Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine Schwägerin

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 10:20

Hallo,

meine Schwägerin steht etwas außerhalb der Norm, man könnte auch sagen sie ist ein Paradiesvogel Pfeffer . Und das ist von mir äußerst positiv gemeint.
Immer und ständig dem Mainstream hinterher laufen käme ihr nicht in den Sinn Staunender Smilie .

Das Alter einer Dame plump benennen, ein nogo! Daher mein Hinweis, dass ich sie im zarten Alter von 17 Lenzen kennen lernte, ihr wißt schon das Lied von Udo Jürgens: 17 Jahr, blondes.... ,( nein, sie hatte braunes Haar), so stand sie vor mir.
Die Schwägerin hatte eine ältere Schwester und die habe ich vor 42 Jahren geehelicht, wir sind noch immer glücklich verheiratet Zehn .

Die Schwestern verbindet bis heute ein starkes Band, so oft es geht wird sich gegenseitig besucht, obwohl wir einige hundert Kilometer auseinander wohnen. Dann darf ich die Mädels bekochen, ein weiteres Hobby von mir.

Als sie das letzte Mal zu Besuch war, habe ich sie fotografiert, denn zwei Stunden Modell sitzen wär nichts für sie. Dabei muss sie nicht einmal ruhig und still sein, mir reicht es, wenn ich ab und zu einen Kontrollblick auf sie werfen kann. Also habe ich nach Fotovorlage gearbeitet, nur ganz zum Schluss bat ich sie in meine Bastelstube, denn ein Blick ins reale Antlitz ist aussagekräftiger als ein Bild.
Dabei habe ich sie befragt, ob ich ihre Fotos und den Baubericht veröffentlichen darf, sie hat es mir ausdrücklich erlaubt.

Los geht es wie immer mit einer Armatur aus Holz und Draht.

Gruß
Reinhard

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 11:29

Die Drähte für die Beine/Füße werden rund einen Zentimeter tief im Arbeitssockel versenkt.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 13:34

Der Kopf wird auf dem verdrillten Draht aufgebaut, die Enden des Drahtes stecke ich in einen kleinen Holzklotz.



Mit Farbresten wird eine Urform erstellt, die dann für 10 Minuten in den Ofen zum härten.


avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 15:36

Nach diesen Fotos habe ich dann modelliert.



Ja, sie hat - zur Zeit - blondes Haar und eine blaue Strähne. Vor kurzem waren die Haare tiefschwarz, ich lasse mich jedes Mal wenn wir uns wiedersehen, überraschen welche Haarfarbe jetzt ihr Favorit ist Massstab
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 17:25

Dann kann mit hautfarbenem Fimo modelliert werden. Im jetzigem Zustand sieht das alles noch total verrückt aus, aber das wird, keine Sorge!




Die Augen bereite ich im Vorfeld aus Fimo vor, härte sie auch aus. Wie das vonstatten geht, zeige ich Euch im nächsten Beitrag.


Gruß
Reinhard
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Lützower am Do 19 Nov 2015, 18:09

Hallo Reinhard,

da setz ich mich mal in die erste Reihe und schau dir gespannt bei der Arbeit zu.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 19:23

Sei willkommen Hans Werner!

Dieses Werkzeug kommt zum Einsatz

Fimoreste zusammen suchen

Konditionieren, sprich weich kneten

Durch die Nudelmaschine walzen

Auf einer kleinen Glasplatte ablegen, Ränder beschneiden


avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Do 19 Nov 2015, 22:53


Weißes Fimo wird jetzt benötigt

Gut weich kneten..........

Mit der Nudelmaschine platt walzen und mit dem kleinen Trichter viele Plättchen ausstanzen, dadurch sind alle Portionen absolut gleichmäßig groß.

Die Plättchen zu Kugeln drehen und auf dem Restefimo ablegen. Jetzt werden die Kugeln gehärtet.


avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Fr 20 Nov 2015, 09:46

Das zwischendurch härten hat folgenden Grund: wenn ich in die weichen Augäpfel Vertiefungen für die Iris eindrücke, verliert sich die Kugelform, die Kugel wird eher oval. Daher härte ich aus, dann wird mit der Standbohrmaschine ein Loch von zwei Millimeter Durchmesser und Tiefe eingebracht.




In die Löcher lege ich die Gewünschte Farbe für die Iris, alles aus Fimo.


Darauf kommt noch eine winzige Kugel schwarzes Fimo, aufgefüllt wird mit Fimo Liquid. Die Mengen sind winzig! Ich spritze etwas Liquid auf eine Glasplatte, nehme dann mit einer Nadel eine Spitze auf und lasse den Tropfen auf die Pupille fallen.


Das Plättchen mit den Augäpfeln wird für 15 Minuten im Ofen gehärtet.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Fr 20 Nov 2015, 12:49

Die Nase formen.
Hier ist es wichtig, schon auf die Besonderheiten des Modells zu achten! Man kann sicherlich immer noch "nachbessern", sprich Masse zugeben oder wegnehmen, aber es ist einfach schneller und besser sofort exakt zu arbeiten. Als ich noch für schnöden Mammon Figuren nach Fotovorlage modelliert habe, hatte ich einfach keine Zeit mich unendlich lange an einer Figur festzuklammern.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Thomas S. am Fr 20 Nov 2015, 14:45

Vielen Dank für die wirklich brilliante Arbeitsdokumentaion. Bin auf das Endergebnis gespant.

Thomas S.
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Fr 20 Nov 2015, 15:59

Danke Thomas!
Für die Wangen zwei möglichst gleich große Stücke Fimo bereit legen, diese werden zur Nase hin relativ dünn, das andere Ende dicker auslaufend unterhalb der Augen eingebracht. Die Ränder verstreichen.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Fr 20 Nov 2015, 17:21

Für die Mund- und Kinnpartie ein passendes Stück Fimo unterhalb der Nase einlegen.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Fr 20 Nov 2015, 22:12

Den Mund ausmodellieren.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 09:38

Zuerst werden die Unterlider modelliert, anschließend die Oberlider. Die Portionen Fimo dafür sehen aus wie kleine Mohrrüben, das Spitze Ende wird der Nase zugewandt eingelegt, dann ausmodellieren.





avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Frank Kelle am Sa 21 Nov 2015, 09:55

Wirklich faszinierend wie die Augen entstehen. Durch das Schritt-für-Schritt gut nachvollziehbar..
Übrigens entsteht diesmal eine (anscheinend) eine ganz andere Figur - das freundliche Gesicht steht doch im Kontrast zum "Hip-Hopper"...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 10:23

Hallo Frank,

ja, die freundliche Mimik ist gewollt. Bei realen Personen wird dies von mir auch so erwartet. Wenn es Aufträge waren, erst recht! Nun wird die Schwägerin von mir freiwillig - ohne Zwang und Bezahlung  sunny  - modelliert, als Danke bekomme ich eventuell ein vergelt´s Gott Freundschaft . Und da sie meine Lieblingsschwägerin ( ich habe noch ´ne andere Rolling eyes ) ist, soll sie sich ja auch an der Figur erfreuen.

So sieht sie völlig haarlos aus shocked , das dürfte für viele immer noch nicht erkennbar die Frau vom Foto sein Massstab . Keine Sorge, das kommt noch.


Zuletzt von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 10:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 10:26

Zwischendurch erst einmal ´nen Tee!

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Glufamichel am Sa 21 Nov 2015, 10:56

Männeken schrieb:das dürfte für viele immer noch nicht erkennbar die Frau vom Foto sein Massstab . Keine Sorge, das kommt noch.
Aber hallo! Von wegen und soooo! Du hast das Gesicht sehr gut getroffen. Ausdruck und Mimik sind doch stimmig Bravo
Die Frisur ist doch nur Beiwerk...
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von MaFa am Sa 21 Nov 2015, 11:29

Hallo Männeken,

bin gerade so über deinen Bericht gestolpert und habe mir dein letztes Vergleichsbild angeschaut.
Der Mund scheint etwas zu breit geraten zu sein und die Lippen etwas zu kräftig, der Rest des
Gesichtes ist aber schön getroffen.

Aber ich habe so was noch nie gemacht und bin somit in keinerlei Hinsicht ein Maßstab.
Vielleicht hilft dir mein Feedback aber trotzdem etwas und ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und
Freude bei deiner sehr gelungenen Arbeit. Very Happy

avatar
MaFa
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut... ;)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 12:49

Danke für Eure Beiträge!

Ich modelliere auch immer in meinem Stil, das ist NICHT maßstabsgerecht! Einige Gesichtszüge werden so dargestellt, wie ICH sie sehe. Wichtig ist aber auf jeden Fall die Wiedererkennbarkeit.

Etliche Piercings und Stecker wurden aus Draht oder Fimo an- bzw. eingebracht.


Zunächst die blonden Haare aus Fimo.


Die blaue Strähne.


Ein Vergleich zur realen ( und ungeschminkten Wink ) Person.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 16:58

Die Hände habe ich auf einem Glasfläschchen bzw. einem Reagenzglas modelliert. Sie wurden zusammen mit dem Kopf für eine halbe Stunde im Ofen gehärtet.

avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 19:10

Nach dem Härten wird der Kopf auf die Armatur gesteckt.
Mit dem gleichen Hautton werden die Schultern und Teile des Brustbereichs modelliert.



avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Sigmund am Sa 21 Nov 2015, 20:31

Reinhard du Schmeichler - hast das Gesicht etwas schlanker gemacht. sunny
Ansonsten ist deine Arbeit professionell wie immer. Ich schaue dir immer wieder gerne zu und lerne. 2 Daumen
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Männeken am Sa 21 Nov 2015, 22:10

Sigmund schrieb:Reinhard du Schmeichler - hast das Gesicht etwas schlanker gemacht.  
Danke Sigmund!
Die Schwestern kenne ich beide seit 42 Jahren, beide waren damals von der Figur echte "Püppchen". So ca. 55 kg bei 165 cm.
Jaaaa, wir haben uns alle ( ich auch ) seitdem verändert, ein wenig moppeliger sind wir geworden Rolling eyes .

Aber ich finde die Mädels immer noch attraktiv, auch mit ein paar Pfunden mehr. Ich wiege selber auch 75 kg bei 170cm . Und da ich es in der Hand habe die Proportionen so zu gestalten wie es leckerer aussieht, warum nicht Pfeffer ?

Morgen geht´s weiter!

Gruß
Reinhard
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Schwägerin

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten