Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kon-Tiki 1:20

Seite 2 von 17 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von ullie46 am Fr 20 Mai 2016, 19:34

Hallo Kurt,

nur interessehalber:

Meinst Du die Atlantküberquerung von 1969 mit dem Papyrusboot Ra?
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von ullie46 am Fr 20 Mai 2016, 19:46

Noch eine Empfehlung an Dich, Reinhard:

Investiere mal max. 5,00 € incl. Versand und kaufe Dir in der Bucht das Buch KON-TIKI non Thor Heyerdahl.
ES LOHNT SICH! Jede Menge SW-Fotos, die viele Details des Floßes zeigen, zusammen mit den Lebens- Arbeitsbedingungen der Crew.
Die 5,00 € müssten wir auch investieren, wenn ich Dir mein Buch leihen / schicken würde.
Dann hast Du eine authentische Unterlage, Dein eigenes Buch und kannst jeden Zweifler überzeugen. Auch bei dem, was noch kommen wird:
Matten, Hütte, Position der Masten / Spieren / Rahen usw.

Gruß Ulrich

ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Kurti am Fr 20 Mai 2016, 20:15

Hallo Ulrich,

genau die meinte ich kann mich aber sehr schlecht im einzelnden erinnern.
Kurti
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Figurbetont am Fr 20 Mai 2016, 20:50

Ich würd auch noch bisschen warten, Reinhard.
und erst alle Dinge klären so gut es geht.
Die Idee mit dem Buch kaufen...gibts auch bei Amazon für paar Euro,
gebraucht, ist hervorragend, weil aus dem Text der
ja auch von dem Bau und der Konstruktion handelt und viele
Dinge beschrieben sind.
Die meisten der Fotos aus dem Buch sind auch im Internet,
aber drei vom Innereren der Hütte, die sind
anscheinend bisher nur im Buch zu finden.

Ich werd dir natürlich soweit wie möglich helfen, ich hab
nur momentan Stresszeit....ist bisschen schwierig zur Zeit.

Aber meiner Ansicht nach hast du vor Baubeginn noch eiige
Dinge zu klären, wenn die Kon-Tiki authentisch
werden soll.

Erstmal Daumen drücken....und das ist ein richtig tolles Projekt !!!

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am Sa 21 Mai 2016, 10:52

Hallo lieber Kurti,
ich freue mich das du dabei bist. Kontiki war aber 1947/8 hat du das schon bewusst mit erlebt? Oder meinst du die Überquerung mit der RA ?
Ich habe mir soeben zwei Bücherüber Kontiki bestellt, einmal die orig. Ausgabe von 1950 in deutsch und zweitens die gebundene Ausgabe. Beides bei e-bay fürunter 10 € incl. Versand. Danke für den Tip,Ulli. Wer liest ist klar im Vorteil...................................


Zuletzt von Plastikschiff am Sa 21 Mai 2016, 11:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Text ergänzt)
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Figurbetont am Sa 21 Mai 2016, 14:03

prima Reinhard,

wirste sehen, da stehen noch einige zusätzliche Informationen
zu den Hölzern drin......
ich hab gestern abend angefangen auch noch mal drin zu
schmökern, nach fast sechzig Jahren....sowas auch,
wozu das Forum alles gut ist !!!

liebe Wochenendgrüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Falkenauge am Sa 21 Mai 2016, 14:20


Ich schaue ebenfalls gerne zu. Habe die Bücher zu Kon-Tiki und Ra noch aus meiner Kindheit.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von ullie46 am Sa 21 Mai 2016, 14:33

Noch eine Seite mit interessanten Infos (mit Maßangaben) zur KON-TIKI !

Code:
http://www.sailboatmodel.info/kon-tiki_1947/index.php?langue=de

Viel Spaß weiterhin.

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Kurti am Sa 21 Mai 2016, 18:24

Hallo Reinhard,

ich meinte die Ra die war 1969 aber wenn wir zu der Zeit von 1947 ein Radio bessen hätten wäre es mir bestimmt in Erinnerung geblieben den zu den Zeitpunkt war ich 10 Jahre alt.In der Schule im Werkuntericht beschäftigte ich mich schon mit Schiffen.
Kurti
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am Sa 21 Mai 2016, 19:29

Guten Abend zusammen,
heute war Familientag, habe gefaulenzt und sehr gut gegessen. Das 3. Furnier Rohr ist leider so trocken das ich das Leerrohr nicht mehr raus bekomme. Ich will mal versuchen es über Nacht feucht zu lagern, in der Hoffnung das sich das Holz wieder weitet. Morgen ist auch noch ein Tag, Ins Bett 1
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Mai 2016, 11:13

Hallo und einen sonnigen Sonntag wünsche ich allen.
Heute morgen war es kein Problem das Leerrohr zu entfernen, drei von neun sind damit als Röhre fertig.
Heho Ossi, 1948 war ein guter Jahrgang, nichtwahr. Ich habe inzwischen mit bekommen das auch du gut belesen bist. Mit dem Bau des Modelles werde ich sicher noch abwarten und abwarten müssen. Ich muß noch mindestens 13 Furnier Röhren herstellen.  Eine pro Tag, also habe  ich noch 2 Wochen bis zum Baubeginn.
Mein Kon-Tiki soll dem Original schon ähnlich sehen, wird aber nicht im Geringsten ein Scale Modell werden. Den Ehrgeiz habe ich nicht, ich werde auch einen kleinen Motor einbauen, der dem Modell bei Flauten die nötige Fahrt (nur  vorwäts natürlich) gibt.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Gast am So 22 Mai 2016, 11:57

Hallo Reinhard,ich hatte ja schon geschrieben,daß ich so um 1950(ich war etwa 7 oder 8 Jahre alt)in unserem gegenüberliegendem Kino THOR HEYERDAHL live bei einem Vortrag erlebte--da bin ich natürlich bei Deinem Bau dabei.
Ich hätte die KON-TIKI nur größer in 1:16 gebaut....passend zu meinem englischen Fifie-Kutter SHETLANDER mit 92 cm,den baue ich gerade im Wohnzimmer mit Gehmigung meiner Frau.Gestern hatte ich großes Treffen mit etwa 30 alten Freunden im Hafenmuseum,das war wieder toll,was da an Modellen mitgebracht wurde und dannkam noch ein Container-Van in Action.Schuppen 50 wird ja hoffentlich die PEKING bekommen.

edmondo

edmondo
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von didibuch am So 22 Mai 2016, 12:35

Hallo Reinhard,

bei diesem sehr interessanten Bau werde ich dir gerne zuschauen.
Einige Bücher von Thor Heyerdahl habe ich gelesen, diese Art von Experimental-Archäologie finde ich sehr spannend.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von ullie46 am So 22 Mai 2016, 13:44

Plastikschiff schrieb:... ich werde auch einen kleinen Motor einbauen, der dem Modell bei Flauten die nötige Fahrt (nur  vorwäts natürlich) gibt.

Hallo Reinhold,

wenn schon Hilfsmotor, dann auch richtig. Nicht nur bei Flauten. Also auch rückwärts.
Ich denke, Du wirst Dich freuen, wenn Dein Floß wieder ohne fremde Hilfe wieder rückwärts aus
der Uferbewachsung oder anderen Hindernissen heraus kommt.
Ist nur eine Variante von "sinnvoller" Rückwärtsfahrt bei einem Floß.

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Mai 2016, 13:56

Hallo Hans-Jürgen und Dieter,
ich freue mich ihr auch Interesse an meinem neuen Projekt habt. Ich habe mal den Grundriss auf der Platte in 1:1 aufgezeichnet
(auf dem Foto bearbeitet, besser zu sehen als Bleistift)
Genau meine Größe mit knapp 70 cm in 1:20 Hans-Jürgen, habe mich gerade von der EMILIA eben wegen der Größe trennen müssen.

Die ersten 3 Stämme mal angelegt, an den roten Linien werden die Stämme geküzt

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Img_0067

So sehen die Furnier Rollen aus während des trocken Prozesses


Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Img_0066

Ein Floß mit Rasegel welches rückwärts fahren kann Question Question Question Ulli , darüber muß ich noch ein paar Nächte Ins Bett 1 .
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Pirxorbit am So 22 Mai 2016, 15:00

Hallo Reinhard,
das sieht ja schon sehr gut aus, so ein Baubrett macht schon mal Sinn und etwas her... die holen Furnier-Stämme sind eine sehr gute Idee.

Ganz interessant könnte auch noch das Steuer hinten werden. Hatte mich etwas über die Form gewundert, bis es mir einfiel... Das Steuer ist ehr ein Riemen. Wenn man sich bei Youtube Flößer anschaut wird einem klar warum. Ein Floß steht ja fast im Wasser und man hat keine Strömung am Ruder. Da muss man dann selbst aktiv werden und sich in den Riemen legen um das Floß zu drehen. Ich sehe da schon einen kleinen Thor Heyerdahl wie bewegt durch ein kleines Technik-Wunder von Dir das Floß über den Teich steuert.

Wenn ein Motor dann doch auch ein Rückwärtsgang... Du müsstest ja extra einen anderen Regler kaufen. Soll ja auch nur für den Notfall und Rückweg sein. manchmal kommt man ja nicht überall hin ohne gleich schwimmen zu gehen...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Mai 2016, 15:35

Hallo Steffan und Ulli,
ihr habt ja wahr.  Wenn Regler dann schon einen elektronischen und dann auch Standartausführung. Wird wohl der Thor4 von cti werden, winzig-klein-leicht und preiswert. Die Furnier Röhren verziehen sich auch leicht durchs trocknen. Dadurch kommen sie einem Stamm optisch sehr nahe.
"Das Seitenruder" und wie lenkt man ein Floßmodell auf beengtem Raum?
Die Form des Ruders ist tatsächlich wie ein Riemen und hat dadurch einen langen Ruderweg.
Das auf RC umsetzen ist nicht so einfach, rein Kräfte mäßig tongue study scratch. Da die 9 Hauptstämme unter Wasser liegen, denke ich an ein verstecktes Seitenruder. Auf die Schlingerkiele werde ich auch nicht  verzichten. Wie sonst soll ich eine geradeaus Fahrt hinbekommen? Der Riemen zum steuern wird nur optisch da sein und sich simultan mit bewegen, so mein bisheriger Plan.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Gast am So 22 Mai 2016, 15:45

Hallo Reinhard,ich hatte einen Plan gesehen,da steckten etwa sechs schmale Bretter einfach an diversen Stellen senkrecht zwischen den Balken--das sollten KIELE sein.Ein Kollege mit nickname"bossix"hat Infos,klicker ihn mal an.
Es gibt auch einen Kartonmodellbogen.Und dann hast Du ja noch das KON-TIKI-MUSEUM.

edmondo
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Pirxorbit am So 22 Mai 2016, 16:26

... Die Kontiki sollte doch nach wiki ein par Stech-schwerter gehabt haben, die sieht man auch auf einigen Abb. weiter zurück in Deinem BB... vielleicht solltest Du die auch bauen, und zum Einstecken machen. Vielleicht etwas länger, abnehmbar und an verschiedenen Plätzen , so das Du etwas experimentieren kannst. Die Schwerter sollten dann für einen Geradeauslauf genügen. Wenn Du versuchen willst zu kreuzen, dann wäre ein kleines Gegengewicht an einem der Schwerter in der Mitte vielleicht hilfreich.

Zum Ruder: Du kannst normalerweise ein Boot nur Steuern wenn es Fahrt durchs Wasser macht. Wenn man langsam segelt kann es bei Strömung vorkommen das das Boot keine Fahrt durchs Wasser macht, also das Boot im Wasser steht obwohl man sich noch vorwärts bewegt. Dann versagt die Steuerung... Ein Floß ist ja von Natur aus langsam, bzw. steht im Wasser. Man muss also hinten nach links oder rechts rudern damit sich das Floß dreht. Würde das Floß schnellere Fahrt durchs Wasser machen müsste das Lenken mit dem Steuer recht anstrengend werden. ... Aber ein Floß soll doch etwas Gemütliches haben und ehr treiben...
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Mai 2016, 16:29

Hallo Hans-Jürgen,
das Kon-Tiki hatte mehrere stehende Bretter, ~60 cm lang  u. 2,5 cm stark zwischen den 9 Stämmen  die als Schwerter fungierten.
Ich habe aufmerksam deine Anmerkungen gelesen Steffan,  mit dem oder den Segeln konnte das Floß schon richtig Fahrt aufnehmen, denke ich mir. Wie sonst hätte man damit den Kurs halten können?  Ich muß schon so bauen das ich nicht experimentieren muß, kann mich nicht so bewegen, weißt schon Wink .
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Pirxorbit am So 22 Mai 2016, 17:00

... klar deswegen solltest Du auch einen Motor einbauen, und wie Du schon geschrieben hast vielleicht ein Steuer gleich hinter die Schraube, damit Du das Floß immer zurückholen kannst. Denke das Floß wird auf jeden Fall funktionieren und auch segeln, auch ohne die Steckschwerter. Das Experimentieren bezieht sich dann nur noch auf die Segeleigenschaften, also ein zusätzlicher Spaßfaktor mit dem Modell.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Kurti am So 22 Mai 2016, 18:22

Hallo Reinhard,

ich bin richtig neugierig wie Du die Sache angeehen wirst ich tendiere ebenfalls auf die Meinung von Steffan das scheint mir sehr logisch zu sein.
Kurti
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Plastikschiff am So 22 Mai 2016, 18:46

Hallo Kurti,
eben habe ich die Hanf Schnur bestellt. Damit habe ich vor die Stämme zu verbinden wie bei einem Floß natürlich. Gesehen bei Youtube:

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=0PN9VMONIeo

Ich hoffe das ich es auch hin bekomme  tongue  scratch  study .
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von ullie46 am So 22 Mai 2016, 21:38

Plastikschiff schrieb:
Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Img_0066

Ein Floß mit Rasegel welches rückwärts fahren kann Question Question Question Ulli , darüber muß ich noch ein paar Nächte Ins Bett 1 .

Nun ja, Reinhard,
wenn der Wind von vorn kommt...wird er speziell einen Rahsegler nach hinten schieben.
"sinnvollerweise" hatte ich ja auch in "Anführungszeichen" gesetzt und meinte damit primär einen kontrollierten Rückzug aus Gefahrenzonen.

Noch einfach ein paar Anmerkungen:

Dein favorisierter Regler hat nur 4 A. Nimm einen mit min. 20A, z. B. sowas:
Code:
http://www.ebay.de/itm/10A-20A-Fahrtregler-1A-BEC-2S-Lipo-4-7-NIxx-MIT-OHNE-SCHALTBARE-Bremse-VOR-RUCK-/311597858042?var=&hash=item488cadfcfa:m:m_H4jO47SCXsbMbQSTxasLA

Wenn es unbedingt so klein sein soll.

Aber auch 30A-40A- Regler aus dem RC-Car-Bereich gibt es ohne Ende in der Bucht - auch neu, zu moderaten Preisen. Ein 380er Motor dran, 30er-35er Schraube und gut ist. Platzprobleme wirst Du nicht haben (Hütte / Kisten auf Deck usw.).
Mit Rückwärtsgang, Bremse muß nicht, wenn Du was suchst.

Ein Ruder hinter der Schraube muss nicht sein - der Prop wird das "Riemenruder" der KON-TIKI mit ausreichender Anströmung versorgen, auch noch 20 cm hinter der Schraube.

Das Floß wird ohne Steckschwerter nicht vernünftig segeln, sondern eher treiben - Vorschlag für später:eins vorne mittig, 2 hinten parallel im letzten Viertel, möglichst weit außen. Kannst ja mehrere Spalten vorsehen. Dass da Wasser durchkommen kann, ist ohne Bedeutung. Im Gegenteil, da kann überkommendes Wasser - und das wirst Du beim Floß immer haben - abfließen.
Übrigens: Du wirst sowieso Zwischenräume bei den Stämmen haben und brauchen, wenn Du sie mit Schnur verbindest. Du kannst ja in das Furnierrohr keine Nut einarbeiten zur Aufnahme der Schnur. Deshalb würde ich so vorgehen:

Die Stämme lt. Plan mit jeweils 2-3 mm starken Abstandklötzchen, ca. 30mm lang, 5 Stück über die Floßlänge verteilt, aneinander kleben.
Dann vertäuen. Dann die Querstämme drauf und auch die kannst Du vorbildgerecht anbinden, ist ja Platz zwischen den Stämmen.

Wenn später dünne Bambusstäbe / Matten als Deck zum Einsatz kommen, sieht man eh kaum noch was von der Unterkonstruktion.

Und noch etwas: Bei aller Liebe für Deine Furnierrohre - bei den sichtbaren Stämme an Deck solltest Du mal über echte Bambusstäbe aus dem Gartenmarkt nachdenken.

Das soll mal für heute reichen Very Happy

Edit: Gerade noch mal nachgelesen: Auf das Riemenruder wirken im Modell bei der zu erwartenden Fahrt nur minimale Kräfte.
Da reicht jeder Standartservo. Nicht nur simultan bewegen - steuere das Floß tatsächlich mit dem Ruder. Notfalls mit einer kleinen
Motornachhilfe (s. oben). Bei "simultan bewegen" würde ich eher über das Rahsegel nachdenken. Aber das kommt später.

Gruß

Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Pirxorbit am So 22 Mai 2016, 22:08

ullie46 schrieb:
Und noch etwas: Bei aller Liebe für Deine Furnierrohre - bei den sichtbaren Stämme an Deck solltest Du mal über echte Bambusstäbe aus dem Gartenmarkt nachdenken.

.... das Floß war aber aus Balsa-Holz. Meine ich

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Kon-Tiki  1:20 - Seite 2 Empty Re: Kon-Tiki 1:20

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 17 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten