Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 14:23

Ein Standardservo paßt leider nicht in den Rumpf des Lanz. Deshalb habe ich mir das stärkste Microservo
besorgt, das ich finden konnte. (Auch wieder beim Hobbyking)

avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von maxl am So 27 März 2016, 14:34

Hallo Mathias - das ist ja eine hochinteressante Baustelle! Ich schaue immer wieder gerne zu, wenn Metallbauer "werkeln", gerade weil mir diese Arbeitstechnik so gar nicht vertraut ist... Maßangaben im Tausendstelbereich! Da bleibt mein Mund immer offen stehen! Obwohl: Ich arbeite auch im Tausendstelbereich, wenn man die Maße in Metern angeben würde. Ablachender Ich freu mich schon auf die Baufortschritte! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Figurbetont am So 27 März 2016, 14:47

...schön machste das, Mathias,

ich freu mich sehr und seh schon deinen Lanz Bulldog
im Geiste rumtuckern mit seinem charakteristischen
Motorgeräusch....

das kommt ja sicher dazu mit einem Soundmodul....

ich bin weiter dabei....

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 14:51

Na klar, da muß unbedingt ein Soundmodul rein, ein Lautsprecher ist ja schon vorhanden Very Happy

Um das Servo im Rumpf zu montieren, benutze ich zwei der vorhandenen Anschraubpunkte, die für die Kabelhalter vorgesehen waren. Dazu habe folgenden Halter aus 2mm Alu L Profil gemacht:



der mit den Originalschrauben und diesem 1,5mm starken Blech am vorderen linken Gehäuseteil verschraubt werden kann



avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 14:55

Die Maßangaben im Tausenstelbereich sind natürlich nur Show. Ich bin froh, wenn ich's im Zehntelbereich hinkriege Wink

An dem Gehäuseteil links vorne muß nur wenig modifiziert werden



Oben ist der Durchbruch für Servo- und Motorkabel
Links wurde ein wenig mehr Raum fur den Motor geschaffen



An dem unteren Teil ist bei dem Dreieck etwas weggefräst um mehr Platz für den Servoarm zu haben.
Die drei zusätzlichen Löcher dienen dazu, daß man Servo und Servoarm montieren kann, ohne das untere Gehäuseteil abnehmen zu müssen


Zuletzt von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 15:26 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von maxl am So 27 März 2016, 15:02

Ach, Mathias - das beruhigt mich etwas! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 19:44

...und schon ist das Servo eingebaut...



aber da fehlt noch die Verbindung zwischen Servohorn und Steuerhebel

avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 19:58

Jetzt kommt etwas Feinmechanik ins Spiel:
- auf einen Messingdraht 2mm, 35mm lang werden an beiden Enden M2 Gewinde geschnitten (ca. 7mm lang)
- der wird dan so gebogen, daß die beiden Enden um ca. 5mm versetzt sind.
- Dann noch zwei Gabelköpfe machen, denn was passendes gibt es leider nicht zu kaufen
- und zwei M2 Muttern



was dann das hier ergibt:



damit wäre das zusätzliche Innenleben komplett

avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am So 27 März 2016, 20:19

Am rechten unteren Gehäuseteil muß viel weggenommen werden, damit die Servomechanik nirgends anstößt. Dabei geht ein Anschraubloch verloren.



Hier noch enmal, aus einer anderen Ansicht



Über das entstandene große Loch wird ein Kunststoffteil geschraubt. Daher ist dieses am Ende auch nicht mehr sichtbar.  

Das vordere rechte Gehäuseteil wird nicht verändert.
Lediglich die Schraube, die in das rot markierte Loch gehört, darf nicht eingesetzt werden

avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am Mi 30 März 2016, 12:57

Damit später der Empfang nicht beeinträchtigt wird, habe ich den Motor mit Hilfe von 3 x 100nF/50V Keramikkondensatoren entstört

avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am Sa 02 Apr 2016, 22:02

Und so sieht's dann von außen aus. Außer den zusätzlichen Kabeln und den Wellenausgängen vom Differential ist vom Umbau nichts zu sehen.
Sogar das Licht geht schon Wink

avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von John-H. am Sa 02 Apr 2016, 22:12

Beifall Zehn Bravo
Mehr kann man da nicht sagen!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von JesusBelzheim am So 03 Apr 2016, 05:17

Klasse Arbeit Mathias Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von kaewwantha am So 03 Apr 2016, 08:33

Hallo Mathias,
das ist eine saubere arbeit die Du hier zeigst. Beifall Beifall Beifall
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Urob am So 03 Apr 2016, 14:43

Hallo an Euch Alle, Winker Hello

bin der Uli und neu Hier.

Baue auch den Lanz,
mit Abo bin ich bei 19, kaufe aber jetzt seit 26 im Kiosk und bin jetzt auch bei 30.
Fehlende Hefte sind nachbestellt.
Habe das Abo gekündigt, das läuft ja unmöglich.
Finde Eure Berichte toll, besonders die Änderung auf Fernsteuerung.

Gruß Uli aus Düsseldorf. Prost
avatar
Urob
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Lanz

Beitrag von Büssing-Rolf am Do 27 Jul 2017, 13:38

Hallo Michael,

ich habe mit Interesse Deinen Bericht gelesen und habe da mal eine Frage zum Differenzial von Hobbyking. Ist das Getriebe aus dem Bausatz vom Modell in 1 = 10 ?

Gruß

Rolf
avatar
Büssing-Rolf
Mitglied
Mitglied

Laune : Super

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am Mo 31 Jul 2017, 10:19

Ja das Differentialgetriebe ist ein Ersatzteil aus dem:
Turnigy Trooper SCT 4x4 1/10 Brushless Short Course Truck
mit der Bezeichnung:
Diff. Gearbox Complete (1Pc/Bag) - A2016 and A3002
avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Lanz mit Fernsteuerung

Beitrag von Büssing-Rolf am Mi 09 Aug 2017, 11:20

Hallo Michael Winker Hello

ist es eigentlich weitergegangen mit dem Umbau ?
Besonders die Hinterachse würde mich mal Interessieren, wie Du das gelöst hast. Das was ich bisher gesehen habe ist ja ganz großes Kino.

Gruß

Rolf


Zuletzt von JesusBelzheim am Do 10 Aug 2017, 02:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Smiley sichtbar gemacht)
avatar
Büssing-Rolf
Mitglied
Mitglied

Laune : Super

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Figurbetont am Mi 09 Aug 2017, 15:25

sauber gemacht, Mathias,

sieht klasse aus...weil man nix sieht !!!!
schöne Technik...da kann man nur anerkennend mit dem
Kopf nicken.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Mathias-mit-einem-Tee am Mi 09 Aug 2017, 23:27

Hallo Rolf,
mit der Hinterachse bin ich noch nicht so weit. Ich musste ja erst auf die zugehörigen Teile im Bausatz warten.
Ich habe aber schon Ideen wie ich's mache.
Sobald ich soweit bin, werde ich meinen Bericht fortführen...
avatar
Mathias-mit-einem-Tee
Mitglied
Mitglied

Laune : hängt vom Wetter ab

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von maxl am Do 10 Aug 2017, 08:47

Eine technische Meisterleistung! Hut ab! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Hachette Lanz Bulldog ferngesteuert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten