Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kurz zum D-E-K gefahren

Seite 17 von 17 Zurück  1 ... 10 ... 15, 16, 17

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von kaewwantha am So 16 Jul 2017, 21:02

Hallo Manfred,
da hast Du uns wieder tolle Bilder mitgebracht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Mo 17 Jul 2017, 03:34

Hallo lieber Manfred,
ganz herzlichen Dank für die neuen Bilder. Viele kleine Details wirst du auf meinem Modell wieder finden. Im Moment suche ich einen Kinder Laufstall, Kinderwagen und etwas das noch LEBEN auf´s Modell bringt.
Gibt es eine Vorschrift welche Flaggen am Flaggenmast hängen müssen?
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Mo 17 Jul 2017, 08:22

Hallo Reinhard!

An den Flaggenstock am Heck gehört die Flagge des Herkunftslandes.

Schiffe die zu größeren Reedereien gehören, führen am Bug oftmals deren Flaggen.
Auch Wääääbung wird schon mal gefahren.
Der Rest ist wohl dem "Schönheitsempfinden" der Besatzung überlassen.

Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Du willst noch Leben ins Modell bringen?
Wie wäre es denn mit Markierungen am Rumpf z.B.?





















Blumen mag zwar nicht jeder, aber "Hildchen" würden sie sicher gut stehen Very Happy

Man muß es ja nicht gleich machen wie auf EMANUEL IV





Etwas dezenter wie auf MIKEMO aus B geht es auch





Etwas ausgefallen der "Lukenschmuck", den TUKAN im Moment führt.













Bei MIKEMO aus Belgien sieht das dann so aus.



Das Deck kann man natürlich so



oder so gestalten Grinsen



Es ist also noch einiges machbar!

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Frank Kelle am Mo 17 Jul 2017, 10:08

Very Happy
Freilademarken, Zeichen für die Bugstrahlruder, Dicke Schilder mit der Reederei, ein auffälliges Schild mit der IMO-Nummer..
Oder achte mal HIER


aus :
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t28642-kleiner-rheinbummel-am-14-06-17-in-dusseldorf-kaiserswerth#703038

das geht sicher auch mit dem Zeichen anderer Musikgruppen
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Mo 17 Jul 2017, 10:30

Moin Frank und Manfred,
wenn der Rumpf von außen fertg beschichtet ist kommen auch Freilade Marken dran. Desweiteren die HolzFender Fensterbaänke aus Mahagonie und natülich auch kleine Blumenkästen. Da habe ich noch einiges auf der Zettel, wartet es ab...........
Danke für die Flaggen Info.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Di 18 Jul 2017, 08:43

Moin!

Auf dem Kanal ist "tote Hose", ich muß auf einen Handwerker warten.....also stell ich schnell die Beute der letzten Tage ins Forum.

Labe 29 aus CZ fehlte auch noch in meiner Sammlung

















Dazu noch ELKA aus Haren/Ems















FUELTRANS aus Wietmarschen lag am Postdamm-Anleger



























ISABEL ein Spezial Tanker aus Terneuzen/Nl fuhr mir vor der Eisenbahn/Straßenbrücke Warendorfer Str. vor die Linse.
Es ist in der Optik schon ein Unterschied, ob das Steuerhaus oben oder nach unten gefahren ist. Very Happy



















Ein paar Sportboote als Abschluß.





























Mein persönlicher Favorit ist dieses schnuggelge Teil







Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Di 18 Jul 2017, 10:31

Danke Manfred,
wieder einmal viele neue Binnenfreachter. Erstaunlich für mich ist,das es nicht zwei gibt die sich ähneln. Sehr gefreut habe ich mich über dir ELKA aus Haren-Ems. Dort steht das Stammhaus meiner Familie.
Wie weit bist du mit dem Bau deines Karton Modelles? Habe noch nix davon gesehen....
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Di 18 Jul 2017, 12:17

Hey Reinhard!

Haren/Ems ist ein wirklich weltweit! bekannter Schifferort. Kannst ja mal suchen, wieviel und vor allen Dingen welche Schiffe dort alles so registriert sind


Das Kartonmodell dürfte schon geschreddert und verheizt sein.

Zumindestens in der vergrößerten Version war die Passung nicht berauschend, aber das habe ich noch zusammengefummelt.
Das Heck habe ich einfach nicht hinbekommen. Dazu kann das zu dicke? Papier des Scan (240gr) eventuell auch noch zusätzlich beigetragen haben.
Allein durch die Form des Heck, mit seinen zu beachtenden Zierlinien und Farbtrennungen war es für mich jedenfalls nicht möglich, eine brauchbare Heck- Bordwand zu erzeugen, in der keine "gewaltige " Sprünge zu sehen waren.

Ich werde es eventuell noch mal mit Deinem Schiff probieren,....... aber so lange noch so ein brauchbares Wetter ist, wird das noch nix.
Da bin ich lieber "auf jück" (unterwegs) Grinsen

Übrigens, achte bei den Binnenschiffs- Bildern mal darauf, wie akkurat teilweise die Taue, Schläuche usw. an Deck/auf den Luken oder in den Körben drapiert sind.
Könnte man natürlich auch nachstellen.
Natürlich geht es auch anders, aber das zu zeigen ist wohl nicht fair.

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Di 18 Jul 2017, 16:23

Hast absolut recht, manche Schiffe schauen aus wie fahrende Mülldeponien, andere als wären sie frisch von der Werft.
Ich vergleiche es mal mit unserer Wohnung, sauber miss sein und dazu trage ich auch in meinem Rahmen bei. Aber jeder der reinkommt darf sehen das hier gewohnt wird.
Kein steriler Raum wie in einer Aussuellung.
Auch wir Menschen bekommen Beulen und Dellen, und mit jedem "gelebten" Jahr welche dazu. Das macht Menschen menschlich. So meine Philisophie was Ordnung und Sauberkeit betrifft.
Und nun zum Modell, auch das darf und muss nicht aussehen wie frisch vom Bügelbrett. Viele "Modelbauers" sehen das leider anders. Aber die original Vorbilder zeigen die Wahrheit. Ich glaube nicht das ich jetzt Fotos zeigen muss.
Also baue ich weiter menschlich und mit Macken Wink , tschüss zusammen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer Gestern um 12:42

Jau Reinhard!

So sehe ich das auch. Im Modellbahnbereich gibt es ebenfalls einige Hobbykollegen, die es beim "altern" der Modelle für meinen Geschmack etwas zu heftig treiben.
Es ist eben eine Kunst für sich, dort das richtige Maß zu treffen.
Aber über Geschmack sollte man ja bekanntlich nicht streiten.

Hallo Alle!

Ich habe die letzten Ecken meines Rechners ausgekratzt, um noch ein paar Neue zu zeigen.

Beginnen wir mit TMS SYNTHESE 15 aus Nijmegen/Nl der hier mit Samar und mit Einigkeit an "meiner" Brücke ein Date hatte













SIRENE ex Concordia kommt aus F















KRAICHGAU 3 traf sich mit Samaro an der nächsten Brücke













ISAR aus Buxtehude (wo die Hunde mit dem Schwanz bellen) konnte ich leider nur von weitem, vor der Schleuse liegend, knipsen.













Die Besatzung von LYANE (einem Sportboot) mußte vor der Brücke Warendorfer Str/Eisenbahn erst mal das "Geweih" auf dem Dach umlegen, sonst hätte es wohl "Kleinholz" gegeben







PITZ ARINA ist hier KEIN häufiger Gast, auch wenn er sich mit Lydia traf  Grinsen


















Richtig "Kleinholz" gibt es z.Z an der Brücke Laerer Landweg.
Die Behelfsbrücke für Radler und Fußgänger kennt Ihr ja zu genüge. Sie steht steht ja schon ein paar Monate.

Nachdem ursprünglich mit dem Abriß der Brücke schon vor Ostern angefangen werden sollte, wird es jetzt aber doch Ernst.

Nachdem zuerst (aus Gewichtsgründen?) der Asphaltbelag der Fahrbahn abgefräst worden war, begann man mit dem "freistellen" des mittleren Brückenabschnittes.
Der soll wohl mit Kränen ausgehoben werden.

Hier mal ein paar Bildchen.

















Das wars mal wieder.

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Seite 17 von 17 Zurück  1 ... 10 ... 15, 16, 17

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten