Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Seite 17 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18  Weiter

Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 11 Aug 2016, 14:53

Moin,
Heft 114 ist auch geschafft.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 11 Aug 2016, 17:37

Und Heft 115 ist auch Geschichte

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Fr 12 Aug 2016, 11:31

Moin,

Ausgabe 116 ist jetzt auch fertig. 4 Hefte noch. Und die haben es noch einmal in sich.



Bei der Gelegenheit möchte ich hier noch ein paar Gedanken los werden.
Ob ich so ein großes Projekt noch einmal anfange weiß ich nicht. Der Dampfer hat mich doch manches mal an meine Grenzen gebracht. Wie oben weiter geschrieben hätte ich ohne dieses Forum und das Treffen in HH die GoFo nicht zu Ende gebracht. Danke an Alle die mich immer wieder aufgemuntert haben.
Zum Modell:
Wenn ich doch noch mal so ein großes Projekt starte werde ich einiges anders machen. Die vielen kleinen filigranen Teile an Deck werde ich dann nur vorbereiten, und erst nachdem alle Segel gesetzt sind, ankleben. (Das muss ich jetzt auch noch machen weil die mir alle wieder abgebrochen sind) Außerdem lasse ich alle Belegnägel erst einmal weg. Beim Takeln und Segel setzen lass ich alle Fadenenden, die an einen Belegnagel belegt werden sollen, nummeriert neben dem Boot hängen. Wenn alle Fäden oder Taue so vorbereitet sind werden sie der Reihe nach an den entsprechenden Belegnägel befestigt. Und das nicht mit Sekundenkleber sondern mit Knoten (halbe Schläge). Ob das klappt weiß ich nicht. Wenigsten so wie die Nagelbänke jetzt mit Sekundenkleber vollgesifft sind ist es eine Katastrophe.

Noch etwas. Meine GoFo möchte ich gerne für einen guten Zweck (Versteigerung....) spenden. DGzRS, DRK, DLRG, irgendwelche soziale Projekte die ein wenig Geld gebrauchen können....oder...oder...oder......
Leider fehlt mir der Platz um so einen Staubfänger aufzustellen. Wenn jemand von euch etwas weiß dann schickt mir eine PN.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am So 14 Aug 2016, 09:18

Moin und schönen Sonntag!

Endspurt.

Die letzten 4 Hefte verbaue ich nicht der Reihe nach sondern so wie ich am besten an die Teile heran komme. Erst einmal habe ich alle Segel eingebaut. Dabei ist mir aufgefallen das im Takelplan einige Fehler drin sind. Doppelbelegungen von Belegnägel und auch Tauführungen von vorne nach hinten... die total sinnlos sind. Aber da kann man ja ein wenig improvisieren. Dann fehlen mir noch 4 kleine Poller die, so wie ich es bauen möchte, nicht vorgesehen sind. Aber als nächstes werden die Teile wieder angebaut die während des Takelns sich verabschiedet haben. Dann kommen die Ausleger für die Brassen dran. Da muss ich mir noch mal ein paar Bilder ansehen wo die genau hin müssen. Die sind im Plan auch etwas unlogisch angebracht. Und ganz zum Schluss kommt der Fahnenmast dran.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von kaewwantha am So 14 Aug 2016, 10:17

Hallo Rainer,
die Gorch Foch gefällt mir sehr gut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 14 Aug 2016, 11:08

Toll deine Idee sie für einen guten Zweck zu versteigern.

Ich weiß nicht ob ich das könnte.

Dafür muss man nur die richtige Bühne finden.

Wie und was du anders machen würdest bei einem nächsten Projekt mußt du mir zeigen beim nächsten Treffen.

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mo 15 Aug 2016, 12:41

Moin,
nach langem Überlegen, Nachlesen und Googeln weiß ich jetzt wie und wo ich die Brassenausleger anbaue.

Den hinteren für die Hauptmastbrassen habe ich direkt vor der Dreiergruppe von Bullaugen platziert. Die Brassen führe ich dann durch die Reling zu den entsprechenden Nägel.
An diesem Brassenausleger werden dann auch die Befestigung- und Führingsleinen Gaffeln belegt. 218 im Takelplan. Dafür gibi es auch keinen wirklich guten Befestigungspunkt im Plan.
Das habe ich
Code:
http://www.ulrich.perwass.de/galerie13/gal1310/gal1310b.htm
hier gesehen.



Den vorderen für die Fockmastbrassen habe ich knapp vor dem Hauptmast gebaut. Für die Brassen bohre ich drei Löcher durch die Bordwand zwischen Niedergang und Brassenausleger. Direkt auf der anderen Seite werden drei Löcher in die Nagelbank gebohrt und hier werden dann die Brassen an entprechende Nägel belegt.



Sehr hilfreich bei meinen Überlegungen war mir dieses Thema aus dem alten GoFo Forum.

Code:
http://www.gorchfock.de/forum/viewtopic.php?f=9&t=526

So und jetzt muss ich zum Flugplatz. Meine Tochter kommt nach einem halben Jahr USA wieder nach Hause und macht eine Woche Urlaub bei uns.


Zuletzt von rmo am Mo 15 Aug 2016, 12:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mo 15 Aug 2016, 12:44

Noch eine Frage an die Profis.
Wie bekomme ich den kleinen Ring, an dem die Ketten an dem Brassenausleger befestigt sind, so hin, das die Ketten nicht heraus fallen.
Ist mir schon 2mal passiert.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Di 16 Aug 2016, 07:46

Moin,


Die kleinen Ringe habe ich verlötet. Hat besser geklappt als ich dachte.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mi 17 Aug 2016, 11:29

Moin,

die ersten 5 Brassen vom Fockmast habe ich angetüddelt wie Mario so schön sagt.



Von den Seglen zum Brassenausleger durch die neuer Löcher in der Bordwand



und dann durch die neuen Löchen für die Belegnägel. Dann mit den Nägeln die Fäden festgeklemmt und nicht geklebt. So kann ich jederzeit noch die Länge variieren. Wenn alle Fäden angetüddelt (schönes Wort) sind werden diese abgeschnitten und die Nägel mit den aufgewickelten Fäden dekoriert.

Für die beiden oberen Segel werden die Brassen nicht durch den Brassenausleger geführt. Dafür habe ich noch zwei neue Belegnägel eingebaut. Die originalen Belegnägel hätten nicht gepasst. Da gefiel mir die Fadenführung überhaupt nicht.



Oh, da liegt ja noch Müll. Haben die Werftarbeiter wieder nicht weg geräumt.



Und jetzt sind die Brassen vom Hauptmast dran
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von maxl am Mi 17 Aug 2016, 11:49

Die komplexe Takelage ist einfach beeindruckend, Rainer! Ich mag's, wenn es so schön "unübersichtlich" wird wie speziell auf dem letzten Foto... Saubere Arbeit! Gratulation! Dass du dein Schiff so schnell schon wieder hergeben möchtest (?), erstaunt mich. Ich könnte das nicht... Sollte das Teil auf irgendeiner Versteigerung zu einem guten Zweck landen, dann muss aber ein Mindestgebot festgelegt werden. Sonst schnappt sich jemand am Ende die Kostbarkeit für unter hundert Euro! Und der gute Zweck wandelt sich in ein Schnäppchen für jemanden, der es bestimmt nicht nötig hat! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mi 17 Aug 2016, 12:51

Hallo Michael,

Gerne geb ich das Schiff nicht her. Wir haben aber ganz einfach keinen Platz in unserer kleinen Doppelhaushälfte für einen Staubfänger von 100 mal 70 mal 25. Und ein Mindestgebot stell ich mir schon vor. Ich weiß nur nicht wie viel. Über 1000 €uro ist unrealistisch. Selbst 750€uro würde ich dafür nicht bezahlen. Aber mal abwarten. Erst einmal muss sie ganz fertig sein. Da gibt es noch viele Kleinigkeiten zu basteln. Dann möchte ich euch die GoFo im Nov gerne noch mal vorführen. Und dann mal sehen was wird.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mi 17 Aug 2016, 16:09

Moin,

die Brassen vom Großmast sind auch fertig







Jetzt fehlen nur noch die Befestigung- und Führingsleinen der Gaffeln, die Hälse und Schote vom Focksegel und Grißsegel und ganz zum Schluss der Fahnenmast mit der Fahne.
Ach ja, und viele aufgewickelte Seilenden die über die Belegnägel gehängt werden.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 18 Aug 2016, 14:05

Moin,

GoFo ist fertig
























avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von maxl am Do 18 Aug 2016, 14:32

Ein absolutes Schmuckstück, Rainer! Meine Gratulation! Smiliekette 3 Ein ganz starkes Stück Modellbau! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Der Bastler am Do 18 Aug 2016, 14:53

Hallo Rainer,   Winker 2

auch ich möchte Dir recht herzlich zur Fertigstellung Deiner Gorch Fock gratulieren.   Freundschaft

HERZLICHEN   GLÜCKWUNSCH    Smiliekette 3    Bravo     2 Daumen

Sie sieht KLASSE aus.    Zehn   Zehn   Zehn   Zehn   Zehn

Jetzt fehlt nur noch eine Vitrine damit sie nicht verstaubt wie meine wäre schade drum.

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Kurti am Do 18 Aug 2016, 16:25

Hallo Rainer,

Gratulation zur Fertigstellung deiner GoFo ein wunderbares Schiff geworden
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Wolfgang am Do 18 Aug 2016, 16:51

Glückwunsch zur Fertigstellung, Rainer.
Deine Gorch Fock sieht sehr, sehr gut aus. Zehn Beifall

Der einzige Wermutstropfen, den ich gelesen habe, dass du dich
von diesem schönen Exemplar trennen willst.
Hauptsache ist aber, dass dir der Bau Freude bereitet hat.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 18 Aug 2016, 17:06

Jetzt hast aber losgelegt !!

Schön das du deine Gorch Fock nun fertig hast.

Dir ist ein super schönes Modell gelungen.

Vor allem hast du gezeigt das es auch ohne Farbe am Rumpf geht.
Besonders da mußtest du richtig genau arbeiten.

Also H E R Z L I C H E N G L Ü C K W U N S C H !!!!!!!!!!!!!!


Danke das wir an deinen Bericht teilhaben durften.




Uuuuuuuuund jetzt sind wir gespannt was als nächstes kommt.

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 18 Aug 2016, 17:33

Stahlschiffbauer schrieb:Uuuuuuuuund jetzt sind wir gespannt was als nächstes kommt.

Der Garten wurde ganz schön vernachlässigt. Da muss ich einiges aufarbeiten.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 18 Aug 2016, 17:58

Der Garten wurde ganz schön vernachlässigt. Da muss ich einiges aufarbeiten. schrieb:

Roofl

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von kaewwantha am Do 18 Aug 2016, 19:08

Hallo Rainer,
Herzlichen Glückwunsch zur fertig Stellung der Gorch Fock.
Da hast Du ein sehr schönes Modell gebaut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Jörg am Do 18 Aug 2016, 23:59

Gratuliere zur erfolgreichen Indienststellung dieses schönen Schiffsmodells! Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 19 Aug 2016, 20:02

Herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung Deiner Gorch Fock und Du kannst stolz darauf sein Zehn Ein schönes Schiff Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 01 Sep 2016, 17:42

Moin,

Hier ein Link zur Gorch Fock Spenden Auktion

Code:
https://www.facebook.com/ehadtstein/posts/1282697951764577?pnref=story
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 17 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten