Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Seite 1 von 18 1, 2, 3 ... 9 ... 18  Weiter

Nach unten

Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Fr 13 Nov 2015, 12:30

Hallo,
An dieser Stelle möchte ich auch einen Baubericht starten.
Und zwar bin ich durch Zufall an einen fast vollständigen Satz der Gorch Fock DeAgostinen gekommen.
Dank eines netten Forenmitglieds konnte die Sammlung etwas vollständiger werden. Jetzt fehlen mir noch die Hefte 1, 18 und 80. Von Heft eins waren die Teile dabei. Nur das Heft selber fehlt. Vielleicht hat einer von Euch noch etwas herum liegen? Wenn Ja, dann schickt mir eine PN.

Aber jetzt zum Baubericht:

Die ersten 10 Hefte ließen sich ja recht schnell zusammen bauen.
Hier die ersten Bilder.

Heft 1 und 2


Heft 3 und 4


Heft 5 und 6


Heft 7 und 8


Heft 9 und 10.


Bis die nächsten 5 Bilder kommen wird es wohl etwas dauer. Jetzt fängt die Bastellei an.

Kritik ist erwünscht.
Was kann ich in Zukunft anders / besser machen?
Eins ist mir schon selber aufgefallen.
Die Leisten für das "Laminat" auf den Decks hätte ich vorher mischen müssen.
Aber was solls. Das denke ich fällt weniger auf, wenn die Decks erst einmal mit Klarlack bearbeitet wurden.
So, und jetzt wird weiter gebastelt.


Zuletzt von John-H. am Do 18 Aug 2016, 15:02 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Überschrift erweitert und Beitrag verschoben!)
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Fr 13 Nov 2015, 12:59

Schön eine weitere Gorch Fock 2. Ich schau hier gerne zu.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Update

Beitrag von rmo am Do 19 Nov 2015, 11:14

Hallo Zusammen,
Jetzt möchte ich euch mein 1. Update vorstellen.
Verarbeitet habe ich die Hefte 11 bis 16. Zusätzlich habe ich die Geländer angebaut weil man da jetzt noch gut ran kommt.
Als nächstes sind noch die Fenster im Vorgriff dran. Es hält nur auf die Gardinen und Blumen zu malen. Very Happy  Dann müssen die Spanten und Füllstücke geschliffen werden.
Frage dazu:
Womit schleife ich das am besten? Ich habe mir einen Fingerbandschleifer in der Bucht gekauft. Ist das sinnvoll? Oder sollte ich lieber nur Schmirgelpapier mit Schleifklotz nehmen?









Bitte um Anregungen und Kritik
Ich bin noch am Lernen.
Das ist mein erstes Modell in dieser Art was ich hier verbreche.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 19 Nov 2015, 11:28

Sieht doch schon richtig gut aus.
Also ich habe mit Schleifklotz geschliffen.
Dauert zwar lange , aber dafür hat man mehr Gefühl.
Zwischendurch immer mal ne Leiste drüber halten,
So kann man sehen ob man schon genug gestrakt hat.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von kaewwantha am Do 19 Nov 2015, 18:07

Hallo Rainer,
bis jetzt sieht es Klasse
Ich habe da auch mit Schleifpapier und Klotz geschliffen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

2. Update

Beitrag von rmo am Do 26 Nov 2015, 09:24

Moin Moin,
Nächster Bauabschnitt.

Die Fenster habe ich im Vorgriff eingebaut weil man so besser dran kommt.
Die Form habe ich mit dem Fingerbandschleifer vorgeschliffen und die Feinheiten dann von Hand.
Ging gut.
Am Wochenende gehts nach Wilhelmshaven. Da liegt die Gorch Fock am Bontekai zur Besichtigung.







avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 26 Nov 2015, 11:35

Sieht gut aus. Frohes Schaffen bei der Beplankung.

Schön das du dir die Gorch Fock anschaust.
Wir wollen Bilder sehen.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von v8maschine am Do 26 Nov 2015, 13:21

na hoffentlich wird das was mit der Besichtigung

Code:
http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/panorama/gorch-fock-bei-anlegemanoever-in-wilhelmshaven-beschaedigt-id11326991.html
avatar
v8maschine
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 26 Nov 2015, 14:58

Das kommt davon wenn man so viel Lehrlinge mit nimmt.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 26 Nov 2015, 17:21

Code:
https://www.facebook.com/100008309940638/videos/1683319375288378/

Vielleicht kann man das sehen .
ein Video davon bei Fatzebook

gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von v8maschine am Do 26 Nov 2015, 17:51

rmo schrieb:Das kommt davon wenn man so viel Lehrlinge mit nimmt.

naja macht Sinn als Schulschiff
avatar
v8maschine
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Gorch Fock in WHV

Beitrag von rmo am Sa 28 Nov 2015, 17:58

Hallo,
Die De Agostini Gorch Fock hat mit der echten nicht viel gemeinsam. Ich habe sie mir heute in WHV angesehen.
Code:
https://mediencenter.t-online.de/auth/guest/shareToken/EF72B80E82EB176E9B8C55F24AB604B1ED1A3E58
Hier sind ein paar Bilder.
Passwort gibt es als PN von mir


Zuletzt von JesusBelzheim am So 29 Nov 2015, 14:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert)
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Eine kleine Bilderauswahl der echten Gorch Fock

Beitrag von rmo am So 29 Nov 2015, 14:30









avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von JesusBelzheim am So 29 Nov 2015, 14:57

Schöne Bilder Rainer Bravo

Aber bitte keine Direktlinks einstellen, auch keine versteckte Wink
Siehe hier: https://www.der-lustige-modellbauer.com/t4062-links-im-forum-bitte-kodieren
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von kaewwantha am So 29 Nov 2015, 15:49

Hallo Rainer,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 29 Nov 2015, 16:05

Schöne Bilder , und der Bums hat gar nicht so viel kaputt gemacht.

Würde trotzdem vorschlagen , einmel zu uns nach Blohm und Voss Kontrolle machen.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

3. Update

Beitrag von rmo am So 06 Dez 2015, 10:34

Hallo Modellbauer,

Erst einmal schönen Nikolaus.

Hier die nächsten zwei Bilder.
Und ab jetzt wird geschliffen.



avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 06 Dez 2015, 11:56

Na das sind doch gute Fortschritte und soooooooooooo schlimm ist das schleifen auch nicht.

Vorher die Nägel rausnehmen , Holz geht schneller weg wie Metall.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Schleifen

Beitrag von rmo am Do 10 Dez 2015, 19:08

Hallo zusammen,
Ich bin dann mal angefangen zu schleifen. Mit dem Finger-Bandschleifer gehen die groben Unebenheiten ganz gut weg. Auch die Nägel. Aber jetzt geht es ans Eingemachte. Wie pingelig muss der Rumpf in diesem Stadium geschliffen werden? Sollte es so glatt werden wie vor dem Lackieren oder kann ich hier noch ein wenig pfuschen. Es kommt ja noch eine Schicht Leisten drauf. Müssen in diesem Stadium die tieferen Löcher verspachtelt werden (z.B. der Drachen am Heck), oder ist das überflüssige Arbeit.
Wie gesagt in diesem Modellbaubereich bin ich Neuling. Bei meiner Eisenbahn wurde es immer langweilig wenn die Technik funktioniert.

Hier zwei Bilder vom Grobschleifen.



avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 10 Dez 2015, 22:00

Der Rumpf sollte schon gut glatt sein , nicht so als wenn man lackieren will.

Kleine Unebenheiten verzeiht die Zweitbeplankung aber du hast noch einige grobe Unebenheiten die noch ausgebügelt werden sollten.
Denn die Zweiten Leisten sind schon sehr dünn.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen

Beitrag von rmo am Di 15 Dez 2015, 19:38

Hallo,
ein kleiner Zwischenstand:
Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen, Schleifen
Mal sehen ob ich den Rumpf noch retten kann.
Wie schon oben beschrieben habe ich die erste Schicht Beplankung mit dem Fingerbandschleifer vorgeschliffen.
Alle Nägel die beim Schleifen störten wurden entfernt oder tiefer in das Holz gedrückt.
Jetzt bin ich jeden Tag dabei und sehe mir die Unebenheiten im Rumpf an und hoffe das sie allein verschwinden. Aber nix da.
Die Unebenheiten muss ich doch selber per Hand wegschleifen. Dabei habe ich Angst das ich stellenweise die Leisten komplett weg schleife. Einige m² Schleifpapier habe ich schon bei OBI weg geholt und verarbeitet.
Außerdem habe ich festgestellt das der ganze Rumpf um ca 5 mm verzogen ist. Wenn ich den Rumpf über Kopf auf ein gerades Brett lege kann man es gut sehen.
Wie kann ich das wieder hin biegen? Oder sieht man das hinterher nicht? Oder doch Kaminholz? Die Masten sollten schon in Flucht auf dem Schiff stehen.





Anders am Mario
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11243p300-gorch-fock-1-und-gorch-fock-2
ab Seite 21
werde ich wohl die 2. Schicht Beplankung erst komplett anbringen und danach auf Deck weiter arbeiten. Dann kann wenigstens nichts beschädigt werden.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Stahlschiffbauer am Di 15 Dez 2015, 20:16

Nix Kaminholz .

immer weitermachen, die 5mm Verzug ist natürlich ärgerlich.
Das ist nun mal so , trotzdem schmeiß die Gorch Fock nicht in die Tonne.

Wenn sie irgendwann fertig ist , wirst du stolz darauf sein.

Bei den Masten mußt du nachher beim einbauen gucken das sie gerade stehen .

Du kannst dafür die Löcher im Deck nacher ein wenig erweitern. Aber erst dann wenns soweit ist . Man kann alles retten.

Ich denke du hast Spaß beim Bau des Schiffes , und ich freu mich wenns weitergeht.

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von rmo am Do 17 Dez 2015, 19:34

Hallo,
ich bin dann mal mit der 2ten Beplankung angefangen. Die Fugen die dabei entstanden sind lassen böses Ahnen. Die Planken sind verschieden breit.(bis zu einem halben mm Unterschied) Jetzt heißt es alles wieder runter und beim Neuanfang drauf achten das pro Reihe die Leisten gleich breit sind.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von bonapate am Fr 18 Dez 2015, 08:01

Hallo,
noch einen kleinen Tipp zur 2. Beplankung; fange so an, das Du nicht die gleichen Fugen (Zusammen Stöße) erhälst, sondern versetzt anfangen, so das eine Leiste der 2. über den Stoß der ersten geht. Streiche erst ( Stückweise) den Rumpf danach die leiste mit pattex ein, lass es ein paar Minuten ablüften und wenn dann der Kleber fast trocken ist zusammen drücken. Hällt fest und man brauch keine Nägel.
Und wegen des verziehens, ich würde das so lassen, der kleine Fehler ist am Anfang entstanden. Später, wenn das Schiff fertig ist, sieht man das nicht mehr. Kopf hoch. !!
Grüße Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Schöpferische Pause

Beitrag von rmo am Di 22 Dez 2015, 14:39

Hallo,
Der Stapellauf meiner GF ist erst einmal aufgeschoben. Da die Beplankung nicht so wird wie ich es möchte macht meine Werft erst einmal Winterferien. (Welcher Winter) Meine Idee war den Rumpf nicht mit Farbe sondern nur mit Klarlack zu lackieren und das Holz sichtbar zu lassen. Also eine Holz-Gorch-Fock zu bauen. Aber dazu muss die 2te Beplankung 150%tig werden, und das klappt nicht.
Ich melde mich dann wieder.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Gorch Fock DeAgostini - FERTIG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 18 1, 2, 3 ... 9 ... 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten