Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

VT 04 501; Bauart Hamburg

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von lok1414 am Sa 30 Jan 2016, 15:27

Ich habe die beiden Wagenkästen nochmal neu ausgerichtet und nun zusätzlich Anschläge eingeklebt.

Das Ergebnis ...


Bei Kurvenfahrt schwenken die beiden Enddrehgestelle so aus ...




... und in der Gegenkurve ...
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von eydumpfbacke am Sa 30 Jan 2016, 15:32

Ich bin ja stiller Mitleser seit Anfang an.

Gefällt mir sehr, was du wie an den Wagen änderst, damit sie dem Wunschfahrzeug entsprechen Massstab Bravo Wie geil
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von v8maschine am Mo 01 Feb 2016, 12:52

was ich fragen wollte....womit bekommst du den geraden Schnitt hin wenn du die Wagenkästen zersägst?
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von lok1414 am Mo 01 Feb 2016, 15:33

@Ingo:
Mein aktuelles Werkzeug zum Anreißen und Sägen ...



Früher war ich auch auf dem "billig"-Trip, weil ich dachte "Geiz ist geil". Doch ich habe Lehrgeld bezahlt, viel Lehrgeld, dass ich besser in gutes Werkzeug investiert hätte und später dann auch habe. Aber das ist nur die eine Seite. Die andere ist: Innere Ruhe und üben, üben, üben, ...!
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von maxl am Mo 01 Feb 2016, 15:59

Hallo Wolfgang - und woher beziehst du solche feinen Teile? Ich schwöre auch auf gutes Werkzeug, aber man muss schon wissen, woher man es bekommt... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von lok1414 am Mo 01 Feb 2016, 16:22

@Michael,
    - die Säge ist im Vertrieb von Tamiya,
    - das Gravierwerkzeug gibt's von Trumpeter oder auch Tamiya  (über Amazon)
    - den Winkel und die Reißnadel sind aus einen Werkzeug-Laden (geht aber auch über die Bucht)
    - das kleine flexible Lineal ist Eigenbau aus irgendeinem Verpackungsmittel


Tamiya und Trumpeter haben einige interessante Werkzeug im Vertrieb.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von maxl am Mo 01 Feb 2016, 16:29

Danke für die Auskunft, Wolfgang! Speziell mit meiner Säge bin ich noch nicht "glücklich" und der Winkel sieht auch sehr danach aus, als ob ich ihn gut brauchen könnte! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von v8maschine am Mo 01 Feb 2016, 18:27

ja gutes Werkzeug ist die Halbe Arbeit....danke Wolfgang Cool
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

puhhhh

Beitrag von aviavi59 am So 07 Feb 2016, 20:19

du rast ja wieder am RAW Eberswalde vorbei mit deinem SVT, ach wenn ich nur mehr zeit hätte...

sag mal kümmerst du dich noch um die unteren belange, lüftungsgitter und serviceklappen ?

mit deinem abstand der wagenkästen stimmt im ausgangszustand irgendetwas nicht, so weit
ist der bei den serien svt glaube ich nicht, hast du dir die einrastungen an den mittleren drehgestellen genau angesehen ?

jetzt bin ich gespannt was deine lackiererei so drauf hat

sei gegrüßt
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von lok1414 am Mo 08 Feb 2016, 18:25

AVI schrieb:mit deinem abstand der wagenkästen stimmt im ausgangszustand irgendetwas nicht, so weit
ist der bei den serien svt glaube ich nicht, hast du dir die einrastungen an den mittleren drehgestellen genau angesehen ?
... stimmt ! ist mir beim Bau auch aufgefallen. Habe dann gesucht nach der Ursache, aber damals nichts gefunden. Mittlerweile kenne ich die Ursache: Es liegt an der Chassisverlängerung! Ich werde es aber lassen, weil der Triebwagen - so - einfach himmlisch über die Weichenstraße rollt.

Wegen der Sachen "unten herum" muss ich mich noch mal schlau machen an Hand der Bilder. Und dann sehen ob eine Nachgravur sinn macht oder ich mehr zerstöre als gewinne.

Derzeit warte ich auf Andreas Nothaft. Wir sind in der Mache der Decals. Aber es waren ja viele auf der Nürnberger-Messe, dann die Faschings-/Karneval-Zeit. Doch es läuft ja nichts weg. So konnte ich mich um den ET99 kümmern.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von lok1414 am Di 23 Feb 2016, 09:00

... und auch hier kann der Triebwagen jetzt in die Lackiererei rollen, die Farben ...



... und Decals sind da

avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von rollo am Mi 23 März 2016, 22:43

Hallo Wolfgang,

zwecks Schürzengravur habe ich mal mein Kato-N-Modell fotografiert. Als erstes 2 Bilder des Wagens mit dem Gepäckabteil.





Beim anderen Wagen hast Du weniger Arbeit.



Für die Gitter in den Schürzen könnte man vielleicht Drahtgaze verwenden.

Die andere Fahrzeugseite spiegelbildlich.

Mit freundlichen Grüßen

Roland
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von lok1414 am Do 12 Mai 2016, 16:04

Nach Wochen ... Monaten! geht's am VT04 501 nun weiter. Gestern und heute war ich in der "Lackierwerkstatt" und habe die Gehäuse einer ersten Farbbehandlung unterzogen.

Bevor nun die ersten Stimmen erschallen: " ... viiiel zu hell" -ja ich weiß, ist auch ferrari-rot! und ist erst die quasi Grundierung. Morgen kommen dann die Deckschichten in RAL 3004 "purpur-rot" mit dem Luftpinsel drüber.

Meine selbstgebastelte Luftanlage arbeitet spitzenmäßig, zwischen 1,5 ... 2 bar (eingestellt; maximal wären 4,etwas bar möglich) ohne störende Druckschwankungen, dank der großen Querschnitte, die als Puffer dienen.





Jetzt erst einmal über Nacht alles gut durch trocknen lassen und dann geht es morgen weiter ... in RAL 3004 - versprochen!
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von Bastlerfuzzy am Do 12 Mai 2016, 18:18

Hallo Wolfgang,

schön, daß es mit den VT weitergeht, sieht schon vielversprechend aus. Bin gespannt auf die Fertiglackierung.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: VT 04 501; Bauart Hamburg

Beitrag von maxl am Do 12 Mai 2016, 18:39

Um deine Lackierwerkstatt beneide ich dich, Wolfgang! Bis jetzt habe ich mich an die "Luftbürste" noch nicht herangewagt, obwohl ich zu Übungszwecken ein Billigteil erworben habe, das allerdings unausgepackt auf dem Boden schlummert. Die Lackierergebnisse der "Airbrusher" sehen aber immer wieder neiderweckend edel aus... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten