Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von bewin2518 am Mi 10 Aug 2016, 11:32

Erfüllung eines Traum Hüpfeding
In einem anderen Forum fand ich als Jahresmodell die Zeichnung und Fräsdaten für ein Schubleichter und einem Schubboot Hüpfeding
Genau das richtige für mich . Also los. Die teile für das Schubboot habe ich mir fräsan lassen und so kam es an.

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20114

. Also los geht es

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20114

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20115

Für den Antrieb verwendete ich 2 Getriebemotoren von Conrad mit 2 mal 50 mm 4 Blatt Schrauben und 2 Kortdüsen, feststehen und als Ruderanlage,
je ein Flächen ruder mit 2 mal 60 Grad Ausschlag. Fast genau so, wie die Schubboote der 26/27 er reihe.

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20116

Angetrieben werden die Motoren von je einem seperaten Batteripack von 8 AA Batterien.
Da ich sehr wenig fahre ist das vollständig ausreichend. Reicht für mehr als 1 Stunde Fahrspaß

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20117

Dei erste Schwimmprobe.

Mit den Aufbauten ging es weiter

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20118

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20119

Anschließend ging es an den Schubleichter: Diesmal habe ich alles selber gesägt und ausgesägt .
All Spanten und die Beplankung sind aus 4mm Pappelsperrholz vom Baumarkt.

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20121

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20120

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20122

Zu Sicherung und Verbesserung der Haltbarkeit werden alle Modelle innen von mir ,mehrmals dick mit G4 ausgestrichen ( fast geflutet).
Außen , nach dem Spachteln ebenfalls mit satt G4 behandelt und anschließend lamelliert.
Probleme mit Dichtheit und Ablösung von Farbschichten kenn ich seit dem nicht,
Die Farben sind alle von Revell aus der Sprayflasche oder den runden Dosen.

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20121

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20120

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20122

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20124

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20123

Der Schubleichter erhielt ein Bugstrahlruder und alle an Deck notwendige Ausrüstung
Die Ladung ( Wasserbausteine wurde mittels Kork Granulat und einem Unterbau aus Pappmache und Epoxydharz hergestellt.
Da das Modell im Maßstab von ca 1:50 gebaut wurde , passt er Seilbagger von SIKU perfekt dazu

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20125

Die erste Fahrerprobung fand wieder in Leipzig auf dem Messe See statt. Wie ich finde, ein absolut ideales Fahrgewässer.

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20126

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Wp_20127

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Dsci0511

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Dsci0510

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Dsci0512

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Dsci0513

Die Fahrleistung ist einfach toll. Gesteuert wird das alles mit einer "Cason" 14 Kanal steuerung.
Beide Motoren sind völlig unabhängig voneinander zu fahren
Die Ruderanlage besteht aus einem einfachen Standard servo
Das Bugstrahlruder wird über einen normalen Fahrtregler angesteuert.
Ich verwende keine Naviregler, sondern nur einfache Regler von Conrad und bin damit sehr zufiedern.
Leider muss ich jetzt aus Platzgründen und Beruflichen Gründen sehr kurz treten , aber die Rente kommt in 5 Ja sunny  Smiliekette 3 hren

Also , erst mal Tschüß Alter Mann
bewin2518
bewin2518
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Re: Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von Lützower am Mi 10 Aug 2016, 11:52

Hallo ( wäre schön, deinen Namen zu wissen wg. der Anrede),

bin zwar nicht bei den Schiffbauern, aber dein Schubverband gefällt mir. Sehr schön gebaut und lackiert. Wenn man das Heckwasser auf den letzten Bildern sieht, ahnt man die Kraft, die dahinter steckt. 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Re: Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von John-H. am Mi 10 Aug 2016, 12:13

Hallo Berndt, schön mal wieder von dir zu lesen. Very Happy
Dein Schubverband ist klasse geworden,
und macht auch auf dem Wasser eine gute Figur. Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Re: Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von kaewwantha am Mi 10 Aug 2016, 18:00

Hallo Berndt,
der Schubverband sieht Klasse aus. Liegt auch sehr gut im Wasser.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Re: Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von Frank Kelle am Mi 10 Aug 2016, 20:17

Hallo Berndt! Wunderbare Arbeit, gefällt mir wirklich gut! Koppelst Du den Leichter auch, oder wird der "nur" geschoben?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Re: Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von bewin2518 am Do 11 Aug 2016, 09:37

Gekuppelt wird über Zuggummis wie auf dem vorletzten Bild zu sehen. Leider bekommt mann nirgends Kopperlwinden aus Metall. Ich kenn zwar 2 Hersteller für Koppelwinden aus Kunststoff , diese sehen auch sehr gut aus. Aber für echte Funktion nicht brauchbar. Es gibt wohl die Möglichkeit mittels Permanentmagneten zu koppeln, aber davon habe ich zu spät erfahren und wollte einen derartigen Umbau nicht mehr
bewin2518
bewin2518
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Schubboot "ELBE 18" und Leichter Empty Re: Schubboot "ELBE 18" und Leichter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten