Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

wie angedroht -> neue Bilder

Beitrag von plbullifan am Do 26 Nov 2015, 19:42

Winker Hello zusammen,

zunächst der David vor der Brücke erstmal nur grundiert.




jetzt in richtigem Lack, aber es fehlen noch ein paar Details; Seilrolle, Seil, Haken für das Hebegeschier des Bootes und das Bedienteil




nun die Niedergänge innerhalb der Schubböcke




die Fensterrahmen müssen allerdings noch nachgearbeitet (beigeschliffen) werden,


am Schott muss noch etwas Farbe an die Griffe und die Scheibe fehlt noch
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von T-Rex 550 am Do 26 Nov 2015, 20:15

Sehr geil Cool

Aber mal ne andere Frage , wird das Böötchen überhaupt richtig fahrtauglich , mit dem ganzen Gewicht auf dem Deck ?
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Feuerwehr am Do 26 Nov 2015, 20:28

Aber es ist ein tolles Modell
Selten so eine Präzision gesehen, ich denke es ist eigentlich nicht so dragisch ob es dann auch noch schwimmt
Mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von John-H. am Do 26 Nov 2015, 20:48

Sehr schöne Details hast du da an Bord gebracht! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Fr 27 Nov 2015, 06:45

Winker Hello zusammen,

@ Basti:
das Modell wird auf jeden Fall fahrtauglich, beide Motoren und die beiden Ruderanlagen (vor allem wegen den Messingkorddüsen) sind schwerer als der komplette Aufbau und die Details zusammen. Außerdem muss ich noch etwa 350g Gewicht (zusätzlich zur kompletten Elektronik incl. Bleiakku) im Modell verteilen, um auf die (von mir) geplante Wasserlinie zu kommen. (zur Not könnte ich ja auch die Wasserlinie noch verändern - auch da ist deutlich noch "Spiel")
Da das Modell keine Sonderfunktionen erhalten wird, muss ich zwar ein bischen mit der Gewichtverteilung aufpassen, aber das nur insoweit, dass das Gewicht nicht zu hoch kommt. Also nur noch wenig Gewicht bis Unterkante Fenster am Steuerstand/Brücke und da kommen auch nur noch ein paar Kleinigkeiten hin, die zusammen wohl keine 50g "schwer" werden. Also alles im grünen Bereich.

@Günther:
Danke für das Lob, ich habe bisher alle Modelle fahrtauglich gebaut, auch wenn ich niemand bin, der "regelmäßig" seine Modelle zu Wasser läst. Ich glaube, in den letzten 5 Jahren, habe ich keine 50 X ein RC-Schiff gesteuert. Trotzdem baue ich eigentlich immer die Fahrfunktionen ein, wer weiß, ob und ggf. wann ich mal Lust zum Modellbootfahren bekomme....

@John:
.... und es folgen noch weitere Pfeffer ....
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von T-Rex 550 am Fr 27 Nov 2015, 08:51

Wie schwer wird der Knirps denn ca werden ?
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Fr 27 Nov 2015, 11:56

Hallo Basti,
das Gesamtgewicht wird etwa 1100g betragen. Davon wiegt dann der Bleiakku mit ca. 320g mit Abstand als Einzelteil am meisten.
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Fr 27 Nov 2015, 12:01

Nachtrag an Basti:
das Ganze wirkt ja auf den Bilder deutlich größer, als es in Wirklichkeit ist. Vielleicht rechnest Du daher mit mehr Gewicht, außerdem wiegt 0,42mm Platinenmaterial nur ca 1/3 von 1mm ABS und der GFK-Rumpf ist z. B. auch nur aus ca 0,5mm dickem Material... ist doch alles hohl Wink
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von T-Rex 550 am Fr 27 Nov 2015, 12:41

Ups , ok , das erklärt mir meine fehlschätzungen , dachte das Material wiegt mehr Embarassed Danke für die Erklärung Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Feuerwehr am Fr 27 Nov 2015, 13:42

eine frage hätte ich noch zu deinem Schmuckstück
hast du unterlagen oder baust du alles freihändig
dein bericht (ich verfolge ihn schon länger als stiller Genießer) hat mich dazu gebracht auch mit einem springer anzufangen
ich habe von meinen modellbaufreunden aus Passau die rumpfteile aus Kunststoff bekommen (baukastengrösse)
aber den baukasten Rambo sagt mir nicht zu
ich habe lange im i-net gesucht aber auser einer baubeschreibung nix gefunden
der bacardie Joe hat mir freundlicher weise den aufbau seines rambos mit angelegten meterstab abgepixelt, so das ich in etwa die grösse habe.
aber wie schon gesagt der normale Rambo sagt mir nicht recht zu (entschuldigr bitte bacardie Joe)
ich habe am Wochenende dann endlich einen plan im i-net gefunden den muss in nur 10 mal vergrössern dan passt er zu dem rumpf, ich habe auch schon 2 brushless Motoren mit zusammen knapp 700 watt Leistung (hemmungslos über motorisiert)
ich werde den plan auch noch hier einstellen und dann auch einen bericht anfangen
aber ich bin mehr ein modellfahrer kein Modellbauer
mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Feuerwehr am Fr 27 Nov 2015, 13:46

Code:
http://www.servimg.com/view/14885308/618

Quelle:
Code:
http://www.segelboot-modelle.de/wb/pages/motorboote/arbeitsschiffe/springer-tug.php
diesen plan habe ich gefunden
ich werde auch mit Platinen Material arbeiten, es lässt sich so toll löten
mfg günther


Zuletzt von John-H. am Fr 27 Nov 2015, 16:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Quelle eingefügt!)
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von John-H. am Fr 27 Nov 2015, 14:48

Wo hast du den denn gefunden Günther! Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von kaewwantha am Fr 27 Nov 2015, 14:52

Hallo Günther,
ich habe das Bild vom Plan wegen Copyright mal codiert. Wenn Du uns ein Adresse gibst können wir es ja wieder sichtbar machen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Feuerwehr am Fr 27 Nov 2015, 15:48

Ich werde mich bemühen
Ich war der Meinung der plan ist free download so stand es auf der Seite
Aber trotzdem ich werde gingen
Mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von John-H. am Fr 27 Nov 2015, 17:00

Ich habe oben mal die Quell-Seite eingefügt!

Danke für die Info-Mail, Günther!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Sa 28 Nov 2015, 13:46

Winker Hello Günther


Danke für das Konpliment (Schmuckstück)- direkte Unterlagen gibt es von meinem kleinem TUG nicht, das Modell ist eigentlich ein Fantasie-Modell, allerdings in Anlehnung an real existierende Schiffe.
Teilweise habe ich Bereiche der Smit Broncho in abgewandlter Form gebastelt, teilweise von Bildern amerikanischer Kleinschubschiffe, teilweise von europäischen Schubschiffen, Bilder der Schleppwinde hatte ich im WEB gefunden - ohne Bezug zu welchem Schiff diese gehört.....usw.
Beim Signalmast habe ich mich an den gesetzlichen Bestimmungen für europäische Schiffe (Schub- und Schleppschiffe) orientiert, andere Teile (z.B. die Steueranlage) sind frei erfunden und sollen nur als Versuchsträger dienen....

Im Anschluss an das fertig gebaute Modell - also irgendwann in ein bis zwei Jahren - werde ich noch Pläne für meine Version des "Springer-TUG" zeichnen um es als wettbewerbstaugliches Modell auch bewerten zu lassen (Navigaklassen F2A und/oder C), wobei diese Bewertung nur für mich persönlich sein soll. Darüber erfahre ich dann ggf. mehr über Fehler, Verbesserungsmöglichkeiten usw. um so meine mehr oder weniger vorhandenen modellbauerischen Qualitäten zu verbessern.
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Feuerwehr am So 29 Nov 2015, 08:39

Mit deiner Bauausführung und Bau Qualität hast du in der Klasse C (standmodelle ) noch eine grosse Zukunft
Du kommst an die arbeiten der chinesischen Modellbauer leicht heran
Die China Kollegen bauen aber immer als Team
Wie schon gesagt Hut ab vor deiner bauausführung
Mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Mo 30 Nov 2015, 08:36

Hallo Günther,
auch wenn Du mir mit Deinem Kommentar sehr schmeichelst, ich kenne auch chinesische Modelle und Wettbewerbsmodelle anderer Modellbaukollegen, die deutlich besser bauen als ich. Schließlich betreibe ich das Hobby (mit längeren Pausen) seit ca. 30 Jahren und im SMC-Oberhausen, in dem ich seit fast genau so langer Zeit Mitglied bin, ist z. B. auch ein W. Töller. Regelmäßigen Kontakt habe ich auch zu K. Kolb, K. Plonus und weiteren (in meinen Augen) ähnlich hochkarätigen Modellbauern.
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Feuerwehr am Mo 30 Nov 2015, 10:17

hallo Peter
deine Bescheidenheit ehrt dich
ich bin in den modellbauclub Nürnberg mit ca 16 jahren eingetreten und bin jetzt knapp 67 jahre alt, betreibe das Hobby auch schon einige zeit
ich bin auch gelegentlich auf freundschaftstreffen als baubewerter tätig, als stelle dein licht nicht unter den scheffel
es ist wirklich toll was du zeigst
mach bitte weiter so
mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Do 03 Dez 2015, 20:28

Winker Hello zusammen,

es ging mal wieder etwas weiter; nur sieht man davon später fast nichts mehr.
Der Einbau der RC-Technik ist halt einfacher, wenn das Deck noch nicht aufgebaut ist, insbesondere dann, wenn die Decksöfnung gerade mal ca. 10 cm X 7 cm klein ist.
Als erstes habe ich die Rudermaschine (Servo) und die beiden Antriebsmotoren im Modell eingebaut. Das war der einfachste Teil der Technik.



Für das Querstrahlruder habe ich dann einen automatischen Riemenspanner gebaut, da ich später weder an den Motor noch an die Riemenscheibe des Querstrahlruders gelangen kann. Die automatische Spannung wird per Federdruck erzeugt.
Die ersten Bilder sind noch unter Riemenscheiben.





Jetzt mal der reine Träger außerhalb des Modells





Außerdem musste ich für das Querstarhlruder einen Umpolschalter konstruieren, da ich auf einen zweiten Fahrtenregler verzichten wollte. Mittels Servo weden Strom und Masse mal so geschaltet und an den Motor geleitet, dass er rechts bzw. links herum läuft.





die gesamte Technik im Modell sieht nun so aus:





Außerdem habe ich "zwischenrurch" noch die Lampen am Signalmast angebracht (nicht funktionstüchtig)






und das Schott zum Maschinenraum ist fertig (daneben liegt ein Lüftungsgitter)




weitere Bilder folgen ....
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von T-Rex 550 am Do 03 Dez 2015, 20:34

Beeindruckend , sieht super aus Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von John-H. am Do 03 Dez 2015, 21:51

Ein sehr ausgeklügeltes Innenleben hast du da konstruiert, Peter! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am So 06 Dez 2015, 11:04

Winker Hello zusammen,
gestern habe ich wieder an ein paar Kleinigkeiten weiter gemacht. Das Schanzkleid ist an der Innenseite lackiert, der Radar ist gebaut und montiert. Seilklüsen sind im Schanzkleid eingebaut .... aber seht selbst. Der Lichtmast für Schubkähne ist fertig.


hier die Radaranlage auf dem Funkmast...


... der transportabele Lichtmast, der bei Bedarf vorne auf Schubkähnen fixiert wird - die dazugehörige Kabeltrommel muss ich allerdings noch bauen...


... die Tür im Schanzkleid (von außen)...


... die Tür im Schanzkleid (von innen)





avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von T-Rex 550 am So 06 Dez 2015, 11:28

Klasse geworden Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von plbullifan am Di 08 Dez 2015, 21:09

Winker Hello zusammen
heute war wieder Bastelzeit; zunächst die einfachen Kleinigkeiten:









die nun gezeigten Lüfter hatte ich bereits als Gussteile für ein anderes Modell entwickelt und hier nur leicht verändert.





... und nun das zeitaufwändigste Detail des Tages, der Arbeits- und Signalscheinwerfer. Z. Zt. noch ohne Scheibe, da ich
 1. dafür noch den Innenteil des Scheinwerfers silberfarben lackieren muss    ...und
 2. die Scheibe samt Rahmen noch drehen muss.

Der Scheinwerfer besteht z. Zt. aus folgenden einzelnen Teilen, die ich alle Stück für Stück einzeln nacheinander zusammen gelötet habe:
  - Lampenkörper (Durchmesser 7mm -außen)
  - Lampenachse (stellt auch gleichzeitig das Halogenleuchtmittel dar)
  - Lampenwelle
  - 5 einzelne Kühlrippen
  - Lampenrückwand
  - Lampenträger
  - Drehwelle des Lampenträgers





Das Holzstäbchen ist natürlich nur zum Lackieren eingesetzt und wird nach dem Trocknen entfernt.
avatar
plbullifan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: kleiner Springer-TUG Maßstab ~ 1/75

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten