Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Elektronischer Kreisel

Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von ullie46 am Do 18 Aug 2016, 02:47

Hallo Gerhard,

ich denke mal laut mit:

Ein elektronischer Kreisel, oft verwendet bei Helis und Flächenfliegern, aber auch in Booten und Autos, erkennt Lageveränderungen und
gibt daraufhin einen Steuerbefehl aus, z.B. an den Heckrotor, an Rudermaschinen (Servos) oder bei Autos an die Lenkung (z.B. beim Driften).
Es hängt also dahinter immer eine mechanisch wirksame Aktion, in Deinem Fall verstellbare Trimmklappen, ganz allgemein gesprochen.
Unabhängig von der Umsetzung / Machbarkeit, hätten diese im Wasser nur bei entsprechender Anströmung = Fahrt einen gewissen Wirkungsgrad,
der im Stillstand NULL beträgt. Also, vor Anker und bei Langsamfahrt schlingert das Boot weiterhin munter vor sich hin.

Abhilfe schafft ein mechanischer Kreisel, horizontal, also parallel zur Wasseroberfläche montiert, dämpft er Rollen und Stampfen,
Vertikal montiert dämpft er Rollen und die Wirkung des Seitenruders, verbessert aber den Geradeauslauf insbesondere bei schneller Fahrt.
Dessen Scheibe sollte möglichst groß sein im Durchmesser und sich möglichst schnell bewegen.

Es kommt beim Kreisel weniger auf das Gewicht an, als auf die Umdrehungszahl.
Ein 1:5 bis 1:8 Komplettrad aus dem RC - Automodellbau, direkt montiert auf einen einfachen 540er Mabuchi (Blechbüchse) wirkt hier sehr effektiv.
Diese Kombination bekommst Du mit der Hand nur noch mit Mühe in der Lage verändert.
Der Motor könnte in der "Luxusversion" über einen einfachen Fahrtregler sanft beschleunigt werden, um ein Drehen des Bootes um die Hochachse zu verhindern  (Im Extremfall kreiselt sonst das Boot  Grinsen) oder um seine Wirkung zu beeinflussen.
Ohne Fahrtregler müsstest Du den Kreisel erst starten und das Boot dabei festhalten. Beim Erreichen der Höchstumdrehung kannst Du dann los lassen..., das Boot liegt wie ein Brett.

Ein Nachteil soll nicht verschwiegen werden: Bei einem extrem starken oder dauerhaften Impuls, der die Lageveränderung verursacht, kann es vorkommen, das die Extremposition beibehalten wird. Dann schwimmt das Boot dauerhaft schräg. In der 1:1 Schifffahrt muss dann das System bei extremen Bedingungen abgeschaltet werden.
Dem kannst Du aber von Land aus per RC komfortabel begegnen, indem Du den Kreisel mit Motor, also die gesamte Konstruktion, über einen ca. 5-kg Servo beweglich befestigst.  Das ist dann ein Thema für sich, genau so, wie eine mögliche kardanische Aufhängung.

Das folgende Experiment kennst Du sicher:

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=UiTUiop9etk

Die im Video zu beobachtende unerwünschte Drehung kannst Du zunächst vernachlässigen. Sollte sie Dein Boot in eine nicht austrimmbare Lage bringen, kannst Du das immer noch mit einem zweiten, dann gegenläufigen Kreisel, ausgleichen.

Zum Schluss noch etwas anderes: Das evtl. Eintauchen des Hecks bei schneller Fahrt kannst Du wirksam mit Trimmklappen beeinflussen. Aber das wusstest Du sicher schon.

Jetzt bastle mal! Winker 2

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 18 Aug 2016, 11:12

Servus Ulrich! Winker Hello
Ich bin platt! affraid
Deine Erläuterung zum Kreisel sind der Hammer! Besser kann man's wirklich nicht beschreiben. Einen Daumen
Ich danke Dir vielmals für die super ausführlichen und (vor allem für mich Rolling eyes ) verständlichen Erklärungen. Großer Meister
Das gibt Arbeit!

Ich denke "ein Bevollmächtigter" (Wink ) sollte Deinen Beitrag in die Rubrik Steuerung und Elektronik kopieren
damit er hier in meinem BB nicht untergeht. Das wäre zu schade und dafür ist Dein Beitrag viel zu wichtig.
Könnt Ihr Admins /Mods das bitte machen? Danke Euch! Willkommen
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von ullie46 am Do 18 Aug 2016, 12:52

Hallo Gerhard - gern geschehen.

Und - wenn es Dir hilft -  umso besser.
Ich mache mir noch ein paar Gedanken dazu und werde Dich entsprechend informieren.
In jedem Fall bleibe ich mal mit hier sitzen. :Kaffeetrinker 2.

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von Feuerwehr am Do 18 Aug 2016, 16:11

danke das war toll
ich habe kreisel immer mit flieger (Hubschrauber) verbunden
aber das ist schon toll
mfg günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Elektronischer Kreisel

Beitrag von rc-radi am Do 18 Aug 2016, 16:15

Ich muss gestehn, ich hab mich mit diesem "Thema" bei der Nordstrand auch schon auseinander gesetzt.......Trimmklappen ansteuern. Wenn der Kahn Fahrt aufnimmt und nach hinten kippen will, Trimmklappen runter.
Najaaa - ob das natürlich soo funzt - Elektronischer Kreisel Smilie_denk_33
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von ullie46 am Do 18 Aug 2016, 17:01

Das funzt, Herbert!

Du brauchst die Trimmklappen noch nicht mal während der Fahrt verstellbar zu machen, denn bei langsamer Fahrt haben sie keine bis nur wenig Wirkung.
Ein wenig ausprobieren mit dem Anstellwinkel, bis sie die gewünschte Wirkung zeigen, dann kann der immer so bleiben.
Ich suche Dir heute Abend mal einen Link raus (geht im Moment auf dem I-Pad nicht so richtig), da kannst Du den Effekt sehen.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von rc-radi am Do 18 Aug 2016, 17:03

Hi Ulrich ---


nur keine Hetze...!

Diese Idee hatte ich nämlich auch schon, somit würde ich mir den/die Kreisel sparen..... Pfeffer

Danke aber trotzdem für den Tipp ! Freundschaft
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von ullie46 am Do 18 Aug 2016, 19:19

Nee, Herbert,
hetzen wollen wir nicht. Aber such mal im Netz den "Baubericht Aniella".

In der Mitte der Fotos findest Du spezielle Trimmklappen und Bilder vorher / nachher.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von rc-radi am Do 18 Aug 2016, 19:39

Da werde ich doch glatt mal auf Schnüffeltour gehen.....

Danke !!
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von rc-radi am Do 18 Aug 2016, 20:01

Hab´s grad gesehn....die Dinger kenn ich von einem Kollegen an dessen speedboot.
Mir dagegen schwebten die Klappen vor, die an der robbe "San Diego" drunter verbaut waren. die waren - soweit ich mich erinnere - mit Servos angesteuert...
...die waren nämlich im Schiffsboden eingelassen, und konnten über einen Bowdenzug ausgefahren werden.
Der hier hatte zwar Jets drin, aber er hatte auch die Klappen mit angesteuert.....[rechte Bildleiste, mittleres Bild]

Code:
 http://www.rc-modellbau-schiffe.de/Schiffe/ANDERE_SCHIFFE/YACHTEN/San_Diego_jet/San_Diego_jet.html 

Aber das sind alles noch "Traumschlösser" von mir.
Ich höre hier jetzt mal auf um den Trööt nicht zu zerreißen.

Danke dir für deine Hinweise !! Einen Daumen
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von John-H. am Do 18 Aug 2016, 20:12

Wenn das so weiter gehen soll,
mache ich eben noch einen Trööööt für Trimmklappen auf. Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von rc-radi am Fr 19 Aug 2016, 08:43

Nö nö - hab oben schon geschrieben : ende.....sonst Trööt kaputt....und wir auauau
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von Gast am Fr 19 Aug 2016, 10:32

Hallo Herbert,wir kennen uns ja schon lange per Telefon.Vor über 30 Jahren habe ich die ersten SCHLÜTER-Hubi-Modelle verkauft und da waren auch die ersten Kreisel käuflich für etwa DM 300 zu erwerben.
Ein Freund hatte einen Zweiwellen-Frachter,der durch seine besondere Unterwasserform(Ro-RO)einfach nicht gerade laufen wollte.Ich überredete ihn zum Kreisel-Einbau,was auch ein gutes Ergebnis brachte.Ingenieur Schlüter besuchte mich öfter in seinem Urlaub und war auch zufrieden mit unserem"Erstling".

edmondo
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von rc-radi am Fr 19 Aug 2016, 10:56

Moin ...
Tja ---- von über 300 Märker zu den heutigen VK´s von ca. 40 €uros ------- gewaltiger Preisverfall, würde ich mal so sagen --- oder ?

Mal schaun ob´s evtl. was bringt.
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 20 Aug 2016, 00:25

Hmmmmmmm ......... die Beschreibung ist gut , nur eine Sache fehlt mir da ...... man kann den Kreisel auch weglassen und setzt sich n servo an die trimmklappen und schließt den an einen zugemischten Kanal und je schneller man fährt , umso weiter gehen die klappen raus , mal als Beispiel , setzt aber einen computersender voraus Wink
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von ullie46 am Sa 20 Aug 2016, 02:04

Stimmt, was Du sagst, Basti,
aber zunächst ging es mir nur um Kreisel und deren Einsatz als gegensteuerndes Element. Elektronisch, mit Servo, Ruder oder Klappen etc. dahinter
oder eben mechanisch als Schwungmasse.
Auf die Trimmklappen wurde dann in den Folgebeiträgen eingegangen, aber nicht mehr vertieft, um den Rahmen hier nicht zu sprengen.
Es wird aber sicher in Gerhards Bericht "Fantasie-Luxusyacht-Eigenbau"  fort geführt.

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Elektronischer Kreisel Empty Re: Elektronischer Kreisel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten