Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am Do 08 Sep 2016, 11:20

Moin aus Berne... die INGA IV segelt so gemütlich vor sich hin... da mußte was schnelleres her.... siehe Vorstellung
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t27074-alle-segler-sind-schon-da

Nach dem Auspacken + Besichtigung der einzelnen Teile ging es schon ( ein angefangener BS aus einem Nachlass) ans Zusammenbauen.... Dabei kamen schon die ersten, potenziellen Änderungen zum Vorschein....die Ruderanlenkung war nicht sooo das Pralle.... (habe ich schon mit "Lagerware" geändert..), Das Loch muß auch dicht !!!!! (war ´ne Ladebuchse drin, für was ??? Es gibt innen nur einen 4-Zelligen AA Akkupack zum rausnehmen ?)



die Verschraubungen auf den Schwimmer geht garnicht.... (Wassereinbruch vorprogrammiert !!!)



+ einige Bohrungen, die bei der Segelschotverlegung nach Bauplan i.O. sind, müssen geschlossen werden, da ich sie nicht brauche. Dann sind da noch ein paar "schiefe" Anbauteile, mal sehen, wie ich da noch was ändern kann. Die "Reling"...(hahaha...) kommt natürlich auch ab...die geht überhaupt nicht !!!



Die schon montierte Segelwinde habe ich mit einer noch Vorrätigen getauscht, aber scheinbar ist sie auch nicht schneller.... vielleicht ist es besser, einen schnellen Metallgetriebeservo mit langen Arm einzubauen....schaun mer mal.....



Erst einmal muß ich mich um die Schwimmer kümmern.... je 2 Halter sind da aufgeschraubt, erst mal die Bohrlöcher abdichten. Dazu werden die Aufdoppelungen aus ABS erneuert.



Dann werde ich die Halter mit Heißkleber aufkleben + bis zum vollständigen Aushärten fixieren, die Schrauben erneuern + alles sauber abgedichten.
Ich hoffe, das bis zum 2. Teil die bestellten Tuningteile der Schotansteuerung gekommen sind, ich werde auch den starken Servo zur Schotverstellung mal vorbereiten.....
Dann gibt´s auch wieder Bilder....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von T-Rex 550 am Do 08 Sep 2016, 14:03

schickes böötchen , sieht gut aus , bin ich mal gespannt , was du daraus machst Wink
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am Do 08 Sep 2016, 14:42

...Hi, Basti...jau, für "unverhofft kommt oft" .. (ich hatte eigendlich auch schon einige Zeit damit geliebäugelt).. sehe ich das auch so.....schaun mer mal....

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Weiter geht´s....

Beitrag von NWRR am Fr 09 Sep 2016, 09:09

Moin aus Berne…so, ich habe gestern noch ein bischen weiter gemacht….erst einmal die Schraubenlöcher in den Schwimmern verstopft … ich habe schon in der Vergangenheit nur gute Erfahrungen mit der Methode gemacht ( Zahnstocher ´/Schaschlikspieße + Sec.kleber).



Dann habe ich noch (fast) passende Sprühfarbe  + kleine , halbrunde „Bobbels“ gefunden + erst einmal lackiert, genauso, wie die schon vorgefertigten, neuen Poly.abdeckungen der Schwimmer. Die alberne Aufkleber sind entfernt, genauso wie die „Reling“…



...nun alles trocknen lassen. Die Zahnstocherreste wurden dann bis auf das ABS runtergeschliffen, die neuen Abdeckungen aufgeklebt. Die Löcher, die ich nicht benötige, habe ich auch geschlossen, ein Loch aber ohne „Bobbel“, da kommt später noch ein Holpunkt der Schot mit eine Schraube rein, ich habe von unten ein Reststück ABS gegengeklebt, nach oben hin mit Schmelzkleber aufgefüllt + einen Tropfen Lack draufgegeben.







Die Schwimmer sind nun wieder an die „Beams“ (Traversen) geschraubt und die Sache ist erst einmal, geritzt… ob´s dicht ist, werde  ich auf´m Wasser sehen.



Die, bei Kat´s oder Trimaran´s notwendige,  schnelle Schotverstellung, ist mit den Segelwinden in meinem Lager nicht so das Pralle… die Winden sind einfach zu langsam + noch Eine, für horrendes Geld kaufen,…öhhh…bin ich Krösus ??? . Außerdem erfordert die geänderte Schotführung nicht so einen aufwendigen „Kram, da nur eine Schot bewegt wird…. (Erklärt sich im Laufe des BB von allein…) und Die, kann man auch mit einem schnellen Servo stellen…. Also, ans Werk….erst mal die mögliche Länge des Arms ausmessen + ablängen (ich habe da einen Kunststoffmeterstab, ideal dafür, weil bruchfest…) Dann den Arm auf dem Servo befestigen, jetzt noch eine passende Halterung auf die Vorgegebene… ein Loch in den Stellarm…fettich…. Die Feineinstellung mache ich später mit der Comp.Funke…



...Ein Nebeneffekt ist auch noch das geringer Gewicht des Servos...

...Jetzt warte ich auf die Teile für die geänderte Schotführung.... bis sie da sind, werde ich schon mal den Mast aufstellen + mit allem Nötigen bestücken. Bis denne.....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von John-H. am Fr 09 Sep 2016, 09:38

Na das hast du ja bisher sehr gut hin bekommen Wolfgang! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am Fr 09 Sep 2016, 10:39

Moin aus Berne...hi, John..nun ja.... das ist ja nun auch nicht der erste Segler (Böötchen...)...ich habe mal kurz ´ne Strichliste gemacht  scratch + bin nun auf Nr. 15, jetzt im Bau + Nr. 16, noch verpackt, gekommen.....

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Aufgeriggt + Probefahrt....

Beitrag von NWRR am So 11 Sep 2016, 09:49

Moin aus Berne.... war so eigendlich nicht vorgesehen.... aber gestern Vormittag habe ich doch die "Volans" ziemlich schnell aufgeriggt + die Mastverspannungen grob eingestellt. Die beiden Segel einzuziehen war auch schnell gemacht.... + als ich dann fertig war... öhhhhhh.... so´n Schiet....vergessen Baufotos zu machen..... aber ihr müsst ja auch nicht jedes Bändsel nachverfolgen können..... Da stand sie nun....



Dann erklärte mir meine Süsse, das sie den Nachmittag im Garten verbringen muß, um mit einem Hilfsgärtner , ein bischen Grund reinzubringen... ich sollte mal lieber an den See verschwinden.... Ich machte dann die Heckklappe meines RAV 4 auf..... + schob den TRI aufgeriggt rein, Klappe zu....öhhhhh hatte ich auch noch nicht mit einem Segler.....



Dann am See angekommen, ein Griff + das gute Stück war fahrbereit..... Mit ein bischen Bammel habe ich ihn in den Wind gedreht....+ die nächsten 2 Stunden mein Dauergrinsen wohl nicht aus dem Gesicht bekommen.. sunny  sunny  sunny ...Fotos /Video habe ich auch nicht gemacht...soooooo sehr war ich fasziniert von dem Teil. Ungetrimmt, Segel noch nicht optimal eingestellt.... aber Fahrspass 2.0 !!!!! Beim kleinsten Windhauch geht der TRI ab, wie die berühmte Katze vom Schmidts..... + ich mußte mich voll drauf konzentrieren, was da auf dem Wasser los war. Als "Monorumpffahrer kann ich erst einmal alles vergessen, was ich so als Modellsegler gelernt hatte, beim TRI ist alles anders.... aber das würde jetzt hier zu weit gehen..... Beim nächsten mal werde ich auch Pics machen + versuchen, die kleine Kamera anzubringen...schaun mer mal..... In den nächsten Wochen wird der TRI mit den noch zu liefernden Teilen "umgerüstet" + ich werde doch einen Versuch mit der Winde starten....
wenn´s soweit ist..... ihr hört von mir ....!!!

..... heute wird auch noch der Baubeginn der "Voyager" sein.... es gibt einen neuen BB unter :
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t27099-voyager-1-m-klasse-semiscale-admiralscupper#667356

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Seeeeegeln....

Beitrag von NWRR am Sa 24 Sep 2016, 18:15

Moin aus Berne..... wieder vom See, mit einem Dauergrinsen zurück.... guckst du.....







...bei den "stärkeren Winden" konnte ich keine Fotos machen... dann darf ich das Boot nicht aus den Augen lassen....dafür brauche ich dann einen Kamerabeauftragten !!!!

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 24 Sep 2016, 19:46

Der sieht gut aus im Wasser Wolfgang Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von John-H. am Sa 24 Sep 2016, 20:00

Schöne Bilder und dein sunny verrät das der Trimaran gut unterwegs war! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Fremdes Rigg....

Beitrag von NWRR am Sa 01 Okt 2016, 09:27

...beim nächsten Bild seht ihr das Rigg der "Voyager" auf den TRI aufgeriggt.... ist wirklich eine Alternative.... der Mast ist ca. 15 cm länger + des Großsegel dementsprechend schmaler, geht aber höher raus.... ich werde das mal probsen, ob sich das Segelverhalten des TRI irgendwie ändert.....



Ich muß jetzt dazu noch was sagen.... Der Tuner (Stockmaritime) hat für viiiiiel Geld 2 Tunigsätze auf den Markt gebracht, die Videos überzeugen den Betrachter. Aber ich werde mal sehen, ob das nicht auch mit "Bordmitteln" geht, wird zwar nicht soooo spektakulär werden, aber, schaun mer mal.....
Der Tuner hat das "vorhandene" Rigg einer 3x1 Rennyacht aufgebaut + Einiges im + am Boot abgespeckt.... das Haltergeraffel wieder rauszubrechen um dafür eine ABS Halterplatte einzukleben erscheint mir nicht sinnvoll.... also werde ich es sein lassen.... . Die schnelle Winde hat mich allerdings überzeugt, 0,8 Sek. gegen 1,8 Sek., für den gleichen Stellweg, ist schon heftig.... Da mir jetzt so eine Winde für "kleineres" Geld angeboten wurde, habe ich zugeschlagen. In Verbindung mit dem höheren Rigg der "Voyager" hoffe ich, das da schon was zu spüren sein wird.... "Stockmaritime" hat auch die komische Deckelkabine abgesägt + dafür eine ABS Platte eingeklebt, damit der Ondecksschotlauf reibungsloser funzt, eine gute Idee.... werde ich wohl kopieren. Wenn´s los geht, gibts wieder Bilder.....

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 01 Okt 2016, 21:21

Sieht gut aus Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von godfligher am So 02 Okt 2016, 10:27

Hallo
Es gibt bei
Code:
www.stockmaritime.com/modellboote/tuning/volans/tuning.php]https://www.stockmaritime.com/modellboote/tuning/volans/tuning.php

einen schönen Beitrag über das Modell ...
mfg HF


Zuletzt von John-H. am So 02 Okt 2016, 12:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)

godfligher
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am So 02 Okt 2016, 12:08

Moin aus Berne.... genau das ist der Tuner, den ich meine.... es gibt da noch eine andere Seite, da werden "Preise" genannt..... wir Modellbauer haben ja eigentlich Alle einen kleinen oder größeren Schaden Pfeffer Pfeffer Pfeffer Pfeffer ....aber soooo Irre, diese dort geforderten Preise zu zahlen, bin ich nun doch nicht....das muß alles in einem gewissen Rahmen bleiben....., darum .... bordeigene Mittel soweit es möglich ist.. + dann ist es gut, wie es ist !!!!!

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am Fr 21 Okt 2016, 13:43

Moin aus Berne.... so, ich habe meinen TRI noch einmal aufgerüstet.....
1., was "unsichtbares".... eine schnelle Winde, die ECO-Speed von Graupner... ich kann jetzt mit der doppelten Geschwindigkeit auffieren + dichholen.... +
2. dann das schon "angedrohte" Stell (Mast + Segel) der "TT Voyager"... die ich ja, weil ich einen 100% igen Ersatz für den "Montagsbausatz" bekommen habe, offiziell verschrottet habe....



Da aber der Mast + die Fock noch i.O. waren, habe ich mir noch ein Grosssegel als Ersatzteil besorgt (das im Bausatz war ja gerissen..) + jetzt Alles aufgeriggt.... schaun mer mal, was auf dem Wasser passiert.... der Mast ist um 15 cm höher, der Grossbaum um 6 cm...dadurch ergibt sich auch eine größere Segelfläche vom Gross + wohl auch ein bischen mehr Druck



....ob´s was bringt...??? ...öhhhhh demnächst in diesem Theater......

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von John-H. am Fr 21 Okt 2016, 14:43

Man darf gespannt bleiben! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am Fr 19 Mai 2017, 11:55

Moin aus Berne.... das Thema TRI "Volans" hat nun einige Zeit auf Eis gelegen..... aber es gibt Neues....allerdings nichts gutes:
Beim 1. wassern beim Anfahren im April hatte ich schnell sehr viel Wasser im Boot, also, raus damit + später, zu Hause, nachgesehen..... Beide Ruderdurchbrüche waren undicht geworden.... eigentlich halb so wild.... Fett rein + fertig.... aber.... ich habe dann mal tiefer gegraben... die große Ursache war aber, das der "Roherbauer" (ich hatte das Teil ja aus einem Nachlass + nur fertiggebaut) weder das Kielrohr noch das Ruderrohr wasserdicht mit dem Rumpf verklebt. Da war nüscht, nada, njente an Abdichtmitteln. Also habe ich den Hauptrumpf komplett abgetakelt + entkernt. Der Hauptspant + das RC Haltergeraffel aus Sperrholz war schon weich, also, auch raus damit. Jetzt kann ich Alles neu aufbauen + auch vernünftig abdichten.....davon handelt jetzt die Fortführung des BB. Solange die "Shogun II" beim Lackierer ist, habe ich die Zeit dazu.... also ab sofort mehr davon.....

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Abdichten...

Beitrag von NWRR am So 21 Mai 2017, 17:23

Moin aus Berne.... heute bin ich beim TRI begegangen, um ihn abzudichten.... guckst du Löcher....

...das Loch für das Aufnahmerohr des Schwerts....nüscht abgedichtet



... das ist der Sünder im Heck, da kommt noch´n Aluröhrchen mir Lager rein, aber auch das muß ja vernünftig abgedichtet werden, da hatte der Vorbesitzer an Epoxid/Stabilit gespart.....



...von Achtern..., die beiden großen Löcher sind für die Faltenbälge fürs Rudergestänge, die Kleinen für den Achterstaghalter, das Untere für den Gummistopfen zum Wasser ablassen !!!



Die Faltenbälge frisch eingeklebt, das gleiche mit den roten "Bobbels". Wenn der Rumpf dicht ist, brauche ich auch nüscht um Wasser abzulassen !!!



Dann habe ich die Röhrchen mit Epoxi 2-K Kleber eingeklebt + nach dem Aushärten im Wasserlauf hinterm Haus mit dem Gewicht der Zuladung getestet..... Furztrocken !!!!

Das verschraubte Schwert.....



Über Thundertiger Ersatzteile war ein Holzinnenausbausatz zu haben.... oder auch nicht...( z.Zt nicht lieferbar !!!) aber über die Bucht habe ich noch Einen geangelt, mit Hauptspant.... wird nur zusammengeklebt, versiegelt + dann eingeklebt..... der Rest ist dann nur den Kleinkram wieder anbauen.... davon dann später mehr.....

sunny  sunny  sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von John-H. am So 21 Mai 2017, 17:30

Ja, so eine anständige Verklebung erspart ne Menge Ärger! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am So 21 Mai 2017, 18:57

Ganz meine Meinung, aber das Problem habe ich wohl zu den Akten gelegt. Ich werde morgen früh dann die Ondeckmimik wieder montieren. Am Dienstag soll dann das bestellte Innenteil für die RC Anlage kommen, dann kann der Rest eingebaut werden. Vielleicht kann ich ja am Donnerstag schon wieder mit dem TRI aufs Wasser.
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Aufbau...

Beitrag von NWRR am Mo 22 Mai 2017, 16:02

Moin aus Berne..... der Wiederaufbau geht voran....

...die  Umlenkrolle am Bug ist dran, die Rollen in der Mitte + die beiden Wantenhalter auf dem Hauptrumpf auch....., dazu das Strippengeraffel zum probsen....







... der Rest, die beiden "Beams" mit den Schwimmern auch zum probsen aufgelegt...







... von Achtern, mit Ruder + Anlenkung.....



.... die Ausleger + die Strippen habe ich dann wieder angebaut, weil sie beim einkleben vom Hauptspant + RC-Halterteil im Weg sind....

......wenn ich wieder weiteren Vollzug melden kann, ihr seid dabei !!!.....

sunny  sunny  sunny  sunny

... Ach ja, nebenbei habe ich meine alte "Marauder" auch mal auseinander genommen + die Schalen voneinander getrennt.... davon mehr bei:

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t27181-marauder
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von NWRR am Di 23 Mai 2017, 15:30

Moin aus Berne.... gerade sind die gelaserten Holzteile gekommen, schnell zusammengebaut, probemontiert,..... passt.....



jetzt Porenfüller, 1 x überschleifen, dann Klarlack..... bis morgen früh sind sie dann fertig zum Einbau !!!

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von John-H. am Di 23 Mai 2017, 16:37

Und immer schön weiter Wolfgang! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Innereien...

Beitrag von NWRR am Mi 24 Mai 2017, 11:38

Moin von hier.... das Epoxid, mit dem ich die neuen Innereien eingeharzt habe, muß jetzt aushärten....guckst du....





...wenn trocken, kann ich heute noch die RC-Geschichte einbauen. Das wird schnell gehen, da ich ja nichts wesentliches geändert habe. Also 1:1.... dann das Rigg aufbauen+ fettich.....

Die Accus sind geladen, dann steht einem morgigen Probeschlag nüscht im Weg....(es sei denn, der wind ist zu stark...)....

sunny  sunny  sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Trimaran "Volans" von Thunder Tiger

Beitrag von T-Rex 550 am Mi 24 Mai 2017, 12:58

Bin gespannt Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten