Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

RMS Titanic 1:144

Seite 6 von 16 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter

Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Do 22 Sep 2016, 19:46

Moinsens,
jetzt möchte ich das A-Deck abschließen. Habe alle Fenster gesetzt und verglast, Inneneinrichtung simuliert und die Unterseite vom Promenadendeck lackiert.
Hier kommen jetzt T-Träger, Wasserrohre und deren Abläufe noch ran. Dann will ich noch die LED`s verkabeln und einbauen und dann fertig.
Man wird, wenn die Bordwand verbaut ist, zwar nicht mehr soviel davon sehen...aber es werden die einzelnen Farbspiele zu sehen sein und das langt.

Und nun Bilder

so sieht es bei mir aus...


die Seite war meine Vorlage...






hier die Einrichtung...


und hier die Unterseite die noch bearbeitet werden muss, sieht man auf dem 2.Bild.

Bis zum nächsten mal   Gruß Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Kurti am Do 22 Sep 2016, 23:00

Hallo Edmund,

das sieht doch alles schon sehr gut aus ich bin wirklich gespannt was alles noch drauf und dran kommt.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Plastikschiff am Fr 23 Sep 2016, 16:30

Moin Edmund,
ich kann es kaum abwarten bis Licht hinter dei Verglasung kommt. Das alles ist ein Riesen Aufwand aber ich bin mir sicher das er sich lohnen wird. Weiterhin viel Freude beim schaffen wünsche ich dir.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mo 26 Sep 2016, 19:17

Hallo Reinhard,
habe mal ein paar Kabel verlegt und Licht ins Dunkle gebracht. Besonders da wo ich schon die Platten gesetzt habe sieht man, wie es mal aus sehen könnte. Meine Frau kam rein und sagte" Toll , ist schon Weihnachten ? " meinte sie sicherlich nicht so.
Als nächstes werde ich mich mit den weiter verkabeln beschäftigen und dann schon mal zum Bug die leisten Kleben und erste Leisten am Heck. Momentan ist noch zu viel Monat über...brauche Leisten T-Proviele und Wasserrohre.
Bis denne Edmund
Und nun:  Licht aus !! Spot an !! (Disco 1975 )




und tschüss  Nix wie weg
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Kurti am Mo 26 Sep 2016, 20:10

Hallo Edmund,

mit der Beleuchtung sieht es schon toll aus und der mit der Disco hieß Ilja Richter
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Plastikschiff am Di 27 Sep 2016, 13:31

Hallo Edmund,
der Licht Effekt gefällt mir gut, vielleicht ein bisschen zu hell. Die Fugen innen kannst du gut mit Acryl schließen, dann kann das Licht nicht mehr durch die Ritzen scheinen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 28 Sep 2016, 08:47

Hallo,
"Reinhard"; Lücken werden mit Holzspachtel gefüllt, dann wird alles geschliffen und dann kommt eine dünne Schicht GFK-Matten rauf, damit nix durch läuft.
Und zum Schluss, ( ich bin ja blöd ) werde ich laut R.Hahn-Plan die Metallplattierung nach bauen.
Jetzt habe ich erstmal die Mal die Motoren verbaut. Auch hier die Passgenauigkeit nicht optimal.
Die Welle kommt einen mm zu hoch zum Motor. Eigentlich sollte laut Anleitung eine kurze, starre Kupplung an Motor und Welle, nun musste ich eine bewegliche Kupplung einbauen. Ringsrum habe ich 1-2mm Luft...so beim drehen stößt sie nirgendwo an. Mal schauen.







So, jetzt werde ich mich dem Heckteil zu wenden. In anderen Bauberichten wurde das schon alls sehr "freckelig" beschrieben.....
Bier trinken Prost  lesen study  machen, mit viel Ruhe und Geschick.... Bastler
Bis dahin Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am Mi 28 Sep 2016, 09:31

Sieht gut aus Edmund, 2 Daumen
nur würde ich die Löcher wo Gelenke durchgeführt werden nöch größer machen.
Auch wenn die Gelnke jetzt passen, heißt es nicht das sie unter Vollast der Motoren
doch ein wenig schlagen.
Wenn der Rumpf erstmal zu ist kommst du da nie wieder dran! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von rc-radi am Mi 28 Sep 2016, 09:47

Moin Edmund --

...also da muss ich John recht geben.....die Löcher bei den Kupplungen.....o oh. Massstab  Massstab
Ich würde diese um das doppelte vergrößern......sicher ist sicher.
Und es bleibt die Stabilität immer noch vorhanden.

Äh - hast du die Motoren stirnseitig schon befestigt ?
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 28 Sep 2016, 13:14

O.K. Männer....Löcher größer...Bohrmaschine...Steckaufsatz für Steckdosen... nein,
ist schon recht...habe ich mir auch gedacht. Gut das es Fachleute gibt. Motoren sind schon befestigt, Schrauben und U-Scheibe lagen dabei. Ist was da verkehrt ?? Question
Bei dieser Angelegenheit brauche ich jeden Rat !! scratch Übrings..hat jemand eine Idee Holzspachtel ?? habe einen von Obi geholt und der ist ziemlich grobporig und grau ß ist der richtig ?
Bis demnächst...Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am Mi 28 Sep 2016, 13:27

bonapate schrieb:........Motoren sind schon befestigt, Schrauben und U-Scheibe lagen dabei.

Ja, das kann man im ersten Bild erahne! Wink


bonapate schrieb:Bei dieser Angelegenheit brauche ich jeden Rat !! scratch  Übrings..hat jemand eine Idee Holzspachtel ?? habe einen von Obi geholt und der ist ziemlich grobporig und grau ß ist der richtig ?
Bis demnächst...Grüße Edmund

Holzspachtel:
Der von CLOU ist sehr gut,
du solltest nur darauf achten das der nicht auf Wasserbasis ist. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Plastikschiff am Mi 28 Sep 2016, 15:34

Hallo lieber Edmund,
bei diesen Kardan Gelenken habe ich kein gutes Gefühl. Sie verursachen viel Krach und schlackern schnell aus, meine Erfahrung. Viel besser sind feste Kupplungen denen auch ein leichter Versatz zwischen Welle und Motorachse nichts ausmacht. Lass es dir mal durch den Kopf gehen, nur ein Tip von mir.

Code:
http://www.ebay.de/itm/like/201270517931?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true

avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 28 Sep 2016, 17:52

Moin Männer,
vielen dank für alle Tipps. Zum Kadangelenk...ich muss es nun nehmen, da ich die Welle gekürzt habe. naja, wenns aus geschlagen ist, baue ich halt ein neues rein Pfeffer
Und nun zum Thema Heck... evil or very mad Katastrophal, bog sich in alle Richtungen..musste überall nachgeschliffen werden...und immer noch Lücken !! Schaut selbst

und andere Seite

Naja..hoch lebe der Spachtel !! Hüpfeding
Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Plastikschiff am Mi 28 Sep 2016, 18:03

Moin Edmund,
ich würde vielleicht die Teile wässern und formen,
und dann mit weißem Leim fixieren und leimen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am Mi 28 Sep 2016, 18:18

Ich würde die Teile auch wässern,
aber mit Sek-Kleber fixieren!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Mi 28 Sep 2016, 19:10

Hallo Männer,
nun sind sie ja Gott sei Dank dran. Habe sie gewässert, über eine Tasse mit Heckdurchmesser gestülpt und fixiert und dann trocknen lassen. Habe sie dann noch mit Wasserfesten Leim und Nägel gesichert. Innen habe ich die Teile auch konisch eingeritzt, hat sich bei zu biegenden Holz oft bewährt. Nur hier passte alles nicht in die Nuten, seitlich waren die Teile zu lang naje...sie sind dran.
Nun bastel ich gerade an der Heck Beleuchtung...auch nicht einfach ?!!?!! Bis denne
Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Kurti am Mi 28 Sep 2016, 19:52

Hallo Edmund,

das sieht doch alles sehr gut aus.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von kaewwantha am Mi 28 Sep 2016, 21:14

Hallo Edmund,
mir gefällt das was Du hier bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Jörg am Mi 28 Sep 2016, 23:14

So übel sieht das Heck auf den Fotos aber gar nicht aus, Edmund! Cool

Die Sperrholzformteile ermöglichen jedenfalls eine saubere, definierte Formgebung;
ganz im Gegensatz zu Einzelbeplankung (wie bei Hachette/Amati) oder Blockbauweise!

Damit dürfte sich auch der Schleif- und Spachtelaufwand in vertretbaren Grenzen halten! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am Sa 01 Okt 2016, 20:12

Vielen dank, Jörg, das es gefällt.
Nun habe ich ein bisschen mit den Verstärkungen angefangen und zwar unter dem Boots-Deck. Das kommt dann auf mein B-Deck.
Zu vor habe ich mir eine Schablone von den Wänden des B-Decks angefertigt und dann übertragen. Seht selbst


einmal die Träger aus der Nähe

und hier schon mal eine wasserleitung nur aufgelegt.

Nur mal ein paar fakten...ich habe bis jetzt für eine Seite Sage und Schreibe 7 T-Leisten a 330mm verarbeitet..das sind über 2 m !! shocked
Bis zum nächsten mal. Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 02 Okt 2016, 11:42

Moin,
Morgenstund hat Gold im Mund.....habe heute morgen die Backbordseite T-Träger fertig gestellt. Steuerbord liegt schon die erste und einzige Wasserleitung fest. Backbord kommen insgesamt 5 Wasserleitungen und der Kabelschacht...

na dann vielleicht bis später.. oder morgen Pfeffer
Gruß Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von bonapate am So 02 Okt 2016, 18:45

So Leute,
nun mache ich für heute Schluss. Habe jetzt Wasserleitungen und Kabelschacht an der Backbord Seite laut P.Garner. Ich habe es nicht geglaubt...habe 20 Profile von 33cm länge geholt...3 sind noch übrig. Das macht schlappe 5,5m shocked
Wenn Deck und A-Deck zusammen gefügt werden, werde ich wissen, ob alle Abstände richtig sind. Zuvor muss ich aber noch ein bisschen Planken Material besorgen ( stöhn ) .

gesammte länge

im vorderen 1/3

im hinteren 1/3.
Bis demnächst... Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von kaewwantha am So 02 Okt 2016, 20:17

Hallo Edmund,
das gefällt mir sehr gut was Du bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 02 Okt 2016, 22:17

Eh nicht stöhnen , du hast es nicht anders gewollt.

Schöne Arbeit und fleißig warst du , TOP

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von John-H. am So 02 Okt 2016, 22:46

Viel Arbeit Edmund, aber der optische Gesamteindruck wird dich am Ende belohnen. Very Happy Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: RMS Titanic 1:144

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 16 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten