitte vierzehn, fünfzehn, sechzehn und siebzehn waren wieder was zum fummeln und fluchen, bis die kleinen Teile an Ihrem richtigen Platz waren. Ich wusste gar nicht, dass man für einen Sitz so viele Teile machen kann. Danach ging es mit den Abschnitten achtzehn, neunzehn, zwanzig, einundzwanzig und zweiundzwanzig weiter auch das waren wieder sehr kleine Teile zu verbauen. Anschließend wurden die Abschnitte dreiundzwanzig, vierundzwanzig, fünfundzwanzig, sechsundzwanzig, siebenundzwanzig und achtundzwanzig. Hier wurden auch teilweise wieder verdammt kleine Teile verbaut. Zuerst wurden wieder alle Teile zusammen geklebt worden, und anschließend wurden sie lackiert.

Bild 49 Bauabschnitt 24

Bild 50 Bauabschnitt 27

Bild 51 Bauabschnitt 15 bis 22

Bild 52 Bauabschnitt 15 bis 22

Bild 53 Bauabschnitt 23 und 27 bis 28

Bild 54 Bauabschnitt 24 bis 26

Bild 55 Bauabschnitt 28

Bild 56 Bauabschnitt 28

Leider sind einige Bilder etwas unscharf geworden.

Wird fortgesetzt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von John-H. am Mi 02 Dez 2009, 22:23

Hallo Helmut, das was man bis jetzt erkenne kann sieht gut gebaut aus auch die Detalierung gefällt mir sehr gut, nur finde ich dei Lackierung doch an einigen Stellen unsauber aber vielleicht täuscht das auch nur!! Embarassed
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Mi 02 Dez 2009, 22:32

Hallo John,
Danke für Dein Kompliment. Ja das stimmt manche Teile sind nicht so sauber lackiert. Aber was will man gegen ne tattrige, zitternde Hand machen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von John-H. am Mi 02 Dez 2009, 22:49

Helmut ich denke einige Sachen gehen auch ohne weiteres als Gebrausspuren durch!! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Elger Esterle am Do 03 Dez 2009, 08:39

Aha. Da kommt ja was schönes auf uns zu!
Schaut gut aus! Freu mich auf weitere Bilder!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Do 03 Dez 2009, 08:49

Hallo Helmut,

affraid mann da fällt mir ja die Kinnlade runter.....
Das sieht schon sehr gut aus Helmut.

Bravo

Gruß
Tom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Do 03 Dez 2009, 09:16

Sehr schön Helmut, gefällt mir gut Bravo Bravo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Do 03 Dez 2009, 09:35

Hallo Elger, Tom und Mike,
vielen Dank für Euer Kompliment.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Ferrari am Do 03 Dez 2009, 11:05

Hallo Helmut
Ja ja das sieht schon sehr Vielversprechend aus ,mach nur weiter so .
Muß ja nicht immer alles 100% super angepinselt sein ,sieht so auch gut aus .Im richtigem Zustand war hir und da auch mal Farbe abgeplatz oder Übergepinselt .Sieht für mich aus wie gewollt ...Gebrauchsspuren halt.
Mein Sohn Mario verfolgt Deinen Bau auch schon sehr gespannt ...ist auch was für Ihn ,er hat ja auch ein paar Modelle der Ju 88 aber nur in 1:72 .
Also mach so wieter ,sind schon auf die Nächsten Bilder gespannt ..

Gruß Frank
avatar
Ferrari
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Do 03 Dez 2009, 16:27

Hallo Frank,
vielen Dank für das Kompliment.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Fr 01 Jan 2010, 16:35

Hier ein Update des Fliegers.
Danach ging es mit dem Bauabschnitt 29 weiter. Vorher musste aber erst der Bauabschnitt 30 Zusammen gebaut werden

Bild 57 Bauabschnitt 30

Bild 58

Bild 59 Bauabschnitt 30

Bild 60 Bauabschnitt 30
Anschließend wurden Bauabschnitte 31 - 38 hier habe ich leider nicht alle Schritte fotografiert. Da habe ich zu schnell gebaut.

Bild 61 Die zweite Rumpf Hälfte lackiert.

Bild 62 Bauabschnitt 35 - 37 Einbau des Heckrades
Danach habe ich die Bauabschnitte 38 - 40 zusammen gebaut.

Bild 63 Bauabschnitt 40 Diesen Bauabschnitt hatte vorgezogen

Bild 64 Bauabschnitt 39

Bild 65 Bauabschnitt 39

Bild 66 Bauabschnitt 39

Bild 67 Bauabschnitt 39

Bild 68 Bauabschnitt 39
Anschließend waren die Bauabschnitte 41 - 49 an der Reihe.

Bild 69 Bauabschnitt 45

Bild 70 Bauabschnitt 43

Bild 71 Bauabschnitt 46
Von den Bauabschnitten 47 - 51 hab ich leider überhaupt keine Bilder gemacht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Fr 01 Jan 2010, 18:38

@ Helmut,
bei so einem großen Maßstab könnte man einige Details noch besser hervorheben.
Gerade im Bereich des Copckpits, welches durch die großen Kanzeln sehr gut einsehbar ist.

Ich habe das bei meiner 1/48 Ju-88C-6 gemerkt, dass macht eine Menge aus und am Ende hat sich das gelohnt.

Soll nur als Hinweis dienen, nicht als Kritik.

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Fr 01 Jan 2010, 18:47

Hallo Steffen,
da ich die Plastick Modellbau nur so zwischendurch betreibe, da mein Haupt Augenmerkt auf dem RC-Bereich liegt. Werden diese Modelle nur aus der Box gebaut, ohne weitere Zubehörteile.
Ich habe Deinen Hinweis nicht als Kritik aufgefaßt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Fr 01 Jan 2010, 18:50

@ helmut,
ich meinte auch keine Zurüstteile.
Ich meinte die Bemalung der Details des Cockpits.

Die meisten meiner Modelle werden auch oob gebaut, in der letzten Zeit.

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von John-H. am Fr 01 Jan 2010, 19:03

Garnicht schlecht Helmut! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Fr 01 Jan 2010, 19:21

Sieht gut aus Helmut, ich würde es sicher nicht hinbekommen, ist einfach nicht mein Material!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Fr 01 Jan 2010, 20:17

Hallo John,
vielen Dank für Dein Kompliment.

Hallo Mike,
vielen Dank für Dei Kompliment.
Das würdest Du genauso hinbekommen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Di 05 Jan 2010, 21:49

Dann kamen die Bauabschnitte 52 - 54 an die Reihe und wurde zusammen gebaut.

Bild 72 Bauabschnitt 52 - 54

Bild 73 Die linke Tragfläche

Bild 74 Die rechte Tragfläche

Bild 75 Die linke Tragfläche von oben

Bild 76 Die rechte Tragfläche von oben.

Anschließend habe ich die Bauabschnitte 55 - 60 zusammen gebaut.

Bild 77 Bauabschnitt 55 - 60

Bild 78 Bauabschnitt 55 - 60

Bild 79 Bauabschnitt 55 - 60

Bild 80 Bauabschnitt 55 - 60

Danach wurden die Bauabschnitte 61 - 67 zusammen gebaut.

Bild 81 Bauabschnitt 61 - 67

Bild 82 Bauabschnitt 61 - 67

Bild 83 Bauabschnitt 61 - 67

Bild 84 Bauabschnitt 61 - 67

Bild 85 Bauabschnitt 61 - 67

So und dann mein Waterloo bei dem Bausatz. Als nächstes wären die vorderen Hauptfahrwerk dran, zusammen gebaut zu werden . Leider waren hier ein paar Teile zerbrochen im Bausatz drin gewesen. Das wäre noch nicht das Problem gewesen, aber aus den Zeichnungen ging nicht genau genug draus hervor wie die Teile zusammen zu bauen sind. Ich habe es probiert leider hat es so wie ich es verstanden habe nicht gepasst. Na und beim Versuch die Teile wieder zu trennen, ist natürlich das passiert was passieren musste, die Teile sind zerbrochen. Daher habe ich mich dazu entschlossen das Fahrwerk weg zu lassen und die Fahrwerk Schächte mit den Klappen zu verschließen.
Natürlich musste auch das Heckrad demontiert werden um auch hier den Schacht mit den Klappen zu schließen. Jetzt wird der Flieger eben auf einem Ständer aufgestellt. Den Ständer habe ich aus Holzleisten hergestellt und zwar so, dass das Flugzeug an zwei Punkten gelagert ist. Bilder davon werden später nachgereicht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2010, 21:53

Das mit dem Fahrwerk ist aber ärgerlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von kaewwantha am Di 05 Jan 2010, 21:54

Hallo Steffen,
solange man es vertuschen kann ist es für mich noch nicht so schlimm.
Es ärgert mich zwar, aber da muss ich jatzt das beste daraus machen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von John-H. am Di 05 Jan 2010, 22:00

Na da hast du ja große Fortschritte gemacht Helmut!!! Very Happy

Schade um das Fahrwerk, aber was nicht geht, geht halt nicht!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Junkers Ju 88 A-1 von Revell 1/32

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten