Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Besatzung der HMS Victory

Nach unten

Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gast am Mo 16 Jan 2017, 21:29

Dies waren meine ersten Figuren die ich spontan bemalt habe.
Die Base enstand eigentlich für den Bau und als Hilfe für die takelung der Kanonen der Victory.Das ist daraus geworden
So könnte es unter Deck ausgesehen haben.







Bemalt mit Rewell-Farbe angemischt laut der Anleitung des Bauplanes der Victory.
Keine Lupe Als Halterung ne Wäscheklammer ging sehr gut.
Benutzt einen Pinsel 10/0 und 5/0 Rotmarderhaar.











Wie gesagt waren meine ersten Figuren in meinen Leben
Ich bin stolz darauf.
Ich weis nich was ihr als Fachleute darüber denkt?
Wenn ihr wollt da sind noch mehr da.

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von rmo am Di 17 Jan 2017, 07:41

Guten Morgen,

Ich bin zwar kein Figurenspezialist aber die sind perfekt
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gast am Di 17 Jan 2017, 07:59

Naja perfekt?
Hab mir etwas Mühe gegeben.
Aber Danke für dein Lob.

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von F.Marauder am Mi 18 Jan 2017, 10:48

Das was du rausgeholt hast durch bemalung und darstellung ist super...aber die Figuren an sich (damit hast natürlich nix zu tun) sind einfach nur Fürchterlich...welcher "Hersteller" hat das verbrochen??
avatar
F.Marauder
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gast am Mi 18 Jan 2017, 11:00

De Agostini war der Hersteller oder Vertreiber.
War bei dem Abobausatz der HMS Victory mit dabei.
Danke fürs Lob,geht runter wie Öl

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Al.Schuch am Mi 18 Jan 2017, 17:39

Hallo.
Schön gemacht, die Geschützgruppe.
Nur hinter dem Geschütz stand normalerweise niemand. Die Kannone hatte nen relativ langen Rückrollweg,bis sie vom Brooktau gebremst wurde.
Sie sollte möglichst so weit zurückrollen, das sie ohne langes richten gleich wieder geladen werden konnte.
Dazu musste es ein Stück im Raum stehen, damit man problemlos an die Mündung zum Laden kam.

Mit dem durch den Block gescherten Tau am Boden, wurde das Vorrollen beim Laden auf dem schwankenden,rollendem Deck verhindert und das Geschütz, wenn es bei Gefechtsende noch aus dem Rumpf ragte,zurückgezogen,um entladen zu werden.
Das galt auch beim Geschützdrill,bei dem eher selten geschossen wurde,um Pulver zu sparen.
Auch da musste das Rohr nach jedem ausfahren wieder zurückgezogen werden, da ja kein Rückschlag die Arbeit übernahm.  

Ich hatte das Vergnügen,bereits mehrfach an Bord der Victory sein zu dürfen.
Die Guides dort erzählen sehr interessante Geschichten.
Normalerweise stopften sich die Bedienungen die Ohren zu und banden sich ein Tuch um den Kopf,erstens um die Hände frei zu haben und zweitens Ohrenschäden durch den lauten Abschuss möglichst gering zu halten.
Eigentlich gehören daher die Halstücher der Figuren in dem Moment um den Kopf,nicht um den Hals.

Auch war der Boden mit Sand bestreut, um besseren halt zu haben,denn viele Männer liefen damals auch barfuß,und auch um das Blut aufzusaugen.
Das wird bei solchen Dio`s gerne vergessen, die solche Actionszenen darstellen sollen.
Ich hoffe, du siehst meine Anregungen nicht als Gemecker,das habe ich nicht vor.
Es sollen lediglich ein paar Tips sein.
Viel Spaß beim Bau, es ist ein hochinteressantes Schiff.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Allesleser
Allesleser

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gast am Mi 18 Jan 2017, 17:47

Danke für die Hinweise.
Von der Warte aus hab ich das noch nicht gesehen.Ich mein so wie du das erklärst ist es logisch.
Ja und wie gesagt wen du es mal vor Ort gesehen hast bekommt man da auch einen anderen Eindruck.
Mir ging es eigentlich darum mal zu zeigen wie es unter Deck ausgesehen haben könnte.
Sollte ich da wieder sowas machen werd ich selbstverständlich deine Vorschläge umsetzen.
Danke nochmal

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Al.Schuch am Mi 18 Jan 2017, 17:59

Hallo Dieter.
Ich schau, was ich finden kann.  Cool

Ach ja, niemand hielt beim Abschuss,irgendein Tau noch fest. Wink
Dass der gleich erfolgt,sieht man am Geschützführer, der gerade die Reissleine ziehen will.
Die zurückschleudernde Kanone hätte jedem den Flaschenzug aus den Händen gerissen und ihn sogar umgeworfen.
Man legte also kurz vorm Feuern die Taue ab,lockerte sie,trat aus den "Kinken",also aus dem Weg des Geschützes, und nahm die Seile erst beim Ausfahren des Geschützes nach dem Laden wieder in die Hand.
Denn eigentlich nur dafür waren sie gedacht und später zum seefesten Vertäunen des Geschützes.
Lediglich zum halten,damit das Geschütz nicht weiter nach hinten rollte,wurden sie steifgezogen und gesichert.


Einzige Ausnahme ist das hintere Tau, das der Stabilisirung des Geschützes diente.
Das wurde direkt nach dem Schuss gespannt und gesichert um das vorrollen der Kanone zu stoppen und um den Ladevorgang nicht zu behindern.
Man löste es, sobald das Geschütz wieder ausgefahren wurde.

Du kannst ja beim Modell mal so eine Szene einbauen. scratch
Alle Mann ziehen an den Flaschenzügen,um das Geschütz auszufahren.
Bei dem tonnenschweren Gewicht dieser Dinger musste man sich dabei gehörig anstrengen,also kein gemütliches und entspanntes ziehen an den Schnüren.
Sondern Schwerstarbeit,tief gebeugte Rücken und weit nach hinten geworfene Körper.
Auch das Laden in seinen div. Stellungen kann man mal darstellen.
Ich finde, dann wirkt das Oberdeck nicht so statisch und leer.
Auch das Deckschrubben,Malen und Teeren des stehenden Guts belebt die Szene,ebenso arbeiten in der Takelage.
Dein kleines Geschützdio und evtl. andere aus dem Schiffsinnern, könnte man doch um das Modell drapieren,um einige Funktionen im Innern zu zeigen.
Ich glaube, eben geht der Gaul mit mir durch, ich stoppe lieber hier.
Gruß
Alex


Zuletzt von Al.Schuch am Mi 18 Jan 2017, 18:43 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Al.Schuch
Allesleser
Allesleser

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gast am Mi 18 Jan 2017, 18:06

Danke nehm ich gerne an.

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von forelle12 am Mi 18 Jan 2017, 18:22

hi die figuren gefallen mir auch sehr gut
habe die auch x bemalt
glaub für den renter muss ich x suchen wo die bilder sind
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gast am Do 19 Jan 2017, 00:18

Habe mir ja alle Mühe gegeben die so hinzubekmmen ohne Lupe.
Ich hab da noch mehr in 1:72
Schau mal meinen anderen Beitrag von der Victory

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von forelle12 am Do 19 Jan 2017, 12:47

finde die bilder von mir nicht
gucke ich mir gleich mal an deine anderen
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Besatzung der HMS Victory

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten