Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine Technik für 1/72 Figuren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von ragor am Mi 04 Jan 2017, 23:26

Winker Hello

Ich bin in letzter Zeit öfter gefragt worden, wie ich meine Figuren bemale.
Ist natürlich kein Geheimnis, daher habe ich auf meinem Blog mal ein kleines Tutorial erstellt, wie ich meine Minis bemale.
Wer Lust hat, kann es sich ja mal anschauen unter
Code:
http://michaelsminifiguren.blogspot.de/p/tutorial.html
Über Anmerkungen, Vorschläge oder Kritik würde ich mich freuen. Hüpfeding
avatar
ragor
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von forelle12 am Do 05 Jan 2017, 12:07

hi
habe ich mir angeuckt
sehr gut gemacht
ich male gesichter immer zuletzt

mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Figurenfreund am Do 05 Jan 2017, 16:37

Wie man die Figuren bemalt muß im Prinzip jeder für sich selbst rausfinden, am besten ist es immer wieder neues auszuprobieren.

Ich zb nutze gar keine Washings, wenn überhaupt nehm ich dafür einfach verdünnte Acrylfarbe.

Was ich dir aber empfehlen will ist es mal mit größeren Pinseln zu versuchen, bei den kleinen trocknet die Farbe viel zu schnell ein.

Am Anfang habe ich es auch meist nur mit ganz kleinen Pinseln gemacht bis ich irgendwann festgestellt habe das es mit größeren pinseln viel einfacher geht.

Seitdem bemale ich 1:72 nur noch mit den Größen 1 und 2, wichtig ist nur Spitz müßen sie sein.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Andisan am Do 05 Jan 2017, 19:19

Hallo Micha,

ich finde Deine Beschreibung sehr interessant und gut gemacht.

An zwei Stellen musste ich schmunzeln: Schon mein Vater hat mir bei den 72ern beigebracht in der Reihenfolge zu malen wie man sich anzieht Very Happy
Und das Zweite war Dein Wechsel von Citadel zu Vallejo; das ging mir genauso aus den gleichen Gründen.

Aber was ich nicht verstehen: Du benutzt Washes für Highlights? So klingt Deine Beschreibung bei "Flat Earth (Vallejo) und Wasser"... Ich kenne Washes nur zum Abtönen, bzw zum schattieren...

@Peter: Ich habe mit den Größen 1 und 2 auch eher Schwierigkeiten und nutze meist 00 oder auch 5/0. Aber es stimmt schon, die Farbe trocknet recht schnell bei den dünnen Pinseln und man muss oft wieder Farbe aufnehmen. Bin ja gerade beim Maßstab 1:35...da versuche ich mal dickere Pinsel.
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Figurenfreund am Do 05 Jan 2017, 19:41

@Andi,

ich sagte ja es muß jeder für sich rausfinden wie es am besten klappt Very Happy

Aber ehrlich gesagt stell ich mir das bemalen von 1:35 mit so kleinen pinseln als ziemliche Quälerei vor Pfeffer
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Andisan am Do 05 Jan 2017, 21:28

Wink Naja, ich bemale ja nicht die ganze Figur mit so kleinen Pinseln - nur feine Details wie Augen o.ä. Very Happy
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Figurenfreund am Fr 06 Jan 2017, 07:04

Andisan schrieb:Wink Naja, ich bemale ja nicht die ganze Figur mit so kleinen Pinseln - nur feine Details wie Augen o.ä. Very Happy

Sag das doch gleich Very Happy
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von SibirianTiger am Fr 06 Jan 2017, 09:55

Hab grad deine Beschreibung durchgelesen Micha. Du setzt die Blendertechnik ein, die hab ich 89 gelernt, bin davon abgewichen und fang jetzt langsam wieder damit an die mit der Drybrushtechnik zu kombinieren. Du machst die Technik so ähnlich wie ich nur arbeit ich so: Grundfarbe->Ink, kommt drauf an wies wirken soll->erste Aufhellung->2. oder 3. Aufhellung->Highlights. Die Aufhellung mach ich mit passenden Farbtönen die etwas heller sind als der Grundton und zum Grundton passen

Warum setzt du net auf die Ink von Vallejo Game Colour? Mit denen hab ich persönlich gute Erfahrungen, eben weil die net so schnell eintrocknen wie die Citadell.

Citadell vermeid ich auch so gut es geht, grad wegem eintrocknen, wobei die ganz neuen Dosen die Farben frisch halten, ebenso meine 27 Jahre alten Dosen von denen ich noch 3 habe.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Figurenfreund am Fr 06 Jan 2017, 10:00

Ich hab mich neulich noch in einem reinen Figurenforum angemeldet, und  dort bischen ueber Bemaltechnik gelesen.

Dort machen viele Washings und Aufhellungen mit Aquarellfarben.

Das klang interessant, ich werde das demnaechst mal versuchen.

Wegen dem Abrieb müssen die Figuren dann aber zum Abschluss matt lackiert werden.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von SibirianTiger am Fr 06 Jan 2017, 10:08

Moin Peter,

da kenn ich auch jemand. Ich habs damals so vom Cowboy gelernt, am Schluß war ich damals besser als er, dann haben wir uns aus den Augen verloren und nach zig Jahren wiedergefunden, in dieser Zwischenzeit isser auf Öl umgestiegen. Am Schluß hatte er ja wieder Techniken von mir geklaut Roofl

Er fehlt mir Traurig 1 , als Freund, als Mentor und Kritiker
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von ragor am Fr 06 Jan 2017, 12:36

Winker Hello

@Peter Ich weiss das viele größere Pinsel benutzen, habe ich auch schon probiert, aber ich komme mit den kleinen besser klar, auch wenn öfter Farbe aufnehmen muss.

@Andreas Der Satz ist vielleicht nicht so richtig ausgedrückt. Ich verdünne teilweise Farben stark mit Wasser, so das die Farbe in die Vertiefungen läuft. Ist ja im Prinzip nichts anderes, als die ferigen Washes, nur das man den Farbton frei wählen kann.

@Bianca Die Vallejo Ink hat zuviel Pigmente finde ich. Vor allem blau ist krass, nach dem Auftragen wird das viel zu dunkel. Die Citadel Inks verlaufen auch besser.

Was ich beschrieben habe, bezieht sich ja nur auf die Art und Weise, wie ich bemale. Gibt natürlich noch Möglichkeiten, die Figur noch besser in Szene zu setzen. Aber wir reden ja hie auch über den Maßstab 1/72 und wenn die Figuren auf einem Dio stehen, sieht das schon gut aus. Auf Makro Fotos wird natürlich jede Kleinigkeit und jeder Fehler aufgezeigt. Ich male jetzt seid ca. 2,5 Jahren und die Erfahrung wird immer größer...probiere viele aus und vielleicht male ich ja irgendwann auch mit größeren Pinseln oder anderer Farbe scratch
Auf jeden Fall ein tolles Hobby, was sehr viel Spass macht Cool Cool
avatar
ragor
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von forelle12 am Fr 06 Jan 2017, 13:15

hi michael
stimmt ist ein super hobby mit den figuren
ich von mir kann sagen das ich süchig nach den 72 figuren bin
ja makro fotos da sieht man alles
benutze auch pinsel der gr.1-2
und auch manchmal kleinere
aber nicht immer
nartürlich lerne ich immer dazu
manche können sich auch nichts vorstellen wie gross die 72 figuren sind
bestes beispiel auf meiner arbeit als ich von meinen hobby erzählte
konnten sich meine arbeitskollegen nichts darunter vorstellen
als ich welche mitgebracht habe
waren die erstaunt das ich sowas überhaubt kann
(bin dachdecker und es herrscht ein rauer ton bei der arbeit)
aber friedlich
aber ich freue mich immer wenn ich etwas fertig habe
und habe richtig spass damit
auch wenn ich kein profi(will auch keiner sein)
histroisch sowieso nicht allzu wichtig für mich
finde ich das für mich das schönste hobby neben dem angeln ist
mfg
und immer weiter her mit deinen figuren finde du hast einen richtig guten malstiel
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von SibirianTiger am Fr 06 Jan 2017, 23:26

Die blaue Ink hab ich noch net probiert, da hab ich noch vier 28 Jahre alte Dosen in Mittel- und Dunkelblau, dann noch 3 rote, zwei Orange, eine gelbe, 5 grüne in Mittel- und Dunkelgrün und eine Lila, alle von der Firma Miniature Paint aus England die es seit 20 Jahren nicht mehr gibt. Von Vallejo hab ich nur 4 braune Inks und die Schwarz.

Wenn ich dran denk, ich hab 1989 mit 28 mm und 30 mm Figuren von Rollenspiel Table Tops angefangen, ein Teil davon hab ich noch.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von ragor am Fr 06 Jan 2017, 23:51

Ja Guido, stimmt auf jeden Fall. Vor allem ein Hobby, bei dem man entspannen kann Prost

@Bianca vor 20 Jahren habe ich noch nicht gedacht, da ich mal kleine Figürchen bemale sunny
avatar
ragor
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von SibirianTiger am Sa 07 Jan 2017, 09:55

Wir hatten die fürs Roleplay und Table Top gebraucht, am Schluß fand ich meine viel zu schad um se einzusetzten, dann ging die Lust verloren, ich hab mich auf Drachen konzentriert. Die müßten vom Maßstab her auch 1:72 und wahrscheinlich 1:100 sein, kann ich net mehr genau sagen, Größenangaben gabs damals bei uns net und dann natürlich noch der Modellbau dazu Roofl
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von Mr. Pett am Mi 09 Aug 2017, 16:19

ragor schrieb:Ja Guido, stimmt auf jeden Fall. Vor allem ein Hobby, bei dem man entspannen kann Prost

@Bianca vor 20 Jahren habe ich noch nicht gedacht, da ich mal kleine Figürchen bemale sunny

Ich hab mich auch zurück entwickelt, also sei ganz beruhigt sunny
avatar
Mr. Pett
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Technik für 1/72 Figuren

Beitrag von lutz am Do 10 Aug 2017, 16:19

ja, ja, die 72ziger--ist schon eine interessante Thematik--

jeder hat seine Bemaltechniken und das ist gut so-

avatar
lutz
Superkleber
Superkleber

Laune : na super

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten