Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Seite 37 von 38 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38  Weiter

Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von der schrauber am So 03 Jun 2018, 14:00

Hallo Bastler

Das mit den Scanns wäre natürlich super, hast du die Bauteile in Originalgröße eingescannt. ?
Wenn du mir die scanns von Heft 1.2 und 6 mailen könntest wäre ich dir dankbar.

Mail: thomaswilschinski@googlemail.com
avatar
der schrauber
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 03 Jun 2018, 15:35

Hallo der schrauber,  Winker 2

Du hast eine Mail.   Very Happy

Gruß Der Bastler  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 03 Jun 2018, 18:40

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Zwei Bilder von den Ösen bin ich Euch noch schuldig.
1mal nach dem Verlöten und dann Brüniert.



Nun habe ich die Marsrah fertig alle nötigen Blöcke sind angeschlagen und die Fusspferde sind auch angebracht.
Jetzt wurde ich ungeduldig ich wollte natürlich auch sehen wie die Rahen am Mast wirken und ob alle angebrachten Blöcke auch richtig sitzen.
Kurzer Hand habe ich die Taue angebunden und die Rahen mal probehalber angebracht.
So genug der Worte und jetzt die Bilder.





















Und so sieht der Kreuzmast auf der Black Pearl aus.



So das wars erstmal wieder.

 Mit freundlichen Grüßen  Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 04 Jun 2018, 02:08

Gefällt mir sehr gut Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Di 05 Jun 2018, 11:02

Hallo JesusBelzheim,   Winker 2

ich freue mich wenns Dir gefällt.    Very Happy
Vielen Dank.    Freundschaft    Gentleman

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am Do 07 Jun 2018, 08:44

Hallo Horst!
Ist ja wieder exzelent geworden der Mast. Schön langsam wird es. Ist ja sehr wenig Bautätigkeit in dieser Abteilung fällt mir auf.
Im gesamten Forum ist wenig Bewegung.
Bei mir ist zur Zeit Sommer Pause, da in der Werft unterm Dach trotz Sonnenschutz tropische Temperaturen herrschen.
Weiterhin alles Gute und viel Spaß.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von der schrauber am Do 07 Jun 2018, 13:06

Hallo Bastler,

Danke nochmals für deine Scanns, so jetzt muss ich mir nur holz besorgen dann kann es los gehen.
ich werde aber erst mal eine HMS Victory fertig stellen bin so bei Heft 95.

Mfg
der schrauber
avatar
der schrauber
Mitglied
Mitglied

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Do 07 Jun 2018, 14:23

Hallo Modellbauer,   Winker 2

 Winker Hello    Nick,  und besten Dank fürs Lob.   Freundschaft    Gentleman

Nick schrieb,
Hallo Horst!
Ist ja wieder exzelent geworden der Mast. Schön langsam wird es. Ist ja sehr wenig Bautätigkeit in dieser Abteilung fällt mir auf.
Im gesamten Forum ist wenig Bewegung.
Bei mir ist zur Zeit Sommer Pause, da in der Werft unterm Dach trotz Sonnenschutz tropische Temperaturen herrschen.
Weiterhin alles Gute und viel Spaß.
Mit Gruß,
Nick

@ Nick...lange nichts von Dir gehört.
Ich freue mich das es nur die Sommer Pause ist.   Very Happy
Ja hier im Forum ist es etwas ruhiger zur Zeit. Alle sind draußen im Garten oder schon im Urlaub.
Naja ich bin kein Sonnenanbeter für mich ist das auch zu Warm und ich scheue die Gartenarbeit.
Ich habe meine Werft ja im Keller und da sind angenehme kühle Themperaturen da kann mann es gut aushalten.
Leider ist der Raum zu klein sonst würde ich da noch eine Liege reinstellen.
Mit der Pearl geht es zur Zeit doch zügig weiter.
Bin gerade am Fock Mast alle Blöcke schon zum anbinden vorbereitet und am Abend drechsele ich die Rahen.
Nur noch die Rahen für den Hauptmast und dann sind alle Holzarbeiten an der Pearl fertig.
Dann kann das große takeln beginnen.

Bis dahin und bleib gesund.................... Liebe Grüße Horst   Winker 3

der schrauber schrieb,
Hallo Bastler,

Danke nochmals für deine Scanns, so jetzt muss ich mir nur holz besorgen dann kann es los gehen.
ich werde aber erst mal eine HMS Victory fertig stellen bin so bei Heft 95.

Mfg
der schrauber
@ der schrauber .......bitte......bitte gern geschehen.

Ah.......Du baust die HMS Victory.  Habe gerade in Deinem Baubericht geschaut.....eine schöne HMS Victory hast Du da gebaut.  Sieht sehr gut aus.   Bravo    2 Daumen    Cool
Werden weiterhin mal ein Auge in Deinen Baubericht zur Victory werfen.
Ich selbst habe die Victory noch nicht gebaut.   No
Also bis dann mal in Deinem Baubericht.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von andy_koehler am Do 07 Jun 2018, 20:25

Hallo Horst,

Ich habe mich Grad frisch im Forum angemeldet und bereits in meiner Vorstellung geschrieben wie ich deinen Baubericht verschlungen hab.

Auch wenn du gleich wieder schreiben wirst dass du NUR ein Anfänger bist, möchte ich deiner Arbeit und natürlich auch die, die dein Sohn vollbracht hat Tribut zollen. Er ist mit Sicherheit unglaublich stolz darauf wie du sie fertig stellst.
Ich würde gern rückwirkend nach jedem deiner Beiträge Wörter wie "Wow, Geil und wie verdammtnochmal geht das" schreiben.

Ich werd dir weiter über die Schultern schauen.
Vielen Dank für die tollen Anregungen.

Grüße Andy
avatar
andy_koehler
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Fr 08 Jun 2018, 00:25

Winker Hello   Andy,
dann wünsche ich Dir erstmal ein Herzliches Willkommen und viel Spass hier im Forum.

Wow. shocked  Du hast hast den ganzen Baubericht gelesen.....alle drei Teile und Dir ist nicht langweilig geworden ?   Hut ab meinen Respekt.   Gentleman    2 Daumen

Naja man lernt mit jedem Modell das man baut dazu.
Ich habe erst 4 Modelle gebaut also kann ich noch nicht viel Erfahrung haben.  Very Happy

Ja die Pearl bekommt einen Ehrenplatz und ich hoffe mein Sohn schaut mir über die Schulter
damit ich auch alles richtig baue so wie er es sich gewünscht hat.
Deshalb gebe ich mir auch besonders viel Mühe beim Bau der Pearl.

Ich freue mich wenn Dir meine Modellarbeit gefällt und Du mir weiterhin zu schaust. Gentleman   Freundschaft

Du kannst alle Ideen und Tips gerne für Deine Arbeiten übernehmen und vieleicht auch verbessern.
Falls Du mal Fragen zum historischen Schiffsmodellbau hast stehe ich Dir immer gerne zur Verfügung.  Foreenmusketier

Mit freundlichen Grüßen  Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am Fr 08 Jun 2018, 08:24

Hallo Horst!
Ich habe vor dreißig Jahren einen Teil meines Gartens im japanischem Stil gebaut und das erfordert jede Menge Pflegearbeit. Also darf ich die Gartenarbeit gar nicht scheuen, sonst habe ich eine Wildnis. Von Jahr zu Jahr merke ich es, das es nicht mehr so leicht ist wie zu Beginn und für so manches brauche ich schon Hilfe.
Liebe Grüße und alles Gute.
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Fr 08 Jun 2018, 11:23

Hallo Modellbauer,   Winker 2

  Winker Hello    und einen Guten Morgen Nick,

Das kann ich mir vorstellen das Dein Garten eine Menge Arbeit macht aber dafür sieht Dein Garten auch bestimmt auch Klasse aus. Hast Du auch einen Teich mit Koi-Karpfen  Question .

Ich habe zwar keinen japanischen Garten dafür wäre er auch nicht groß genug  Massstab    
aber die 30 Jahre hat mein Garten auch auf dem Buckel.
Der Rasen von Maulwurfshügel verunstaltet und von Gängen unterwühlt.   Twisted Evil
Die Sträucher werden immer höher und breiter.
Ich wollte die Rasenfläche schon so oft erneuern aber ich schaffe das auch nicht mehr.
Das die Gesundheit uns einen Strich durch die Rechnung macht ,damit müßen wir uns wohl abfinden.
Aber ich gebe nicht auf solange ich kann.......... werde ich Unkraut zupfen.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von andy_koehler am Fr 08 Jun 2018, 21:37

Hallo Horst,

Na klar alle 3 Teile und die gingen runter wie Butter.
Und beim Feierabend Bier geht's mit Ronny nur darüber wie genial deine Kreationen sind.

Ich kann es kaum noch erwarten mit der Bounty an zu fangen und dem Schiff Leben ein zu hauchen durch Fitzeleien die durch dich inspiriert wurden.

Grüße Andy
avatar
andy_koehler
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Fr 08 Jun 2018, 23:28

Winker Hello     Andy,

über so ein schönes Kompliment freut sich jeder Modellbauer........DANKE Andy.   Freundschaft    Gentleman
Aber so besonders ist das ganze doch nicht ich habe doch nur versucht ein Schiffsmodell zu bauen.

Damit Du Deiner Bounty auch richtig Leben einhauchen kannst hätte ich eine Überraschung für Dich.   Very Happy

Ich habe Dir mal eine PN geschickt.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am Sa 09 Jun 2018, 17:08


Hallo Horst!
Kois habe ich keine, da der Teich zu seicht ist und die Kois in unseren Breiten sehr störungsanfällig sind. Wenn die Wasserqualität nicht stimmt, werden die krank. Die Tierarztrechnungen sind dafür sehr hoch.
Hier ein paar Eindrücke vom Garten.










Hier beim Bau der Steinlaternen.
In Japan sind die aus Granit, ich baue die aus Ytong. Damit baut man Häuser, da habe ich mir gedacht, das muß auch für die Steinlaternen funktionieren, ...............und siehe da es hat bei sieben Stück geklappt.









Kois habe ich keine, aber einen Frosch.



....und Seerosen.





Auch aus Holz gibt es Laternen.





Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 10 Jun 2018, 18:20

Hallo Modellbauer,  Winker 2

  Winker Hello    Nick.....vielen Dank für die tollen Bilder aus Deinem Garten,    Freundschaft    Gentleman
Ich war gestern bei uns am See.
Die Schiffsmodellbauer waren wieder da ich habe über 60 Fotos gemacht.
Deshalb antworte ich erst heute.

Dein Garten gefällt mir wirklich richtig gut. Und die Laternen hast Du alle selbst gemacht  Question
Grandios..  Beifall ... SUPER.......einfach toll, was soll ich noch sagen.   shocked
Sehr schön gestaltet .....besser kann das auch ein Gärtner nicht.  Meiner Frau und mir gefällt es.   Bravo

So nun wieder zur Pearl.
Da bin ich auch wieder ein wenig weiter gekommen.
Der Fockmast hat alle seine Ösen bekommen und die Blöcke sind vorbereitet.
Die Fockmast Rahen werden gerade bearbeitet. Dazu habe ich mal ein Paar Bilder gemacht.
Laut Bauanleitung soll mann aus einer 1 x 1 mm Leiste kleine 4mm lange Stücke abschneiden und die als Klampen
auf die Rahen kleben.
Ich mache das ein wenig anders und auch etwas stabieler. Die Rahnock drehe ich mit der Fräse ein bisschen dünner.

Schritt 1 alle Rahen für den Fockmast werden nach dem Plan auf länge gekürzt.
Schritt 2 alle Rahen fräse ich an den Enden etwas dünner. So ensteht die Rahnock.
Und ich brauch die Klampen die die Rahnock andeuten (Hachette) nicht aufkleben.





Schritt 3 nun zeichne ich im mittleren Teil der Rahen den Bereich an, an den die Klampen hätten geklebt werden müßen. Dort bohre ich mit einem 1mm Bohrer 4 Löcher neben einander. (4mm lange Klampen)



Schritt 4 diese 4 Löcher fräse ich zu einem Langloch von eben 4mm länge.



Nach dem ich das bei allen drei Rahen gemacht habe müßen noch die Löcher für die Fusspferde gebohrt werden.
Dieses und die Erläuterung warum ich das so mache zeige in der Fortsetzung beim nächsten Mal.
Und erst wenn alle Löcher gebohrt sind schleife ich die Rah in die richtige Form.
Der Grund für diese Vorgehensweise ist wenn ich die Rah vorher schleife
kann ich sie nicht mehr einspannen um die Löcher zu bohren.
Denn ein gerades Rundholz läst sich besser einspannen und bearbeiten.

Fortsetzung folgt. Very Happy

Mit freundlichen Grüßen  Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am Mo 11 Jun 2018, 09:13

Hallo Horst!
Freut mich wen's gefällt. War auch viel Arbeit, von der Planung bis zur Ausführung und jetzt die Pflege. Mann wird ja auch nicht jünger.
Ja und alles selbst gebaut.
Dein Maschinenpark lässt solche Arbeiten gelingen.
Gutes Gelingen weiterhin.
lg.
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Di 12 Jun 2018, 11:09

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Moin Nick,
meiner Frau und mir gefällt es wirklich,..... Wie geil     Das dass viel Arbeit war glauben wir gerne.
Hast Du vieleicht einen Plan von so einer Laterne oder Lampe ?  Oder hast Du alles aus dem Kopf gebaut.
Vieleicht könnte ich ja mal einen Versuch eines Nachbaus starten.

@ All
Bei meiner Pearl habe ich die Wulinge am Fockmast angebracht mehr ist gestern nicht passiert.



Entschuldigt für den unschönen Hintergrund.   Embarassed

Mit freundlichen Grüßen  Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Di 12 Jun 2018, 18:28

Bei so ein schönes Schiff schaut man doch nicht auf den Hintergrund Horst Wink Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Ronny82 am Do 14 Jun 2018, 00:34

Winker Hello Horst,

die Hachette Version der Pearl ist für die breite Masse entworfen worden und ist deshalb vom Schwierigkeitsgrad eher einfach gehalten. Das merkt man vor allem an den Papierdecks, die Takelung der Kanonen und das sichtbare Bereiche an denen man die Einfachheit des Bausatzes sehen kann einfach schwarz angemalt werden. Deshalb auch die vielen Stellen wo man sich fragt: Warum???


Ich finde sehr schön das du uns diese "Fehler" offenbarst und uns, wenn auch handwerklich aufwendig, optionale Möglichkeiten aufzeigst. Die wir natürlich liebend gern annehmen Grinsen
avatar
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Do 14 Jun 2018, 14:47

Hallo Modellbauer,  Winker 2

JesusBelzheim schrieb,
Bei so ein schönes Schiff schaut man doch nicht auf den Hintergrund Horst

@ JesusBelzheim ich danke Dir für Deinen netten Post.     Freundschaft    Gentleman
Mit einem neutralen Hintergurnd würde das Modell doch noch besser zur Geltung kommen.
Ich glaube ich muß mir doch mal eine Fotoecke einrichten aber leider habe ich noch nicht den richtigen Platz gefunden.

Ronny82 schrieb,
die Hachette Version der Pearl ist für die breite Masse entworfen worden und ist deshalb vom Schwierigkeitsgrad eher einfach gehalten. Das merkt man vor allem an den Papierdecks, die Takelung der Kanonen und das sichtbare Bereiche an denen man die Einfachheit des Bausatzes sehen kann einfach schwarz angemalt werden. Deshalb auch die vielen Stellen wo man sich fragt: Warum???
Ich finde sehr schön das du uns diese "Fehler" offenbarst und uns, wenn auch handwerklich aufwendig, optionale Möglichkeiten aufzeigst. Die wir natürlich liebend gern annehmen
@ Ronny82 da hast Du wohl recht. Es wird ja auch immer wieder in der Bauanleitung darauf hingewiesen das Kinder Ihre Eltern um Hilfe bitten sollen wenn es beim Bau der Pearl schwierig wird. Das ist ein Bausatz damit auch nicht so geübte Eltern mit Kinder dieses Abo kaufen sollten und die Pearl bauen konnten.
Fehler kann man das eigentlich nicht nennen, man hat einfach vieles weggelassen oder vereinfacht dargestellt.
Ich selbst hätte mir damals dieses Abo auch nicht gekauft denn ich war mitten im Bau meiner Revenge.
Mein Sohn kam damit an und er fand das Schiff so toll.
Alleine die Schiffsform hatte es Ihm angetan nicht die Geschichte um das Filmschiff.
Da habe ich mich entschlossen die Pearl für Ihn zu bauen.

Ich zeige in meinem Baubericht nur wie ich die Pearl baue und was ich anders mache damit das Modell ein bisschen
historischer ausschaut. Denn es war ja früher auch ein Schiffstyp der auf den Meeren kreuzte. (Englische Bauweise)

Ich danke Dir Ronny82   Freundschaft  Gentleman und auch Euch allen
für Euer riesiges Interesse an meiner Arbeit und Bauweise.
  Freundschaft    Gentleman

Hinweis in eigener Sache (ohne Gewähr)
Ich weise nochmals darauf hin, ich bin nicht unfehlbar und mache sicherlich auch den ein oder anderen Fehler.
Ihr könnt alles übernehmen ............keiner muss !
So nun haken wir dieses Thema aber ab.

Vorschau zu meiner Pearl heute Abend geht es weiter mit den Rahen und dem noch fehlenden zweiten Teil des Berichts...............Bilder folgen.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Do 14 Jun 2018, 23:24

Hallo Modellbauer,   Winker 2

so die Rahen für den Fockmast sind jetzt fertig gebohrt. Die Fusspferdehalter sind gebogen und gelötet, brüniert werden sie nach dem einkleben. Jetzt mal nur lose eingesteckt.



Aber zuerst werden jetzt die Rahen geschliffen. Das mache ich Morgen. (Bilder folgen)
Und nun die Erklärung warum ich die Langlöcher in die Rahen gefräst habe.
Es geht dabei um die Klampen die dort aus 1 x 1 x 4 mm Leistenstücke aufgeklebt werden sollen.
Ich mache diese Klampen aus einem Stück Leiste die ich durch das Langloch stecke mit Holzleim
festklebe und nach dem trocknen auf der Innenseite abschneide und mit der Rah bündig schleife.
So habe ich eine Klampe die sehr fest mit der Rah verbunden ist und nicht so schnell abrechen kann.
Dieser Arbeitsgang kommt aber erst nach dem schleifen.
Bilder folgen.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Sa 16 Jun 2018, 17:11

Hallo Modellbauer,   Winker 2

alle Rahen des Fockmast sind nun mit den Hilfsmittel wie Abziehklinge; Schleifpapier und Feile fertig geschliffen.



Hintergrund Quelle : Rahenplan von Hachette

Und morgen geht es weiter mit den Klampen und den Fusspferdehalter.
Bilder folgen.

Mit freundlichen Grüßen  Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 17 Jun 2018, 23:40

Hallo Modellbauer,   Winker 2

hier kommen nun die nächsten Bilder von den fast fertigen Rahen vom Fockmast.
Die zwei Leisten habe ich in die Langlöcher eingeklebt.



Nach dem der Leim trocken war habe ich die Rückseite der Rah abgeschliffen.
Man sieht auf der Rückseite fast nichts von den Leisten.



Im nächsten Bild habe ich die Vorderseite der Klampen geschliffen.



Nun habe ich das Gleiche mit den nächsten 2 Rahen gemacht.
Diese Leisten sind aus dunkelem Holz da ich nichts passendes  in hell hatte.





An der großen Rahen sehen die Klampen ein wenig anders aus. Erfüllen aber den gleichen Zweg.



Im nächsten Arbeitsschritt waren die Fusspferdehalter an der Reihe.
Alle einzelnt angepasst und eingeklebt.




Bildhintergrund / Quelle: Rahenplan von Hachette
Wie man sehen kann passen die Rahen doch ganz gut.



Der Vorletzte Arbeitsschritt war der Anstrich wie üblich mit einer Lasur in Teak.



Nach dem die Lasur getrocknet ist werde ich die Fusspferdehalter noch brünieren.
Danach bringe ich auch gleich die nötigen Blöcke an.
Weitere Bilder folgen.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 18 Jun 2018, 03:15

Saubere Arbeit Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 38 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten