Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

RMS Titanic 1:144

Seite 2 von 16 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Jörg am Do 14 Jul 2016, 00:20

Hallo Edmund,

vielleicht ist Dir dieser Link eine Hilfe ...
Code:
http://titanic-ma.weebly.com/wall-panelling.html
Hier findest Du fertige Templates für die Wände der Privatpromenaden, das Café Parisien und den Veranda-Palmengarten,
die eigentlich nur passend scaliert werden müssten?

Schöne optische Eindrücke der gesuchten Details halten z.B. auch Wikipedia ...
Code:
https://en.wikipedia.org/wiki/First_class_facilities_of_the_RMS_Titanic#/media/File:Titanic_cafe_parisien.jpg
oder eine ganz allgemeine Google Bildersuche nach dem Stichwort "titanic veranda cafe" bereit ...   Massstab

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Do 14 Jul 2016, 17:37

Hallo Jörg,
vielen Dank für die Links... habe mir schon Sorgen gemacht, das Du Dich nicht zu diesen Thema meldest Very Happy (Ironie)
Was sagst Du zu den Spannten im Bug-Bereich ? ich glaube da muss keine Spannten Korrektur sein, oder ?
Bis denne Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Jörg am Do 14 Jul 2016, 18:56

Zu den Spanten Deines Modells kann man von Ferne nicht viel sagen, Edmund,
aber Billing ist ja nicht Amati ...

Problem der Amati/Hachette Titanic ist der zu abrupte Übergang vom geraden Mittelteil des Rumpfes
in das zudem noch viel zu schlank angelegte Vorschiff, der sich als regelrechter "Knick" manifestiert.

Auf den ersten Blick wirkt das bei der Billing Titanic aber an sich recht harmonisch ... shocked

Ich wünsch' Dir viel Freude und Erfolg beim Bau dieses Mega-Schiffsmodells! Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von rc-radi am Do 14 Jul 2016, 19:34

bonapate schrieb:Hallo John,
ja, Krick schlägt Motoren mit Getriebe und Kupplung, Fahrtenregler uvm dafür vor.

...bis denne   Edmund

Hallo Edmund,
Sorry wenn ich mich Betr. der "Motorisierung" einmische.

Ich für meinen Teil würde den Krachmacher "Getriebe" eliminieren.....eher dann schon einen Langsamläufer mit "Bumms".
OK - kommt auch auf den verfügbaren Platz an.......
Wenn ich richtig gelesen habe, 37 mm Löcher.......dann sind das 380er Motoren.....oder ?

Ob da nun vernünftige Langsamläufer am Markt sind........ich befürchte - nein !

Bliebe u.U. ein Zahnriemenantrieb........Untersetzung 4:1 / 3:1 Wohlgemerkt: KEINE Übersetzung !!
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Do 14 Jul 2016, 20:02

Hallo Herbert,
nun in punkto Elektrik allgemein, bin ich ein "Blindgänger". Bin und nehme gerne Rat von anderen an.
Krick schlägt einen Max 600er Motor vor. Soll für viele versch. Modelle sein, :shock mit hohen Drehmoment..... shocked
dann sollen da 2 Regler rein, Servo usw na ja Du weist das sicherlich besser.
Aber so weit bin ich ( Gott sei Dank ) ja noch nicht. Die ersten Probleme ( jedenfalls für mich ) ist das Ruder. Ich muss da 5 runde Scharniere einbringen ( weiß gar nicht ob es so etwas im Shop gibt ) , Als Standmodell hätte ich da kein Problem...aber es kommt ja alles mit Wasser in Berührung und das kleine Ruder muss ja auch richtig Druck aus halten. Wir ( ich ) werde sehen.
Vielen Dank für deine Bemühungen. Irgendwann komme ich sicherlich auf Dich zurück.
Gruß Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Do 14 Jul 2016, 22:30

habe heute mal die beiden "Privaten Promenaden" fertig gestellt. Eine verbaut....die 2. folgt.
Werde vielleicht  noch ein paar Pflanzen und Liegestühle hinstellen..Spur N müsste da doch passen oder?





bis denne                    Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am Do 14 Jul 2016, 23:28

Spur N ist aber 1:160! Wink

Code:
http://www.ndetail.de/product_info.php?info=p114_grillfest-1-160--platine.html&XTCsid=ulkgidmujh5mfeipfttd4p0md1

Code:
http://www.ndetail.de/product_info.php?info=p115_bistrotische-und-stuehle-1-160--platine.html
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 17 Jul 2016, 10:45

Vielen Dank John,
da haste recht...vielleicht passt es ja trotzdem und vielleicht gibt es solche Teile wie Du mir gezeigt hast auch in TT, der Maßstab ist ja größer.
MFG Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von rc-radi am So 17 Jul 2016, 11:43

Moin.

Der Unterschied von M 1:120 (TT) zu 1:144 ist größer als der von 1:160 (N) zu 1:144 ........
Einmal sind´s 21 "Größenunterschiede" - das andere nur 16 .... scratch (...weiß nicht wie ich "das" sonst bezeichnen soll)

Ich befürchte dass bei Blumen etc. der Unterschied krasser ausfällt.
Nimm mal z.B. Chrysanthemen, ist schon ein Unterschied zwischen "35cm" und "60cm" ------ als Original, versteht sich. Da werden Blumen zum Urwald.... Ablachender
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von rmo am So 17 Jul 2016, 11:58

Moin,
ich habe mal gerechnet:

1m ist
bei 1:160 6,25 mm
bei 1:144 6,94 mm
bei 1:120 8,3 mm

rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 17 Jul 2016, 22:15

Moin Männer,
so wie Reiner rechnet, ist es wohl besser, wenn ich bei N bleibe. Auch wegen Tisch und Stühle ( falls ich das überhaupt mache )
wenn bei 1 m nur 0,4mm Unterschied sind, fällt es in Innern der Titanic sicherlich nicht auf, zumal Personen...nö ich glaube nicht.
Dieses Thema werde ich mir noch überlegen, es ist ja nur, man kann durch die "großen"Fenster schon gut rein schauen, ist ja auch beleuchtet und dann sieht man vielleicht zu viel vom Kabelsalat und so...aber erstmal so weit kommen. Dann werde ich mal sehen und eventuell machen.
Erst Schritt 1 und dann 2 usw....nicht erst 4 und dann 1, na ja, Ihr wisst was ich meine. Trotzdem vielen Dank für Eure Anregungen.
Gruß Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 20 Jul 2016, 12:18

Guten Morgen all Ihr Zuschauer...

FARBENKATHASTROPHE , habe angefangen, die Bordwände zu streichen. Mein schlaues Buch gibt leiderkeine Auskunft über diese Farbe, habe im Netz "Titanic Coulors " gefunden.....Farbe gekauft und kommt mir Komisch vor . Passt beides nicht. Netz schrieb Humbol No 34...gab es nicht, aber Farbe Rust ( Rost? ) sollte es sein. Ich bin der Meinung ich müsste ein Ocker damit mischen...oder hat jemand noch eine Idee ?? Wenn ja, her damit. ich mach erstmal Schluss und widme mich dem Ruder, wird auch ne schwere Geburt.

Hier Farbe Rust !!

und hier vergleich mit Buchfarbe
Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am Mi 20 Jul 2016, 12:32

Ich habe ja wenig bis garkeine Ahnung von der Titanic,
aber Rust von Humbrol währe #113 und mir erscheint die Farbe als Rostschutz-Farbe gut geeignet,
außerdem hatte man ja damals noch nicht so ausschweifende Farbpaletten wie Heute.

Nur hat diese Farbe nichts mit der Abbildung aus deinem Buch zu tun. scratch

Eine Erklärung für mich wäre, das man zur besseren Illustration der weißen Flächen,
die anderen Farben etwas verfremdet dargestellt hat.

Ich denke das ist eine Gute Frage für Jörg, der kennt sich ja sehr gut mit dem Pott aus! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 20 Jul 2016, 12:36

Hier einmal die Farbe so, wie sie laut engl. Forum sein solle Rolling eyes



hallo Jörg...can you here me ??

Bis denne Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Jörg am Mi 20 Jul 2016, 13:50

Im Buch sind auf einigen Abbildungen die Farben ziemlich verfälscht (Blitzlicht?),
die Bilder im Buch mit dem bräunlichen Farbton der Wände sind als Vergleich besser.

Davis-Garner empfiehlt Humbrol #62 'Matt Leather' (Buch Seite 251!),
eine alternative Angabe im Netz lautet auf Humbrol #34 'Rust'.

Ich finde eigentlich, daß Deine verwendete Farbe jetzt gar nicht so schlecht wirkt.
Farbwirkungen sind immer auch sehr stark vom Licht abhängig.

Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 20 Jul 2016, 15:29

Moin, Moin,
Vielen dank Jörg,
Farbenwahl lässt grüßen. Also ich habe die Farbe von Revell, soll angeblich gleicher vertrieb wie Humbrol sein. Habe vermalt Farbe Rust .
Wie gesagt erscheint mir ein bisschen zu dunkel. Ich werde mal versuchen es zu gleichen teile mit Ocker zu mischen. Mal sehen. Ergebnisse werde ich dann da legen.
Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Jörg am Do 21 Jul 2016, 11:46

Selbst angemischte Farben sind so eine Sache, Edmund;
das Ergebnis ist nie wieder zu 100% reproduzierbar.

Humbrol und Revell haben grundverschiedene Farbtöne und die Bezeichnungen der Farbtöne
wie "Rost" oder "Matt Leder" sind leider absolut keine Hilfe bei der Suche nach Alternativen.

Diverse Color Conversion Charts (Farbumrechnungstabellen) können dabei helfen,
ähnliche Farbtöne bei anderen Farbenherstellern zu finden.

Laut Farbumrechnung entspricht Humbrol #62 in etwa Revell #85
Revell #85 Braun matt ist ein in's Orange gehendes Braunbeige
(ich hab' ein Töpfchen hier, ist aber schwer zu beschreiben) ...
Code:
http://www.axels-modellbau-shop.de/katalog/images/product_images/popup_images/8628_0.jpg
Es kommt den Abbildungen im Buch m.E. etwas näher als die von Dir verwendete Farbe.

Die Farbnummer Humbrol #34 ist übrigens Matt Weiß,
Die Angabe im Web ist also offensichtlich fehlerhaft!

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Fr 22 Jul 2016, 07:25

Danke für deine Bemühungen Jörg,

Nun sind sie endlich DA !! meine neuen kleine Freunde Staunender Smilie

habe mir für`s erste mal 1000 Stück ?? (nachzählen ? ) bestellt
2 1/2 Stunden später sieht es dann so aus ( welche Droge Kotzen 2 hatte ich bloß genommen, wie ich mich für`s beplanken entschieden habe )

heute Abend 2. Hälfte und dann werde ich mich mit Farbe beschäftigen.
Tschüsss und Eisberg voraus Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Fr 22 Jul 2016, 07:58

moin,
konnte nicht anders...bis heute abend , Nö Nö Nö..habe mal ein Bild dabei

links ist Lederbraun, ( das soll übrings die Farbe aus den Buch sein) und rechts, meine Eigenmischung..habe ein Tropfen Orange in ein hell Braun gemischt. Bitte nur die Farbe bewerten, alles andere mache ich später. Ich persönlich tendiere zu rechts.
Was meint Ihr ??
Tschüss Edmund.....muss zur Arbeit Nix wie weg
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Lützower am Fr 22 Jul 2016, 08:12

Hallo Edmund,

wenn ich zur Humbrol-Farbe etwas anmerken darf: Vor mir steht ein Topf Humbrol Nr. 34 und das ist
Matt Weiß. Wird bei mir zum Grundieren von Zinnfiguren verwendet.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 24 Jul 2016, 13:17

Moin,
das hintere wellen Deck ist soweit beplangt und die ersten Aufbauten sind eingebaut. Schade, Passgenauigkeit lässt zu wünschen übrig. Ich habe gehört, Billing hat gute Qualität und ist genau.... Traurig 1 leider nicht. Man muss sehr viel Spachteln, mit Hölzern ergänzen. Für 950 € habe ich was anderes erwartet. Nun mache ich das beste daraus.

die beiden fracht Lucken bekommen noch Ihre Abdeckung.
Die Farbe der Wände scheint mir auch i.O. zu sein. Heute werde ich nach trocknen die andere Bordseite erstellen. Dann muss ich noch Säge ansetzten, da ich die Kiste ja beleuchten möchte...bei einigen Fenstern ist ein Querspant im Wege. Soll aber kein Problem da stellen.
Mit den Leisten habe ich mir n`Ei ins Nest gelegt. Es dauert ziemlich lange...ich glaube ich werde viele tage Pause mit berichten machen, da ich Planken klebe !! Das nächste Hight light werden dann die Platten für den Rumpf. Aber darüber werde ich später berichten.
Bis denne Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von JesusBelzheim am So 24 Jul 2016, 17:03

Die Leisten dauern vielleicht lange Edmund, aber das Ergebnis sieht klasse aus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 24 Jul 2016, 17:31

So,
nun habe ich das hintere Wellendeck so weit erstmal fertig. Feinheiten wie überlackieren, Kräne und Abdeckungen kommen später.
Erstmal muss ich, beim zu sehen, links oben und unten und rechts Mitte von dem Spanntenverstärkungen etwas absägen, damit die LED`s nachher passen.

Nachher werde ich mit dem vorderen Wellendeck anfangen.
Bis denne Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 24 Jul 2016, 22:30

So,
heute abend nach den Tatort, beim Bierchen und lauen Sommerlüftchen ein bisschen weiter beplangt UUPPs shocked 1000 Leisten alle.
Nachschub aber schon bestellt.

hier begonnen das vordere Wellendeck.
Bis zur nächsten Lieferung Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am Mo 25 Jul 2016, 00:07

Feine Arbeit Edmund! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 16 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten