Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Lützower am So 23 Apr 2017, 00:13

Ich hab zwar null Ahnung von den Schiffen, sehen aber soweit gut aus. Sauber gearbeitet.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 23 Apr 2017, 06:31

Das Ergebnis kann sich bis hier echt sehen lassen Cool Bravo
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 23 Apr 2017, 10:27

Danke Jungs Gentleman

Heut gehts mit der letzten Box los und da hab ich ne Menge Arbeit vor mir shocked affraid
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Lützower am So 23 Apr 2017, 13:24

Na dann. Hau rein, Bianca!
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 23 Apr 2017, 20:09

Die vierte und letzte Box "Das dritte Zeitalter der Menschen" hab ich heut angefangen, das ist auch die Zeit in der die Serie Babylon 5 spielt.

Avenger Heavy Carrier




Quelle Bild

Code:
http://s49.photobucket.com/user/CanisD/media/Shipyard/Drawings/Earth/Avenger.png.html

Age of Gaming-Design für einen der ersten Träger der Erd Allianz, eingeführt gegen Ende der 2100er Jahre und ein Veteran des Dilgar und Minbari Krieges. Trägt 48 Starfuries.

Quelle Text

Code:
http://www.wolfsshipyard.com/EFCanon.html

Mehr Infos hab ich nicht im Web gefunden



Vor dem entgraten und glattfeilen





Hier muß gefräst werden



Und hier



Nach dem feilen........Wow.....is das ein Unterschied mit der alten Funzel zu vorher



Nach dem fräsen





Auch der Antrieb wurde frei gefräst



Und die ersten Löcher für die Antennen wurden gebohrt. Da die Feilerei und das fräsen ne Fitzelei war, hat doch lang gedauert und das war noch das einfachste Mini aus dieser Box.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 23 Apr 2017, 20:18

Bravo
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 23 Apr 2017, 21:31

Die 3 schlimmen Brocken kommen noch affraid
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Gravedigger77 am So 23 Apr 2017, 21:41

Großartig Bianca.
Und die drei großen packst du doch noch mit links
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 23 Apr 2017, 22:25

@ Timo

Das sind die zwei Omegas und die Nova Dreadnought die mir Kopfzerbrechen bereiten, der Guß is zum Haareraufen, extrem viel Feil- und Fräsarbeiten, falls ich da überhaupt an die heiklen Stellen rankomm
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Sa 29 Apr 2017, 21:17



Zuerst gings mit dem 0,2er Draht weiter





Am Bug kam noch ein 0,3er Draht dran



Der Träger is soweit fertig

Olympus Klasse Korvette MK III






Quelle Bild


Code:
http://www.kitsune.addr.com/SF-Conversions/Rifts-B5-Ships/Earth_Olympus_Corvette.htm


Quelle Bild

Code:
http://s49.photobucket.com/user/CanisD/media/Shipyard/Drawings/Earth/Olympus.png.html



Geschichte

Die Korvetten der Olympus Klasse standen bereits vor dem Dilgarkrieg zur Verfügung. Sie waren einfach zu unterhalten und zu bauen - so wurden insgesamt Tausende dieser Begleitschiffe hergestellt.
Die Produktionsspitze wurde während des bereits gerade erwähnten Dilgarkrieges erreicht. In diesem arbeiteten die Olympus Schiffe mit großen Sprungfähigen Einheiten zusammen um die Erde zu verteidigen. Die erste Generation ging bereits davor in Serie und wurde insgesamt benutzt, um Konvois der Erd Allianz vor Schiffen der Liga-Welten zu schützen. Schnell, klein, sehr manövrierfähig und für ein Schiff dieser Größe mit respektabler Feuerkraft ausgestattet, war eine kleine Olympus - Flotte durchaus in der Lage einen gesamten Konvoi abzuschirmen.
Im Krieg gegen die Minbari eskortierten die Olympus - Einheiten Schiffe wie z. B. die Nova - Klasse - unglücklicherweise aber auch immer noch Ziviltransport, was diese zu legitimen Zielen der Minbari machte. Deren technologische Überlegenheit machte sich bemerkbar, so gingen viele Konvois samt Gefolge verloren. Das führte dazu, dass der Begleitschutz abgezogen und anderen Aufgaben zugeteilt wurde.
Davon befreit, kam die Zuteilung in die Reihen der Flottenverteidigung und der allgemeinen Sicherheit. Auch kleinere Transportaufgaben (Treibstoff, Ersatzteile, Jäger) wurden übernommen. Spezielle Kampfgruppen wurden den schweren Alpha - Klasse Schiffen zugeteilt, da diese nur sechs Jäger tragen konnte (zum Vergleich: ein schwerer Kreuzer der Minbari trug seinerzeit bereits 30 Windstar - Jäger). Trotz dem mutigen Einsatz der Mannschaften konnte die Olympus - Klasse gegen die Minbari nichts ausrichten. Die allermeisten Schiffe dieses Types wurden vernichtet.
Nach diesem Krieg wurden sie wieder ihrer alten Rolle zugeteilt, da nun die Liga die nun geschwächte Erdverteidigung ausnutzte. Zwar lief die Produktion wieder massiv an - eine Hauptrolle in der Raumflotte der EA konnte aber nie mehr erreicht werden.
Zur Zeit erfreut sich die Olympus eines Comebacks. Die modernisierte Version III, die nach dem Bürgerkrieg vorgestellt wurde, steht erneut zur Verteidigung der zivilen und militärischen Raumfahrt zur Verfügung, wird aber auch für Rettungs- und Überwachungsaufgaben eingesetzt.

Technologie

Die ersten Varianten dieses Schiffstyps sind hoffnungslos veraltet und wurden zu einem großen Teil verschrottet. Die neu Version III ist nach dem neuesten Stand der Technik verbessert worden und verbreitet sich nach und nach in den Reihen der Erdstreitkräfte.

Abmessungen

Länge 444,6m, Masse 4.600.000 metrische Tonnen

Besatzung

87

Antrieb / Energie

• Die Energie wird von 4 Fusionsreaktoren geliefert.
(nicht sprungfähig)

Bewaffnung

• 4 Impulskanonen
• 2 Zwillingspartikelstrahlen
• 2 Langstrecken-Railguns
• 4 Raketenwerfer mit je 20 Raketen
• 3 Starfuries

Defensivsysteme

• 1,8 Meter dicke gepanzerte Hülle
• 4 Mk I Defensivgitterprojektoren

Quelle Bild und Text

Code:
http://www.fremde-welten.net/Home.htm



Bei diesen 4 Minis mußte ich feststellen das hier massive Fehler gemacht wurden: Die Triebwerke hier sind rund anstatt eckig, die beiden Seitenteile sind viel zu lang und am Bug müssen zwei Spitzen angeklebt werden. Die hätte man doch einfach mitgiesen können



Hier nach dem entgraten und glattfeilen, hier sieht man auch das die untere Spitze fehlt









Alle vier nach der Verarbeitung



Die andere Seite



Die Triebwerke und restlichen Bugspitzen mußten so gut wie kaum gefeilt werden, morgen gehts an den Zusammenbau
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Glufamichel am So 30 Apr 2017, 21:06

Hallo Bianca,
wenn Du an den Teilen Löcher oder Risse flicken musst, nimmst Du dafür die Feilspäne, oder "normale" Füllmasse? Ist ja schon eine riesen Fummelei mit den Fitzelteilen
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 30 Apr 2017, 21:19



Heut kamen die fehlenden Bugspitzen dran





Danach die falschen Triebwerke





Die erste Korvette is fertig, das ganze jetzt noch dreimal



Hier jetzt alle vier fertigen Korvetten. Da ich noch eine größere, besser detailierte hab die separat drankommt und hier dabeiliegt, erspar ich mir bei den Kleinen das Drahtgefummel





Hier bei dem Mini vorne rechts fehlt eine Spitze und ein Triebwerk die mir fortgesproingt sind, ich hab se wieder gefunden und werden morgen nachträglich noch angeklebt

Größe der Minis: 44,25 mm, Maßstab: 1:10047,45x

Großkampfschiff Nova Gamma Class Dreadnought




Quelle Bild

Code:
http://i49.photobucket.com/albums/f252/CanisD/Shipyard/Drawings/Earth/Nova_Upgrade.png



Die Erdallianz Nova Klasse Kreuzer sind große Kriegsschiffe, die konstruiert wurden, um Unmengen an Mensch und Kampfmaterial in jede Krisensituation zu bringen. Der Jungfernflug fand 2245 statt. Die Klasse I Nova Schiffe sind ca. 1.5 km lang und dienten als Grundlage für das Design der höherentwickelten Omega Klasse Zerstörer. Die Nova Klasse wurde aus einem anderen Design für ein sehr mächtiges, aber niemals eingesetztes Schlachtschiff, der Orion Klasse, entwickelt. Im Jahr 2230 entschied die Erdallianz, nachdem die Centauri ihre Vorchan Klasse und die Narn ihre G'Quan Klasse vorgestellt hatten, ihre Raumflotte ebenfalls um ein stärkeres und größeres Schiff zu erweitern. Es sollte ein Schiff werden, daß über weitaus mehr Feuerkraft verfügen sollte als die Hyperion Klasse Kreuzer. Der Erdsenat entschied sich für ein Projekt mit dem Namen "Orion". Das Orion Klasse Schlachtschiff war eigentlich als ein massives und mächtiges Schiff, das die beste und neueste Technologie aus den Forschungsstätten verwenden sollte, geplant. Es sollte über 2 km lang werden und eine rotierende Mittelsektion für künstliche Schwerkraft haben und über revolutionäre Waffentechnologien verfügen. Doch die Orion Klasse ging niemals in den aktiven Dienst. Obwohl man von dem Konzept beeindruckt war, wurde es als zu groß und viel zu teuer für die militärischen Bedürfnisse der Allianz empfunden. Aufgrund von Budget- kürzungen wurde das Projekt eingefroren und wich dem Entwurf für ein kleineres Schiff, der Nova Klasse, das für die Rolle eines schweren Angriffskreuzers der Erdflotte ausgelegt war. Die Nova Klasse Kreuzer werden von vier großen Fusionstriebwerken versorgt. Angetrieben werden sie von vier Ionentriebwerken und können ihren eigenen Sprungpunkt öffnen. Die exakte Bewaffnung für die Nova Klasse ist nicht bekannt, da sie in vielfacher Weise modifiziert und rekonfiguriert werden können. Die Standartbewaffnung scheint jedoch aus mehreren Plasmakanonen und einigen Partikelwaffen zu bestehen. Außerdem können mit diesem Schiff genug Marines, Maschinen sowie Versorgungsgüter transportiert werden, um alleine eine befestigte militärische Einrichtung auszuschalten. Die Besatzung besteht aus ungefähr 250 Mann. Die ungeheure Ladekapazität des Schiffes rührt von der Maximierung des Stauraumes und der Minimierung des Komforts her. Während der Erde-Minbari Krieges wurde ein zweiter Typ des Schiffes entwickelt, der etwas länger und stärker bewaffnet war. Der Hauptvorteil war jedoch, daß die neue Version schneller als Klasse I war und somit bessere Chancen hatte vor Minbarischiffen zu flüchten. Bei beiden Varianten wurde zugunsten einer extremen Panzerung auf die rotierende Mittelsektion, also Schwerkraft verzichtet. Doch es scheint, daß dieser Koloß auch einen einzigen, aber gravierenden, Nachteil hat. Denn falls das Schiff seine volle Feuerkraft ausnützt geben die Triebwerke und die Reaktoren nicht mehr genug Energie ab, um zum vollen Einsatz alles Waffen auch noch zu maneuvrieren.

Quelle Text 1 und Bild


Code:
http://www.dunkelfalke.de/babylon5/raumschiffe/erd-allianz/#Nova-Klasse

Allgemeines

Die Grundkonstruktion der Nova - Klasse war so erfolgreich, dass bei der Entwicklung der Omega - Klasse auf diese zurückgegriffen wurde. Wohl deswegen sehen sich beide Schiffstypen äußerst ähnlich.

Entwicklung

Entwurf und Bauplanung begannen in den 30er Jahren des 23 Jahrhunderts, kurz nachdem Centauri und Narn ihre neuen Kreuzer vorstellten. Anfangs war geplant mit einer gigantischen Schlachtschiffsklasse zu kontern, aus Kostengründen wurde dieses Projekt aber fallen gelassen und stattdessen die Nova - Klasse in Auftrag gegeben.
Bei der Entwicklung mussten einige Vorgaben berücksichtigt werden: Hohe Feuerkraft, immense Transportkapazität, Sprungfähigkeit. Alle wurden bestens erfüllt (dies kostete aber jeglichen Komfort, weshalb Besatzungen eines Nova - Schiffes nicht gerade beneidet werden).
Während des Konflikts wurde deswegen eine spezielle Version entwickelt, welche eine höhere Geschwindigkeit aufwies - davon wurde erhofft, zuschlagen und bevor der Gegner reagieren konnte sofort wieder in der Lage zu sein abzuziehen - diese Hoffnung erfüllte sich nicht!

Einsatz

Eine der ersten Nova - Einheiten befand sich nahe dem Minbari - Raum im Altair - System. Durch dieses Schiff nahm die Tragödie die den Krieg zwischen Minbari und Erde heraufbeschwor ihren Lauf, denn sie eröffnete (aus Versehen) das Feuer und beschädigte dabei einen Sharlin - Kreuzer. Nachdem dieses Schiff und ihre Begleiter weiteren Schaden angerichtet hatten flohen sprang die Flottille in den Hyperraum.
Die Novas stellten im folgenden Krieg das Beste dar, was die EA aufzubringen hatte, aber sogar dass war nicht ausreichend um dem überlegenen Gegner ebenbürtig gegenübertreten zu können. Nur eine Handvoll Novas überlebte den Krieg, und auch diese wurden zum Teil durch die neueren Omegas ersetzt. Die letzten wurden wenigstens immer wieder Upgrades unterzogen und leisten heute noch hervorragende Dienste.
Hauptproblem der Nova - Dreadnaugts: Werden sämtliche Waffen gemeinsam abgefeuert, können die Reaktoren nicht mehr genügend Leistung liefern um auch den Antrieb zu versorgen, was zu verschlechterter Manövrierfähigkeit im Gefecht führt. Jedem Captain wird deswegen bereits in der Akademie eingeimpft den Kraftverbrauch genauestens im Auge zu behalten.

Technologie

Als Schiffe die noch während des Minbari - Krieges gebaut wurden gehören diese Dreadnaughts zu den moderneren Einheiten. Durch ständige Updates erfüllen die verbliebenen Einheiten auch die neueren Standards der EA.

Abmessungen

Länge 1.455,6m, Masse 32 Mio. metrische Tonnen

Besatzung

250 Mannschaften, 8 Kommandooffiziere

Energie / Antrieb

• 4 General Fusion 620 Hochenergiefusionsreaktoren (Militärversion; Standard - Output: 2.957 Terawatt, max. Output 137 Milliarden Terajoules im Kampf)
• 4 Proxima Drives KD-1104 Ionen/Partikeltriebwerke
• Lockheed - Mitchell Corp HSI-7 Vortexgenerator für Hypersprünge

Bewaffnung

• 22 Zwillingsplasmakanonen
• 6 Partikelstrahlkanonen
• 2 Fusionsraketenwerfer
• 36 Starfury - Jäger
Tiefgreifende Missionsabhängige Modifikationen sind möglich.

Defensivsysteme

• 8 bis 10 Meter dicke gepanzerte Hülle
• 22 Mk II Verteidigungsfeldgittergeneratoren

Bodenangriffsleistung

• 8.000+ Infanteristen
• 10 Bodenangriffsgleiter
• 50+ Truppentransporter
• Bis zu 12 Bomber

Quelle Text 2

Code:
http://www.fremde-welten.net/Home.htm

Nachdem die Korvetten fertig waren, hab ich heut mit einem von den drei Monstern angefangen



Hier das Mini



Allein hier am Bug sieht man sehr gut das ich sehr viel zu fräsen hab Kotzen 2



Das Heck is der schlimmste Teil



Hier die Unterseite



Der Bug wird auch grausam



Kotzen 2


Also hab ich erstmal mit den Geschützen angefangen die erstmal glattgefeilt wurden



Die ersten nach dem feilen





Nach dem feilen



Als nächstes hab ich angefangen die Geschützrohre mit einem 1,3er Bohrer zuerst von Hand angebohrt und dann mit dem Dremel die Löcher etwas tiefer gesetzt.



Und hier die ersten aufgebohrten Rohre.



Eigentlich wollte ich die Nova "Schwarzkopf" nennen da dieses Schiff auch in der Serie zu sehen is. Da der Name aber nicht auf dem Decalbogen dabei war, hab ich Reinhart und zwei Freunde gefragt welchen Namen das Schiff später haben soll. Wir vier hatten alle den gleichen Gedanken und das Schiff wird "Rommel" heißen Roofl Grinsen

Ne Uwe, ich nehm Füllsand und Sekundenkleber, wollts eigentlich mit dem Zinnpulver das ich nach dem feilen eingesammelt hab und Sekkleber füllen, hat aber net so gefunzt wie ich wollte. Was ich auch zwischendurch dazunehm um größere Löcher zu flicken is Moltofil. Außerdem hab ich hier auch schon beschrieben mit was ich die Fugen und Löcher schließ Wink . Da ich neuen Füllsand brauch, meiner is leer, werden die Korvetten später an den angeklebten -Spitzen und den Triebwerken bearbeitet
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am Mo 01 Mai 2017, 06:36

Klasse Arbeit, Bianca.

Bin gespannt auf die Farben nachher
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Mo 01 Mai 2017, 10:34

Laß mich diese Box noch fertig machen mein Guter. Ihr seid ja alle ungeduldig wegen der Bemalung Roofl
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Sa 06 Mai 2017, 20:03



Die Geschützrohre der kleinen Kanonen wurden noch aufgebohrt



Fertig sind alle Hauptgeschütze



Dann gings mit der "Rommel" los. Zuerst gings mit der Oberseite des Bugs los, hier vor dem feilen



Und hier nach dem feilen



Dann hab ich mir gedacht "komm mach mit der Oberen Seite weiter"





Dann auch noch schnell die linke Bugseite gefeilt und über den Guß reg ich mich nur noch auf.....das Bugeschütz fehlt und wurde nicht mitgegossen, also muß ich das später mit V2A Rohren und Draht rekonstruieren Auahahn Auahahn Auahahn





Die Feilerei ging eigentlich sehr gut voran. Danach gings an die Antriebssektion, da mußte ich schwere Geschütze auffahren



Also Dremel ausgepackt, Fräßkopf eingespannt und dann erstmal grob alles wegfräsen, danach wurde alles glattgefeilt.





Mir grauts schon vor der Unterseite affraid



Aber zuerst kommt der grausige Bug drann Kotzen 2
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am Sa 06 Mai 2017, 20:10

Das machst du schon, Bianca.

Sieht großartig aus, was du das fabrizierst
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Sa 06 Mai 2017, 23:22

Ich bin überhaupt net zufrieden mit dem Mini, die Mittelsektion an der die beiden seitlichen Geschütze dran sind, ist viel zu lang, beim Original isses grad mal halb so groß, kürzen werd ich den Mist aber net
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 07 Mai 2017, 18:35



Auch am Bug war es ne richtige Fräß- und Feilenorgie



Allein hier die Details rauszuholen haben mich sehr viele Nerven gekostet. Zum Glück hatte ich ein sehr guten Screenshot von der "Agamemnon" aus der Serie gemacht was den Bug angeht und den Shot mit dem Bug vom Omegamini als Vorlage genutzt, mehr konnt ich aber net rausholen



Weiter hinten liegt der Bug vonner Omega. Dann gings an die Unterseite dran



Hier vor dem fräsen und feilen



Und hier danach



Die Innenseiten wurden noch mit der Feile angepaßt



Dann noch schnell die Furche reingefeilt....



Die Rückseite war noch beschissener zu bearbeiten als die Vorderseite, besser gings net



Die folgenden Feilarbeiten waren wieder sehr easy



Unterseite fertig



Dann ging mit meinem größten Albtraum los, der Unterseite der Antriebssektion affraid Kotzen 2



Nach 1,5 Std fräsen und feilen war se endlich fertig



War ne Scheiß Arbeit







Triebwerke noch schnell ausgefräst.....endlich geschafft



Dann gings daran die Geschütze aufzukleben



Die obere Geschützbatterie. Das die zwei leicht schräg stehen war Absicht



Die untere Batterie, auch hier ist die Schrägstellung beabsichtigt. Alle Geschütze können bei der
Nova Klasse in der Serie um 360° gedreht werden.

Das wars jetzt erstmal, ob ich unter der Woche weitermache oder erst in zwei Wochen werd ich noch sehen da nächstes We ja schon unser Brazzeltag im Technikmuseum Speyer is sunny
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 07 Mai 2017, 19:55

Ich bin immer wieder erstaunt, was du aus dem Rohmaterial machst, Bianca.

Wie geil
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 07 Mai 2017, 20:22

Ich glaubs selbst teilweis net DAS ich das hinkrieg Reinhart, ich arbeit hier zwar mit Vorlagen, aber zum größten Teil intuitiv beim feilen und fräsen Pfeffer. Du kennst ja selber die Krankheiten Detailverliebtheit und Perfektionismus Roofl Ablachender

Wenn das mein Teamleiter sehen würde wie ich mit dem Dremel und den Feilen umgeh, ich glaub ich wär meine Bipolarstifte los und würd zu den Pinzetten gesetzt werden  affraid Nix wie weg
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 07 Mai 2017, 20:38

Foreenmusketier Winker 3 Winker 3 Winker 3
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 07 Mai 2017, 22:35

Ablachender Ablachender Ablachender Ablachender lol! Grinsen
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von DickerThomas am Di 09 Mai 2017, 08:26

affraid affraid affraid .. der Wahn was du dir antust... ich hätte vermutlich das ganze Zeug eingeschmolzen... Twisted Evil Twisted Evil .. Klasse Arbeit, Bianca 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Mi 10 Mai 2017, 19:49

@ Thomas

Merkste jetzt erst das ich wahnsinnig bin? Roofl Ich bin hier grad voll im Nerdmodus Grinsen

Da ich momentan mit ner saftigen Erkältung daheim rumhäng, nutz ich die Zeit zum fummeln und es ging heut sehr gut voran.



Das Loch für die Base wurde gebohrt



Dann kam die rechte Batterie dran



Im Anschluß folgte die linke Batterie



Die Heckgeschütze seitlich an den Triebwerken wurden noch aufgebohrt





Dann gings dran mit dem 0,3er Bohrer die Löcher für das ganze Antennengedöns zu bohren.....



Zuerst oben......



Dann unten



Die Seiten





Und zum Schluß der Bug, da hab ich mich natürlich bei der Hangarbucht verbohrt.......was solls.....



Da ich noch die PE-Teile von der "Seatiger" hab, hab ich da ein Stück rausgeschnitten und auf die untere Seite angeklebt nachdem noch zei Löcher reingebohrt wurden



Dann gings an die Bugantenne die ich fälschlicherweise für ein Geschütz gehalten hab. Da hab ich ein 0,9 mm V2A Rohr mit einem 0,4 mm Isolierschlauch und 0,3 mm Federdraht verwendet



Danach folgten die "Kopfantennen" mit 0,3 mm Federdraht und der erste Teil der Doppelantenne mit 0,2 mm Federdraht



Dann kamen die Antennen der Hangarbucht dran, auch hier wurde 0,2er Federdraht verwendet





Bei der Doppelantenne hab ich ein kleines Messingblech vom PE Satz rausgeschnitten, angeklebt und mit zwei 0,2er Federdrahtstückchen verziert



Am unteren Bereich kam auch hier wieder der 0,2er Draht zur Verwendung für die Antennen







Dann gings mit dem Spaß los an jedem Geschütz ne kleine Antenne mit dem 0,2er Draht dranzukleben und zurechtzuschneiden







Die EAS "Rommel soweit fertig auf ihrer Base











Länge des Minis über alles: 12,773 cm, Maßstab: 1:1395,91x



Bevor ich an die Omegas geh sind erstmal die nächsten zwei Hyperionschiffe zur Entspannung dran. N Namen für die 3 hab ich noch garnet gewählt. Den Namen den ich ursprünglich verwenden wollte is auch net bei den Decals dabei Wütend Wütend Wütend Wütend



Zuerst wurde an der einen gefeilt





Das wars für heute, morgen gehts Gefeile weiter
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus dem Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am Mi 10 Mai 2017, 20:04

Echt klasse !!
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten