Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von rollo am Fr 07 Okt 2016, 11:39

Hallo Freunde des gepflegten Modellbaus,

als ich 1990 anfing eine kleine Spur 0 lok zu bauen, dachte ich nicht, dass es 26 Jahre dauern würde, bis sie fertig wird. Die lange Bauzeit ist nicht auf die Lok zurück zuführen, sondern auf die Umstände, die zum Bau der Lok führten.
Sie sollte nämlich auf einer im Bau befindlichen 0-Anlage eines Freundes fahren. Nur, diese Anlage wurde nach dem Baubeginn dann zugunsten einer 0e-Anlage wieder abgerissen. So wanderte die angefangene Lok in einen Karton, in welchem sie bis 2014 verblieb.
In der Zeit von 1990 bis 2014 hatte sich im Bereich der Moba einiges getan und man war mittlerweilen auch gut vernetzt. Jetzt war es kein großes Problem mehr, eine Loklaterne zu bekommen und diese mit SMD auszurüsten. Auch gab es mittlerweilen viele Teilehersteller, welche man mittels Internet leicht erreichen kann.
Also ging der Bau der kleinen Lok ab 2014 in größeren Zeitabständen weiter. Heute kann man sie als fast fertig ansehen. Es fehlen lediglich noch das Personal, der Decoder und alternativ die Nachbildung des Stehkessels im Führerstand oder die Geräuschelektronik.

Das Vorbild der Lok wurde in 2 Exemplaren 1873 von der Maschinenbau-Gesellschaft Karlsruhe an die Chemnitz-Komotauer Eisenbahn geliefert. Als 1874 diese Bahngesellschaft in Konkurs ging, übernahm die Sächsische Staatsbahn beide Lokomotiven und bezeichnete sie als VIIT 1401 und 1402. Die DRG übernahm die 1401 als 98 7041, die 1402 wurde an das Gaswerk Dresden-Reick verkauft, wo sie noch bis in die 60er Jahre im Einsatz war.

Mein Modell entstand weitgehendst aus Polystyrol, mit einigen Messingteilen und einer umgebauten Steuerung der T7 von Uhde.

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Assck3gs

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Wye7wh7e

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Cgw25yvm

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Toickxg4
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von lok1414 am Fr 07 Okt 2016, 16:58

Roland, was lange währt, wird endlich gut! Bravo ... Hut ab! Beifall
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von v8maschine am Fr 07 Okt 2016, 21:14

tolle Lok Cool
aber die Gaswerke waren in Reick Grinsen

Tippfehler korrigiert, Tommy Wink
v8maschine
v8maschine
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 07 Okt 2016, 21:47

Hallo Roland,

eine schöne Lok! Was lange währt... Wink 2 Daumen
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von steef derosas am So 09 Okt 2016, 18:57

Hallo Roland

Du hast dich ein schmuckstück gebaut. Wunderschön
Erzähl mir bitte nichts über die fertigung vom triebwerk. Deins ist dir wunderbar gelungen! Staunender Smilie Beifall
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von rollo am Mo 10 Okt 2016, 08:39

Hallo Freunde des gepflegten Modellbaus,

erst einmal Danke für die lobenden Worte.

Ein Dampflokkenner hat mich auf die fehlende Luftpumpe hingewiesen. Beim genauen betrachten der Bilder in den Büchern "Dampflok Archiv Band 4" und "Lok-Archiv Sachsen Band 2" fiel mir ein schwarzer Schatten vor dem rechten Wasserkasten auf. Dort müsste also wie bei der sä. V T die Luftpumpe gestanden haben. Also musste die Lok noch einmal ins Reichsbahnausbesserungswerk zur Nachrüstung. Und weil sie schon einmal dort weilte, erhielt sie auch gleich noch analog zur V T eine elektrische Ausrüstung, also einen Generator. Ob die Originallokomotiven jemals eine Elektrische Beleuchtung erhalten haben, entzieht sich meiner Kenntnis, es könnte aber so gewesen sein. Very Happy

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 3b6h9tl3

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Lmh7ougz
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von lok1414 am Mo 10 Okt 2016, 09:53

Moin, moin Roland

Roland schrieb: "Ob ..., könnte aber so gewesen sein.
... die Einstellung gefällt mir Cool

Ich habe eben nochmals bezüglich der Bremseinrichtung bei den sächs. VII T nachgelesen. An den beiden Maschinen wurde ja in den Betriebsjahren von 1973 bis 1966 alles als Bremse verbaut was bei der DR(G) up-to-date war: nur (!) Handbremse, dann mit Wurfhebelbremse, Dampfschlittenbremse, Gegendampfbremse, später Heberleinbremse (beides Vakuum-Bremsen) und zum Schuß Westinghouse-Druckluftbremse. Das Bild auf Seite 88 zeigt sie als sächs. Maschine. Ob sie da schon eine Druckluftpumpe hatte? - ich glaube nicht. Obwohl der "Schatten" schon nach einer solchen aussieht. Sei´s drum. Du hast eine DR(G)-Maschine, mit Generator, und da ist die Pumpe völlig ok.

Zum Maßstab gibt es unterschiedliche Angaben. Ich denke du hast die sächs.VII T in 1:45 realisiert. oder?
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von rollo am Mo 10 Okt 2016, 11:35

Hallo Wolfgang,

narürlich ist die Lok im Maßsrab 1:45. Meine Lok soll ja noch die DRG-Beschriftung erhalten, also hat man an der Lok schon mal so viel dran herum gebaut, dass sie dann auch "modernere" Wagen rangieren konnte.
Auf dem Gattungsschild müßte dann "L22.13" stehen. Heimatschild: Rbd Dresden, Bw Dresden-Alt
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von Straßenbahner am Mo 10 Okt 2016, 13:08

Hallo Roland,
eine sehr schöne Lok hast Du da gebaut. Cool

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041 Empty Re: Nach 26 Jahren endlich (fast) fertig, die 98 7041

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten