Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Do 01 Jun 2017, 10:50

Soleil Royal 79: Nach kurzer Schaffenspause um einen RC-Truck zu bauen, geht es mit einem neuen Pack an meinem Hauptmodell weiter.
Die Zweitbeplankung wird fortgeführt, diesmal vom Kiel aus nach oben (hier unten).

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von rmo am Do 01 Jun 2017, 14:34

Hallo Michael,
auch deine Königliche Sonne wird ja langsam ein Schiff. Was für Spachtelmasse hast du für die Erstbeplankung genommen? Die richtig habe ich für meine Projekte noch nicht gefunden.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Do 01 Jun 2017, 15:38

Hallo, Rainer,

ich habe Molto Holz-fein-spachtel verwendet. Funktioniert gut, füllt gut, trocknet schnell, aber nicht zu schnell, ist wunderbar bearbeitbar, aber halt eine Riesensauerei sowohl beim Aufbringen, vor allem aber dann beim Schleifen.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von rmo am Do 01 Jun 2017, 16:42

Greyhawk schrieb:.....aber halt eine Riesensauerei sowohl beim Aufbringen, vor allem aber dann beim Schleifen.

Das ist halt so beim Schleifen. da gehe ich immer nach draußen oder in den Schuppen für's Grobe. Das Molto Holz-fein-spachtel werde ich mir mal besorgen.
avatar
rmo
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Do 01 Jun 2017, 17:25

Yup. Ich bin sehr dankbar für die Stürme der letzten Tage. Mein Balkon ist wieder staubfrei, haha.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Mo 05 Jun 2017, 18:22

Soleil Royal 80: Die Zweitbeplankung wird mit neun weiteren Plankenreihen vom Kiel nach oben fortgeführt.

Ab jetzt steigt das Arbeitspensum pro Bauphase nochmals gewaltig an. Es ist als ob beim Verlag jemand gemerkt hätte "Hey, ihr Buben, wußtet ihr, daß wir schon seit 55 Ausgaben am Beplanken hängen?" - "Ja, wieso?" - "Weil wir nur noch 60 Ausgaben haben, um das komplette restliche Schiff fertig zu bekommen." - "Oh! Shit-Gebäck!"

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mo 05 Jun 2017, 18:24

Hast du gut gemacht , und ich ? Ich bin gerade bei Bauphase 79.

Es grüßt mit backsigen Fingern......

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Mo 05 Jun 2017, 18:56

Du machst das mit Kontaktkleber soweit ichs sehe, oder? Ich nehm Ponal Express. Da bleiben Finger und Nase einfach intakter.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mo 05 Jun 2017, 20:02

Ja ich nehme Kontaktkleber, aber den Stinkfreien.

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Kurti am Mo 05 Jun 2017, 21:54

Hallo Michael,

sieht gut aus, ich hatte auch Ponal Express genommen ging sehr gut damit.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von JesusBelzheim am Di 06 Jun 2017, 03:24

Saubere Beplankung soweit Michael Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am So 25 Jun 2017, 20:15



81: Vor ziemlich genau einem Jahr kam mir der Gedanke, die Soleil Royal bauen zu wollen. Heute habe ich nun die letzte Planke der Zweitbeplankung verlegt.

Nach einer kleinen Aufhübschaktion, bei der letzte kleine Spalten geschlossen, die Beplankung geglättet und Klebstoffreste entfernt werden, ist das Schiff dann endlich soweit, daß weitere Teile daran angebracht werden können.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Sa 01 Jul 2017, 10:34

82: Der komplette Rumpf wird geglättet, der Kiel, Achter- und Vorsteven angebracht, wobei letzterer bereits Elemente der Galion mit sich bringt.

Beim Vergrößern der Öffnung für den Achtersteven solle man gleich mit testen, ob das Ruder passt und beweglich ist. Man muß wesentlich mehr Material wegschaben als man zuerst denkt.

Im Heckbereich hatte ich einen kleinen Sekundenkleberunfall. Nach dem Lackieren (sehr viel später) wird man den aber nicht mehr sehen. Beruhigend: In der Anleitung hatte der Erbauer des Prototypen offenbar das gleiche Problem an gleicher Stelle.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Fr 07 Jul 2017, 18:06



83: (Im Vordergrund) der untere Heckgaleriebalkon wurde zusammengebaut, angepasst und beplankt. Am besten in dieser Reihenfolge, nicht wie ich zusammenbauen, beplanken und anpassen. Ich mußte relativ viel Material entfernen, bis der Balkon passte, im Nachhinein wurde es dann zu viel, da muß ich beim Befestigen später wieder was dranbasteln und neubeplanken. Erstmal lasse ich den so, die in der Anleitung angegebene Position (10cm unter Geschützreihe 2) ist nämlich falsch und wird später revidiert.

Im Hintergrund: Das erste Berg- oder Barkholz ist angebracht. Die dienten als eine Art Fender gegen Stöße beim Anlegen oder Längsseitsgehen. Was ich gestern im Mitternachtsdunkel nicht gesehen habe, ist das der vordere Abschnitt sich teils nach oben verzogen hat. Ist die Frage ob ich den nochmal abbekomme ohne das restliche Schiff zu beschädigen. Positiv: Die Bergholz-leisten lassen sich nass mit einer Plankenschere wunderbar und ohne Bruch formen. Im Nassen Zustand ist das Holz elastisch genug, daß sogar die "Schnitte" der Schere größtenteils unsichtbar werden.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Mr. Pett am Fr 07 Jul 2017, 19:04

Hallo Michael

Du leimst nur mit Ponal, oder? Einfach mit einer Kanüle Wasser in den oberen Übergang von Barkholz und Schiffswand träufeln, etwas warten und dann mit einem Skalpell das Barkholzteil welches sich verzogen hat abnehmen. Wenn es nicht einfach geht, nochmals Wasser träufeln.
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Fr 07 Jul 2017, 21:45

Die Berghölzer habe ich mit CA verklebt. Ich hab die Leiste inkl Planke darunter inzwischen wieder runtergerissen, neu beplankt und die Leiste korrekt aufgeklebt. Jetzt bin ich zufrieden.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Mi 12 Jul 2017, 21:29



84: Zwei weitere Berghölzer pro Seite werden angebracht und der Galionsschnabel vervollständigt.
Lose eingehängt hier die oberen und mittleren Heckgalerieböden. Diesmal hab ich gelernt und zumindest den mittleren noch nicht beplankt. Das hole ich nach, wenn die Böden tatsächlich montiert werden.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Kurti am Do 13 Jul 2017, 07:57

Hallo Michael,

das sieht aber richtig Klasse aus.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 13 Jul 2017, 18:38

Eine sehr saubere Arbeit bisher Michael, Respekt Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Sa 15 Jul 2017, 10:23

Danke euch.



Soleil Royal 85: Nicht viel zu tun diesmal, aber dafür extrem fuddelig. Für das Ruder wurde ein Scharnier gebastelt und dann beides am Schiff installiert. Da ich von Anfang an das Loch für den oberen Teil des Ruders etwas größer gemacht habe als instruiert, ist die ganze Chose auch beweglich.

Fun Fact: Zur Zeit der Soleil Royal waren diese tollen Steuerräder, die man aus jedem Historienfilm kennt, noch nicht erfunden. Da Ruderblatt geht durch den Schiffsrumpf durch bis in einen der oberen Decksaufbauten, wo ein paar arme Schweine das Schiff mit einer langen Quer-Stange lenken.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Mi 19 Jul 2017, 19:02



Soleil Royal 86: Diesmal wurde an mehreren Fronten gearbeitet. Ein weiteres Bergholz wurde verlegt, an den Enden der Decks werden die Fundamente für die Relings angebracht und am Bug die Ankerklüsen gebastelt.

Letzteres ist nicht ohne, bei mir ging das so 3-4 mal schief, bis ich den richtigen Weg gefunden hatte. Mit 1,2mm aufbohren, dann mit jeweils 0,2mm mehr erweitern bis 3mm, dazwischen immer mal wieder frischen Sekundenkleber in den Hohlraum geben damit es die beiden feinen Holzplättchen nicht auseinander oder vom Rumpf reißt. Mit den Bohrern keine vollständige Umdrehung sondern in Dritteldrehungen vor und zurück langsam das Loch "aufschaben".
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Kurti am Mi 19 Jul 2017, 19:29

Hallo Michael,

ich hatte die gleichen Probleme bin aber mit 0,5 mm  Schritten gegangen aber das sieht bei dir alles sehr gut aus.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Do 20 Jul 2017, 19:35

Da hats bei mir alles zerrissen, aber ich bin wohl anfangs auch zu unvorsichtig rangegangen.



Soleil Royal 87: Das ging jetzt mal überraschend schnell. Die Kattbalken werden gefertigt und angebracht.

Die haben leider nix mit Katzen zu tun, sondern hierdurch verlaufen die Taue, die das untere Ende des Anker fixieren, wenn er nicht gebraucht wird. Wenn es doch was mit Katzen zu tun hat, wär ich über eine Info meiner nautischen Freunde glücklich.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am So 23 Jul 2017, 16:42



88: 4 Knechte werden gefertigt und zusammen mit den meisten der vor einigen Monaten gebauten Betinge und Nagelbänke um Fock- und Großmast platziert.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Greyhawk am Di 25 Jul 2017, 11:25



89: Keine große Geschichte aber dafür fummelig. Die Latrinen werden diesmal gebaut. Vorne seitlich versetzt am Bugsprietdeck angebracht wird von hier ins Meer geschissen. Passend zum Status des Flaggschiffs der Atlantikflotte ist dies die Luxusausführung als sichtgeschützte Kabine, andernorts hat man nicht viel mehr als nen Balken. Feuer Frei!​
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Hier kommt die Sonne (Soleil Royal 1:70 / DeAgostini)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten