Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von meninho am Sa 28 Jan 2017, 18:59

rmo schrieb:
Und die nächsten 3 Reihen Beplankung.
Hier hätte ich die Planken am Bug verjüngen müssen.
Das habe ich aber leider überlesen.
Mal abwarten wie sich der Fehler auswirkt.

Du wirst nach oben hin etwas höher hinauskommen als geplant. Einfach die letzte Planke etwas schmaler schleifen, dann passt das wieder. Die folgenden halt gem. Bauplan anphasen, damit es nicht zuviel wird. Aber keine Angst, im unteren Bereich des Rumpfes wird das noch mehr sunny

avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Ausgabe 25

Beitrag von rmo am So 29 Jan 2017, 11:08

Moin,

Die Ausgabe 25 war nicht so aufwändig
Am Bug wurde die Schottwand verplankt



Unterhalb der Heckgalerie wurden zwei Heckstückpforten hinein geschnitten.

avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Der Rentner am So 29 Jan 2017, 12:31

Das sieht doch alles schon sehr gut aus........ Cool
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Ausgabe 26

Beitrag von rmo am So 29 Jan 2017, 15:26

Moin,

die nächsten 3 Reihen Beplankung sind dran.





Nach dem Abbinden des Leims ist die nächste Reihe Stückpforten dran.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von JesusBelzheim am So 29 Jan 2017, 15:50

Es geht gut voran Rainer Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von rmo am So 29 Jan 2017, 16:09

Bei dem Wetter!!  Da gibt es nur eins Ins Bett 1  oder Basteln
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Gast am So 29 Jan 2017, 16:33

Biste ja weit gekommen.
Du sagst trocknen? welchen Leim benutzt du?
Ich hatte derzeit den Ponal wo eine rot durchgestrichen Zwinge drauf war.
Brauchte ich nicht groß festmachen ,Nägel rein Nachmittag konnte ich die schon wieder rausziehen und weitermachen mit Planken.

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ausgabe 27

Beitrag von rmo am Mo 30 Jan 2017, 14:49

Moin,

die zweite Reihe Stückpforten sind drin.











Mit Ausgabe 28 werden die Eingangspforten und weitere Planken ein- und angebaut.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Gast am Mo 30 Jan 2017, 15:00

Die Stückpforten seheh ja gut aus.Aber warum 5 Löcher für die Pforden?
Auch deine Plqnken sind gut angeschmiegt,da wirste wohl wenig zu spachteln und schleifen haben.
Daumenund weiter so
Gefällt mir.

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von rmo am Mo 30 Jan 2017, 15:05

Mit 5 Löcher konnte ich die grobe Öffnung besser heraus arbeiten als nur mit dem Mittelloch.
Ich habe mehrere Varianten ausprobiert und das war für mich die einfachste Variante.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mo 30 Jan 2017, 16:44

Ja und in die Stückpforten komme noch die Rahme , das wird erst ein Spaß.

Rainer , sieht gut aus . Aber das du das hinbekommst hast du bei deiner GF ja schon gezeigt.

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 30 Jan 2017, 18:17

Es geht sauber weiter Rainer Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Ausgabe 28

Beitrag von rmo am Mo 30 Jan 2017, 21:30

Moin,
Ausgabe 28 ist auch fertig. Die Eingangspforten und 4 Reihen Beplankung.

Nur Wenn ich an einem Tag so viel bastel dann werde ich nachlässig. Das darf ich nicht machen. Aber was will man bei dem Wetter wie heute sonst auch machen.





Und mit einigen Wassertropfen bekommt man die Nagellöcher und Druckstellen sehr gut weg. Das hätte ich nicht gedacht.



Ich habe noch mal ein wenig in den Anleitungen geblättert was als Nächstes kommt. Aus Ausgabe 30 fehlt mir der Anker.
Den aus Ausgabe 1 habe ich. Den werde ich wohl aus dünnem Sperrholz nachbauen. Irgendwann.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mo 30 Jan 2017, 21:34

Vor dem nächsten Treffen wo du kommst sag nochmal bescheid was du alles gebrauchen kannst. ich habe noch ein Anker, den kannst du haben. Du mußt mich nur erinnern.

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von rmo am Mo 30 Jan 2017, 22:00

Stahlschiffbauer schrieb:Vor dem nächsten Treffen wo du kommst sag nochmal bescheid was du alles gebrauchen kannst. ich habe noch ein Anker, den kannst du haben. Du mußt mich nur erinnern.
Die Liste wird lang. Wir planen am 10. 3. einen Hamburgtag mit Elphibesuch zu machen. Wenn das Wetter mitspielt. Ich bring dann meine Frau mit.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Ausgabe 29 / 30

Beitrag von rmo am Di 31 Jan 2017, 17:52

Moin.
Nächste Ausgabe ist auch fertig. Wieder 30 Stückpforten eingebaut.





Für Ausgabe 30 brauchte ich nichts machen. Die nächste Kanone war auch schon fertig



Und der Anker ist nicht dabei.



Und jetzt wird wieder beplankt.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Stahlschiffbauer am Di 31 Jan 2017, 18:11

Du bist richtig fleißig .

Brauchst du nur ein Anker ?

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Stahlschiffbauer am Di 31 Jan 2017, 18:16





Wie du siehst schon reserviert.


avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von wackeldackel am Di 31 Jan 2017, 21:48

Hallo Rainer,

du machst ja rießen Fortschritte Very Happy.  Ich habe da einen Ratschlag: versuche doch die Planken etwas anzuphasen, so dass diese besser bündig auf Länge  zusammenpassen. Du bekommst so viel mehr Stabilität rein und vor allem hast du keinen sichtbaren Spalt mehr.
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 01 Feb 2017, 07:00

Das geht ja rasend schnell bei dir Rainer und es sieht gut aus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von rmo am Mi 01 Feb 2017, 07:58

wackeldackel schrieb:Hallo Rainer,

du machst ja rießen Fortschritte Very Happy.  Ich habe da einen Ratschlag: versuche doch die Planken etwas anzuphasen, so dass diese besser bündig auf Länge  zusammenpassen. Du bekommst so viel mehr Stabilität rein und vor allem hast du keinen sichtbaren Spalt mehr.

Moin,
Genau den Spalt habe ich schon mit Clou Holzpaste aufgefüllt. Das hat mich geärgert.
Wenn ich das Oberdeck fertig beplankt habe werde ich es schon einmal Schleifen. Mal sehen wie es dann aussieht. Die Unterwasserplanken werden dann etwas aufwendiger. Und weil die Rundung stärker ist werden die Leisten alle angephast. Dann geht es auch nicht mehr so schnell. Und der Garten ruft auch auf Frühjahrsputz.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von rmo am Mi 01 Feb 2017, 08:01

Stahlschiffbauer schrieb: Wie du siehst schon reserviert.

Freundschaft Danke Prost
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Ausgabe 31

Beitrag von rmo am Mi 01 Feb 2017, 15:09

Moin,

nächste Ausgabe ist auch fertig. Am Oberdeck sind damit alle Planken dran.







Und jetzt wird es langsamer. Die unteren Planken müssen alle individuell geschliffen und gebogen werden. Das wird dauern.

Erst einmal habe ich mir eine Arbeitsplattform gebaut. So werden hoffentlich die vorhandenen Planken nicht beschädigt.

avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von Gast am Mi 01 Feb 2017, 16:32

Ich hab das auch fast so gemacht mit den kleinen UnterschiedVorn am Bug hab ich die Untelegbrettchen höher gemacht so das der Schiffsrumpf waagerecht lagIn der Breite binn ich von Backbort nach Steierbord gegangen mit den BrettchenHabe wegen eventuellere Beschädigung Filz 1cm stark untergebaut.
So konnte ich das Unterwasserrumpf gut beplanken.

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Baubericht der Victory De Agostini

Beitrag von rmo am Mi 01 Feb 2017, 18:34

Moin,

Die Stromversorgung für die Beleuchtung habe ich hier noch vorbereitet.
Zwischen Spant 18 und 19 lass ich die Beplankung weg. Da muss ich dann später einen Deckel basteln.
In den Deckel soll dann auch der Schalter.
Oder ich mach das Sensor gesteuert.
Wenn es dunkel wird geht automatisch das Licht an.
Hatten die Schiffe im 18ten Jahrhundert eigentlich schon Postionslampen?
Was sagt die Bauanleitung dazu? Muss ich mal blättern.

avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten