Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Raketenflieger

Nach unten

Raketenflieger Empty Raketenflieger

Beitrag von Pirxorbit am Fr 27 Mai 2016 - 16:35

Ein kleiner Fund im Keller. Da stand eine Kiste mit meinem Namen drauf… Inhalt das Hier:
Raketenflieger Booste11
Und zusammengesteckt
Raketenflieger Booste10
Schön einzeln verpackt und noch heil. Rohbau von Triebwerk, Leitwerk und einem hinteren Rumpfteil.
Das Zeitungspapier zur Auspolsterung ist von 1997. Klar wusste ich noch was das ist: Das Heck eines kleinen Raketen-Fliegers… Den hatte ich mir damals ausgedacht, dann wurde irgendwann die Zeit knapp und das Teil landete im Karton.
Aber wo sind die Zeichnungen?? Wenn, dann in meinem Rechner… tatsächlich es gibt sie noch, verrückt nach der Zeit. (Allerdings nicht ganz der letzte Stand. Jetzt erinnere ich mich, in der Agentur wurde mir mal ein Laptop geklaut, mit den Zeichnungen des Armaturenbretts und der Mechanik zum öffnen der Flügel) Glaube danach hab ich das Projekt eingestellt…

Raketenflieger Zeichn10

Raketenflieger Zeichn11

Raketenflieger Illu_s10

Der Flieger sollte senkrecht starten, angetrieben von einem kleinen Raketentriebwerk. Es gab so dafür Einsätze, gezündet wurde elektrisch. Nach einer gewissen Brenndauer wurde zeitverzögert eine kleine Treibladung ausgelöst, mit der man einen Fallschirm oder wie hier das Triebwerk abwerfen und die Flügel freigeben kann.

Dabei war auch noch eine Illustration von dem Flieger:
Raketenflieger Booste13
(Mein Bild)

Das Original (aus meinem Kopf) war ein Projekt aus den 1960ern ein Flieger zum erreichen der Stratosphäre, nach einem Parabel-Flug sollte dann das Triebwerk abgeworfen werden. Der Fleiger dann zurück zum Boden Segeln. Leider ging dann das Geld aus und der Pilot bekam es auch mit der Angst…

Geflogen sind bei mir nur Bausätze von Raketen. Die meisten haben Fallschirme, nur diese nicht:
Raketenflieger Rakete10

Raketenflieger Rakete11
Meine Lieblingsrakete.
Nach Abbrennen der Treibladung trennt sich die Rakete in zwei Teile, die zurück trudeln. Man braucht kein Fallschirm, was natürlich viel Gewicht spart. Somit fliegt sie ziemlich hoch Very Happy
(Leider gibt es die Beschränkung auf kurz brennende „A“-Treibsätze, was man natürlich dann auch beachten sollte. „B“ verursacht lange Suche nach der Rakete, und „C“ ist dann wohl schon grober Unfug)
Die Silberne Farbe ist bei der Suche nicht gerade hilfreich. Ach ja der Bausatz besteht aus Balsaholz und Papier, die Spitze aus Kunststoff. Die Rakete ist ca. 20 cm hoch.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Raketenflieger Empty Re: Raketenflieger

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 27 Mai 2016 - 16:40

Cooooool was man nicht alles wiederfindet Very HappyVery Happy bzw was man alles noch so im Keller oder auf dem Dachboden versteckt hat.
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Raketenflieger Empty Re: Raketenflieger

Beitrag von karl josef am Fr 27 Mai 2016 - 23:20

Steffan, du warst ja immer schon so ein Perfektionist Cool
eine schöne Sache, machst du da weiter Cool
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Raketenflieger Empty Re: Raketenflieger

Beitrag von Pirxorbit am Sa 28 Mai 2016 - 0:43

... mmm, ich glaube ich baue das Model ehr nicht weiter... sorry, aber da sind zwar eine Menge Ideen drin, z.B. kann man den Winkel des Triebwerks in der Höhe verstellen damit der Vogel gerade in den Himmel fliegt, aber ich weis nicht wie ich das testen soll. es gibt zwar Treibsätze die nicht so lange feuern, aber letzt endlich muss alles stimmen sonst macht das Ding ein Loch in die Wiese. Man kann es dann zwar als Erfahrung abhaken, und das Modell noch einmal mit entsprechenden Korrekturen bauen, aber was soll ich sagen, den Fanatismus erreiche ich im Moment nicht. Außerdem braucht es dann noch ein Startkatapult, weil der Flieger nicht gerade leicht werden würde. Hab da auch schon ein Plan im Kopf wie es funzt das das Katapult und der Treibsatz synchron gezündet werden... weiha ... Ich glaube ich starte lieber meine Simpels, und suche die Teile nach der Landung in der Landschaft.

LG Steffan

PS.: nach etwas Mühe habe ich jetzt auch die Datei für die Tragflächen gefunden.... 18Jahre alte Treibsätze + Zünder etc. sind auch noch da...
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Raketenflieger Empty Re: Raketenflieger

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten