Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Jörg am Mo 06 März 2017, 00:11

Hallo Tommy,

das soll keine keine Kritk sein und läßt sich in diesem Probebau sowieso nicht mehr berücksichtigen,
aber jetzt wo der Dampfer so in die Höhe gewachsen ist, finde ich,
daß die graue Färbung der Fenster im Gesamtbild etwas zu sehr "massiv" wirkt ...  shocked

Bei den Einzelfenstern ist das noch völlig in Ordnung, aber besonders für die großflächigen
"Vollverglasungen" wirkt das Grau dann eigentlich nicht mehr wirklich wie "Glas" ... Suspect

Abhilfe könnte hier eventuell ein über alle Glasflächen und Einzelfenster in gleichmäßiger Höhe angelegter Farbverlauf
von unten Hellgrau nach oben Dunkelgrau schaffen ... Question  
Ein solcher Verlauf auf den Glasflächen würde diese rein optisch etwas "transparenter"
und nicht mehr wie "massives Material" erscheinen lassen ... Massstab

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 06 März 2017, 01:57

läßt sich in diesem Probebau sowieso nicht mehr berücksichtigen

Pfeffer







Handgemalt sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 06 März 2017, 02:32

Ankerwinden-Entwurf Nummer 2:






John-H. schrieb:Überleg dir mal ob du die Glocke nicht einfach auf beiden Seiten aufdoppelst! Wink


Ich mach ja schon... Nix wie weg





Also auch hier:
Jeder nimmt, so gut er's kann! Very Happy






Schiet Makros...
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von John-H. am Mo 06 März 2017, 07:43

Na geht doch. Wink 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Plastikschiff am Mo 06 März 2017, 08:52

He Tommy
absolute Spitzenklasse 2 Daumen ist dein Werk.
Aber klingen sollte das Glöckchen schon Wink Nix wie weg
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von OldieAndi am Mo 06 März 2017, 23:06

Hallo Tommy,

ja, diese vielen kleinen Details beim Schiffsbau... Pfeffer Zu wenig, zu viel...Wink Dennoch, der Dampfer macht doch beachtliche Fortschritte.
Die glaubwürdige Darstellung von Glas ist sicher eines der schwierigsten Kapitel im Kartonmodellbau. Über Jörgs Anregung würde ich noch mal nachdenken. Farbverläufe wirken bestimmt besser als einfarbige Flächen.

Ich wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Plastikschiff am Di 07 März 2017, 05:49

HE TOMMY
verstehe ich es richtig, du baust dieses Modell zur Probe für den Verlag.
Quasi ein Testbau auf Passgenauigkeit, richtig?
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 07 März 2017, 12:50

Hallo zusammen,



Plastikschiff schrieb:Aber klingen sollte das Glöckchen schon Wink Nix wie weg

Hörst du sie denn noch nicht läuten?  Pfanne

Spaß muss sein Wink



OldieAndi schrieb:Farbverläufe wirken bestimmt besser als einfarbige Flächen.

Dezent gesetzt stimme ich dir zu.
Doch zu krasse Verläufe wirken wiederum unnatürlich.
Auch wenn es NUR Babbe ist, soll es naturgetreu wirken.
Gehe mal an bewölkten Tagen an Gewässer.
Da wirst in Augenhöhe oder von oben sehend kaum Verläufe auf Schiffs-Fenstern sehen.

Das Panorama-Restaurant wurde weiter oben zur Probe überklebt.

Nehmen wir beispielsweise dieses Bild, sind keine Spiegelungen auf den ersten Blick zu erkennen.
Code:
http://www.schiffbilder.de/bild/dampfschiffe~personendampfer-binnen~b/17781/ds-bluemlisalp-am-5-juli-2010.html

Den Rest macht dein Unterbewusstsein von ganz allein!



Plastikschiff schrieb:verstehe ich es richtig, du baust dieses Modell zur Probe für den Verlag.

Entwicklung, Herstellung und (teilweiser) Vertrieb, wird alles von mir selbst organisiert bzw. gemacht.


Dieser Bogen wird beispielsweise bei den Freunden der Dampfschiffahrt Thuner- & Brienzersee in der Schweiz erhältlich sein.
Ein Teil des Verkauf-Erlöses wird von ihnen zur Erhaltung des Dampfers "Blümlisalp" gespendet.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Plastikschiff am Di 07 März 2017, 14:02

Dann bist du auch der Konstrukteur des Karton Bausatzes, richtig. Das ist eine Hausnummer, mein lieber Herr.................
Weißt du schon was der Bausatz kosten wird und wie hoch die Auflage ist?
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 07 März 2017, 14:06

Wissen tu ich das schon... sunny

Auflage und Preis legen die Dampferfreunde fest, weiteres überlasse ich ihnen. Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 07 März 2017, 15:57

Lassen wir unseren Blick ein letztes Mal über die freien Vorderdecks schweifen...




Die Windhutzen hab ich von meinem Hohentwiel geklaut. Pfeffer

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Plastikschiff am Di 07 März 2017, 18:21

Sehr, sehr schön Tommy..................
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Jörg am Di 07 März 2017, 19:33

Hallo Tommy,

Dein Dampfer kann aus allen Blickwinkeln überzeugen ... mir gefällt er sehr gut! Cool

Aber nochmal zurück zum Thema Farbverlauf auf den Glasflächen ...
Babbedeckel-Tommy schrieb:(...) soll es naturgetreu wirken.
Gehe mal an bewölkten Tagen an Gewässer.
Da wirst in Augenhöhe oder von oben sehend kaum Verläufe auf Schiffs-Fenstern sehen.
(...) keine Spiegelungen auf den ersten Blick zu erkennen.

Den Rest macht dein Unterbewusstsein von ganz allein!

Davon abgesehen, daß auf allen Vorbildfotos sehr wohl Reflexe, Spiegelungen und Durchblicke zu sehen sind,
trifft Dein letzter Satz dann doch den Kern ... grafisch dargestellte Spiegelungen oder Reflexe sind unangebracht;
auch Dein "überhauchtes" Glashaus z.B. wirkt immer noch zu sehr massiv und nun lediglich wie überfroren.

Ein regelmässiger, einheitlicher Farbverlauf auf den 'Glas'-Flächen ist dagegen relativ angepasst, bzw. neutral,
aber suggeriert dem Unterbewußtsein für diese Flächen trotzdem eine gewisse "Transparenz".
Im Gegensatz dazu stehen alle einfarbigen Flächen (teils sogar mit Schattenkanten!  Cool ) für "solides Material".

Moment ... ich bekomme hier gerade was von der Bauaufsicht meiner Werftabteilung rein ?! ...  shocked   Staunender Smilie

Aha ... zurückzuleiten an den Ehnertschen Betrieb, usw. ... während ich mich hier mit Erklärungen abstrample,
haben meine Leute Deinen Dampfer offenbar mal eben virtuell neu verglast ... Grinsen


(Bildrechte: Ehnertscher Betrieb Dresden)

Zum Vergleich nochmal Dein Originalbild ...



Meines Erachtens wird die "Transparenzwirkung" von neutralen Farbverläufen recht gut deutlich;
auf dem Originalbild wirken die großflächigen unigrauen (eigentlich Glas~) Flächen
rein optisch eher wie die solide Stahlplattenpanzerung eines Bürgerkriegs-Monitors ...

Das sind aber nur mal meine Gedanken zu diesem gestalterischen Detail... natürlich ist das Ansichtssache;
also mach' wie Du es für richtig erachtest, Tommy ... der Dampferentwurf ist auf jeden Fall
ein Entwicklungssprung und Meilenstein für die Abtl. Schiffswerft der Ehnertschen Betriebe! Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 07 März 2017, 20:17

Ich schlaf mal paar Nächte drüber. Freundschaft


Euer Honorar könnt ihr euch bitte bei meinem Technischen Leiter,
Herr Jim Panze, abholen. Er ist aus irgend einem Grund plötzlich für die Kasse zuständig... Grinsen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Gast am Di 07 März 2017, 21:14

Nicht schlecht dein Fortschritt.Mit deiner Glasgestaltung ist ja auch nicht einfach wobei ich auf etwas helleren Blau gegangen wäre.
Sag mal Im Bild bei #71 täucht das ,oder hängen die Stützen vom Oberdeck lose rum oder sind zu kurz ?

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 07 März 2017, 22:51

Wir machen erstmal weiter. Ein paar Tage bis zum Druck sind's ja noch Very Happy



Wir machen erstmal mit den Stäben weiter.






Zwei Außenteile und ein Zwischenstück werden aufeinander geklebt.





Behände zurechtbiegen.





Eine Öse rollen und ankleben.





An der Nadel war's irgendwie einfacher...






Und nun bekommt die Ankerwinde langsam einen Sinn...






Die Stützen des vorderen Oberdecks sind nicht zu kurz!
Mir hat es im Trockenvorgang AUF dem Schiff das Deck nach oben gebogen!
Hätte länger warten müssen Auahahn
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von OldieAndi am Di 07 März 2017, 23:10

Hallo Tommy,

ich hege echte Bewunderung und Respekt für diejenigen, die Modelle konstruieren können.Cool
Wie komplex die Konstruktion eines Modells ist, wird aus Deinem Baubericht deutlich. Neben dem Detaillierungsgrad spielt ja die graphische Gestaltung im Kartonmodellbau eine nicht zu unterschätzende Rolle. Ich mag den klaren Stil Deiner Schiffsmodelle sehr. Aber lass Dir die Anregung von Jörg mal durch den Kopf gehen. Vielleicht sagt es Dir ja doch zu. Wink

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Plastikschiff am Mi 08 März 2017, 10:49

He Tommy,
deine Fenster sehen nicht gut aus, sehr schwer. Nur mein persönliches Empfinden. Aber blaue oder bläuliche Fenster finde ich fürchterlich. Daher schneide ich die Fenster aus und benutze eine Folie, manchmal angeraut dadurch milchig (auch nicht schön).
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 11 März 2017, 01:07

Während sich die Glasermeister die Köpfe heiß reden (oder liegt's am Wein? Pfeffer )
schauen wir mal wieder ins Konstruktionsbüro!

Rezept für ein Schaufelrad.

Man nehme...

- 1 Schaufelrad des Dampfers "Dresden"
- skaliere es auf die richtige Größe







- entferne den Radstern und die Leitstangen







- setze alles neu auf...




Richte sämtliche Lager neu aus, um die Fehler der Vor-Konstruktion zu beheben,
mache die Winkelhebel der Schaufelräder schlanker...


Und alles etwas ziehen lassen! Kaffeetrinker



Wie ein Patent-Rad mit beweglichen Schaufeln funktioniert?
Hatte da mal ein Babbe-Modell zum Nachvollziehen gemacht!

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Gast am Sa 11 März 2017, 06:46

Auf Ideen kommst du? Einfach genial.
Das Modell ist einfach klasse.Warum machst du das Rad schlanker?

Dieter

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Plastikschiff am Sa 11 März 2017, 11:21

Hallo Tommy,
bist schon ein Technikus Geniekus. Danke für die wunderbare Demo und die viele Arbeit die du in dieses Demo Modell gesteckt hast.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Jörg am Sa 11 März 2017, 19:27

Sehr schön, Tommy ... Cool

in diesem Fall besonders auch, daß Du hier zur Verdeutlichung der Bewegungsabläufe
das gute alte GIF.Format nutzt ... ich persönlich bin nämlich kein Freund von langen Videos,
auf denen sich die wesentlichen Details am Ende doch nicht wirklich erkennen lassen ... Grinsen

Ein funktionierendes Patentrad läßt sich sicherlich nicht am vorliegenden Modell umsetzen,
aber ich bin mir sicher, daß Du da gerade an einer wirklich filigran und maßstäblich wirkenden
Lösung tüftelst ...

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 11 März 2017, 20:05

Danke schön! Gentleman

Weitere Blicke ins Kon-Büro. Wenigstens dort arbeitet noch jemand!


Aber was ist DAS ?!?!? Hat der Konstrukteur Bier während der Arbeitszeit getrunken?? affraid








Es konnte bis jetzt nicht geklärt werden!

Dank Sicherungsdateien, wovon es mehrere gibt, war das Problem schnell behoben.

Nachdem die Lager und Buchsen ihre Positionen erhielten, kam die nächste Frage:
Welcher Bolzen im Exzenter gehört zu welchem Rad-Arm ???









Das klappte dafür auf Anhieb! sunny

Wieder wurde Masse eingespart, die Radarme wurden dünner.







So, wie es das Vorbild vorgibt! Winker 2







Auf Schraubenköpfe wurde verzichtet.
Wäre nur eine graue Masse in der Größe...
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von OldieAndi am Sa 11 März 2017, 21:14

Hallo Tommy,

klasse! Cool Cool Aus der Demo erschließt sich selbst mir die Funktionsweise der beweglichen Schaufelblätter.
Jetzt bin ich aber doch neugierig, wie es beim Modell aussehen wird.

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 11 März 2017, 21:57

Hallo Andreas,

wie bei Reling und Fenstern werdet ihr wieder viel Diskussions-Stoff bekommen! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: DS "Blümlisalp" - M1:150 - Probebau

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten