Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Seite 2 von 18 Zurück  1, 2, 3 ... 10 ... 18  Weiter

Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Jörg am Di 22 Dez 2015, 18:46

Warum machst Du's Dir unnötig schwer, Rainer? ... scratch

Auch ein Gorch Fock Modell sollte eigentlich keine Verplankung in "Naturholz" zeigen,
denn alle Schiffe dieser Klasse hatten im Original stählerne Rümpfe!

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mi 23 Dez 2015, 10:43

@ Jörg
Richtig:
Die Originale in der Gorch Fock Klasse sind aus Stahl.
Die Modelle sind aber aus Holz. Und wenn das gut gemacht ist, kann man das ruhig sehen. Es ist ja nur ein Modell.
Aber es ist doch schön wenn es verschiedene Meinungen gibt.

Schöne Weihnachten auch von mir an diese lustige Runde

Rainer
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Gorch Fock aus Holz

Beitrag von rmo am Mo 28 Dez 2015, 17:21

Moin Moin,

Weihnachten ist geschafft. Jetzt kann es mit dem Modellbau weiter gehen.
So ungefähr hab ich mir das vorgestellt mit dem Holzschiff. Wenn die untere Hälfte dann auch fertig ist wird alles mit feinem Schleifpapier vorsichtig abgeschliffen und mehrmals mit mattem Klarlack besprüht.
Mal sehen wie das dann aussieht.
Die Leisten und eventuell die Wasserlinie sollen dann farbig abgesetzt werden.





avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mo 28 Dez 2015, 17:23

Das siegt aber gut aus deine Zweitbeplankung.

Womit klebst du sie fest ?

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mo 28 Dez 2015, 17:35

Pattex Kraftkleber Classic.

Teilweise ist das auch schon der 3. Versuch. 2mal hab ich die Beplankung an einigen Stellen wieder erneuert. Aber jetzt denke ich habe ich den Bogen heraus.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 31 Dez 2015, 11:41

Hallo,
Zweitbeplankung ist fertig

Als mein Pattex aufgebraucht war hab ich den Rest mit UHU Alleskleber Kraft geklebt. Das ging noch besser. Das zog nicht so sehr Fäden und es trocknete schneller an.







Ob ich den Rumpf nur mit Klarlack oder farbig lackiere weiß ich noch nicht.
Jetzt werden erst einmal die Nagelbank, der Kiel und die restlichen Kleinigkeiten bis Heft 40 eingebaut.Dann wird der Rumpf geschliffen. Und einen Ständer für das Schiff muss ich bauen.
Habt ihr da einen Tipp für mich wie ich den am einfachsten bauen kann?

Euch allen einen guten Rutsch.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 31 Dez 2015, 11:48

Also erstmal Respekt , deine Zweitbeplankung ist super geworden.

Das wird ein tolles Modell .

Was einen Ständer angeht , ich habe mir für den Bau einfach erst mal einen provisorischen gebaut.

Wie ich den richtigen nachher mache weiß ich noch nicht.

Auch dir einen guten Rutsch.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Der Bastler am Fr 01 Jan 2016, 21:18

Hallo rmo,   Winker 2

ich wünsche allen ein frohes Neues Jahr

Deine Beplankung der Gorch Fock ist sehr schön geworden.    Cool
Da schließe ich mich dem Mario an.  

Ich könnte Dir mit einer Ide für einen Modellständer aushelfen.
Ich habe die Gorch Fock auch gebaut 2007 bis 2009 und habe damals auch einen Modellständer entworfen und gebaut. Dieser Modellständer ist eigendlich sehr flexiebel und man kann ihn sich an eigene Wünsche anpassen und verändern.
Wenn Du Interesse hast kann ich Dir eine Zeichnung oder eine Bauanleitung oder beides zukommen lassen.
Ich habe mir mal erlaubt eine kleine Ansicht hier hoch zu laden wenn Du das nicht magst kannst Du das Bild wieder löschen lassen.


Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Ständer

Beitrag von rmo am Sa 02 Jan 2016, 13:09

Hallo,

Danke für die Tipps.
Ich habe mal eben einen gebastelt Very Happy
1/2 Std Arbeit.



avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Heft 27

Beitrag von rmo am So 03 Jan 2016, 11:59

Hallo und schönen Sonntag

Heute habe ich die Leisten von Heft 27 verbaut. Wenn der Kleber getrocknet ist noch etwas Nachschleifen und mit Klarlack bearbeiten.





@John
Zu den Bullaugen von Mario:
Da habe ich mir auch schon überlegt wie ich die einigermaßen in einer Linie bekomme.
Da möchte ich mir eine Schablone bauen. Ich weiß nur nicht ob eine Buchenleiste ausreicht (zu weich) oder ob ich die lieber Metall nehme. Oder habt ihr noch andere, bessere Ideen.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von John-H. am So 03 Jan 2016, 12:34

rmo schrieb:@John
Zu den Bullaugen von Mario:
Da habe ich mir auch schon überlegt wie ich die einigermaßen in einer Linie bekomme.
Da möchte ich mir eine Schablone bauen. Ich weiß nur nicht ob eine Buchenleiste ausreicht (zu weich) oder ob ich die lieber Metall nehme. Oder habt ihr noch andere, bessere Ideen.

Ich bin keine Holzwurm, deswegen fehlt mir auch die Erfahrung der jeweiligen Härten von Holz! Embarassed

Eigentlich sollte es reichen eine gerade Bleistiftlinie zu ziehen,
und dann genau auf dieser Linie zu bohren!

Wie groß müssen denn die Löcher sein Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am So 03 Jan 2016, 12:58

John-H. schrieb:

Wie groß müssen denn die Löcher sein Question

2mm
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von kaewwantha am So 03 Jan 2016, 13:16

Hallo Rainer,
eine Buchenholzleiste sollte reichen.
Aber am Modell so zu bohren ist schwierig denn die Lindenleisten die als zweite Beplankung verwendet wurde ist weicher als die erste Beplankung dadurch verrutscht der Bohrer sehr leicht, da die Zweitbeplankung ja auch nur 0,6 mm stark ist.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von John-H. am So 03 Jan 2016, 13:21

rmo schrieb:
John-H. schrieb:

Wie groß müssen denn die Löcher sein Question

2mm

Bei nur 2mm, würde ich die Löcher mit einem Dorn stechen und nicht bohren!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am So 03 Jan 2016, 13:41

kaewwantha schrieb:
Aber am Modell so zu bohren ist schwierig denn die Lindenleisten die als zweite Beplankung verwendet wurde ist weicher als die erste Beplankung dadurch verrutscht der Bohrer sehr leicht, da die Zweitbeplankung ja auch nur 0,6 mm stark ist.

Genau das denke ich auch. Aber der Vorschlag von John gefällt mir sehr gut. Mit einer etwas dickeren spitzen Nadel vorstechen und dann mit einer 2mm dicken Nadel oder Nagel hinterher.

Naja, aber bis dahin ist ja noch etwas hin.
Danke für die Tipps.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 03 Jan 2016, 13:46

Ja ich bin bei meinen Bullauge ein wenig verrutscht .

Ich hatte mit 1 mm vorgebohrt und dann mit 2 mm nachgebohrt , aber alles mit der Hand .

Mit nem Dorn durchstechen würde ich nicht tun , da ja die Außenhaut nicht so dick ist . Nicht das ein Unglück passiert und es ringsherum bricht .

Aber jeder so wie er mag.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am So 03 Jan 2016, 16:00

Stahlschiffbauer schrieb:Aber jeder so wie er mag.

Genau.
Aber ich habe noch Zeit zum Überlegen. Jetzt ist erst einmal das Ruder und die Nagelbänke dran.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 11 Feb 2016, 16:32

Hallo,

eigentlich wollte ich ja aufhören.

Aber ich habe mich mal an die Nagelbänke gemach. Die sind jetzt fertig. Leider ist die Quilität nicht so schön wie ich es gerne gewollt hätte. Aber da fehlt mir wohl noch die Erfahrung.
Vorher habe ich noch die Kante des Vordecks erneuert. Die hat mir auch nicht gefallen.







Als Nächstes sind die Leisten am Kiel dran. Dann wird die Beplankung vorsichtig geschliffen. Danach überlege ich mir ob meine GF2 ein Holzboot bleibt, oder ob ich den Rumpf farbig mache. Die Farben werden dann Blau weiß wie beim Original.
Eigentlich hätte ich die Nagelbänke auch blau streichen müssen aber das habe ich zu spät gesehen,

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 11 Feb 2016, 18:37

Sieht doch schön aus. Und bitte nicht aufhören.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Fr 12 Feb 2016, 08:27

Guten Morgen,
Ich brauche mal euere Erfahrung im Holz biegen.



Wie biegt man diese Leist?

Ich habe die Leiste über 12 Stungen im Wasser liegen gehabt. Gestern abend sogar überwiegend in heißem.
trotzdem ist die Leiste beim Biegen gebrochen.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von chriso am Fr 12 Feb 2016, 08:58

Hallo Rainer,
ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nicht so lange Zeit braucht. Da ich viel mit Nussbaum gearbeitet habe und dieser ausfärbt habe ich immer auf ein Minimum reduziert. Nach dem wässern über einer Hitzequelle in Form biegen. Es gibt eigene Lötkolben im Handel, den habe ich aber nicht probiert. Ich habe dann die Leiste eingespannt (auf einem Brett mit Nägeln) trocknen lassen.
LG
Christian
avatar
chriso
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Fr 12 Feb 2016, 18:33

Ich habe die Leiste mit kaltem Wasser Gewässer, über Nacht.

Das hat funktioniert, mit heißem Wasser soll man glaub ich nicht.
Weil man die Zellstruktur zerstört .

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am So 14 Feb 2016, 22:09

Hallo
Zur Info.
Morgen gibt es auf N3 einen Bericht über die Gorch Fock.
Gute Nacht


Code:
https://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Kadetten-auf-der-Gorch-Fock,sendung479368.html


Zuletzt von John-H. am So 14 Feb 2016, 22:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Mo 15 Feb 2016, 13:56

Hallo,

Vor ein paar Monaten habe ich mir mal die echte GF angesehen und dabei dieses Bild vom Decksplan gemacht.



Leider habe ich keine Adresse im Internet gefunden wo man so ein Plakat erwerben kann. Mit der Datei gehe ich demnächst mal zum Copyshop und lasse es mir in Din A1 od A2 ausdrucken.

Ich kann es euch gerne per Mail zur Verfügung stellen. 4000 x 3000 Pixel
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Schlappe Seppel am Mo 15 Feb 2016, 14:18

Es gibt nen Link für 30x42 cm oder größer knitterfrei zum Kaufen, genau von dem Plan.
Sieh mal hier:
Code:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fblog.infografiker.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2009%2F04%2Fgsg_gorchfock.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fblog.infografiker.com%2F%3Fp%3D579&h=500&w=800&tbnid=MDqtEoIlkaePqM%3A&docid=8BW7ZlpnFB4ECM&ei=AM_BVpDTMuza6ATowpqwBg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1240&page=1&start=0&ndsp=10&ved=0ahUKEwiQ0_nG7PnKAhVsLZoKHWihBmYQrQMILDAA


Zuletzt von John-H. am Mo 15 Feb 2016, 14:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)
avatar
Schlappe Seppel
Mitglied
Mitglied

Laune : Frach misch nied !!!!!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 18 Zurück  1, 2, 3 ... 10 ... 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten