Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

BMW 316i Compakt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Fr 21 Okt 2016, 21:17

Hat hier eigentlich nichts zu suchen, aber vielleicht versucht sich mal ein Modellbauer an einem BMW Compakt. Ist nicht sehr beliebt unter BMW-Fans, aber noch als Vorlage vorhanden. Ich versuche mein Bestes um das Auto zu erhalten. Recht viel Neuland, deswegen pausiert mein Modellbau...

So hier erstmal ein Bild...

Pures Fahren, ohne Extras wie Fensterheber, Schiebedach oder Abstands-Sensoren... nur eine Klimaanlage hat sich in den Wagen verirrt (geht aber)

Einer meiner Helfer:


... also das Auto ist in Arbeit... TÜV muss erneuert werden. Hab erstmal einen Mängelbericht kassiert. ASU war OK, aber dann... eine gebrochene Feder, Rost an Bremsleitungen und Achsen.


Die Hinterachse vor dem Entrosten.

Und der Kaffee bei meinem lieben Ersatzteil-Händler. Bekommt man während man auf die Teilchen wartet


LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von John-H. am Fr 21 Okt 2016, 21:35

Oh, Modellbau in 1:1, sieht interessant aus,
da bleib ich dran. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von kaewwantha am Fr 21 Okt 2016, 21:42

Hallo Steffan,
bei dem Modellbau in 1:1 bleibe ich doch auch dran.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Glufamichel am Fr 21 Okt 2016, 21:54

Totaler Materialwechsel im Hobbybereich Steffan shocked Aber ich versteh dich irgendwie.
Stand letztens neben einem Kadett GSi mit Mäusekino. Den hätte ich behalten sollen....
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Fr 21 Okt 2016, 22:01

... Euer Interesse freut mich, werde ein par Fotos vom Öl, Kühlmittel und Bremsflüssigkeit Wechsel machen... Gerne auch Bilder von anderen Ansichten oder so... Hab schon geguckt, es gibt keine Bausätze von dem Wagen – schade. Na ja noch gibt es ihn in 1:1. Hoffe mal auf baldigen TÜV und weiterhin gute Fahrten.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Fr 21 Okt 2016, 22:12

.... Hi Uwe hoffe nicht das ich hier unter dem BMW liegen bleibe... Eigentlich wollte ich mein Modellbau nicht verlassen... Aber ich brauche beruflich ein Auto. Durch Zufall oder glückliche Fügung bin ich zu dem Wagen gekommen. Leider ist der TÜV abgelaufen, aber mit meiner Besessenheit wird der jetzt erneuert. Kann den lieben Wagen einfach nicht hängen lassen.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Frank Kelle am Sa 22 Okt 2016, 12:14

Oh - SO schlecht ist der doch gar nicht, nur halt in einem ... anderen Ruf.
Ich habe lange einen E34 518i gefahren, der hat immer treue Dienste getan!

Achte auf jeden Fall auf die Querlenker - das war so ne Krankheit zumindeste beim E34...
Schau ich auf jeden Fall gern rein bei Dir!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Falco 2014 am So 23 Okt 2016, 09:43

Hallo Steffan,
sieht gut aus, dein BMWchen.
Klar jetzt auch, warum du zum Modellbau wenig Zeit hast.
Deine "Hebebühne" scheint mir allerdings etwas riskant.
Bleib nicht drunter liegen.

LG
Kurt
avatar
Falco 2014
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am So 23 Okt 2016, 13:13

Hallo Kurt,
... na ja, das mit dem Wagen kostet natürlich Zeit, aber ein anderes Problem ist im Moment der Platz. Dauert noch bis ich wieder eine Modellbau Werkstatt habe.

Das mit den kleinen Böcken ist sicher nicht ideal, weil es nicht so hoch ist. Man kann halt nur auf dem Rücken liegend arbeiten. Stabil steht das Auto aber. Der Betonboden ist glatt und waagerecht und besonders die alte Stütze links ist sehr gut. Vorne sind die Räder gut verkeilt. Und angehoben habe ich das Auto mit einem richtige Rangier-Waagenheber. Leider kann man so immer nur auf einer Seite arbeiten. Waagerecht hoch geht halt nur auf einer richtigen Hebebühne.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von maxl am So 23 Okt 2016, 14:38

Hallo Steffan - schön, über diesen "1:1-BB" wieder ein Lebenszeichen von dir zu vernehmen! Viel Erfolg bei dieser Baustelle! Dein Fahrzeug kenne ich ja schon vom Sehen. Technisch kann ich leider nichts zur Problematik beitragen. Die Zeiten, da ich noch höchstpersönlich unter meinem VW-Käfer werkelte, sind längst Geschichte... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von v8maschine am So 23 Okt 2016, 14:53

oh man hab vor 2 Jahren einen 316i getüfft...man was Arbeit...aber sehr viel über BMW gelernt. also wenn du fragen hast melde dich... Winker Hello
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am So 23 Okt 2016, 17:04

Hallo Michael,
ehrlich gesagt, hab ich auch nicht viel Ahnung... öööh ja. Hab zwar vor Jahren mal an einem Golf rum geschraubt, aber das war ehr ohne Erfolg. Er lief nachher zwar noch, aber bin dann lieber zur Werkstatt gefahren. Das könnte ich mit dem BMW natürlich auch machen, aber das würde dann wohl teuer werden. Abgesehen davon das man dann nicht wirklich etwas gegen den Rost machen kann, oder halt viel bezahlt.
Wollte eigentlich keinen BB schreiben, Kurt hatte nur nach einem Bild von dem Wagen gefragt... na ja, vielleicht wird es ja jetzt doch einer...

Bilder von der Arbeit habe ich eigentlich nicht gemacht...
Der Wagen wurde im letzten Jahr eigentlich nicht benutzt. Aber ab Juli brauchte ich ein Auto... Seit dem bin ich mit dem BMW unterwegs. Jetzt war im September TÜV fällig. Vorher habe ich nur den fragmentierten End-Topf gegen einen zu günstigen Nachbau getauscht. Original von BMW kostete einfach zu viel, und da ich nicht wusste ob der TÜV lachend zusammen bricht, wenn er unter den Wagen guckt, hab ich einen Auspuff für 57€ in Internet bestellt. Positiv: Der Prüfer kann seine Sonde hinten in den Auspuff einführen ohne das sie vorne rausguckt, Nachteil, der Sound ist weg.

Hier ein Bild von der Schelle am Auspuff... denke das Teil hat 22 Jahre auf dem Buckel. Ich musste die Säge zur Hilfe nehmen ...


Also ASU hab ich bekommen, nur der Rost ist ein Problem wenn ich den Wagen behalten will, und das gebrochen Federbein geht nicht durch den TÜV. Kann ich auch verstehen, der Wagen eiert besonders wenn man Gas gibt. Das kann böse enden.

Also neu... hier ein Bild von dem hinteren Radlauf, leider schon ohne Feder, das Braune ist Rost. Unten liegen die Bürsten, die Pressluft-Düse zum sauber  pusten. Nachher kam auch noch eine Flex mit Stahl-Bürste zum Einsatz. Nach ein par Stunden bürsten wurde dann "Rostegal" aufgespritzt. Die Farbe verbindet sich mit Eisenrost und soll Weiterrosten verhindern... mal sehen.


Dann kam die neuen Federn rein, und die Radläufe wurden mit Steinschlagschutz ausgespritzt.

Die hinteren Bremstrommeln sind innen gereinigt, Handbremse neu eingestellt, Reserve-Rad-Halter entrostet und lackiert, Bremsleitungen (Verbindungen) wurden hinten auch entrostet und gefettet.

Noch ein Bild vom Lackieren, Abkleben...


Jetzt kommt Vorne... und dann der TÜV mit der Nachuntersuchung.


Hi Ingo,
Fragen habe ich natürlich... bin ja kein Mechaniker oder so. Wenn ich etwas falsch mache, zahle ich wohl Lehrgeld... Der Auspuff ist echt ein blödes Blechteil. Das war zu billig. Der Sound wird schon wieder besser Very Happy Aber die Straßenlage mit neuen Federn ist jetzt wie ein Brett.... na, auch übertrieben, aber ich schmiere nicht mehr in jeder Kurve ab.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von v8maschine am So 23 Okt 2016, 17:38

ich hab hier zwei Dauerbaustellen, beide Bj.87, der Benz (1 Jahr TüV, Diesel, 4-Gang) ist mein Alltagsauto,

(

und der Golf (TüV-fällig, Benzin, Automatik) eher Spass.

avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Fr 04 Nov 2016, 18:46

Hi Ingo ... hat jetzt etwas gedauert... die Arbeit der Stress und der TÜV...
feine Autos hast Du da, und kurz vor H-Kennzeichen. Nur nicht verbasteln Very Happy

Bin mit meinem Auto weiter gekommen. Also neue Bilder:

Der vordere Radlauf, schon ohne Kunststoff-Schutz oder wie auch immer man die Teile nennt die verhindern das der Dreck überall hinkommt:

Man sieht den Stoßdämpfer und hinten die angerosteten Bremsleitungen... die Kabel für ABS und den Bremsbelagsdickenmeckerer.


Hier der Grund warum ich in der letzten Zeit so gerne auf die Hupe drücke... es sind 2 Tröten. Also nicht "Tüt" sondern "Brööööööht".
Apropos Hupen... Ich liege unter den Wagen und habe vergessen das der Schlüssel noch steckt... klar das einer kommt und auf die Hupe drückt. Bis ich mit Rollbrett und Schock unter dem Wagen heraus war, hatte man schon das weite gesucht... hab dann den Drehmoment-Schlüssel einfach wieder an seinen Platz gelegt... Es kommt der Moment wo er unter seinem Auto liegt... Er hat einen Gas-Tank... ich werde einen Riesen-Luftballoon aufblasen, wenn er daran schraubt... Very Happy


Dann die Vorbereitung zum Spritzen... Abkleben:



Ich wollte ja nicht alles vollnebeln...

Jetzt weiter, aber ohne Bilder. Hab die Achsen mit Rostschutz gespritzt... alles wieder abgefummelt (Das Papier) und die Radläufe wieder eingebaut. Dann Räder wieder rann und zum TÜV...
Sehr spannend und auch sehr nett muss ich sagen. Die Prüfstelle bei Flensburg ist sehr dörflich. "Ahhh der BMW zur Nachuntersuchung...."
Herr Lorenzen fand die Arbeiten auch alle gut ausgeführt, das die Farbe noch nicht ganz trocken war, wurde auch nur mit einem "Ach, das kenn ich" kommentiert
und nach 30 Minuten hatte ich das hier:


Und zurück in der Scheune...

verreckt aber mit TÜV... Very Happy

Heute dann noch in die Waschlage...





mit Bor...el-Beleuchtung.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von maxl am Fr 04 Nov 2016, 18:51

Glückwunsch zur TÜV-Plakette, Steffan! Alles sauber gelöst - und dann noch in der ungemütlichen Jahreszeit! Oder ist die Garage geheizt? Meine TÜV-Abenteuer liegen weit zurück, und die Prüfer waren nicht immer nett... Heute regelt das die Werkstatt. Ist natürlich teurer, aber ich hab meine Ruhe! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Fr 04 Nov 2016, 19:13

Danke Michael... Die Scheune war wirklich kalt aber da musste ich wohl durch... zum Schluss habe ich noch geheizt, mit einer mobilen Öl-Heizung um den Lack zu trocknen. Das mit der Werkstatt kam mir auch als Idee zwischendurch, aber der Wagen ist zu alt und für die Arbeiten hätte ich ein kleines Vermögen hinlegen müssen. Dann bleibt nur selber machen oder ein neueren Wagen kaufen. Jetzt mag ich den BMW fast schon gern, auch wenn es ein Compakt ist. (Oma-Karre)

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von kaewwantha am Fr 04 Nov 2016, 20:18

Hallo Steffan,
Herzliches Glückwunsch zu der bestandenen TÜV Prüfung.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Frank Kelle am Sa 05 Nov 2016, 10:32

Das ist ein wirklich guter Erfolg - Glückwunsch!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Plastikschiff am Sa 05 Nov 2016, 10:46

Hallo Steffan,
respekt 2 Daumen . Hätte ich mir niemals zugetraut, du hast dich und dein können auf jeden Fall nicht überschätzt. Ich freue mich für dich das du am Ende der Sieger warst. Das Auto ist doch ein Hingucker, noch viele Jahre gute Fahrt wünsche ich dir.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Sa 05 Nov 2016, 18:57

Danke euch ...
hätte auch nicht gedacht das ich das einfach so schaffe, aber im Prinzip ist es einfach, fast wie beim Modellbau. Teile suchen und einbauen. Gucken, das man nichts kaputt macht. Gut ist wenn man ein Buch oder eine Anleitung im Internet findet, oder jemanden hat der einem im entscheidenen Moment hilft. Manchmal entstehen natürlich auch Unsicherheiten... Ich musste um die Federn hinten auszubauen die Stoßdämpfer unten abschrauben. Es war nur ein Bolzen und ab. Hinterher fand ich keine Angabe mit wieviel Nm der Bolzen angezogen werden muss... Hab mich dann auf der Fahrt nach Hamburg 3 mal unter das Auto gelegt und kontrolliert... hält... noch. Man darf halt keinen Mist machen, und muss etwas vorsichtiger sein als sonst. Ist halt unbekanntes Terrain, was man da betritt. Und so weit waren die Arbeiten noch recht simpel, wenn auch ungewohnt anstrengend... wer liegt schon gerne unter einem Auto, entrostet und lackiert mit einer Spritz-Pistole die Achsen, bei nur 50 cm Platz. Mein Freund meinte, Geh unter die Dusche und guck auf keinen Fall vorher in den Spiegel.

Noch eine kleine Anekdote beim TÜV: Als der Wagen schon fast durch war, kam in mir der Wahnsinn durch... oder der Perfektionismus. Ich habe beim Entrosten eine Stelle gefunden die mir gar nicht gefallen hatte... die hier:

Oben der Längsträger und darunter die Aufnahme für den Stabi... Dazwischen ein Rost-Loch? Sieht schei... aus. Der Prüfer hat es nicht gesehen, war auch unter Farbe... Ich also: "Gucken Sie doch noch mal hier, ist das Loch da kein Problem?" Daraufhin hat der Prüfer sein Hämmerchen gezogen und die Stelle und die auf der anderen Seite noch einmal abgeklopft. Aussage von ihm war dann: Nicht schön, aber wohl kein Rostloch. Muss wohl schon vom Werk so geliefert worden sein. Soll sehen das da kein Dreck reinkommt und gut ist.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Plastikschiff am So 06 Nov 2016, 09:35

Moin Steffan,
das Glück ist mit den fleißigen. Ich freue mich für dich das alles gut wurde
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Glufamichel am So 06 Nov 2016, 09:47

Klasse Steffan  2 Daumen  Aber Du hättest dem wenigsten einen Handwäsche gönnen können Wink  Beziehung vertiefen, die zärtliche Seite. Das andere kennt der BMW ja schon... sunny
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am So 06 Nov 2016, 12:38

Klar Uwe, da hast Du recht, aber leider darf man hier sein Auto nicht einfach so waschen... ich wohne in einem Gewässerschutzgebiet. Man muss natürlich das Pech haben erwischt zu werden Twisted Evil , aber dann wird es richtig teuer. shocked
Aber nachpolieren könnte ich den Wagen natürlich... aber im Regen? Morgen bin ich wieder in der Scheune und wenn Platz ist wird poliert... oder ich bau mal die Stoßstange hinten ab und such dahinter mal nach Rost. Aber wahrscheinlich ist es alles voll, es soll noch ein VW-Bus reinkommen.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Pirxorbit am Mi 30 Nov 2016, 20:10

Immer noch mit dem Auto beschäftigt...
Felgen aus der Bucht (auch BMW) eigentlich sollten Winterreifen drauf sein, waren aber nicht abgefahrene Sommerreifen in alt...

(beim Polieren)

Dann habe ich die Kühlung gemacht... Neue Flüssigkeit und Thermostat-Ventil. Jetzt läuft auch das.

Heute dann neue Winterreifen (Ich hatte nicht so ein vertrauen in die alten Pneus) und Achsvermessung mit Einstellen. Das einstellen war recht mühsam (nicht selbst gemacht). Die Teile saßen fest, der Mechaniker wollte schon aufgeben. Nach 1 1/2 Stunden meinte er jetzt fährt er wieder gerade... uff stimmt.



Die Tafeln an den Rädern übertragen die Winkel der Räder über eine Optik. Man kann dann ablesen was verstellt werden muss... bei mir 3 x... also Tafeln runter Testfahrt, wieder ran und nachstellen.

Vielen Dank für die Geduld, die meinem Wagen entgegengebracht wurde... (Es war ein leichtes BMW-Bashing in der Werkstatt zu hören  Empört )

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: BMW 316i Compakt

Beitrag von Plastikschiff am Do 01 Dez 2016, 02:51

He Steffan,
mal abgesehen von kleinen Gebrauchtspuren sieht dein Auto recht gut aus. Du hättest es verdient das dich dieses Fahrzeug noch ein paar Jährchen sicher begleitet. Ich wünsche dir allzeit gute und sichere Fahrt.
Gruß
Reinhard
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten