Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am Mo 14 Dez 2015, 20:49

Hallo zusammen,

Seit kurzem habe den o.g. Bausatz im MaßStab 1:25 von Modellbau Sievers auf dem Werktisch.

Daten zum Original:
Länge: 23,60 m
Breite: 6,0 m
Tiefgang 1,53 m

Die Narwal wurde 1998 auf der Norddeutschen Werft in Dienst gestellt. Es ist ein Spezialschiff
mit Deta-Rumpf.  

Daten Modell:
Länge: ca. 90 cm
Breite ca. 24 cm
Zuladung ca. 2,5 kg

Nun ein paar Worte zum Modellbausatz:

Der Bausatz hat einem Fertigrumpf aus GFK. Alle Teile sind jeweils zugehörig in
Tütchen verpackt. So gibt es z.b. jeweil ein Tütchen mit Zintteilen, eins mit Resinteilen
eines mit ABs-Teilen usw.
Das ist recht positiv, denn nun fällt das Suchen nach den entsprechenden
Bauteilen leichter, da die Bauteile nicht gekennzeichnet sind.

Alle ABS-Frästeile sind mit Schlitzen und Zapfen versehen, so sind sie leicht
zusammen zustecken. Bin mal gespannt wieviel Spachtel und Schleifarbeit
nötig ist um die Verbindungen nicht mehr zu sehen.

Die beiliegende Bauanleitung ist mit 4 Seiten für mich doch sehr dürftig ausgefallen.
Aber es liegt wenigstens eine Stückliste bei.

Ich werde mich also langsam vorranarbeiten und Euch auf dem laufenden halten.

Ich wollte Euch auch schon mal ein Bild zeigen, doch leider muß
ich erst suchen wie das hier geht.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von waterspeed am Mo 14 Dez 2015, 20:53

Moin Bernd,

ein interessantes Boot, die "Narwal".
Schaue gerne weiter zu
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Frank Kelle am Mo 14 Dez 2015, 20:55

Moin moin Bernd!
Bez. "Bildereinstellen" - schau bitte mal HIER:
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t1979-wie-stelle-ich-bilder-ins-forum
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von John-H. am Mo 14 Dez 2015, 21:18

Hallo Bernd, ich bin sehr gespannt auf deinen Baubericht. Very Happy
Sievers steht für Qualität und Präzisen Modellbau und die Bausätze sind auch seht gut. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Das erste Bild

Beitrag von Bernd am Di 15 Dez 2015, 15:01

Hier nun das erste Bild mit den verschiedenen Tütchen der Bauteile.
Links ist schon der vorbearbeitete Rumpf zu sehen. Im oberen Bildrand ist
auch schon das zusammengeheftete Deck zu sehen.  

avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

1. Baubericht

Beitrag von Bernd am Di 29 Dez 2015, 15:15

So ich hatte nun doch etwas Zeit um mit der Narwal anzufangen. Als erstes habe ich mal einen provisorischen Ständer (als Helling) gebaut, damit ich mit den Arbeiten am Rumpf beginnen kann. Dafür leistete die beigefügte Schablone sehr gute Dienste. Später werde ich dann den finalen Ständer bauen.
Als erstes wurden mal alle Bohrungen im Rumpf für Ruderböcke , Wellen u.ä. angezeichnet und gebohrt. Auch hier leistete die im Bausatz beigefügte Schablone sehr hilfreiche Dienste. Die Bauteile werde ich erst einsetzen wenn ich alle Schleifarbeiten am Rumpf beendet habe und auch alle Rahmenleisten für das Deck passgenau eingeklebt sind. Mit diesen Arbeiten bin ich zur Zeit beschäftigt.
Das Anpassen der Rahmenleisten an die richtige Position ist doch etwas schwieriger als ich gedacht hatte. Vor allem im Bugbereich musste ich mehrfach
nachkorrigieren bis es passte und das Deck richtig aufliegt.
Nun werde ich die Leisten mit Endfest 300 ankleben und hoffen das alles gutgeht.
Die entsprechenden Bilder folgen in kürze.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Der prov. Bootsständer

Beitrag von Bernd am Di 29 Dez 2015, 16:15









Zuletzt von John-H. am Di 29 Dez 2015, 16:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : 2 Beiträge zusammengelegt!)
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am Do 07 Jan 2016, 16:20

Nachträglich wünsche ich erst mal allen Modellbauern ein gutes neues Jahr.

Da hier das Wetter grauselig war und noch ist (Glatteis bester Güte), habe ich die Zeit genutzt um mich weiter mit meiner
"Narwal" zu beschäftigen.

Nachdem alle Leisten für die Auflage des Decks auf Mass im Rumpf eingeklebt wurden kann die Arbeit auf Passgenauigkeit
geprüft werden. Hierbei machte mir die genaue Position der Leisten im Bereich des Knick Schanz die größten Probleme.
Nun aber sieht es recht gut aus wie die zwei nächsten Bilder zeigen, ich bin zufrieden. Die Oberfläche des Decks schließt
überall bündig mit dem Rumpf ab und auch im Bugbereich passt es gut.






Da ich noch nicht alle Bauteile für den Einbau in den Rumpf (wie z.b. das Querstrahlruder) vorliegen habe werde ich das Deck
noch nicht einkleben und mich zwischenzeitlich mal mit den Aufbauten beschäftigen. Hierfür liegt eine Explosionszeichnung bei.



Nun noch ein paar Bilder über den Fortschritt bei den Aufbauten



Bis jetzt passen die Teile sehr gut und es sind nur ganz geringe Anpassungen notwendig.



avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Nordlicht am Do 07 Jan 2016, 17:05

Hallo Bernd
Schöne Arbeit bis jetzt. Werde mal den "Werftspion" spielen und dir bei deinen Fortschritten gespannt zugucken
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Weiter im Baubericht

Beitrag von Bernd am Sa 30 Jan 2016, 18:20

Nachdem immer noch nicht alle Bauteile für den Rumpfeinbau vorhanden sind werde ich mich weiter mit den Aufbauten beschäftigen



Dank des Nut und Federsystems geht der Zusammenbau doch erstaunlich schnell vorran.


Auch die Passgenauigkeit ist bis jetzt akzeptabel. Bis jetzt sind noch keine größeren Fehler aufgetaucht.


Trotzdem sind an den Übergängen und am Stecksystem doch einige Spachtel- und Schleifarbeiten angesagt




Nachdem ich weite Teile zusammengefügt habe stelle ich allerdings fest das die Auflage für die Mastplattform doch einiges in der Höhe abweicht.
Auf dem folgenden Foto kann man gut erkennen das es gut 4 mm Abweichung gibt.
Also muß ich den rechten Auflageturm wohl kürzen. Werde es aber langsam angehen damit ich nicht zuviel kürze.


So scheint es gut zu sein. Jedenfalls liegt die Mastplattform nun im rechten Winkel zum Körper des Aufbau`s.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von John-H. am Sa 30 Jan 2016, 18:32

Sieht ja nicht schlecht aus! 2 Daumen

Bei 4mm Abweichung würde ich mich aber an Sievers wenden,
denn das ist ja schon ziemlich inakzeptabel, vorausgesetzt der Fehler liegt nicht am Zusammenbau! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am Sa 30 Jan 2016, 20:17

Also ich habe nochmal alle Masse nachgemessen konnte aber keinen Fehler meinerseits feststellen.
Die Oberkante der Plattform ist gegenüber dem Plan nun nur um 0.5 mm zu niedrig.
Ich glaube das kann auch ein Meßfehler sein und sonst ist es sicher auch verkraftbar.
Also mal sehen wie es weitergeht.
Jedenfalls ist mir dabei aufgefallen das es maßliche Abweichungen vom Plan/Modell gibt.
Wenn ich soweit bin, berichte ich darüber.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Plastikschiff am So 31 Jan 2016, 12:13

moin moin Bernd,
dein Pott macht ja Riesenschritte. Ich komme gar nicht raus aus dem Staunen. Hast die die Innenseiten vorher bemalt? Und werden die Fensterscheiben aufgesetzt oder kommst du noch von innen daran? Ich bleibe auf jeden Fall ein treuer Beobachter und bin gespannt wie es weiter geht.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am Fr 05 Feb 2016, 18:42

Inzwischen habe ich etwas Zeit gehabt weiterzubauen. Doch zuerst zu den oben genannten Fragen. Da ich später auch eine
Innenbeleutung machen möchte habe ich die Innenwände Schwarz gestrichen um ein Durchscheinen zu verhindern. Wie ich das mit
den Fenstern mache ist noch offen, aber warscheinlich werde ich diese von innen aufsetzen denn ich komme praktisch noch überall dran.

Nun zu einen Problem das mich zurzeit sehr beschäftigt. Ich hatte in meinen letzten Beitrag schon angesprochen das irgendetwas mit
dem Plan nicht stimmt. Leider ist es wie so oft, wenn man einfach die Teile zusammenbaut und den Plan nicht genau beachtet, nun ist es fast
zu spät für eine Korrektur.

Das Problem ist ganz einfach: Der Plan und die Bauteile des Modells stimmen nicht überein.

Mit den roten Pfeilen ist am Original markiert wo die Probleme liegen


Nun dieselbe Situation auf meinem Plan.
Wenn man beide Bilder vergleicht stellt man fest das die markierten Bereiche im Plan richtig dargestellt sind aber im Bausatz davon abweichen.


Mein Modell stimmt nicht mit dem Plan überein


Mein Modell kommt eher dem Plan nahe den ich im Netz bei anderen Foren gefunden habe.


Der Versatz über und unter den Fenstern ist aus meinen Bausatz ohne Änderungen bzw. Ergänzungen nicht möglich.
Ich überlege nun was ich tun soll. So weitermachen oder mich dem Original (Plan 2) anpassen. Wobei der Versatz über den
Fenstern von der Modellstruktur noch möglich ist.

Offensichtlich sind hier von Sievers Änderungen im Plan nicht in den mitgelieferten Bauteilen berücksichtigt worden.
Bei einem ansonsten tollen Bausatz eigendlich schade.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von John-H. am Fr 05 Feb 2016, 19:29

Ein Anruf oder eine Mail-Anfrage bei Sievers würde dir
absolute Klarheit bringen. Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Plastikschiff am Fr 05 Feb 2016, 19:35

Hallo Bernd,
bei deinem Modell fehlt ja leider der kompl. Überstand rundum. Beim Original sind auch ganz andere Winkel am Überstand. Mir gefällt das Original um vieles besser, aber das ist nur mein persönlicher Eindruck. Nur du kannst und musst entscheiden was du machen musst. Ich würde es zurück bauen und mir Schablonen für die neuen Teile machen und dann aus Poly neu bauen. Es nicht zu ändern wäre viel zu schade für deine sonst so tollen Arbeiten.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von John-H. am Fr 05 Feb 2016, 19:56

Ich muss Reinhard recht geben!

Zumal du in einem sehr attraktiven Maßstab baust,
ich stelle mir gerade vor, wie die Scheibenwischer
da ohne Vordach an der Bordwand hängen. shocked
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von John-H. am Fr 05 Feb 2016, 21:37

John-H. schrieb:
ich stelle mir gerade vor, wie die Scheibenwischer

Oha, da ist mir ja ein Fehler unterlaufen, der Kahn hat Schleuderscheiben!! Embarassed

Aber auch das würde ohne Dachüberstand bescheiden aussehen,
da sonst die Kabel im freien hängen würden!! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Plastikschiff am Sa 06 Feb 2016, 00:14

moin moin Bernd,
ich habe mir erlaubt mal die Stellen zu markieren die ich meine. durch den Winkel wie das Dach des Original ausschaut wirkt das Dach viel besser. Der Dachüberstand hat ja auch noch einen richtigen Vorteil bei Regen schützt er. Der untere Versatz ist so wie du ihn gebaut hast optisch viel besser. Wer weiß schon ob das Original nicht schon mal umgebaut ist. Entschuldige bitte das ich mir erlaubt habe in deinem Plan dir neue Linie einzuzeichnen. Ich denke das es dem Original so gerecht wird.

avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am Sa 06 Feb 2016, 16:11

Hallo zusammen,
danke für die Anregungen zu meinem Problem. Ich gebe Euch recht, das Modell sieht ohne Vordach b.....sch aus. Mir ging es genauso.
Also werde ich wohl in den sauren Apfel beissen und zurückbauen. Unter dem Motto" besser jetzt zurückbauen als sich später immer ärgern es nicht getan zu haben".
Allerdings werde ich nur den Dachversprung über dem Brückendeck ergänzen.
Den Vorsprung unter den Frontfenstern werde ich nicht erstellen, da dann auch der Abstand der Steuer- und Backbordfenster, wie im Plan zu sehen, zu verkleinern wäre.    
Trotzdem werde ich bei Sievers nachfragen warum die gelieferten Bauteile nicht zum Plan passen. Mal sehen was er antwortet.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von dietmartillmann am Sa 06 Feb 2016, 17:15

Hallo Bernd,

die Ungenauigkeit, die Du bemerkt hast, ist wohl allgemein bekannt. Warum Sievers das nicht abgestellt hat, ist mir allerdings schzleierhaft.

Ich baue momentan das 13. Modell von Sievers, die Rickmer Bock und bin nach wie vor von seinen Bausätzen begeistert:



An die Narwal habe ich mich alloerdings noch nicht heran getraut. Frag mich nicht, warum.

Ich schaue auf jeden Fall weiter interssierrt zu..



avatar
dietmartillmann
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : lustig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am So 07 Feb 2016, 15:27

Heute habe ich nun auf o. g. Unstimmigkeiten Modell/Plan Antwort von Herrn Sievers erhalten.

Unveränderter Originaltext von Sievers:

"über 30 Modellbauer haben das Modell gebaut, bei allen hat es gepast.
Ander Datei wurde bis zum heutigen Tage nichts geändert und wird auch nicht.
Also richten Sie sich nicht an den Plan und bauen die Teile zusammen."


Ich muß sagen mich befriedigt die Antwort nicht. Ich bin immer noch der Meinung das Modell und Plan übereinstimmen sollten.
Wofür brauche man dann den Plan wenn man sich nicht danach richten soll. Egal, ich finde das Modell gut.
avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Plastikschiff am So 07 Feb 2016, 18:32

moin moin Bernd,
ich finde die Reaktion von Herrn Sievers alles andere als Kunden freundlich. Den Namen werde ich mir merken.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Plastikschiff am Mi 10 Feb 2016, 19:09

Hallo Bernd,
zeige uns doch einfach wie du die Aufgabe gelöst hast.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Bernd am Di 08 März 2016, 20:44

Hallo da bin ich wieder,
ich musste leider eine etwas längere Pause machen. Aber natürlich habe ich an der Narwal weitergearbeitet
und das Vordach über der Kommandobrücke erstellt. Es war mehr Arbeit als gedacht, denn es musste auch das Peildeck in
Richtung Bug verlängert werden. Auch das Entfernen der alten Verkleidungen um das Peildeck herum war nicht ganz einfach.
(Der Kleber hielt einfach zu gut)
Also musste ich beim Rückbau sehr vorsichtig arbeiten um grössere Beschädigungen hauptsächlich im Bereich der Fensterrahmen
zu vermeiden. Die gesamte Verkleidung war jedoch danach nicht mehr zu gebrauchen und musste neu erstellt werden.
Hier nun 3 Bilder meiner Arbeiten, ich glaube es ist recht gut geworden. Nun muß noch alles richtig gespachtelt und geschliffen werden.
Ich bin jedenfalls ganz zufrieden.





avatar
Bernd
Mitglied
Mitglied

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Fischereiaufsichtsboot "Narwal"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten