Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:21

Hallo zusammen,

diesen Bau hab ich im Juni angefangen.

Jetzt ging's weiter.

Ich setz einfach, damit er hier vollständig ist, den seitherigen Bericht auch noch mit rein.

Gruß

Elger
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:21

Begonnen wird mit dem Cockpit.

Dieses ist sehr gut ausgebaut, wie ich meine. Ob man da unbedingt alles bauen muss, was man auch drucken kann, muss jeder für sich entscheiden.

Teile, die man später eh nicht mehr sieht, spare ich mir im allgemeinen. Irgendwann muss auch Schluss sein. -Finde ich jedenfalls.

Nach gut zwei Stunden ist noch nicht mal der Sitz drin.
Aber wir haben ja Zeit...






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:23

Weiter ging es mit den Armaturen.

Diese werden in "Sandwichbauweise" hergestellt.

Will sagen:

Ein Teil trägt nur die Uhren und ist sonst weiß. Dieser Teil wird mit Karton verstärkt.
Ein weiterer Teil zeigt das "Drum herum" um die Uhren. Die Uhren selbst fehlen. An deren Stelle werden Löcher gemacht. Zwischen diesen beiden Teilen ist Folie.

Ihr seht es auf dem ersten Bild.
Ím unteren rechten Eck die verstärkten hinteren Teile, darüber die vorderen Teile mit Löchern, die ich schon auf Folie geklebt hab. (von ner CD- Hülle aus Papier, davon das Sichtfenster).

Das zweite Bild zeigt die Teile ausgeschnitten.
Das dritte Bild die Teile einzeln montiert und das vierte Bild die komplette Baugruppe.








avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:24

Dann hab ich das Cockpit noch vervollständigt. Sitz, Gurte und etwas Kleinkram.

Wobei ich zugeben muss, dass ich nicht alles verbaut habe. Irgendwo hört für mich der Spaß auf.
Und wenn die Teile mal so klein werden, dass ich sie nicht mal mit ner Pinzette halten kann, dann brauch ich sie auch nicht. Erst recht nicht in einem Cockpit, wo man später ohnehin nicht alles sieht.

Diese "künstlerische Freiheit" hab ich mir einfach genommen.

Auf dem letzten Bild seht Ihr es.
B14d und e sind keine Mückenschisse, sondern Teile. Diese befinden sich inzwischen im Altpapier.








avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:25

Als nächstes baute ich den Rumpf.

Zuerst den Ring mit dem Cockpit, dann den Ring davor und dann alles bis hinten.
Dazu ist nichts weiter zu sagen.

Die komplette Cockpiteinheit kann am Ende schön durch die große Öffnung unten eingefügt und verklebt werden.
Die Verglasung der Kabine habe ich mit dem Fenster einer Papier- CD- Hülle gemacht. Dieses Material ist schön klar.

Jetzt baue ich den Rumpf bis vor zur Nase fertig...






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:26

Es galt, den Rumpf Richtung Nase weiter zu bauen.

Weil unten am Rumpf der große Kühler mit dran ist, baut man sich erst mal das "Gestell" aus Karton, das den ganzen Spaß dann seine Form gibt.

Der Rumpfring bekommt seine Aussparungen und nach innen halb rund gebogenen "Dreiecke", die die MG- Schächte bilden. Von unten zwei "Bleche", die später mal teilweise die Innenseite des Kühlerschachtes bilden.

Am Ende passt tatsächlich alles. :zweid:









avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Sa 04 Okt 2008, 10:28

Das alles war im Juni 2008.

Und nun ging's mal endlich weiter...


Ich habe den Rumpf soweit fertig gemacht und den Spinner drauf gesetzt.
Weitherhin das Gerippe für die Höhenruder und eben das Höhenruder.

Damit ist der Rumpf im Grunde soweit fertig. -Bis auf eben etwas "Kleinkram". Lüfter, Kanonen und so Zeug das man dann zum Schluss anbauen kann.

Kommen wir dann also zum Flügelmittelstück plus Fahrwerk...


Gruß

Elger






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Gast am Sa 04 Okt 2008, 11:19

Hallo Elger
Nicht das dies hier eine "Alleinunterhalternummer" wird, melde ich mich nun als Zuschauer zu deinem Baubericht an :D

Sieht doch bisher schon richtig toll aus.. Schade immer nur, das man hinterher von den vielen Details im Cockpit nichts mehr sieht Very Happy

Gruß
Andreas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Gast am Sa 04 Okt 2008, 11:29

Nun,Elger,dann bin ich halt der dritte im Bunde. :D
Im Gegensatz zu Andi,glaube ich,das genug zu schauen ist,im Cockpit.
Die Maschine hat ja eine Glaskanzel,die groß genug ist.
Prima,das du die ME auch hier zeigst.
gruß,Helmut

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Gast am Sa 04 Okt 2008, 15:14

Ja Helmut... Fall du mir mal ruhig in den Rücken....
Aber von den Pedalen und den Rädchen da drin kann man hinterher kaum noch was sehen.. Da muß man den Leuten immer sagen, was sie sehen sollen :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am So 05 Okt 2008, 13:48

Naja, alles was im Cockpit ist, ist nicht umsonst.

Ich habe mal versucht, durch die Haube zu fotografieren. Klar, die Kamera hatte dabei ein wenig Probleme, scharf zu stellen.

Aber man sieht, dass man was sieht. :D



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von John-H. am So 05 Okt 2008, 14:21

Moin Elger, sieht ja schon Spitze aus dein Flieger! Einen Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mo 06 Okt 2008, 09:27

Kommen wir nun zum Flügel.

Zunächst baut man sich dieses Flügelmittelstück. Beziehungsweise das "Gerippe" dazu.

Dann wird das beplankt.

Der Draht, der links und rechts raus schaut, passt später in den inneren Spant des Flügels. Auf diese Art und Weise lassen sich die Flügel später sauber passend auf's Flügelmittelstück anbringen.

Bevor dies jedoch geschieht, werden die Fahrwerksbeine am Flügelmittelstück angebracht und dann der ganze Floz an den Rumpf "gepappt".



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mo 06 Okt 2008, 13:31

Die Fahrwerksbeine haben als Kern einen Draht Ø 1,2 mm.

Die Rädchen bestehen aus Kartonscheiben, wobei bei der letzten (obersten) Scheibe die "Speichen" ausgeschnitten wurden. So erhalten wir einen realistischen Effekt.

Alles verschliffen und lackiert. Der Reifen schwarz matt, die Felge grau.

Dieses Flügelmittelstück sitzt mit etwas Spannung am Rumpf. Ich hab's also noch nicht fest geklebt. Mag sein, dass es nachher geschickter ist, es nochmal vom Rumpf zu lösen, wenn ich die Flügel anbringe.

Und so steht sie nun schon auf eigenen Rädern. Dabei hat der GPM- Bausatz eine Besonderheit:

Der Me 109 wurde immer wieder zum Verhängnis, dass das Fahrwerk im Gegensatz zum Beispiel zur Fw 190 recht schmal war. Sie brach deshalb beim Start leicht aus.

Dies war aber keine Fehlkonstruktion, sondern eine "Kröte", die man eben schlucken musste.

Man wollte die Maschine so bauen, dass die Flügel auf dem Feld ggf. abgebaut werden konnten und die Maschine trotzdem auf den eigenen Rädern stand. Zum Beispiel um sie per Eisenbahn oder an ein Fahrzeug gehängt transportieren zu können. Deshalb sind die Fahrwerksbeine so dicht am Rumpf und eben nicht wie bei der Fw 190 weiter außen.

Die Besonderheit des GPM- Modells ist nun die, dass auch das Modell ohne Flügel auf den eigenen Rädern stehen kann.

Für denjenigen, der die Maschine einfach bauen möchte, bietet das keinen Vorteil. Wer aber z.B. ein Diorama mit der Maschine im Schlepp eines LKW oder so bauen will, mit abgenommenen Flügeln, der freut sich über diese Konstruktion.

Gruß

Elger



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mo 06 Okt 2008, 13:38

@ Peter

Die kommen noch. Das gehört zu dem ganzen "Kleinkram", den ich dann immer zum Schluss an bringe. Erst mal die "Grundform" Rumpf, Leitwerk, Flügel und Fahrwerk. Und dann der ganze Rest.

Gruß

Elger
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mo 06 Okt 2008, 16:08

Kein Problem, Peter.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Gast am Mo 06 Okt 2008, 20:11

Feine Kartonbaukunst,die du hier an den Tag legst,Elger.
Und deine Erlaeuterungen zur Technik und Spezieller Bauart machen es einem "NichtFlieger",wie ich es bin,leicht,sich in diese Materie hinein zu denken.

gruß,Helmut

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Di 07 Okt 2008, 14:00

Schön, dass Dir der Bericht gefällt, Helmut
Aber Deine France, die momentan die Startseite ziert, ist auch nicht von schlechten Eltern. Gefällt mir sehr gut. -Wenn sie auch keine Flügel hat.


Weiter mit der 109.

Die Innenkonstruktion der Flügel ist fertig und wird nun auf den Draht geschoben, der aus dem Flügelmittelstück raus schaut.

Bingo, passt.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Do 09 Okt 2008, 11:36

Als nächstes habe ich die Flügel gebaut.

Da erst mal die Fahrwerksschächte eingebaut und über das Gerüst gezogen.

Die Randbögen der Flügel fehlen noch. Kommen dann als nächstes dran.












Gruß

Elger
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Messerschmitt Bf 109 B von GPM in 1:33-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Do 09 Okt 2008, 12:24

Danke schön, Drache.....

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten