Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Das Kind im Manne

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Di 08 Dez 2015, 10:41

Hallo,

hier im Forum kennen wir solche Männer, fast alle haben sich ein Stück Kindheit bewahrt. Und das ist auch gut so!!
Der Ernst des Lebens braucht eine ordentliche Portion Gegengewicht, davon soll diese Figur erzählen.

Kennen einige von euch noch einen Pogo-Stick? So´n Ding zum draufstellen und durch die Gegend hüpfen?

So einen Pogo-Stick habe ich nachgebaut, nein, nicht maßstäblich, so genau nehme ich´s nicht Pfeffer .
Aus Carbon Rohr, Messing und Holz. Nö, ´ne Feder ist da auch nicht drin, ist nur ein Standmodell Grinsen .







Gruß
Reinhard

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Di 08 Dez 2015, 15:56


Eine Armatur für die Figur ist natürlich auch hier nötig!






Für den Kopf habe ich lediglich einen verdrillten Draht genommen.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Al.Schuch am Di 08 Dez 2015, 16:04

Ich bin auf dein neuestes Meisterwerk schon sehr gespannt.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Teilefinder
Teilefinder

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Di 08 Dez 2015, 18:07



So, jetzt geht´s mit dem Kopf los! Das wird der Unterbau, diesmal auch aus hautfarbenem Fimo.


Profilansicht des Unterbaus, in diesem Zustand aushärten.


Wenn der Unterbau abgekühlt ist, kann mit frischem Fimo der Kopf aufgebaut werden.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Mi 09 Dez 2015, 10:05


Die Wangen werden aufgebaut, Augen aus Fimo in die Augenhöhlen einlegen.






avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Mi 09 Dez 2015, 15:57



Die Jochbeine stärker betonen.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Lützower am Do 10 Dez 2015, 09:49

Wird schon. Ich schau weiter gespannt zu.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Glufamichel am Do 10 Dez 2015, 10:37

Schaut aus wie "keine Tschähne" Very Happy
Schön zuzusehen, wie deine Gesichter immer Form annehmen 2 Daumen
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Do 10 Dez 2015, 10:53

Danke Euch!

Die Unterlider: einfach zwei kleine Würstchen Fimo unterhalb der Augen einlegen und die Ränder verstreichen.


Die Oberlider sind etwas dicker.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von maxl am Do 10 Dez 2015, 14:54

Macht wirklich Freude, dir bei der Arbeit zuschauen zu können! Ich bleib am Ball... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Do 10 Dez 2015, 16:47

Danke Michael!


Für die Oberlippe ein kleines Stück Fimo unter die Nase legen.


Das Stück Fimo für Kinn und Unterlippe ist etwas größer.



avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Fr 11 Dez 2015, 09:52


Die Mund/Kinnpartie ausformen.
Löcher für die Ohren schaffen.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Lützower am Fr 11 Dez 2015, 09:55

Die Löcher sind ganz wichtig! Sonst kann er nichts hören. sunny

Wieder eine klasse Arbeit, Reinhard
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Fr 11 Dez 2015, 17:07


Danke dir!
Dann noch die Ohren modellieren..............

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Lützower am Fr 11 Dez 2015, 17:26

Erinnert mich an einen gewissen Nikita Chruschtschow aus der Sovietunion Grinsen
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Gast am Fr 11 Dez 2015, 19:18

Stimmt, der hat wirklich was von Nikita Sergejewitsch! Vielleicht hätte er damals auch so einen schönen Pogo-Stick haben sollen, dann hätte er sich damit austoben können, statt mit dem Schuh auf den Tisch zu hauen. sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von OldieAndi am Fr 11 Dez 2015, 22:37

Hallo Reinhard,

die Entstehung ist immer besonders interessant zu beobachten. Hast Du vom fertigen Aussehen der Figur eigentlich vorher schon klare Vorstellungen, oder improvisierst Du auch?
Köstlich finde ich immer die unterschiedlichen Gesichtsausdrücke, wenn der Kopf so nach und nach ensteht. Situationskomik sozusagen...

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Sa 12 Dez 2015, 09:00

Hallo,

die Ähnlichkeit zu dem Führer eines des Sowjet-Staates ist aber Zufall Very Happy , wenn der Bau fortschreitet, ist das nicht mehr vorhanden Massstab .

@ OldieAndi (Andreas) : ein klares jeiiiin Wink .
Sicherlich weiß ich vorher, wie die Mimik aussehen soll - also traurig, freudig erregt, erstaunt ( siehe Jagdtrophäe Twisted Evil ), depressiv oder, oder.......
Aber, und das ist auch für mich immer wieder spannend, gerade bei frei erfundenen Figuren lasse ich mich selber überraschen. Manchmal klappt das gut, aber ich habe auch schon Gesichtspartien wieder komplett heraus gerissen.
Auch der Körperbau muss vorab stimmig sein, für einen Leptosomen benötige ich eine andere Armatur als für einen Pykniker.

Wenn ich eine Figur nach Fotovorlage modelliere, bin ich Sklave des Fotos, kleine Änderungen meinerseits sind Ausdruck meines persönlichen Stils. Außerdem möchte ich wenigstens einen winzigen Anteil "künstlerischer Freiheit" für mich beanspruchen Pfeffer .

Die Brille wurde aus Silberdraht gebogen,


dann mit Acrylfarbe bemalt,


die Bügel sind aus Fimo, die mussten extra gehärtet werden sonst hätte ich sie nicht ins schüttere Haar schieben können Pfeffer .
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Sa 12 Dez 2015, 17:39


Der Sockel der Figur wird mit Fimo Air verblendet. Eine fausvoll zwischen Frischhaltefolie platt wazen.



Den Sockel einpacken, Reste abschneiden.


Mit einer Stahlnadel habe ich die Fugen zwischen Pflastersteinen angedeutet.


Das muss rund einen Tag trocknen.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Frank Kelle am Sa 12 Dez 2015, 17:43

DAS ist ne gute Idee die ich da gerade sehe... das probiere ich sicher auch mal aus! Mein "Strassensamurai" hat eine derart langweilige Base dabei, da könnte ich SO vielleicht das (er)schaffen wie ich es mir vorstelle.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Falco 2014 am Sa 12 Dez 2015, 18:19

Hervorragender Anschauungsunterricht. Ich lerne jedes Mal, wenn ich ich deine Bauberichte schaue.

LG
Kurt
avatar
Falco 2014
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am Sa 12 Dez 2015, 19:53


Danke Euch!
So geht die Figur ( nicht der Sockel! ) in den Ofen zum aushärten.



Der Nikita-Look ist mit den Haaren auch weg sunny



avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Lützower am Sa 12 Dez 2015, 20:10

Da kann man mal sehen, was so´n paar Haare ausmachen. Grinsen
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Männeken am So 13 Dez 2015, 09:09


Ja, Haare verändern das aussehen eines Menschen total! Ich habe seit gut vierzig Jahren eine "Platte", wenn ich mir einen "Fiffi" auflegen würde, erkennt mich wahrscheinlich meine eigene Frau erst auf den zweiten Blick Razz .

Wenn der Sockel trocken ist, wird er komplett geschwärzt.


Dann die Fugen grau malen...........


Dann mit einem kurzfaserigem Pinsel und WENIG Farbe die Backsteine kolorieren.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das Kind im Manne

Beitrag von Frank Kelle am So 13 Dez 2015, 11:45

Wow... scratch wie würde wohl eine "normale" Bausatzfigur von Dir bemalt aussehen? Allein der Sockel hier würde einiges versprechen!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten