Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Sep 2009, 13:44

Das sagt sich so leicht, Mike!

Die Beanspruchung der Gleise ist in den Kurven etwas größer und biege mal eine 20mm starke Leiste! Pfeffer

Ja die Weiche ist mir schon aufgegangen... äh, das Licht meine ich. Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Gast am Mo 14 Sep 2009, 14:05

nur 20mm???? leg sie in wasser, mach in der zeit deinen grill an und leg schon mal nen paar würste bereit, wenn das hloz schön feucht ist, kannst du es über dem heißen grill problemlos biegen und nach getaner arbeit kannste gleich noch nen bissel grillen, nun stell dich aber mal nicht so an mein kleiner Wink

achso, ich hab gern Kartoffel- und Nudelsalat zu meinen Bratwürsten Roofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Sep 2009, 15:03

Und bring ein Kissen und Arbeitshandschuhe mit! Vor dem Essen kommt die Arbeit und nach dem Essen wird gespielt! :P
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Gast am Mo 14 Sep 2009, 15:21

Dann möchte ich aber zum Frühstück Wasserbrezeln (wenn du die überhaupt kennst) und zum Mittagessen Flecke!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 15 Sep 2009, 13:43

Öhh... was sind Wasserbrezeln??? Suspect Rolling eyes
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 15 Sep 2009, 13:49

Wegen dir baue ich jetzt auch noch ne Weiche Mike! Haste gut gemacht! Willkommen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Gast am Di 15 Sep 2009, 14:02

Wasserbrezeln, die dinger waren hart wie Stein, hielten ewig und wurden in sehr süßen Kaffee getunkt bis sie weich wurden, daran kann ich mich noch schwach erinnern, das war noch nen überbleibsel aus dem Krieg

aber wenn es keine Wasserbrezeln mehr gibt, dann eben was mit grünen Klösen 8)


Zuletzt von Krümel am Di 15 Sep 2009, 14:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Gast am Di 15 Sep 2009, 14:03

Babbedeckel-Tommy schrieb:Wegen dir baue ich jetzt auch noch ne Weiche Mike! Haste gut gemacht! Willkommen

Das ist jetzt hoffendlich nicht Ironisch gemeint Suspect

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 15 Sep 2009, 14:53

Hallo Mike,

meine Aussagen sind zwar oft doppeldeutig, aber dieses Mal freundlich gemeint! Prost

Du meintest doch das Kurvenproblem wäre nicht unlösbar und drum hab ich mal so ganz spontan angefangen! 8)


So, ich gehe jetzt Unfallzug bei der Lößnitzgrundbahn gucken, bis heute Abend!
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von bahnindianer am Do 17 Sep 2009, 14:04

Hallo,

ich möchte Dich und natürlich auch alle die anderen unserer lustigen Gesellen auf das Dampfbahnerforum:http://www.dampfbahner.net aufmerksam machen. Dort kann man so ziehmlich die gesammelte Erfahrung einiger hundert Jahre Dampfbahnerei in 5 und 7-Zoll-Spur aufsaugen.

Anlaß war das von Dir gebaute Gleis. Ich glaube nicht, daß Du damit sehr lange Freude haben wirst. Das Holz wird wohl unter der Last des Wagens und Dir selbst recht schnell mit Rillen und Einrissen daherkommen. Wenn ich aus den Fotos der Räder das richtig entnehmen kann sind die Laufflächen derselben im rechten Winkel zu den Spurkränzen und der Übergang vom Spurkranz zur Radlauffläche ist ohne jegliche Ausrundung. Dies wird dazu führen, daß der Wagen sich nicht selbst auf den Gleisen zentriert und damit ständig schlingert. Diese Bewegung wird dazu führen, daß das Holz ständig vom Spurkranz beschliffen wird und langsam splittert und ausbricht. Die folge sind permanent entgleisende Fahrzeuge und ein Tommy auf der Wiese.

Er wäre doch wohl vom Preis her kaum ein Unterschied wie vielerorts üblich das Gleis aus 10 x 20 mm Flachstahl oder aus Winkeleisen zu bauen. Querverbindungen (Schwellen) reichen alle 30 bis 50 cm. Ich würde auch bei den Rädern auf Kaufprodukte einschlägiger Hersteller zurückgreifen oder in Anlehnung an das Originalradprofil Räder drehen.

Un wenn Du kurven bauen willst (gilt auch für Weichen) vergiss in den gebogenen Abschnitten nicht eine Spurerweiterung von mind. 3 mm einzuplanen. Ich schätze mal dein Wagen hat einen Achsstand von ca. 40 cm und das läuft durch keinen Radius unter 3 Meter und nicht ohne die Spurerweiterung.

Ich will auf keinen Fall besserwisserisch daherkommen. Aber ich habe bei dem Aufbau einer Gartenbahn bei einem Freund schon erlebt wie so manches mal alles in die Ecke geflogen ist. Und für meine geplante Gartenbahn im Maßstab 1:4,5 auf 5-Zoll-Gleisen (Feldbahn) werde ich mich nach den Empfehlungen aktiver Gartenbahner halten.

Viel Spaß bei Gartenbahnen wünscht

der Bahnindianer


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mi 02 Feb 2011, 01:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Link deaktiviert. Tommy)
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 17 Sep 2009, 20:05

Hallo Bahnindianer,

vielen Dank für die Tipps! Very Happy

Die Räder sind nach NEM gedreht worden, also nach Norm von Heinz-Dieter Patszak.

Ich bin im Dampfbahnerforum und im Minibahnclub Dresden (Gartenbahn) Mitglied. Weiter oben steht auch eine Anmerkung, dass ich irgendwann noch Metall-Profil aufbringen werde. Doch momentan reicht mir (und meinem Spar-Käfer) das Holz für den Anfang. Momentan sollen nur volle Gießkannen transportiert werden. Sonderschwertransporte wie ich sind, soweit die jetzige Planung, eher selten anzutreffen. (Nur an Wochenenden) Wink

... meine geplante Gartenbahn im Maßstab 1:4,5 auf 5-Zoll-Gleisen (Feldbahn) ...
Soso, bin ich also nicht der einzige Infizierte! Winker 3


Wenn du noch Anregungen für Fahrzeuge brauchst, ich habe da noch irgendwo ein Heft mit Feldbahnlokomotiven (Diesel und elektrisch) im Regal rumliegen Wink


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mi 02 Feb 2011, 01:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von bahnindianer am Do 17 Sep 2009, 22:06

Hallo,

das mit der NEM hat man so nicht direkt auf den Bildern erkennen können. Aber das ist schon mal die halbe Miete. ich habe schon die ersten Meter Flachstahl hier liegen. Wir legen gerade unseren Garten neu an und da werden die Bahnübergänge an den Wegen gleich mit eingebaut. Der Rest hat dann Zeit bis in zwei oder drei Jahren.

An Fahrzeugen wird eine DIEMA und eine Gmeinder-Lok zum bau kommen. Von beiden Loks habe ich fast direkt vor meiner Haustüre zwei sehr schön restaurierte Vorbildlokomotiven. An Waggons werde ich Torf- und Landwirtschaftswaggon mit sehr kurzen Achsstand bauen. Entsprechende Vorbilder habe ich mal selbst vermessen und werde danach meine Zeichnungen anfertigen. Gefahren wird dann im Akku-Betrieb so wie es die meisten mit ihren Dieselfahrzeugen machen.

Leider gibt es bei uns in der direkten Nähe keinen Verein, ich überlege jedoch bei den Karlsruher Kollegen mitzumachen. Die haben eine schöne Anlage und sehr viel Erfahrung die sie auch gerne weitergeben.

Vielleicht kann man ja irgend wann mal gemeinsam einen fahren lassen, einen Zug natürlich.

Bis dahin Gruß vom Bahnindianer

der sich jetzt zum Plandampf an Nahe, Neckar und Rhein abmeldet.
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 19 Sep 2009, 13:58

Hallo Bahnindianer,

Da wünsche ich dir viel Glück bei deinem Vorhaben!

Du hast es gut, unser Gärtner (auch noch aus der eigenen Familie!) stellt sich noch quer mit der Gleisverlegung, daher werden die Gleise wohl noch eine Weile im Lager liegen bleiben... 😢

Aber wartets ab, nächstes Frühjahr bin ich schneller im Garten! Twisted Evil
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 19 Feb 2010, 20:15

Hallo,

nun hatte mein EKL in der Ecke so große Augen gemacht, dass ich mich wieder mit ihm beschäftigen musste. Pfeffer

Ich habe eine Möglichkeit gefunden, die Nieten (sind gebläute Stahlnägel) abzulängen. Da sie gehärtet sind, kann man sie so nicht sägen, wenn man sie aber in einer Gasflamme zum Glühen bringt und dann an Luft abkühlen lässt (wenn nix mehr glüht, so nach einer halben Minute, habe ich sie mit kaltem Wasser auf fingerfreundliche Temperaturen gebracht Wink ) lassen sie sich sägen!

Hat mir das Studium doch schon was eingebracht! Very Happy Ablachender


Dann hatte ich eines Abends (es war glaube ich der selbe) die Achsgabeln angefangen auszuschneiden. (natürlich aus Pappe! - zum Testen) Gut, dass ich in Mittweida die Donnerbüchse baue, so hatte ich zum Glück die Abmaße. Da soll noch einer über meine vielen Projekte meckern! Roofl



Und ich habe mir im Metallfachmarkt meines Vertrauens Lagermaterial besorgt: Ich wollte zwar Lagerbronze als Rohr - hatten se nich - dann eben aus Stahl - ham mir ni! - äh, was könnte ich da noch nehmen, Messing geht nicht, Kupfer geht nicht... - Edelstahl ham mir da - na gut, dann eben das! - Als Rohr!? , Moment, hier ist doch was Passendes! Ne, der is zu teuer für dich! Hm, hammorr och nischt! - Na gut, dann eben doch Kupfer!

Sie hatten zwar normale Bronze als Rundstab da, aber ich hatte keinen passenden Bohrer. So ist das studentische Modellbauerleben... :P
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 25 Feb 2010, 13:18

Nun ging es hier auch einmal weiter!

Die Achsgabeln probiere ich einmal in Leichtbauweise.


Die ersten drei Gabel-Teile sind aufgezeichnet.


Nun sind alle Teile komplett und fertig zum Ausschneiden.


So werden die Achsgabeln dann aussehen.


So viel Verschnitt in 2 Stunden!!! shocked


Fertig geklebte Achsgabel.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 25 Feb 2010, 21:35

Die Achsgabeln sind angebracht und halten dank jeweils 5 Verschraubungen fest an den Winkelprofilen.




Als Nächstes kommen die Achslagerkörper dran.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 06 März 2010, 21:27

Zwischenruf: Meine kleine Lore hat neue Lagerbuchsen erhalten. Es sieht zwar seeeeeeeeeeeeehr schlackrig aus, aber mal sehen wie es sich bewährt... Pfeffer



Beim EKL wird's besser! 8)
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Spinni am Sa 06 März 2010, 21:32

und wenn´s nicht klappt..
auf ein Neues und noch mal
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 06 März 2010, 21:33

Weiter geht es mit dem "Metall-Holz-Pappe-Mischmasch-Wagen", der Einfachheit halber "EKL" Roofl


Die Lagergehäuse mit Alu-Buchsen.
(War gerade nix anderes da...)


Vier Stück gemacht.


Der Wagen rollt! Wenn die Federn dran sind, kommen die Abstandhalter zwischen den Gabeln auch noch weg
und alles ist dann etwas tiefer gelegt. Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von John-H. am Sa 06 März 2010, 21:34

Babbedeckel-Tommy schrieb:Die Achsgabeln sind angebracht und halten dank jeweils 5 Verschraubungen fest an den Winkelprofilen.




Als Nächstes kommen die Achslagerkörper dran.

Embarassed Madratze rein und fertig ist das Bett!! Pfeffer

Im Ernst das sieht wirklich aus wie ein Bettgestell!! Embarassed

Aber es sieht gut aus was du da gebaut hast Tommy, auch wenn es kein Bett wird!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 06 März 2010, 21:37

Für'n Bett ist es auch ein bisschen eng, und sobald du dich niederlegen willst, kracht es kurz in der Abstützung und du bist am Boden (samt Bett)

Pfeffer


(Wage es sich jemand darein zu legen dann schwinge ich die Bratpfanne!!! Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil )
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von John-H. am Sa 06 März 2010, 21:56

Babbedeckel-Tommy schrieb:
(Wage es sich jemand darein zu legen dann schwinge ich die Bratpfanne!!! Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil )

Nicht das ich jetzt Angst hätte, aber ich akzeptiere deinen Einwand!! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Spinni am So 07 März 2010, 19:32

..aber als Baby Bett könnt man es verwenden Nix wie weg
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 07 März 2010, 19:34

Spinni schrieb:..aber als Baby Bett könnt man es verwenden Nix wie weg
hmm... bisschen eng an der Seite evil or very mad
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Liebling - nun wird's ein Sitzwagen für die Grüne

Beitrag von Spinni am So 07 März 2010, 19:41

..denn musst Du an der Spurbreite was ändern,
wenn der Wagen dann noch fährt, schlafen die Babies sanft uns selig,
dann machst ne Lok mit Akku-Antrieb und nen wohnzimmerkompatiblen Schienenkreis
dazu und verkaufst das als ultimative Einschlafhilfe an gestresste Mütter.. Twisted Evil
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten